Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: 1.500 Haushalte in St. Pölten nach Brand einer Trafostation ohne Strom

Die Feuerwehr hat den Brand der Trafoanlage, die für den Stromausfall verantwortlich war, rasch gelöscht.
Die Feuerwehr hat den Brand der Trafoanlage, die für den Stromausfall verantwortlich war, rasch gelöscht. ©APA (Sujet)
Infolge eines Brandes in einer Trafostation gab es Montagvormittag in 1.500 Haushalten in St. Pölten, Niederösterreich, keinen Strom.

Im Süden der niederösterreichischen Landeshauptstadt kam es Montagvormittag zu dem Stromausfall. Der Brand der in Flammen stehenden hochspannungsgeladenen Anlage wurde nach Angaben der Helfer rasch gelöscht. Drei Feuerwehren standen im Einsatz.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: 1.500 Haushalte in St. Pölten nach Brand einer Trafostation ohne Strom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen