Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Einer der Temposünder war mit 199 Stundenkilometern unterwegs.

Raser mit Wiener Kennzeichen auf A3 erwischt

3.01.2018 Am Dienstag wurden auf der Südostautobahn (A3) im Bezirk Eisenstadt Umgebung drei Raser von der Polizei angehalten. Der Schnellste war mit 199 Stundenkilometern in einem Auto mit einem Kennzeichen aus Wien-Umgebung unterwegs.
Die Leihräder von "Ofo" und "Obike" sorgen in vielen Städten für Probleme.

Probleme mit oBikes nicht nur in Wien: Zerstörte Leihräder als Instagram-Trend

27.11.2018 Nicht nur in Wien sorgen massenhaft abgestellte Leihräder für Ärger. Auch in anderen Städten werden die Anbieter von "ofo" und "oBike" kritisch gesehen. Der Hass auf die gelben Leihräder entlädt sich in Zerstörungen und Entsorgungen. Fotos davon werden auf Instagram unter Hashtags wie #sad_obikes_of_vienna, #sadobikes oder #trashedobikes zum Trend.
Bitcoin wurde für viele Menschen zum Inbegriff des schnellen Geldes. Eine Mehrwertsteuer soll gegen die Online-Währung unter Kontrolle bringen.

Notenbank-Chef Nowotny will Mehrwertsteuer für Bitcoin

2.01.2018 OeNB-Chef Ewald Nowotny sieht hinter Bitcoin eine Möglichkeit zur Geldwäsche. Abhilfe soll eine "Mehrwertsteuer" bringen.

Tödlicher Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt

2.01.2018 Zum ersten tödlichen Verkehrsunfall des Jahres in Wien kam es am Dienstagnachmittag in der Donaustadt. Eine 53-jährige Frau wurde von einem Pkw erfasst. Leserreporter Christian W. war anwesend.
Die Flieger der Fluglinie Niki bleiben wohl bis mindestens März am Boden.

Für Abwicklung der Übernahme: Niki-Betriebsgenehmigung bis März verlängert

2.01.2018 Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) verlängert mit der Betriebsgenehmigung für Niki auch das Leben der insolventen Fluggesellschaft. In den nächsten drei Monaten muss die Übernahme abgewickelt sein. Die Firma für Fluggastrechte Fairplane reichte erneut einen Insolvenzantrag gegen Niki ein. So können die Ansprüche von Tausenden geschädigten Passagieren besser durchgesetzt werden.
Die PCs des Bundesheers liefen 2007 noch mit Windows XP.

"Bist du deppert": Bundesheer soll Windows-Raubkopien verwendet haben

2.01.2018 In der neuen Staffel der Sendung "Bist du deppert" wird eine Geldverschwendungsgeschichte beim Bundesheer aufgedeckt. 2007 habe das Heer für die Verwendung von Microsoft-Raubkopien 3,8 Millionen Euro nachzahlen müssen.
Wann und warum hingen die Österreicher im letzten Jahr vor der Glotze? Die Fernsehquoten für 2017 verraten es.

TV-Quoten 2017: Nationalratswahl an der Spitze

2.01.2018 Im TV-Jahr 2017 sorgte die Nationalratswahl für die Top 3 der reichweitenstärksten Sendungen des Jahres. Spitzenreiter ORF musste zwar Verluste einstecken, die Privatsender liegen jedoch weit dahinter.
Die Kabarettisten Viktor Gernot und Monika Gruber klagen "viagogo" wegen überteuerter Karten.

Kabarettisten Viktor Gernot und Monika Gruber ziehen gegen 'viagogo' vor Gericht

2.01.2018 Die Kabarettisten Viktor Gernot und Monika Gruber ziehen gemeinsam mit einer oberösterreichischen Agentur und dem Wettbewerbschutzverband gegen das Schweizer Online-Portal "viagogo" vor Gericht. Grund dafür ist das überteuerte Angebot von Eintrittskarten für ihre Programme.
Wer sich bisher zur Pesion etwas dazuverdient hat, musste oft den Großteil abgeben.

Seniorenrat will "Referenzalter" statt gesetzlichem Pensionsalter

2.01.2018 Seniorenrat-Präsidentin Ingrid Korosec spach sich am Dienstag für ein "Referenzalter" bei der Pensionierung aus. Damit sollte dann jeder selbst entscheiden können, wann er in Pension geht. Besonders für Pensionsversicherungen sei dieses System interessant.
Beim WU Ball heißt es wieder "Alles Walzer".

"Alles Walzer" beim WU Ball in der Wiener Hofburg

2.01.2018 Der Ball der Wirtschaftsuniversität Wien lädt am 13. Jänner wieder in die Wiener Hofburg. Unter dem Motto "Alles Walzer" werden Studenten, Wirtschaftsexperten, Industrielle und Politiker miteinander feiern.
Der Transport im Rettungswagen wird für Wiener ab sofort günstiger.

WGKK: Krankentransporte werden billiger

2.01.2018 Die Harmonisierung der Kassenleistungen wirkt sich ab Jänner positiv auf die Geldbeutel der Versicherten aus. Günstiger werden etwa Krankentransporte oder unentbehrlicher Zahnersatz.
Die ÖAMTC-Rettungshubschrauber waren 2017 durchschnittlich 50 Mal am Tag im Einsatz.

ÖAMTC-Rettungshubschrauber flogen im letzten Jahr 50 Einsätze pro Tag

2.01.2018 Im Jahr 2017 flogen die Notarzthubschrauber der ÖAMTC-Flugrettung 18.251 Einsätze. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg von 2,5 Prozent. 2016 wurden 17.814 Einsätze geflogen.
Ban Ki-moon hält sich derzeit in Wien auf.

Ban Ki-moon von Van der Bellen und Fischer in Wien empfangen

2.01.2018 Am Dienstag wurde der frühere UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seinem Amtsvorgänger Heinz Fischer in der Präsidentschaftskanzlei in Wien empfangen.
Wien konnte ein starkes Plus beim Export und beim Umsatz im Produktionssektor verzeichnen.

Wien: Starkes Export- und Umsatz-Plus im Produktionssektor

2.01.2018 In Wien wurde ein kräftiges Umsatzplus im Produktionssektor erzielt. In ganz Österreich betrugen die Umsatzerlöse 2017 nach den ersten neun Monaten 202,2 Milliarden Euro - das ist ein Plus von 7,4 Prozent gegenüber den ersten drei Quartalen im Jahr zuvor, teilt die Statistik Austria am Dienstag mit. Auch starke Exportzuwächse gab es in Wien.

Online-Verkauf des Semestertickets für Studenten hat begonnen

2.01.2018 Mit 2. Jänner starten die Wiener Linien den Onlineverkauf für das neue Semesterticket. Das digitale Ticket hat dabei einen großen Vorteil: man kann es nicht verlieren.
Die Silvesternacht brachte hunderte verstörte Tiere im WTV.

Silvester als "Horrornacht" für Tiere im Wiener Tierschutzverein: Polizei dementiert Vorwürfe des WTV

3.01.2018 Silvester bedeutete für die Tiere im Wiener Tierschutzverein (WTV) eine Nacht voller Angst und Schrecken. Wie der WTV in einer Aussendung mitteilte, wurde in den Stunden um Mitternacht um das Gelände des Tierschutzvereins und auf benachbarten Grundstücken Feuerwerke abgeschossen.
Die Niki-Flieger werden - unter dem Namen "Vueling" - wohl nicht vor März abheben

Gebuchte Niki-Tickets weiter ungültig

2.01.2018 Auch nach dem Verkauf der Fluggesellschaft Niki bleiben bereits gebuchte Tickets ungültig. Die Niki-Flieger werden wohl erst im März wieder abheben.
Ab 2018 müssen die eCall-Notrufsysteme in alle Neuwägen eingebaut werden.

Neues Notrufsystem eCall: ÖAMTC äußert datenschutzrechtliche Bedenken

2.01.2018 Das automatische Notrufsystem eCall, das ab Ende März 2018 in allen neu genehmigten Automodellen in der EU vorhanden sein muss, sorgt für Kritik seitens des ÖAMTC: "Neben dem Plus an Sicherheit für alle Verkehrsbeteiligten gibt es unsererseits allerdings auch datenschutzrechtliche Bedenken", so Bernhard Wiesinger, der Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung via Aussendung am Dienstag.
42 Prozent aller Österreicher haben keine Ablebensversicherung, zeigt die Wiener Städtische auf.

Umfrage der Wiener Städtischen ergibt: 42 Prozent ohne Ablebensversicherung

2.01.2018 Teurer Tod: 42 Prozent der Österreicher haben keine Ablebensversicherung, ergibt eine Umfrage im Aufrag der Wiener Städtischen Versicherung.
Der 18-Jährige wurde festgenommen.

18-Jähriger randalierte in Wohnung in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Schläge und Fußtritte gegen Polizisten

2.01.2018 Zwei Männer gerieten in der Nacht des 1. Jänners in einer Wohnung im Bereich der Hütteldorfer Straße in Streit. Einer der Männer begann in der Wohnung zu randalieren.
Der 14-Jährige erlitt durch die Explosion schwere Verletzungen an zwei Fingern.

Knallkörper-Explosion: 14-Jähriger erlitt schwere Verletzungen an Fingern

2.01.2018 In Wien-Donaustadt erlitt ein 14-Jähriger beim Hantieren mit einem Knallkörper schwere Verletzungen an zwei Fingern.
Die Polizisten wurden mit Glasflaschen beworfen.

Schlägerei in Wiener Gürtel-Lokal: Polizisten attackiert und mit Glasflaschen beworfen

2.01.2018 In der Nacht des 1. Jänners kam es in einem Lokal im Bereich des Währinger Gürtels in Wien zu einer Schlägerei zwischen acht bis zehn Personen. Polizisten, die versuchten einzugreifen, wurden attackiert.
Drei Dienstfahrzeuge der Wiener Polizei wurden von dem 33-Jährigen beschädigt.

Nach Entlassung aus Haft: Mann beschädigt drei Streifenwägen der Wiener Polizei

2.01.2018 Ein 33-Jähriger beschädigte drei Streifenwägen der Polizei, nachdem er in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus aus einer Verwaltungsstrafhaft entlassen wurde.
Die Arbeitslosigkeit ist Ende 2017 weiter gesunken.

Arbeitslosigkeit Ende 2017 weiter rückläufig - auch in Wien

2.01.2018 Auch im letzten Monat des Jahres 2017 ist ein positiver Trend am Arbeitsmarkt zu erkennen: Die Zahl der Arbeitslosen ist weiter gesunken. Ende Dezember waren inklusive AMS-Schulungsteilnehmern 443.481 Personen auf Arbeitssuche - damit ist ein Rückgang von 5,9 Prozent zu verzeichnen. Das Sozialministerium gab am Dienstag bekannt, dass nach nationaler Definition die Arbeitslosenquote um 0,9 auf 9,4 Prozent gesunken.
Forscher wollen eine interaktive, musikalische Landkarte für Wien erstellen.

Musikalische Landkarte soll Wiens Klang zeigen

2.01.2018 Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt widmet sich der Rekonstruktion des klanglich-akustischen Wiens von 1945 bis heute. Untersucht werden die Verbindungen von Musik, Politik und Gesellschaft bei Festveranstaltungen im öffentlichen Raum, um eine musikalische Landkarte der Hauptstadt zu erstellen.
Der neue Innenminister mit seinen Plänen zu Radarkontrollen

Innenminister Kickl: Radarkontrolle künftig mit "Wirkungsorientierung"

1.01.2018 Gegenüber der "Kleinen Zeitung" hat FPÖ-Innenminister Herbert Kickl einen neuen Vorstoß in Hinsicht auf Radarkontrollen vorgebracht. Kickl spricht sich für "Wirkungsorientierung" dahingehend aus.
Die Polizei sucht nach diesen Mann

43-Jährige wurde in Wien-Landstraße vergewaltigt: Fahndung nach Tätern

1.01.2018 Am 3. Dezember wurde eine 43-Jährige in Wien-Landstraße von drei Männern bedrängt, überfallen und schließlich von einem Tatverdächtigen vergewaltigt.
Bundespräsident Van der Bellen bei seiner ersten Neujahrsansprache

Erste Neujahrsansprache von Bundespräsident Alexander Van der Bellen

1.01.2018 Im Beisein von 22 Schülern gab Bundespräsident Alexander Van der Bellen die erste Neujahrsansprache. 2018 stellt ein Jubiläumsjahres sondergleichen dar, die "großen, lichten Augenblicke" werden würdig gefeiert, man dürfe aber auch die "dunkelsten Aspekte unserer Geschichte niemals vergessen", so Van der Bellen.
Die erste Maßnahme der neuen Regierung im Jahr 2018

Neue Regierung stoppt Beschäftigungsbonus und Aktion 20.000

1.01.2018 Zwei Maßnahmen für den Arbeitsmarkt wurden am Neujahrstag von der neuen ÖVP-FPÖ-Regierung eingestellt. Der Beschäftigungsbonus läuft vorzeitig mit 31. Jänner 2018 aus, die Aktion 20.000 wurde mit Ende Dezember ausgesetzt.
Christian Thielemann wird 2019 das Neujahrskonzert dirigieren

Christian Thielemann dirigiert Neujahrskonzert 2019

1.01.2018 Ein Debütant wird mit dem 58-jährigen Deutschen Christian Thielemann im Jahr 2019 vor dem Pult des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker stehen.
Das Wiener Neujahrsbaby samt glücklichen Eltern

Wiener Neujahrsbaby kam um 0:47 zur Welt

1.01.2018 In der Krankenanstalt Rudolfstiftung ist das erste Wiener Baby im neuen Jahr geboren worden.
Bundespräsident Van der Bellen vor einem Besuch des Neujahrkonzertes 2018

Bundespräsident Van der Bellen empfing Staats- und Regierungschefs in Wien

1.01.2018 Am Montag begrüßte Bundespräsident Alexander van der Bellen im Wiener Hotel Imperial Staats- und Regierungschefs vor einem gemeinsamen Besuch des Neujahrskonzert.
Ein letztes Mal: Riccardo Muti beim Neujahrskonzert in Wien

Wiener Walzerseligkeit und Italianità beim Neujahrskonzert 2018 vereint

1.01.2018 Mit seinem fünften Neujahrskonzert im Wiener Musikverein am Montag hat der italienische Dirigent Riccardo Muti sein Publikum verzaubert und das neue Jahr mit edler Süße versehen.
Martin Sellners Fahrzeug wurde vermutlich in Brand gesteckt

Auto von "Identitären"-Sprecher in Wien-Währing vermutlich in Brand gesteckt

1.01.2018 In der Nacht auf Samstag kam es zu einem Vorfall in Wien-Währing, bei dem das Fahrzeug von Martin Sellner, Sprecher der rechtsextremen "Identitären Bewegung", vermutlich in Brand gesteckt wurde.
Einige der sichergestellten Gegenstände aus der Silvesternacht

Schwere Sachbeschädigungen zu Silvester in Wien

2.01.2018 Die Wiener Polizei blickt auf eine ereignisreiche Silvesternacht in der Bundeshauptstadt zurück, in der vor allem schwere Sachbeschädigungen durch Pyrotechnik verübt worden sind.
Ein Demozug der ÖH beschäftigte die Behörden am Silvesterabend

ÖH-Demo zu Silvester auf Abwegen in Wien: Mehrere Anzeigen

1.01.2018 Weil ein Demozug der Österreichischen Hochschülerschaft am Silvesterabend von der angekündigte und bewilligte Route abwich, kam es zu mehreren Anzeigen.
Die Wiener Feuerwehr war ab 21:30 Uhr in erhöhter Alarmbereitschaft

Bilanz der Wiener Feuerwehr: Über 260 Einsätze zu Silvester

2.01.2018 In einer erste Bilanz zeigt die Wiener Berufsfeuerwehr das Arbeitspensum der Silvesternacht auf. Ab 21:30 Uhr galt wegen der ansteigenden Zahl an Notrufen erhöhte Einsatzbereitschaft.
Ein 41-Jähriger hat sich bei einem Unfall mehrere Finger abgetrennt

Wien-Donaustadt: 41-Jähriger verlor durch Feuerwerkskörper mehrere Finger

1.01.2018 Kurz nach Mitternacht wurde die Berufsrettung in die Josef-Baum-Gasse gerufen. Dort hatte ein explodierender Feuerwerkskörper einem 41-Jährigen mehrere Finger der rechten Hand abgetrennt.
So verlief der 28. Wiener Silvesterpfad

700.000 Besucher feierten den Jahreswechsel beim 28. Wiener Silvesterpfad

2.01.2018 Auf elf Bühnen in der Wiener Innenstadt, im Prater und in der Seestadt Aspern feierten rund 700.000 Besucher beim 28. Wiener Silvesterpfad den Jahreswechsel. Laut Polizei gab es keine nennenswerte Zwischenfälle.
In Wien beginnt das neue Jahr mit Regen.

Neues Jahr beginnt mit wechselhaftem Wetter in Wien

31.12.2017 Das neue Jahr beginnt wettertechnisch sehr wechselhaft. Auf den Bergen schneit es, in den tieferen Lagen muss man allerdings mit Regen rechnen.
Hier können Sie das Wiener Neukahrskonzert 2018 live mitverfolgen.

Wiener Neujahrskonzert 2018 LIVE: Hier können Sie das Konzert live sehen

29.12.2017 Das Wiener Neujahrskonzert2018 ist der kulturelle Höhepunkt zum Start des neuen Jahres. Heute wird das Neujahrskonzert 2018 ab 11.15 Uhr in 95 Länder übertragen. Hier sehen Sie, wo Sie das Konzert der Wiener Philharmoniker live mitverfolgen können.
Bierlein übernimmt für Gerhart Holzinger.

Bierlein erste interimistische Präsidentin des VfGH

31.12.2017 Die Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofs, Brigitte Bierlein, vertritt den mit Jahresende in die Pension gewechselten Präsidenten Gerhart Holzinger. Als interimistische Präsidentin des VfGH ist sie die erste Frau in dieser Position.
WhatsApp ist zeitweise ausgefallen.

WhatsApp am Silvesterabend zeitweise ausgefallen

31.12.2017 Ausgerechnet in der Silvesternacht ist der Messenger-Dienst in vielen Ländern zeitweise ausgefallen. Nutzer konnten weder Nachrichten empfangen noch versenden.
Schönborn mahnt in seiner Silvesteransprache.

Schönborn warnt in Silvesteransprache: "Wort Asyl darf nicht zum Schimpfwort werden"

31.12.2017 Kardinal Christoph Schönborn erinnert in seiner Silvesteransprache daran, dass jeder in eine Situation kommen kann, in der er Hunger und Flucht erlebt. Er warnt davor, dass das Wort Asyl ein Schimpfwort wird.
Der Wiener Silvesterpfad zieht wieder tausende Menschen an.

Bereits 300.000 Gäste bei 28. Silvesterpfad in Wien

31.12.2017 Seit 14 Uhr ganz steht die Wiener Innenstadt im Zeichen des 28. Wiener Silvesterpfads. Bereits knapp 300.000 Gäste feierten den Jahresausklang am Silvesterpfad.
Im Iran verschärfen sich die Proteste.

Außenministerium in Wien hat Reisehinweise für den Iran angepasst

31.12.2017 Wegen der Proteste im Iran hat das Außenministerium in Wien seine Reisehinweise für das Land angepasst. Auf der Website des Ministeriums hieß es am Sonntag: "Im Iran kann es derzeit im ganzen Land immer wieder zu größeren Menschenansammlungen kommen".
Der Mann konnte mithilfe eines Defibrillators wiederbelebt werden.

57-jähriger Wiener kollabierte bei Silvesterlauf

31.12.2017 Beim Silvesterlauf am Sonntagnachmittag in Wien ist ein 57-jähriger Wiener zusammengebrochen. Er konnte mittels Defibrillator reanimiert werden.
In Wien wird beim Silvesterpfad ins neue Jahr getanzt.

Milliarden Menschen feiern weltweit Silvester - Wiener Innenstadt ist Partymeile

31.12.2017 Im Pazifik und in Australien hat das Jahr 2018 schon begonnen. In Wien hat sich die Innenstadt seit dem frühen Nachmittag des 31. Dezembers in eine Partymeile verwandelt.
Die mutmaßlichen Ladendiebe wurden festgenommen.

Mutmaßlicher Serien-Ladendieb und Komplize in Wien-Favoriten festgenommen

31.12.2017 Am 30. Dezember nahmen Polizisten zwei Ladendiebe fest, die in einem Drogeriemarkt auf der Favoritenstraße Parfums gestohlen hatten. Es stellte sich heraus, dass die beiden Männer noch sieben weitere Diebstähle begangen hatten.
Der Alkolenker randalierte im Arrest.

Alkolenker verursachte Unfall in Wien-Liesing und randalierte in der Zelle

31.12.2017 Ein 23-jähriger Fahrzeuglenker verursachte am 30. Dezember in Wien-Liesing einen Verkehrsunfall. Es stellte sich heraus, dass er 1,84 Promille Alkohol im Blut hatte. Bei seiner notfallmedizinischen Versorgung verhielt sich der Mann aggressiv und wollte flüchten.
Die fünf Insassen des Autos wurden verletzt.

Autolenker raste in Wien-Penzing über rote Ampel: Fünf Verletzte bei Crash

31.12.2017 Ein Autolenker ist am Samstag in Wien-Penzing bei Rotlicht in eine Kreuzung gerast. Als er auswich, um einen Zusammenprall mit einem anderen Fahrzeug zu verhindern, prallte der 30-Jährige mit seinem Auto gegen einen Brückenpfeiler.
Die beiden Männer wurden bei einer Fahrzeugkontrolle erwischt.

Mann hatte Aufenthaltsverbot in Österreich: Bei Verkehrskontrolle in Wien-Liesing festgenommen

31.12.2017 Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle am 30. Dezember in Wien-Liesing konnten Polizisten einen Lenker festnehmen, gegen den ein fremdenrechtliches Aufenthaltsverbot in Österreich bestand. Sein Beifahrer wurde mittels europäischem Haftbefehl gesucht.
Die Polizisten nahmen die beiden Männer fest.

Männer gingen in Wiener U-Bahn-Station aufeinander los: Messerattacke

31.12.2017 Zwei Männer im Alter von 19 und 44 Jahren gerieten am Samstag, den 30. Dezember in der U-Bahn-Station Gumpendorfer Straße in Wien-Mariahilf in Streit. Der 44-Jährige attackierte seinen Kontrahenten mit einem Messer.
Auf der ganzen Welt wird das neue Jahr mit Feuerwerk willkommen geheißen.

Die ganze Welt feiert das neue Jahr 2018: Silvester startet auf Samoa

31.12.2017 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt feiern am Sonntag und am Montag das neue Jahr 2018. Los geht es mit Partys und Feuerwerk auf Samoa und anderen pazifischen Inseln.
Erneut gibt es in der Causa Seisenbacher Ungereimtheiten.

Causa Seisenbacher: Wieder Probleme mit Rechtsmittel in der Ukraine

31.12.2017 Aus einem Gerichtsbeschluss, der am Freitag mit großer Verspätung veröffentlicht wurde, geht hervor, dass wegen eines Fehlers ein Kiewer Bezirksgericht Ende November auf die Behandlung eines Rechtsmittels des Ex-Judokas Peter Seisenbacher verzichtet hatte. Dieser möchte damit gegen eine von der Migrationsbehörde verordnete Verpflichtung zur Ausreise vorgehen.
Hugo Portisch soll Wiener Ehrenbürger werden.

Hugo Portisch wird Ehrenbürger der Stadt Wien

30.12.2017 Hugo Portisch soll Ehrenbürger der Stadt Wien werden, dies habe der Stadtsenat in seiner Sitzung am 12. Dezember beschlossen, berichtet der "Kurier".
Die schwangere Frau stürzte bei einer Badner Bahn Haltestelle.

Notarzthubschrauber bei SCS: Schwangere stürzte beim Aussteigen der Badner Bahn

30.12.2017 Eine 23-jährige schwangere Frau stürzte bei einer Haltestelle in der Nähe der Shopping CIty Süd (SCS) in Wien-Vösendorf und löste so einen Notarzthubschrauber-Einsatz aus.
Die Zahl der Asylbewerber in der EU ist deutlich zurückgegangen

Bilanz 2017: Zahl der Asylbewerber in der EU deutlich zurückgegangen

30.12.2017 Einem Medienbericht zufolge ist die Zahl der Asylbewerber in der EU in den ersten neun Monaten des abgelaufenen Jahres deutlich gesunken. Von Jänner bis September hätten die Mitgliedsstaaten insgesamt 479.650 erstmalige Asylanträge registriert.
Die Sternsinger auf Besuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seiner Frau Doris Schmidauer

Sternsinger besuchten Van der Bellen und überbrachten Segenswünsche

31.12.2017 Am Samstag hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen Sternsingergruppen aus ganz Österreich und Südtirol in der Wiener Hofburg empfangen. Die jungen Königinnen und Könige überbrachten dem Staatsoberhaupt und seiner Gattin Doris Schmidauer Segenswünsche für das neue Jahr.
Finanzminister Löger will 2018 Milliarden einsparen

Neuer Finanzminister Hartwig Löger will 2018 2,5 Mrd. Euro einsparen

30.12.2017 Große Pläne für 2018: Der neue Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) will Einsparungen in der Höhe von 2,5 Mrd. Euro umsetzen. Dies sei nötig, um in den nächsten zwei, drei Jahren einen ausgeglichenen Haushalt zu erzielen.