NÖ: Wiener starb bei Motorradunfall, Zwölfjähriger verletzt

Im niederösterreichischen Pressbaum starb ein Wiener bei einem Motorradunfall.
Im niederösterreichischen Pressbaum starb ein Wiener bei einem Motorradunfall. ©Bilderbox.com (Sujet)
Am Freitag ist ein Wiener bei einem Motorradunfall in Pressbaum im niederösterreichischen Bezirk St. Pölten-Land ums Leben gekommen. Außerdem wurde am Samstag in Mödling ein Zwölfjähriger, der auf dem Sozius eines Motorrades saß, verletzt.

Der 34-Jährige dürfte gegen 18 Uhr rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenleitschiene geprallt sein, berichtete die Polizei am Montag. Andere Biker alarmierten sofort die Einsatzkräfte, der Mann aus Wien-Donaustadt starb aber noch an der Unfallstelle.

Der verletzte Bursch war mit seinem Vater unterwegs gewesen. Der 50-Jährige aus dem Bezirk Mödling versuchte noch auszuweichen, als eine 45-Jährige gegen 15.30 Uhr mit ihrem Auto links auf die Gumpoldskirchner Straße abbog. Das Zweirad streifte die Stoßstange des Wagens, der Mann und sein Sohn stürzten. Der Zwölfjährige wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 9" in das Sozialmedizinische Zentrum Ost nach Wien geflogen, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Wiener starb bei Motorradunfall, Zwölfjähriger verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen