Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Leitbörsen in Fernost schließen sehr fest

    3.11.2008 Angetrieben von Hoffnungen auf ein Greifen der weltweiten Regierungsmaßnahmen gegen die Finanzkrise haben die Leitbörsen in Fernost am Montag sehr fest tendiert.

    Kommunalkredit: Verhandlungen um Staatseinstieg ziehen sich

    3.11.2008 Die Gespräche über einen Staatseinstieg bei der Kommunalkredit, achtgrößte Bank Österreichs, dauern an. Einerseits warten die französischen Eigentümer von Dexia noch auf Übersetzungen der Texte. Für 12:00 ist eine Aufsichtsratssitzung der Kommunalkredit geplant.

    Amann Girrbach: Georg Eickhoff (30) ist neuer Head of Controlling

    3.11.2008 Koblach - Georg Eickhoff wurde beim Vorarlberger Hersteller von Präzisionsinstrumenten für Dentallabors zum neuen Head of Controlling and Financial Affairs bestellt.

    Lufthansa will AUA "aushungern"

    3.11.2008 "Es zeigt sich immer stärker, dass die AUA seit Jahren sukzessive in die Arme der Lufthansa getrieben worden ist", sagte ein hochrangiger Branchenmanager, der nicht genannt werden will.

    Kranhersteller Palfinger verdoppelte Umsatz in Nordamerika

    3.11.2008 Salzburg - Der börsenotierte Salzburger Kranhersteller Palfinger hat die Übernahme von Omaha Standard, Inc. sowie deren Vertriebstochter­ge­sell­schaft am Montag abgeschlossen. | Analysten erwarten Umsatzplus nach drei Quartalen 2008

    Österreich mit 0,6 % Wachstum 2009 - 0,1 % Wachstum für Eurozone

    3.11.2008 Die EU-Kommission hat die Wachstumsaussichten für Österreich im Lichte der Finanzkrise deutlich zurückgenommen. Für 2009 erwartet die Brüsseler EU-Behörde in ihrer am Montag vorgelegten Herbst-Konjunkturprognose nur mehr 0,6 Prozent Wachstum. Budgetdefizit soll ansteigen

    Wiener Börse startet fest

    3.11.2008 Die Wiener Börse zeigt sich heute, Montag, kurz nach dem Handelsstart mit fester Tendenz.

    OPEC-Ölpreis wieder gefallen

    3.11.2008 Der Preis für OPEC-Öl ist am Freitag wieder gefallen - auf 57,65 Dollar.

    US-Ölpreise um 1,11 Dollar gestiegen

    3.11.2008 Die Ölpreise sind am Montag nach jüngsten Rückgängen im asiatischen Handel wieder gestiegen.

    Euro startet in Frankfurt mit 1,2887 Dollar fester

    3.11.2008 Der Kurs des Euro ist am Montag im frühen Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,2887 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7758 Euro wert.

    Auch den Betrieben helfen

    3.11.2008 Schwarzach - "Für einen großen Schuldnerausfall könnte die Bundesregierung den Betrieben das bieten, was sie den Banken bietet". So kann sich Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl ein staatliches Hilfspaket in Anlehnung an das Bankenrettungspaket vorstellen.

    Flughafen Berlin-Tempelhof ist Geschichte

    31.10.2008 Der älteste Verkehrsflughafen der Welt in Berlin-Tempelhof ist Geschichte. Nach 85 Jahren hoben in der Nacht zum Freitag die letzten beiden Maschinen ab. 

    EU billigt französische und niederländische Bankenhilfen

    31.10.2008 Die EU-Kommission hat die französischen und niederländischen Rettungspakete für die Finanzbranche gebilligt.

    Gewerbe und Industrie beklagen Energiepreise

    31.10.2008 Die Energiepreisdiskussion reißt nicht ab. In weiten Teilen Österreich müssen Haushaltskunden ab November bis zu fast einem Drittel mehr für Gas und Strom bezahlen.

    Pensionserhöhung und Einmalzahlung treten in Kraft

    31.10.2008 Pensionisten bekommen ab sofort mehr Geld aufs Konto: Mit 1. November tritt das vor der Nationalratswahl im September beschlossene Pensionspaket in Kraft.

    Bis 2011 fünf Millionen weniger Autos

    31.10.2008 Der Autoindustrie in Westeuropa und den USA droht nach einer neuen Studie bis 2011 ein Produktionsausfall von insgesamt über fünf Millionen Autos.

    Alle heimischen Großbanken dürften Staat anpumpen

    31.10.2008 Nach der politischen Einigung auf das Banken-Hilfspaket wird in der Hochfinanz davon ausgegangen, dass alle Großbanken in Österreich Staatshilfe beanspruchen werden und in der Folge auch Versicherungen.

    Inflation in der Eurozone sinkt weiter

    31.10.2008 Die Inflationsrate für Oktober 2008 wird in der Eurozone voraussichtlich 3,2 Prozent betragen. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten, regelmäßigen Vorausschätzung des Statistischen Amts der Europäischen Gemeinschaften (Eurostat), hervor.

    AUA-Verkauf drängt

    31.10.2008 In Sachen AUA-Privatisierung drängt die Zeit: Der Verkauf an die Lufthansa muss bis Anfang Dezember fixiert sein.

    OPEC-Ölpreis weiter gestiegen

    31.10.2008 Der Preis für OPEC-Öl ist am Donnerstag weiter gestiegen. Ein Fass (159 Liter) der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) kostete 59,92 Dollar (45,97 Euro), um 1,79 Dollar mehr als zur Wochenmitte (58,13 Dollar).

    Japan senkte erstmals seit sieben Jahren Leitzins

    31.10.2008 Angesichts der globalen Finanzkrise hat die japanische Notenbank erstmals seit sieben Jahren den Leitzins gesenkt.

    Ergee hat Konkursantrag gestellt

    30.10.2008 Die Ergee Textilgruppe GmbH aus Schrems/NÖ hat am Donnerstag beim Landesgericht Krems Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt.

    American Express streicht 7.000 Jobs

    30.10.2008 Nach einem heftigen Gewinneinbruch streicht der Kreditkartenanbieter American Express 7.000 Jobs und damit rund zehn Prozent aller Stellen.

    OeNB-Nowotny wieder im Amt

    30.10.2008 Nach einem mehrtägigen Spitalsaufenthalt nach einem Narkose-Schock bei einer Operation ist der Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), Ewald Nowotny, wieder im Amt.

    Boom beim Heizöl verknappt Dieselvorräte

    30.10.2008 Österreichs Frächter und Landwirte leiden nicht nur unter den hohen Dieselpreisen, sie büßen auch für die erheblichen Schwankungen an den Ölmärkten.

    Starke Zinsunterschiede bei Sparbüchern

    30.10.2008 Im Vorfeld des Weltspartags hat die Arbeiterkammer (AK) die Konditionen der Banken für Spareinlagen ermittelt.

    Anstieg der Arbeitslosigkeit erwartet

    30.10.2008 Die Trendwende am heimischen Arbeitsmarkt ist da. Im Oktober werden die Arbeitsmarktzahlen im Jahresvergleich voraussichtlich nicht mehr sinken, sondern "in etwa gleich bleiben", im November sei aber dann mit einem Ansteigen zu rechnen.

    AK befürchtet Rekordarbeitslosigkeit

    30.10.2008 "Wenn wir nichts unternehmen, droht eine Rekordarbeitslosigkeit wie sie Österreich in den letzten 50 Jahren nicht erlebt hat", teilte Arbeiterkammer-Präsident Tumpel mit.

    EU-weites Aus für irreführende Flugticket-Angebote

    30.10.2008 Irreführende Lockangebote bei Flugticketpreisen soll ab Samstag in der gesamten EU der Vergangenheit angehören. Die mit 1. November in Kraft tretende Verordnung verpflichtet die Airlines künftig zu mehr Preistransparenz.

    Laut Wifo kaum Wachstum, wenig Arbeit

    30.10.2008 Düstere Aussichten zeichnet die Prognose des Wirtschaftsforschungsinstituts, auf deren Basis das Finanzministerium seine Defizit-Berechnungen durchgeführt hat.

    Erste Group nimmt Staatshilfe in Anspruch

    30.10.2008 Die Erste Bank ist buchstäblich die erste österreichische Bank, welche das von der Regierung geschnürte Hilfspaket in Anspruch nimmt. Zur Eigenkapitalsicherung wird die Republik Österreich Paritzipationskapital von 2,7 Mrd. Euro zeichnen.

    Geringe Arbeitslosigkeit in Deutschland

    30.10.2008 Trotz Konjunkturabkühlung und Finanzmarktkrise ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland erstmals seit 16 Jahren wieder unter drei Millionen gesunken. Verglichen mit September ging sie um 84.000 auf 2,997 Mio. zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) bekanntgab. Zum Vorjahr beträgt die Abnahme 437.000.

    Staatshilfe vermutlich auch für Kärntner Hypo

    30.10.2008 Die Kärntner Hypo Group Alpe Adria dürfte ebenfalls Staatshilfe zur Stärkung ihres Eigenkapitals in Anspruch nehmen. Das deutete Vorstandsdirektor Tilo Berlin gegenüber der APA an.

    Treichl lässt Bonus liegen, Gage bei 20 Prozent

    30.10.2008 Andreas Treichl, Chef der börsenotierten Erste Group, wird nach eigenen Angaben heuer nur knapp 20 Prozent jener Summe bekommen, die ihm zugestanden wäre, hätte es keine Krise gegeben. Trotzdem wird Treichls Gage bei mehr als einer Million liegen, im Wesentlichen also das normale Fixgehalt umfassen.

    90 Gemeinden in NÖ verloren Geld bei Spekulationen

    30.10.2008 90 Gemeinden in Niederösterreich sollen im Zuge der Finanzkrise bei spekulativen Geschäften Verluste eingefahren haben. Wie die Tageszeitung "Der Standard" berichtete, würden nun manche Kommunen behaupten, "dass man nicht ausreichend über Risiken informiert worden sei".

    Ausgaben der Wiener für Halloween steigen

    30.10.2008 Die Wiener geben für Halloween heuer 6,5 Mio. Euro aus - eine Million mehr als im vergangenen Jahr. Das Geld fließt primär in den Kauf von Süßigkeiten, Kürbissen, Dekorationsgegenständen und Kostümen. Damit habe sich das Gruselfest mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Handel entwickelt, teilte Wirtschaftskammerpräsidentin Jank mit.

    ATX startet sehr fest bei 1.939,46

    30.10.2008 Kräftig unterstützt von den heimischen Bankenwerten hat sich die Wiener Börse am Donnerstag im frühen Handel bei schwachem Anfangsvolumen mit Kurssprüngen präsentiert. Nach Ablauf der meisten Eröffnungsauktionen wurde der ATX um 9.45 Uhr mit 1.939,46 Punkten nach 1.821,49 Einheiten am Mittwoch errechnet, das ist ein Plus von 117,97 Punkten bzw. 6,48 Prozent.

    Streit um Arbeitsvertragsmodell für Alitalia

    30.10.2008 Rund um die Alitalia ist wieder heftiger Streit ausgebrochen. Die italienische Investorengruppe CAI, die einen Übernahme- und Rettungsplan für die bankrotte Fluggesellschaft vorgelegt hat, hat in der Nacht auf Donnerstag die Verhandlungen mit den neun Alitalia-Einzelgewerkschaften abgebrochen.

    40 Prozent legen ihr Geld jetzt anders an

    30.10.2008 Die derzeitige Finanzmarktkrise hat das Leben von rund einem Viertel der Österreicher in irgendeiner Form verändert. 78 Prozent sehen einen großen Vorteil darin, ausreichend Bargeld zu Hause zu bunkern, falls das Beheben von Spareinlagen einmal nicht mehr möglich ist. Fast 40 Prozent der Österreicher legen ihr Geld jetzt anders an als noch vor kurzem, ergab eine Oekonsult-Umfrage.

    IWF legt Hilfsprogramm für Schwellenländer auf

    30.10.2008 Angesichts der internationalen Kreditkrise will der Internationale Währungsfonds (IWF) Schwellenländern ohne Vorbedingungen mit kurzfristigen Finanzhilfen unter die Arme greifen. IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn teilte am Mittwoch in Washington mit, dass ein entsprechender Nothilfe-Fonds gebilligt worden sei. "Außergewöhnliche Zeiten verlangen außergewöhnliche Antworten", erklärte er.

    Delta Air Lines und Northwest haben fusioniert

    30.10.2008 Die beiden US-Fluggesellschaften Delta Air Lines und Northwest Airlines haben fusioniert. Wenige Stunden, nachdem die US-Wettbewerbsaufsicht Grünes Licht gegeben hatte, gab Delta am Mittwochabend (Ortszeit) den Zusammenschluss bekannt. Die neue Mega-Fluggesellschaft fliegt nach der Fusion unter dem Namen Delta, ihr Sitz ist Atlanta.

    Notenbanken bekämpfen Krise mit Zinssenkungen

    29.10.2008 Im Kampf gegen ein globale Rezession in Folge der Finanzkrise senken Notenbanken in aller Welt erneut die Kreditkosten.

    Sehr fester ATX bei 1.833,92 Punkten

    29.10.2008 In einem sehr freundlichen europäischen Umfeld hat sich die Wiener Börse heute, Mittwoch, am frühen Nachmittag bei schwachem Volumen mit sehr fester Tendenz präsentiert.

    Ungarn erhält 20 Milliarden Euro an Hilfe

    29.10.2008 Ungarn ist von der Finanzkrise besonders hart getroffen. Der Internationale Währungsfonds (IWF), die Europäische Union (EU) und die Weltbank kündigten am Mittwoch ein 20-Milliarden-Euro-Kreditpaket zur Rettung des hoch verschuldeten EU-Mitgliedslandes an.

    Halbe Staatsmilliarde für AUA

    29.10.2008 Die Regierung hat am Mittwoch den nach dem vorläufigen Scheitern des Verkaufs der Austrian Airlines an die Lufthansa unerfüllt gebliebenen alten Privatisierungsauftrag bis 31. Dezember verlängert. Bisher kein Kontakt zur EU-Kommission

    US-Zeitungskrise: Die Zukunft ist Online

    29.10.2008 Die renommierte US-Zeitung "Christian Science Monitor" wird als erstes großes amerikanisches Blatt künftig werktags nicht mehr gedruckt, sondern nur noch online zu lesen sein.