Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niederösterreicher beim Fallschirmspringer in Slowenien verletzt

Der Fallschirmspringer wurden unbestimmten Grades verletzt.
Der Fallschirmspringer wurden unbestimmten Grades verletzt. ©pixabay.com (Sujet)
Ein 32-jähriger Fallschirmspringer aus Österreich hat sich am Freitag beim Mountain Swooping in Soca-Tal in Slowenien verletzt.

Der Niederösterreicher sprang nach Angaben der Polizei am Vormittag in einer neunköpfigen Gruppe aus dem Flugzeug. Der Unfall ereignete sich bei der Landung auf einem steilen, felsigen Hang bei der Schlucht Fratarica in der Nähe des Ortes Log pod Mangartom.

32-Jähriger ins Spital geflogen

Der Niederösterreicher wurde von Bergrettern aus Bovec geborgen und mit einem Polizeihubschrauber ins Spital nach Jesenice geflogen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Wie schwer sich der 32-Jähriger verletzt hat, konnte man zunächst nicht in Erfahrung bringen. Ein Polizeisprecher erklärte gegenüber der APA, dass er vorerst keine Informationen über dessen Zustand habe. Er sei am Unfallort aber bei Bewusstsein gewesen, fügte er hinzu.

Beim Mountain Swooping springen erfahrene Fallschirmspringer aus dem Flugzeug über den Berggipfel und gleiten nah am Hang hinunter, bis sie den Landeplatz am Fuß des Berges erreichen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreicher beim Fallschirmspringer in Slowenien verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen