Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Euro auf Anderthalb-Jahres-Tief

    21.10.2008 Der Euro ist am Dienstag in der Früh bis auf 1,3237 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren gefallen. Im späten Vortagesgeschäft war der Euro um 1,3331 Dollar gehandelt worden.

    Jeder fünfte Österreicher fürchtet um Erspartes

    21.10.2008 Angesichts der internationalen Finanzkrise fürchtet jeder fünfte Österreicher um sein Erspartes. Die Hälfte der Bevölkerung erwartet geringere Pensionen.

    Deutsche Regierung kritisiert Ackermann scharf

    20.10.2008 Die deutsche Bundesregierung hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann vorgeworfen, das staatliche Rettungspaket für das Finanzwesen in Misskredit gebracht zu haben.  Ackermann in der Kritik 

    US-Notenbankchef will weiteres Konjunkturprogramm

    20.10.2008 US-Notenbankchef Ben Bernanke fordert ein weiteres Konjunkturprogramm. "Mit einem Wachstum, das vermutlich für mehrere Quartale schwach bleiben dürfte, und mit der Gefahr einer länger andauernden Flaute erscheint es derzeit angemessen, dass der Kongress ein Konjunkturpaket in Erwägung zieht".
    Bernanke fürchtet anhaltende Flaute

    US-Notenbankchef will weiteres Konjunkturprogramm

    20.10.2008 US-Notenbankchef Ben Bernanke fordert ein weiteres Konjunkturprogramm. "Mit einem Wachstum, das vermutlich für mehrere Quartale schwach bleiben dürfte, und mit der Gefahr einer länger andauernden Flaute erscheint es derzeit angemessen, dass der Kongress ein Konjunkturpaket in Erwägung zieht", sagte Bernanke am Montag vor dem Haushaltsausschuss des US-Repräsentantenhauses.
    Zehn Milliarden Euro für ING-Bank

    Überleben der ING-Bank gesichert

    20.10.2008 Mit zehn Milliarden Euro haben die Niederlande das Überleben des Allfinanz-Konzerns ING gesichert. Nach Bekanntgabe der staatlichen Kapitalspritze erholte sich am Montag der Börsenkurs des weltweit tätigen niederländischen Finanzunternehmens, das auch in Deutschland und Österreich mehr als 6,4 Millionen Kunden hat. Am Amsterdamer Handelsplatz machte die ING-Aktie mehr als 20 Prozent gut.

    Nicht nur der "Master" ist wichtig, auch der Meister!

    20.10.2008 Salzburg - 173 junge Meisterinnen und Meister erhielten vergangenen Samstag, 18. Oktober, im Großen Saal des Mozarteums ihre Meisterbriefe überreicht.

    Finanzkrise: Zeitarbeitsfirmen spüren Krise

    20.10.2008 Österreichs Zeitarbeitsfirmen spüren bereits die Finanzmarktkrise, allerdings unterschiedlich stark. Während der Personaldienstleister Trenkwalder von der aktuellen Krise nach eigenen Angaben stark betroffen ist, versucht man bei Manpower zu beruhigen.
    Durchschnittsverschuldung 2007 bei 76.407 Euro

    Schuldnerberatungen erwarten mehr Zustrom

    20.10.2008 Österreichs Schuldnerberatungen erwarten heuer 15 bis 20 Prozent mehr Zulauf als im Vorjahr. Ob das schon die Auswirkungen der aktuellen Finanzkrise sind oder einfach die Fortsetzung der seit Jahren kontinuierlich steigenden Nachfrage, könne momentan noch nicht festgestellt werden.
    Kredit-Bereinigung kostet 70 bis 100 Mio. Euro

    BayernLB muss Hypo Alpe Adria stützen

    20.10.2008 Die von der Finanzkrise gebeutelte BayernLB hat bei ihrer Österreich-Tochter Hypo Group Alpe Adria (HGAA) Aufräumarbeiten zu erledigen. Ein Kreditportfolio in Höhe von 500 Mio. "bedarf einer intensiven Bearbeitung", sagte HGAA-Chef Tilo Berlin.
    3,9 Prozent mehr Gästenächtigungen im September

    Wien-Tourismus trotzt Finanzkrise

    20.10.2008 Der Wien-Tourismus trotzt vorerst noch der Krise: Im vergangenen September haben 3,9 Prozent mehr Gäste die Bundeshauptstadt besucht als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt wurden im abgelaufenen Monate 991.000 Gästenächtigungen verzeichnet. Von der positiven Entwicklung profitierten laut Wien-Tourismus alle Hotelkategorien - mit Ausnahme der Fünf-Sterne-Häuser.
    Konzerne wollen auch Regierungshilfen

    GM und Chrysler wollen fusionieren

    20.10.2008 Die zwei schwächelnden US-Autobauer General Motors (GM) und Chrysler wollen einem Zeitungsbericht zufolge noch vor der US-Präsidentschaftswahl fusionieren.

    Wais erhöht Druck für neues Postgesetz

    20.10.2008 Post-Chef Anton Wais erhöht den Druck auf den Gesetzgeber, das derzeitige Postgesetz den künftigen Markt anzupassen.

    Novartis auf Rekordkurs

    20.10.2008 Novartis zeigt sich auch in der Finanzkrise ziemlich konjunkturrobust. Der Basler Pharmakonzern erwartet trotz der heftigen Turbulenzen der Weltwirtschaft für 2008 ein Rekordergebnis.
    Kapitalspritze von maximal 10 Mrd. Euro pro Bank

    Deutsches Bankenpaket mit Auflagen beschlossen

    20.10.2008 Die deutsche Regierung hat strenge Auflagen für Banken beschlossen, die Gelder aus der Milliarden-Stütze in Anspruch nehmen. Das Kabinett legte am Montag in einer Sondersitzung die Details fest.  Wiener Börse startet fest | DAX eröffnet mit kräftigem Plus | Regeln für Finanzpaket 
    OPEC will Fördermenge senken

    Ölpreise legen wegen OPEC-Fördersenkung zu

    20.10.2008 Die Ölpreise haben am Montag nach der Ankündigung einer Fördersenkung der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) zugelegt.
    Ein Fünftel mehr Gewinn

    Novartis auf Rekordkurs

    20.10.2008 Der Basler Pharmakonzern Novartis hat in den ersten neun Monaten 2008 seinen Gewinn um fast ein Fünftel auf 6,7 Mrd. Dollar (5 Mrd. Euro) gesteigert. Der Umsatz legte um 12 Prozent auf 31,4 Mrd. Dollar zu.

    Bessere Jobchancen für Ältere durch Lohnverzicht

    20.10.2008 Nach Ansicht von EU-Sozialkommissar Spidla müssen die Löhne für ältere Mitarbeiter künftig flexibler sein, was im Einzelfall auch Lohnverzicht bedeuten könne. In vielen Ländern stiegen die Löhne mit zunehmendem Alter automatisch an und erreichten bei den 50- und 60-jährigen Arbeitnehmern ihren Höhepunkt, sagte Spidla der Tageszeitung "Die Welt".

    Alumet-Gruppe eröffnet neue Aluminium-Gießerei in Schlins

    18.10.2008 Schlins - Rund 30 Mio. Euro hat die Alumet-Gruppe in die neue "Speedline Aluminium Gießerei GmbH" in Schlins investiert. In dem am Freitag eröffneten Umschmelzwerk werden 26 Mitarbeiter auf einer Fläche von 50.000 Quadratmeter hochwertiges Recycling-Aluminium zu jährlich rund 45.000 Tonnen Pressbolzen verarbeiten.

    Liechtenstein-Steueraffäre: Bayerns Chefdatenschützer legt Amt nieder

    17.10.2008 Der in der Liechtensteiner Steueraffäre ins Visier der Ermittler geratene bayerische Datenschutzbeauftragte Karl Michael Betzl legt sein Amt nieder. Wie Bayerns Landtagspräsident Alois Glück mitteilte, habe Betzl darum gebeten, ihn abzuberufen.

    Flugplatz St. Gallen-Altenrhein wurde verkauft

    17.10.2008 St. Gallen (CH) - Der Flugplatz St.Gallen-Altenrhein wurde an den Zürcher Industriellen Dr. Dieter Bührle verkauft. Er beabsichtigt, Beteiligungen an Schweizer, Vorarlberger und Liechtensteiner Interessenten abzutreten, um die Interessen aller drei Länder am Regionalflughafen zu berücksichtigen.

    Spar steigt in serbischen Markt ein

    17.10.2008 Der serbische Handelsminister Slobodan Milosavljevic hat den Einstieg der österreichischen Handelskette Spar in den serbischen Markt bestätigt.

    Häuslbauer in der Krise

    17.10.2008 Schwarzach - In Österreich versuchen viele Privatleute ihren Traum vom eigenen Haus durch Frankenkredite zu finanzieren. Die Finanzmarktkrise wirft nun jedoch ihre Schatten auf diese Finanzierungsform.

    DENIOS Österreich verdoppelt Umsatz in zwei Jahren

    17.10.2008 Hallwang - In Zeiten, in denen sich die Finanzmärkte mit Negativmeldungen überschlagen und von Auftragseinbrüchen, Personalabbau und Betriebs­schlie­ßun­gen die Rede ist, darf sich die DENIOS GmbH über positive Budgetzahlen freuen.

    Bartenstein will Konjunkturpaket mit 1 Mrd. für KMU

    17.10.2008 Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (V) hat das angekündigte Konjunkturpaket fertiggeschnürt und will es bei der Nationalratssitzung am 28. Oktober zur Beschlussfassung vorlegen, berichtete der "Standard" am Freitag.

    Aktionäre setzen MIP unter Druck

    17.10.2008 Eine Gruppe kritischer Aktionäre der börsenotierten Meinl International Power verlangt über eine außerordentliche Hauptversammlung die Auszahlung der liquiden Mittel der Gesellschaft in Höhe von etwa 360 Mio. Euro (rund 6 Euro pro Aktie).

    "Bitte vernetzen!" - das Erfolgsrezept Netzwerken ging auf

    17.10.2008 Salzburg - Rund siebzig UnternehmerInnen aller Branchen besuchten das "Gute Leute" Business Networking Event am 16. Oktober im Kolpinghaus Salzburg.

    XXXLutz expandiert nach Schweden

    17.10.2008 Die Welser XXXLutz-Gruppe, nach eigenen Angaben der weltweit zweitgrößte Möbelhändler, expandiert nach Schweden. Die Niederlassung soll Mitte 2010 auf rund 25.000 Quadratmetern in Malmö eröffnen.

    Deutsche Bank will keine Staatshilfen annehmen

    17.10.2008 Die Deutsche Bank will einem Magazinbericht zufolge keine Hilfen des Staates annehmen. Das habe Vorstandschef Josef Ackermann bei der jährlichen Management-Tagung der Deutschen Bank in Frankfurt am Donnerstagnachmittag gesagt.  Vorstände verzichten auf Gehaltsboni

    Constantia Privatbank wird übernommen

    17.10.2008 Die Constantia Privatbank wird von fünf österreichischen Banken zu 100 Prozent übernommen: Die UniCredit Bank Austria, die Erste Group, die Raiffeisen Zentralbank, die Österreichischen Volksbanken und die BAWAG-P.S.K. AG übernehmen 100 Prozent der Anteile um 400 Mio. Euro. Weitere 50 Mio. Euro kommen von der Oesterreichischen Nationalbank. Constantia erstes heimisches Opfer | Grüne kritisieren Rettung

    Finanzkonsortium finanziert Deripaskas Strabag-Anteil

    16.10.2008 Die Holding-Gesellschaft Basic Element des russischen Milliardärs Oleg Deripaska refinanziert einen Kredit , über den die Strabag-Anteile der Gesellschaft gehalten werden, über ein Konsortium rund um die RZB.

    Wiener Börse schließt nahe Mehrjahrestiefs

    16.10.2008 Nach einem sehr schwachen Handelsverlauf hat der Wiener Aktienmarkt seine Talfahrt am Donnerstag im Späthandel noch einmal beschleunigt.

    Voestalpine-Chef Eder erwartet Delle in 2009

    16.10.2008 Der Stahlkonzern voestalpine bekommt die aktuellen Verwerfungen auf den internationalen Finanzmärkten zu spüren.

    Finanzkrise lässt Benzinpreise sinken

    16.10.2008 So dramatisch die internationale Finanzkrise Banken und Börsen trifft, für die Verbraucher kann sie auch positive Auswirkungen haben. Denn auch infolge der Turbulenzen an den Finanzmärkten sinken die Preise für Öl und Nahrungsmittel auf den Weltmärkten.

    Haselsteiner will ab 2011 in Personenverkehr einsteigen

    16.10.2008 Salzburg, Wien - Bauunternehmer Hans-Peter Haselsteiner will über die Stiftung seiner Familie in die Personenbeförderung mit der Bahn einsteigen. Der frühere LIF-Politiker hat eine Rail Holding AG gegründet, die im liberalisierten Schienenverkehr ab 2011 im Stundentakt von Wien nach Salzburg und wieder zurück fahren will.

    Wirtschaftskrise in Salzburg: Auch Kässbohrer muss 50 Mitarbeiter kündigen

    16.10.2008 Eugendorf - Die Transporttechnik-Firma Kässbohrer mit Sitz in Eugendorf muss 50 Mitarbeiter kündigen. Das bestätigte am Mittwoch Geschäftsführer Günther Percht gegenüber Salzburg24. Scharer: Land wird alle Kräfte bündeln

    Der "eigene Herr" reizt noch immer

    15.10.2008 Dornbirn - Von den Erfahrungen anderer lernen, Unterstützung von erfolgreichen Neustartern annehmen, wichtige Tipps und Informationen von Rechts-, Steuer-, Finanz- und anderen Experten bzw. von einschlägigen Institutionen einholen.

    Inflation in Österreich unverändert 3,7 Prozent

    15.10.2008 Die Inflationsrate (VPI) für September 2008 betrug nach Berechnungen der Statistik Austria unverändert zum August 3,7 Prozent.