Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lotto-Sechsfach-Jackpot geknackt: Je 6,1 Mio. Euro für zwei Österreicher an Weihnachten

25.12.2017 Der Lotto-Sechsfach-Jackpot hat am Heiligen Abend zwei Österreichern ein besonderes Geschenk beschert: Ein Niederösterreicher und ein Steirer machten je 6,1 Millionen Euro Gewinn.

Das Wetter an den Weihnachtsfeiertagen in Wien: Nebel und Sonne

24.12.2017 An den kommenden Weihnachtsfeiertagen bleibt es mild. Danach sollten sich die Österreicher aber wieder auf kühleres und deutlich unbeständigeres Wetter einstellen.

Schieder bei "Licht ins Dunkel": "Gute Chancen" für Bürgermeister

24.12.2017 SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder rechnet sich "gute Chancen" aus, die Nachfolge von Wiens Bürgermeister Michael Häupl anzutreten.

Kardinal Schönborn: "Friede auf Erden ist die große Hoffnung"

24.12.2017 Für Kardinal Cristoph Schönborn ist der Friede auf Erden die große Hoffnung zu Weihnachten, wie er in der Fernsehsendung "Licht ins Dunkel" meinte.

Kurz bei Licht ins Dunkel: "Habe Van der Bellen sehr schätzen gelernt"

24.12.2017 Bundeskanzler Sebastian Kurz sprach in der ORF-Sendung "Licht ins Dunkel" über sein positives Verhältnis zu Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Er habe den Bundespräsidenten "sehr schätzen gelernt", sagte Kurz.

Nach Zugsunglück in Klosterneuburg: Aufräumarbeiten abgeschlossen

24.12.2017 Nach dem Zugsunglück am Freitagabend in Kritzendorf in Klosterneuburg waren die Aufräumarbeiten am Sonntag abgeschlossen. Die Ursache der Kollision eines REX mit einem Cityjet blieb vorerst offen.

Fast ein Promille am Samstagmorgen: Wiener Polizei stoppt Alko-Lenkerin

24.12.2017 Polizisten haben am Samstagvormittag in Wien-Neubau eine Autolenkerin gestoppt und festgenommen, nachdem sie einem Beamten zusätlich noch zwei Mal auf die Hand schlug.

Schlägerei auf Firmengelände in Wien-Liesing: 23-Jähriger zückte Machete

24.12.2017 Am Samstag wurde die Wiener Polizei zu einer Schlägerei in die Richard-Straß-Straße in Wien-Liesing gerufen. Einer der Männer hatte zu der Auseinandersetzung eine Machete mitgenommen.

Messerattacke in Lokal in Wiener Innenstadt: Zwei Personen wurden verletzt

24.12.2017 Gegen 4.00 Uhr morgens gerieten mehrere Personen in der Wiener Innenstadt in einem Lokal in der Johannesgasse in Streit. Zwei Männer wurden durch  Messerstiche verletzt.

Wien-Donaustadt: 58-Jähriger bedrohte Kontrahenten bei Streit mit einem Messer

24.12.2017 In der Nacht auf Sonntag wurde die Polizei zu einer Schlägerei in Wien-Donaustadt gerufen. Ein 58-Jähriger hatte zuvor seinen 40-jährigen Kontrahenten mit einem Messer bedroht.

Friedenslicht holen in Wien 2017

23.12.2017 Sich das Friedenslicht aus Betlehem nach Hause zu holen, ist alle Jahre wieder bereits lieb gewordene Tradition. In Wien kann das Symbol der Weihnachtsharmonie nicht nur in Feuerwehr-Dienststellen, sondern auch am Wiener Christkindlmarkt abgeholt werden.

Generalsekretäre sind für ÖVP-Blümel "keine wahnsinnig große Neuerung"

23.12.2017 Gernot Blümel, Kanzleramtsminister der ÖVP, weist die Kritik an den in der neuen Regierung installierten Generalsekretären zurück. Im Ö1-"Journal zu Gast" erklärte Blümel am Samstag, das sei "keine so wahnsinnig große Neuerung".

Neuer FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer denkt höhere Tempolimits an

23.12.2017 Norbert Hofer (FPÖ) denkt in seiner Funktion als neuer Verkehrsminister über höhere Tempolimits nach. In Interviews mit der "Kleinen Zeitung" und dem "Standard" (Samstagsausgaben) sagte er unter anderem, dass eine höhere Geschwindigkeit vorstellbar sei.

Gudenus-Idee für Asyl-Großquartiere in Wien: Gegenwind der ÖVP

23.12.2017 Karoline Edtstadler, ihres Zeichens ÖVP-Staatssekretärin im Innenressort, lehnt die vom neuen FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus geforderten Asyl-Großquartiere in Wien ab. Diese seien "nicht die Lösung", sagte Edtstadler im ORF-Fernsehen.

17-Jähriger ohne Führerschein baute Unfall am Gürtel in Wien-Alsergrund

23.12.2017 Ein 17-jähriger Bursche hat in der Nacht auf Samstag auf der Flucht vor der Polizei am Wiener Gürtel einen Unfall gebaut. Es war zu einer Verfolgungsjagd mit einem Streifenwagen gekommen.

Widersacher in Wien-Döbling niedergestochen: 37-Jähriger festgenommen

23.12.2017 Eine Bluttat, die sich in Wien-Döbling am Donnerstagabend ereignete, wird von der Wiener Polizei nun als Mordversuch behandelt. Ein 37-Jähriger hatte auf den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin mit einem Messer eingestochen und ist inzwischen festgenommen worden.

Trauer um Philipp L'Heritier: Kulturjournalist 40-jährig gestorben

23.12.2017 Im Alter von 40 Jahren ist der Kulturjournalist Philipp L'Heritier in Wien verstorben. Das teilte der Radiosender FM4 am Samstag in einer Aussendung mit. Der gebürtige Burgenländer war für zahlreiche österreichische und deutsche Medien tätig.

Familienstreit in Floridsdorf: 17-Jähriger bedrohte seinen Onkel mit dem Messer

23.12.2017 In der Nacht auf Samstag kam es gegen 01:15 Uhr Früh im Bereich der Brünner Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen Familienangehörigen. Im Zuge dessen gerieten zwei Brüder in Streit, wobei der 17-Jährige seinen zwölfjährigen Bruder schlug.

Zugsunglück in Klosterneuburg: Bergungsarbeiten am Samstag im Gange

23.12.2017 Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte nach dem Zugsunfall auf der Franz-Josefs-Bahn in Kritzendorf (Gemeinde Klosterneuburg, Bezirk Tulln) vom Vorabend, der zwölf Verletzte forderte. Am Samstag haben die Bergungsarbeiten angedauert.

"Heimspiel": Die Toten Hosen gaben erfolgreiches Weihnachtskonzert in Wien

23.12.2017 Fan-Begeisterung beim ausverkauften Weihnachtskonzert in Wien: Die Toten Hosen haben am Freitag in der Stadthalle ihr "34. Auswärtsspiel" in Wien absolviert, zumindest nach Zählung ihres Sängers Campino.

Kritik am Regierungsprogramm: Laut Landau (Caritas) nur "für die Starken"

23.12.2017 Massive Kritik am Regierungsprogramm übt Caritas-Präsident Michael Landau. "Ich habe das Gefühl, es gibt hier einen beinahe darwinistischen Ansatz - nach dem Motto: Der Stärkere setzt sich durch", sagt er im Weihnachtsinterview mit der APA.

Zugsunglück in Klosterneuburg: Zwölf Verletzte, Ermittlung der Ursache

23.12.2017 Am Freitagabend sind in Kritzendorf in der Gemeinde Klosterneuburg (Bezirk Tulln) zwei Züge kollidiert. Bei dem Unfall wurden nach Angaben des Roten Kreuzes und der ÖBB vier Personen mittelschwer und acht weitere leicht verletzt.

"s'Häferl" bietet auch am Heiligabend Wärme und Geborgenheit

22.12.2017 Täglich kommen über 200 bedürftige Menschen ins "Häferl", wo sie einen warmen Platz und eine warme Mahlzeit finden. Zu Weihnachten ist der Andrang besonders groß: Daher ist das "Armenwirtshaus" auch am Heiligabend geöffnet.

Zugsunglück im Bahnhof Kritzendorf in Klosterneuburg: Mehrere Verletzte

23.12.2017 Am Freitagabend ereignete sich in Kritzendorf in der Gemeinde Klosterneuburg ein Zugunsglück. Zwei Züge kollidierten im Bahnhofsbereich, es gab mehrere Verletzte.

Liste Pilz-Klubobmann Peter Kolba hatte schweren Autounfall: Foto

22.12.2017 Der Klubobmann der Liste Pilz, Peter Kolba, hatte einen schweren Autounfall. Ein Foto zeigt das schwer beschädigte Auto, das nach dem Unfall am Dach zu liegen kam.

Stadt Wien rechtlich gegen schwarz-blaue Wohnpolitik gewappnet

22.12.2017 Das Rathaus - insbesondere die Wiener SPÖ - bringt sich gegen die Pläne der schwarz-blauen Bundesregierung in Sachen Wohnen in Stellung. ÖVP und FPÖ "geht es nur darum, Unruhe in den Wiener Gemeindebau zu bringen", ärgerte sich Wohnbaustadtrat und Bürgermeister-Aspirant Michael Ludwig am Freitag. Die Stadt sei rechtlich gegen die Vorhaben des Bundes gewappnet.

Wiener Gemeindebau: Neues Projekt verhinderte bisher 689 Delogierungen

22.12.2017 Wiener Wohnen hat im Februar ein neues Projekt, die "Soziale Wohnungssicherung" ins Leben gerufen, um Delogierungen aus Gemeindewohnungen etwa durch Mietzinsrückstände möglichst zu verhindern. Bisher hat das neunköpfige Team der Stadt Wien 852 Fälle betreut - in 689 Fällen konnten die Betroffenen vor einer Räumung bewahrt werden, so die Bilanz des Wohnbaustadtrats Michael Ludwig (SPÖ) am Freitag.

Neun Männer nach Anschlag auf Pizzeria in Hollabrunn angeklagt

22.12.2017 Im März 2018 wird im Zusammenhang mit der Explosion in einer Pizzeria in Hollabrunn die Staatsanwaltschaft Korneuburg Anklage gegen neun Männer tschetschenischer Herkunft erheben, teilte Behördensprecher Friedrich Köhl mit. Neben der Bildung einer kriminellen Vereinigung wird ihnen vor allem Brandstiftung und versuchter schwerer Betrug vorgeworfen.

Kabelnetz-Betreiber UPC Austria von T-Mobile Austria übernommen

22.12.2017 Die Deutsche Telekom stärkt ihr Österreich-Geschäft mit einer milliardenschweren Übernahme: Um rund 1,9 Mrd. Euro kauft ihre Tochter T-Mobile Austria die Sparte UPC Austria vom Kabelnetzbetreiber Liberty Global, wie die beiden Konzerne am Freitag mitteilten.

Weihnachtgeschäft: Kein Umsatzplus für Wiener Einzelhandel erwartet

22.12.2017 Bislang ist im Wiener Einzelhandel kein Umsatzplus beim Weihnachtsgeschäft zu erwarten. Die Hoffnungen liegen nun auf dem finalen Einkaufssamstag.

Nach Pleite: Vier Bieter kämpfen um Niki

22.12.2017 Es wird ernst im Rennen um die Übernahme der absolventen Fluggesellschaft Niki. Während Ryanair bereits aus dem Bieterprozess ausgestiegen ist, kristallisierten sich vier Finalisten heraus.

Crowdfunding-Ziel erreicht: Sigmund-Freud-Museum wird erweitert

22.12.2017 Genau 85.440 Euro lukrierte die Crowdfunding-Kampagne, zu deren Botschafter sich Christoph Waltz bereit erklärte. Mit dem Geld soll das Sigmund-Freud-Museum saniert und erweitert werden.

RH-Kritik: Bauträger Gesiba soll Profit auf Kosten der Mieter gemacht haben

22.12.2017 Der Wiener Bauträger Gesiba zog sich aktuell Kritik des Rechnungshofes zu. Die gemeinnützige Bauvereinigung, die zu 99,97 Prozent im Eigentum der Stadt Wien steht, habe Jahresüberschüsse auf Kosten der Mieter erwirtschaftet, wird in einem am Freitag veröffentlichten Prüfbericht beanstandet.

Lotto-Sechsfach-Jackpot: Was man mit elf Millionen Euro tun könnte

22.12.2017 Am Sonntag warten im Lotto-Sechsfach-Jackpot rund elf Millionen Euro. Dieses Mal könnte Fortunas Füllhorn damit glatt für ein finanzielles Weihnachtswunder sorgen. Fantasieren wird man ja noch dürfen, was man mit einem solchen Betrag alles anstellen könnte.

Rechnungshof-Prüfung zeigt: Wiener Beamte gehen am frühesten in Pension

22.12.2017 Der Rechnungshof hat die Bundesländer und die Stadt Wien hinsichtlich der Pensionen ihrer Beamten und der Pensionsanpassungen geprüft. Das Ergebnis: In Wien gehen Beamte am frühesten in Pension, 50 Prozent werden krankheitsbedient in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Meistgenutztes Passwort in Österreich: "123456"

22.12.2017 Das meistgenutzte Passwort der Österreicher ist "123456", gefolgt von den ebenso unsicheren Ziffernfolgen "123456789", "1234" und "12345", so das deutsche Hasso-Plattner-Institut (HPI) am Freitag. Auf dem fünften Rang liegt "hallo". Das im Vorjahr bei der Erhebung häufigste Passwort "passwort" liegt 2017 nur auf dem sechsten Platz.

Doppelmord von 2000 in Leobersdorf: Verdächtiger in München gefasst

22.12.2017 Nicht weniger als 17 Jahre nach einem Tötungsdelikt in Leobersdorf (Bezirk Baden) ist ein mutmaßlicher Täter gefasst worden. Der Chinese stehe im dringenden Verdacht, am 23. August 2000 mit Komplizen einen Doppelmord an chinesischen Staatsangehörigen begangen zu haben.

Krank zu Weihnachten: Ärztefunkdienst in Wien über Feiertage verstärkt im Einsatz

22.12.2017 Falls man in Wien über die Weihnachtsfeiertage krank wird, steht der Ärztefunkdienst als Vertretung der Hausärzte rund um die Uhr im Einsatz. Alle Infos zu den fahrenden Ärzten lesen Sie hier.

1918/2018: Gedenkjahr mit zahlreichen Kulturveranstaltungen in Wien

22.12.2017 Anlässlich der 100. Todestage von Klimt, Schiele, Kolo Moser und Otto Wagner gibt es im Gedenkjahr 2018 zahlreiche Ausstellungen im Kulturbereich. Auch Konzerte, Festivals und Kunstprojekte lenken die Aufmerksamkeit auf den Niederschlag des historischen Umbruchs im Jahr 1918 in Musik, Kunst und Philosophie.

Strache begründete seine neue Präferenz für Töchter in der Bundeshymne

22.12.2017 Neo-Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat seinen neuen Vorrang für die neue Version der Bundeshymne samt Töchtern begründet: "Ich werde mich natürlich auch als Vizekanzler an die gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen auch in diesem Falle halten."

Bildungsteil des Koalitions-Programms: Bildungsforscher üben Kritik

22.12.2017 Die Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) übt in einer aktuellen Aussendung Kritik am Bildungsteil des Regierungsprogramms. Die Bildungsforscher stört vor allem das Festhalten am laut Programm "bewährten differenzierten Schulsystem" sowie die Erhaltung bzw. die Stärkung des Sonderschulwesens.

Wiener Burgtheater sucht "hochbetagte Statisten"

22.12.2017 Der belgische Regisseur Luk Perceval gibt kommendes Frühjahr sein Debüt an der Wiener Burg. Für die Inszenierung "Rosa oder Die barmherzige Erde", die am 10. März 2018 im Akademietheater Premiere feiert, werden nun "hochbetagte Statistien" gesucht. Anfang Jänner wird das Casting dafür stattfinden.

Kein "Koscher-Zertifikat" für die FPÖ von IKG-Präsident Deutsch

22.12.2017 Oskar Deutsch, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG), stellt keine Annäherung an die FPÖ in Aussicht. "Die jüdische Gemeinde in Österreich und der Staat Israel sind nicht bereit, der FPÖ ein Koscher-Zertifikat auszustellen", schrieb er in einem Gastkommentar für die israelische Zeitung "Ha'aretz".

Taxilenker in der Wiener Innenstadt mit vorgehaltenem Messer ausgeraubt

22.12.2017 Im Wiener Bezirk Innere Stadt kam es in der Nacht auf Freitag zu einem Raub in einem Taxi. Der Lenker wurde von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht, der dessen Handy forderte.

Wien-Neubau: Flüchtender Dieb festgenommen

22.12.2017 Ein 35-Jähriger griff am Donnerstagabend in eine offene Kassenlade in der Spittelberggasse und entwendete über 400 Euro. Der Flüchtige konnte im Bereich der U-Bahnstation Neubaugasse festgenommen werden.

Niki-Übernahme: Aussichtsreichste Kandidaten werden am Freitag bekannt

22.12.2017 Welche Unternehmen gute Aussichten haben, die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki zu übernehmen, soll am Freitag bekannt werden. Am Donnerstag ist die Frist für die Abgabe von Angeboten zu Ende gegangen.

Polizist in Wien-Meidling mit Faustschlag attackiert: Festnahme

22.12.2017 Am Donnerstag attackierte ein 40-Jähriger einen Polizeibeamten mit einem Faustschlag. Bei der Festnahme wehrte sich der Mann so heftig, dass ein Polizist schwer verletzt wurde.

Bluttat in Wien-Döbling: 37-jähriger sticht auf neuen Freund der Ex-Frau ein

22.12.2017 Im Bereich der Heiligenstädter Straße in Wien-Döbling kam es am Donnerstag zu einer Bluttat. Ein 37-Jähriger bedrohte seine Ex-Frau am gegen 22:30 Uhr mit einem Messer. Er forderte die 24-Jährige auf, wieder zu ihm zurückzukommen, da er sie ansonsten umbringen werde.

Motorrad in Wien gegen Hausmauer geschleudert: Fahrer schwer verletzt

22.12.2017 Am Donnerstag kam es in einem Kreuzungsbereich in Wien-Ottakring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Keine Kurzparkscheine am 24. Dezember 2017 benötigt - Achtung Ausnahmen

22.12.2017 2017 gibt es auch ein kleines "Christkindl" für Wiens Autofahrer: Der 24. Dezember fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. Das bedeutet, dass grundsätzlich in den Parkpickerlbezirken laut ÖAMTC keine Parkscheine ausgefüllt werden müssen. Doch es gibt Ausnahmen - alle Infos hier.

Nostalgische Weihnachten: So wurde das besinnliche Fest früher gefeiert

22.12.2017 Weihnachten war früher schöner - zumindest hat man nach dem Schmökern im Buch "Weihnachten wie's früher war" dieses Gefühl. Die stille der Adventzeit scheint uns abhanden gekommen zu sein. Mit zahlreichen Geschichten, Anekdoten, Rezepten, Basteltipps und Wissenwertem rund um das Weihnachtsfest ist das Buch ein idealer Begleiter durch die Adventzeit, der zum Nachdenken und Entschleunigen einlädt.

Gernot Blümel (ÖVP) hat um Kultur gekämpft - als "Asset" für EU-Ratsvorsitz

22.12.2017 Kanzleramtsminister Gernot Blümel (ÖVP) will den Bereich Kultur als "Asset" für den EU-Ratsvorsitz nutzen. Prinzipiell hat Blümel vielfältige Aufgaben: Zu seinen Agenden zählen die EU, Medien sowie Kunst und Kultur, zudem ist er für Regierungskoordination zuständig.

Koalition: Heimatbund Südtirol plant Doppelpass-Dankplakate in Wien

22.12.2017 "Südtirol dankt Wien": Der Südtiroler Heimatbund plant eine Plakatierungsaktion in Wien, um sich für den die Entscheidung von ÖVP und FPÖ zu bedanken, die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Südtiroler ins Regierungsprogramm aufzunehmen.

Bundeskanzler Sebastian Kurz zu Besuch bei "Canisibus" der Caritas

21.12.2017 Donnerstagabend besuchte Bundeskanzler Sebastian Kurz den "Suppenbus" der Caritas am Bahnhof in Wien-Meidling. Die Aktion der Caritas ist ihm schon seit längerem ein Anliegen.

Van der Bellen empfing Klubobmänner der Opposition in der Hofburg

21.12.2017 Am Donnerstag lud Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Klubobmänner von SPÖ, NEOS und Liste Pilz zu Einzelgesprächen in die Wiener Hofburg.

Französisches Café und Bäckerei Parémi in der Wiener Innenstadt im Test

21.12.2017 Seit einigen Jahren kann man einen regelrechten Hype bemerken, wenn vor allem in oder rund um die Wiener Innenstadt eine neue Bäckerei (mit angehängtem Café) eröffnet. Das neue Objekt der Begierde stellt nun das "Parémi" in der Bäckerstraße dar.

Siebenter Tag des Grasser-Prozess: Fortsetzung der Einvernahme von Hochegger

21.12.2017 Der siebente Tag im Grasser-Prozess brachte keine großen Neuigkeiten. Die Fortsetzung der Einvernahme des Lobbyisten Peter Hochegger führte viele Details zu Lobbying-Fällen und Interna ans Licht. Nun geht der Prozess bis 9. Dezember in die Weihnachtspause.

Islam-Kindergärten: Stadt Wien will Maßnahmen, ÖVP sieht Rot-Grün am Zug

21.12.2017 Die neue Studie zu Islam-Kindergärten gibt der Stadt Wien Anlass für weitere Maßnahmen. Die Wiener ÖVP fordert ein "klares Umdenken in der rot-grünen Stadtregierung".

Prozess um Überfall auf Wiener Postamt von 2009 endet mit Haftstrafen

21.12.2017 Im Wiener Landesgericht ist am Donnerstag der Prozess um einen mehr als acht Jahre zurückliegenden Überfall auf ein Postamt in Ottakring mit langjährigen Haftstrafen abgeschlossen worden. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

220 Straftaten, 800.000 Euro Schaden: Mehr als 30 Einbrecher ausgeforscht und verhaftet

21.12.2017 Das Landeskriminalamt Niederösterreich konnte mehrere Fahndungserfolge bekannt geben, darunter 21 Tätergruppen, die bei 220 Straftaten einen Gesamtschaden von mehr als 800.000 Euro verursachten.