NÖ: Gleitschirm-Flieger wurde von Windböe erfasst und schwer verletzt

Der Mann wurde schwer verletzt.
Der Mann wurde schwer verletzt. ©pixabay.com (Sujet)
Am Mittwoch wurde ein 77-Jähriger bei einem Gleitschirm-Unfall schwer verletzt. Eine Windböe erfasste ihn bei der Landung und schleuderte ihn in ein Bachbett.

Ein Absturz mit einem Gleitschirm hat für einen 77-Jährigen aus dem Bezirk Lilienfeld am Mittwoch im Spital geendet. Er war zu Mittag vom Muckenkogel in Lilienfeld gestartet, zum Unfall kam es im Zuge der Landung, berichtete die Polizei Niederösterreich.

77-Jähriger bei Absturz mit Gleitschirm in NÖ schwer verletzt

Zum Hergang schilderte der Mann, dass das Fluggerät – bereits in Bodennähe – von einer Windböe erfasst worden war, wodurch es einklappte und er die Kontrolle verlor. In der Folge stürzte er ins Bachbett des an der Wiese vorbeiführenden Hölltalbaches.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Gleitschirm-Flieger wurde von Windböe erfasst und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen