NR-Wahl: SPÖ eröffnete Wahlzentrale in Wien

Werner Faymann eröffnete die SPÖ-Wahlkampfzentrale in Wien.
Werner Faymann eröffnete die SPÖ-Wahlkampfzentrale in Wien. ©APA
Im Parterre des SPÖ-Hauses in der Löwelstraße wurde am Mittwochnachmittag die Wahlzentrale von Parteichef Werner Faymann eröffnet.

In dem Großraumbüro werden bis zu 40 Personen untergebracht, bereits die Hälfte davon ist bereits am Arbeiten. In den Räumlichkeiten zusammengeführt sind die Bereiche Organisation, soziale Medien, Kommunikation und Recherche. Ziel sei es, Wege zu verkürzen und Kommunikation zu verbessern, erläuterte Wahlkampfleiter Norbert Darabos. Vor der Türe laufen als Info fürs vorbeischlendernde Wahlvolk LED-Tafeln mit Slogans wie “Hier arbeiten Menschen für Gerechtigkeit” oder “Hier arbeiten Menschen für Menschen, die arbeiten”.

NR-Wahlziel der SPÖ: Platz eins

Als Wahlziel wird von der SPÖ unverändert Platz eins ausgegeben. Darabos betonte bei der Eröffnung, zu der unter anderem auch Unterrichtsministerin Claudia Schmied und Verteidigungsminister Gerald Klug erschienen waren, auch neuerlich das Vorhaben, die 2008 erstmals (knapp) verpasste 30-Prozent-Hürde diesmal wieder zu überqueren.

Alle Informationen zur Nationalratswahl finden Sie in unserem Special.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • NR-Wahl: SPÖ eröffnete Wahlzentrale in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen