Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: Spektakuläre Szenarien bei Großübung der Feuerwehren auf Asfinag-Gelände

Großübung der Feuerwehren in NÖ.
Großübung der Feuerwehren in NÖ. ©Manfred Ploiner
Ein Brand mit Vermissten, ein Lkw-Brand und eine eingeklemmte Person: Gleich drei Szenarien hatten die Feuerwehren bei einer Großübung am Gelände der Asfinag-Autobahnmeisterei Jettsdorf am Freitag zu bewältigen.
Bilder der Übung

Gemeinsam mit der Asfinag hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Jettsdorf am 9. November ebenso herausfordernde wie spektakuläre Szenarien vorbereitet: Im ersten Obergeschoss des Verwaltungsbaus war ein Brand ausgebrochen, zwei Mitarbeiter wurden noch vermisst. Gleichzeitig geriet ein Lkw an einer nahe gelegenen Abstellfläche in Brand und in einer Lagerhalle wurde ein Mitarbeiter unter einem Schneepflug eingeklemmt, während zwei weitere beim Austritt eines unbekannten Gases als vermisst galten.

Brandeinsatzübung am Asfinag-Stützpunkt Jettsdorf

Während die Feuerwehren Jettsdorf und Grafenwörth umgehend einen Innenangriff zur Rettung vermissten Personen starteten, gingen die Kameraden aus Wagram den Vermissten im gasgefluteten Lager nach, die Feuerwehr Feuersbrunn kümmerte sich um den Lkw-Brand und die Kameraden aus Seebarn um die Wasserversorgung. Die abschließende Übungseinlage mit der Person unter dem Schneepflug wurde von einem rasch zusammengestellten Team aus Feuersbrunn, Seebarn und Grafenwörth mittels pneumatischer Hebekissen gelöst.

Nach einer kurzen Übungsbesprechung wurden die Feuerwehren von der Asfinag dankenswerterweise noch auf eine Jause eingeladen. “Überhaupt möchten wir die sehr gute Zusammenarbeit mit der Autobahnmeisterei Jettsdorf betonen, sei es bei Übungen oder auch bei den immer wieder auftretenden Einsätzen – vielen Dank”, freute sich Unterabschnittskommandant Friedrich Ploiner jun.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Spektakuläre Szenarien bei Großübung der Feuerwehren auf Asfinag-Gelände
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen