AA

NÖ: Feuerwehr entfernte umgestürztes Gerüst

Der Feuerwehreinsatz dauerte knapp drei Stunden.
Der Feuerwehreinsatz dauerte knapp drei Stunden. ©Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Ein Gerüst ist am Freitagvormittag in der Schlögelgasse in Wiener Neustadt teilweise umgestürzt und hat die Straße blockiert. Die Feuerwehr rückte aus.
Bilder des Einsatzes

Das Dach und die Fassade des Nachbargebäudes wurden durch das zum Teil umgestürzte Gerüst beschädigt. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und neun Mitgliedern aus.

Die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt. Verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr in einer Aussendung mit.

Gerüst in Wiener Neustadt teilweise umgestürzt

Mit dem Tanklöschfahrzeug wurde eine Fahrspur auf der B53 (Ungargasse) gesperrt, damit keine Teile auf den Verkehr fallen. Nach der Freigabe durch den Arbeitsinspektor wurde das Gerüst gesichert und es wurden Ziegel beseitigt, bevor mit der Demontage begonnen wurde.

Nachdem die verbogenen Teile entfernt waren, wurde das Gerüst wieder aufgestellt und gesichert. Die Gerüstbaufirma übernahm die weiteren Demontagearbeiten, die Feuerwehr rückte nach knapp drei Stunden wieder ein.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Feuerwehr entfernte umgestürztes Gerüst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen