Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nicht auf Verkehr geachtet: Kinder bei mehreren Verkehrsunfällen in Wien verletzt

Die Kinder waren auf dem Weg in die Schule und dürften dabei nicht auf den Verkehr geachtet haben.
Die Kinder waren auf dem Weg in die Schule und dürften dabei nicht auf den Verkehr geachtet haben. ©APA/GEORG HOCHMUTH (Themenbild)
Am Freitag wurden drei Kinder innerhalb rund einer halben Stunde bei Verkehrsunfällen in Wien teilweise schwer verletzt. Alle drei Kinder wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfälle ereigneten sich zwischen 7.30 und 8 Uhr. Alle drei Kinder wollten die Straße ohne Schutzweg überqueren.

In Wien-Penzing waren ein achtjähriger Bub und ein zehnjähriges Mädchen unabhängig voneinander auf dem Weg in die Schule. Der Achtjährige war gegen 7.30 Uhr laut Zeugen ohne auf den Verkehr zu achten zwischen parkenden Autos auf die Hütteldorfer Straße gelaufen, als er von einem vorbeifahrenden Auto erfasst wurde. Die Zehnjährige wollte die Breitenseer Straße überqueren, als sie von einem Pkw niedergestoßen wurde. Die Kinder wurden schwer verletzt.

Unfall in Wien-Hernals: Kind leicht verletzt

In Wien-Hernals befand sich ein zehnjähriger Junge ebenfalls am Schulweg. Er wollte die Fahrbahn der Antonigasse überqueren, als ihn ein querender PKW erfasste und zu Boden stieß. Der Junge wurde leicht verletzt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nicht auf Verkehr geachtet: Kinder bei mehreren Verkehrsunfällen in Wien verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen