Ö1 Kultur-Insel: Kabarett und heimische Musik beim DIF 2014

Das hat die Ö1 Kultur-Insel beim Donauinselfest 2014 zu bieten.
Das hat die Ö1 Kultur-Insel beim Donauinselfest 2014 zu bieten. ©Hubert Dimko
Die Ö1 Kultur-Insel, die etwas abseits der Hauptbühne gelegen ist, bietet ihren Besuchern auch beim diesjährigen Donauinselfest wieder ein vielfältiges Programm. Vom 27. bis 29. Juni stehen Kabarett und Satire, aber auch heimische Musik auf dem Programm.
Alle Bands auf einen Blick
Geländeplan vom DIF 2014

Die Ö1 Kultur-Insel ist etwas für Liebhaber der Kleinkunst. Beim Donauinselfest 2014 zeigt sich das Programm gewohnt abwechslungsreich und mit zahlreichen (heimischen) Highlights gespickt. Neben Kabarett, Blues, Jazz, Soul oder Dance gibt es beim Ö1 Kinderprogramm am Nachmittag auch Angebote für die Kleinen.

Kabarett und Musik aus Österreich

Eröffnet wird die Bühne am Freitag, den 27. Juni um 19.30 Uhr mit einer Performance des Kabarettisten Klaus Eckel, der sich diesmal ganz dem Staunen und Wundern widmet. Danach darf  Danach darf man sich auf Andreas Vitásek und sein Programm “Sekundenschlaf” freuen. Es ist das bereits zwölfte Soloprogramm des Kabarettisten.

Der restlichen Abend kann dann bei guter Musik ausklingen, wenn beispielsweise die beiden Ausnahmekünstler Hans Theessink und Meena Cryle für ein seltenes Konzert aufeinander treffen um miteinander den Blues zu zelebrieren, oder im Anschluss Moonlight Breakfast eine Mischung aus Soul, Jazz, Dance und Electro präsentiert.

Am Samstag, dem 28. Juni, singt der “Lärmschutzwand“- Philosoph Christof Spörk ab 19.00 Uhr von Kreisverkehren und fährt mit Eckdaten der Weltgeschichte im Kreis, gefolgt von Viktor Gernot, der sich in seinem Programm “Im Glashaus” redlich bemüht, endlich die Antworten auf die bedeutendsten Fragen unserer Generation zu geben.

Etwas Besonderes ist auch das erste Soloprogramm “Fast fertig – Ein musikalischer Amoklauf” von Otto Jaus, das er am Sonntag, den 29, Juni ab 18.15 auf der Ö1 Kultur-Insel vorstellt. Darin verarbeitet er seine Erlebnisse von der Staatsoper bis zum Simpl und erzählt unter anderem, warum seine Mutter immer Recht hat. Das Abschlussprogramm auf der Ö1 Kultur-Insel wird vom Ernst Molden Trio gestaltet.

Das gesamte Programm der Ö1 Kultur-Insel

Freitag, 27. Juni

  • Ö1 Kinderprogramm: 14.00 bis 20.00 Uhr
  • Klaus Eckel “Weltwundern”: 19.30 bis 20.30 Uhr
  • Andreas Vitásek “Sekundenschlaf”: 20.30 bis 21.30 Uhr
  • Hans Theessink und Meena Cryle: 21.30 bis 22.30 Uhr
  • Moonlight Breakfast: 22.30 bis 23.30 Uhr

Samstag, 28. Juni

  • Ö1 Kinderprogramm: 13.00 bis 20.00 Uhr
  • Christoph Spörk “Edelschrott”: 19.00 bis 20.00 Uhr
  • Viktor Gernot “Im Glashaus”: 20.00 bis 21.00 Uhr
  • HMBC Holstuonarmusigbigbandclub „Grüsele live“: 21.00 bis 22.00 Uhr
  • Melech Mechaya „Klezmer from Portugal“: 22.00 bis 23.00 Uhr

Sonntag, 29. Juni

  • Ö1 Kinderprogramm: 13.00 bis 20.00 Uhr
  • Otto Jaus “Fast fertig – Ein musikalischer Amoklauf“: 18.15 bis 18.45 Uhr
  • Familie Lässig: 18.45 bis 19.45 Uhr
  • RaDeschnig „Experimesch – das Magazin“: 19.45 bis 20.15 Uhr
  • Ernst Molden Trio „Ho Rugg“: 20.15 bis 21.30 Uhr

Alle Infos zum Donauinselfest 2014 finden Sie in unserem Special.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ö1 Kultur-Insel: Kabarett und heimische Musik beim DIF 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen