NÖ: 53-Jähriger schnitt sich mit Motorsäge in Unterschenkel

Der Unfall geschah beim Umschneiden eines Baumes.
Der Unfall geschah beim Umschneiden eines Baumes. ©pixabay.com (Sujet)
Beim Umschneiden eines Baumes verletzte sich ein 53-Jähriger am Freitagabend im Bezirk Wiener Neustadt schwer.

Ein Forstunfall im Gemeindegebiet von Krumbach (Bezirk Wiener Neustadt) hat am Freitagabend einen Schwerverletzten gefordert.

Schwerverletzter nach Forstunfall im Bezirk Wiener Neustadt

Ein 53-Jähriger hatte sich nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich mit einer Motorsäge in Unterschenkel geschnitten. Der Unfall geschah beim Umschneiden eines Baumes.

Der Mann hatte im Tannwald in Krumbach gearbeitet. Ein Notarzthubschrauber transportierte ihn in das Landesklinikum Wiener Neustadt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: 53-Jähriger schnitt sich mit Motorsäge in Unterschenkel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen