AA
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Schweizer in Haiti überwältigt und entführt

    23.10.2007 In Haiti ist ein Schweizer von drei Bewaffneten entführt worden. Das Schweizer Außenministerium bestätigte die Entführung. Weitere Angaben wurden nicht gemacht. In den Reisehinweisen bezeichnet das Ministerium die Sicherheitslage in Haiti als schlecht und verwies auf Mord- und Entführungsfälle.

    Langes Wochenende bringt Staus auf den Transitrouten

    23.10.2007 Vor umfangreichen Staus am kommenden Wochenende warnen die Autofahrerclubs ÖAMTC und ARBÖ. Mit dem Nationalfeiertag und dem Herbstferienbeginn in den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg ist mit Verzögerungen auf Österreichs Straßen zu rechnen.

    Deutscher Prügel-Krampus: Elf Monate Haft

    23.10.2007 Der Nikolaus kam mit einem prügelnden Begleiter: Weil sie im Dezember 2006 auf einer privaten Feier auf zwei Kinder einschlug, hat das Amtsgericht München eine 49-Jährige zu elf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

    Massenflucht vor den Flammen in Kalifornien

    23.10.2007 Hunderttausende Menschen sind am zweiten Tag der verheerenden Brände im Süden Kaliforniens aus ihren Häusern geflüchtet. Allein in San Diego forderten die Behörden am Montagabend (Ortszeit) eine halbe Millionen Bewohner auf, sich in Sicherheit zu bringen. 

    Tiroler setzte gegen Autokonkurrenten Spielzeugpistole ein

    23.10.2007 Nach einem gescheiterten Überholmanöver ist es am Montagabend in Ebbs bei Kufstein in Tirol zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Autolenkern gekommen. Ein 23-Jähriger zückte schließlich eine Pistole und hielt sie seinem Kontrahenten an die Schläfe.

    Schwangere brach bei Lokalaugenschein zusammen

    23.10.2007 Beim Lokalaugenschein nach einem Einbruchsdiebstahls in ihre Wohnung in Hallein hat gestern, Montag, Abend eine 23-Jährige, die im dritten Monat schwanger ist, einen Kreislaufkollaps erlitten. Die Ohnmächtige wurde ins Krankenhaus Hallein gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

    Tabakgesetz: Koalitionsverhandler erzielten Fortschritte

    23.10.2007 Fortschritte aber noch keine Einigung haben die Koalitionsverhandler beim Entwurf für die umstrittene Novelle des Tabakgesetzes von Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky erzielt.

    Fall Marco: Anwalt will zum Europäischen Gerichtshof

    23.10.2007 Der Anwalt des seit über sechs Monaten in der Türkei inhaftierten Marco will für seinen Mandanten bis zum Europäischen Gerichtshof gehen. In der ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger" bezeichnete Anwalt Michael Nagel den Umgang des örtlichen Gerichts mit dem 17-Jährigen als Justizskandal.

    Streitlustiger Pandabär biss Jugendlichen

    23.10.2007 Im Zoo von Peking hat ein Panda einen Besucher mit Bissen aus seinem Gehege vertrieben. Ein 15-jähriger Bursche kletterte über den Zaun, als die Pandas gerade gefüttert wurden. Besonders gestört fühlte sich der acht Jahre alte "Gu Gu", der den Jugendlichen in beide Beine biss und ihn verletzte.

    Gehirnjogging vor dem Bildschirm

    23.10.2007 Die Zeiten, als Großeltern über die Computer- und Videospiele ihrer Enkel die Nase rümpften, sind vorbei. Zunehmend und mit wachsendem Erfolg bieten die Hersteller Software zum Gedächtnistraining für die ältere Generation an.

    Santa-Ana-Wind facht Waldbrände an

    23.10.2007 Die Waldbrände in Südkalifornien werden vom Santa-Ana-Wind angefacht, einem saisonalen Föhnwind, der von Oktober bis Februar das Klima prägt. Der trockene und heiße Santa-Ana-Wind weht von Nordosten und hat über etwa zwei Tage hinweg eine konstante Geschwindigkeit von mindestens 30 km/h.

    Über 600 Häuser in Kalifornien in Flammen

    23.10.2007 Die Waldbrände in Südkalifornien haben mehr als 600 Häuser zerstört und Zehntausende in die Flucht getrieben. Die größten Schäden wurden nach Angaben der Behörden im Norden des Bezirks San Diego angerichtet.

    Wald- und Buschbrände außer Kontrolle

    22.10.2007 Der Süden des US-Staats Kalifornien wird von verheerenden Waldbränden heimgesucht: In sieben Landkreisen wurde der Notstand ausgerufen, ein Mensch kam ums Leben.  

    Taxi-Streik in New York

    22.10.2007 Ein Streik der Taxifahrer hat am Montag viele New Yorker in Schwierigkeiten gebracht. Die Fahrer der berühmten "Gelben Flotte" gingen zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten in den Ausstand, um gegen den vorgeschriebenen Einbau eines Computersystems in ihre Wagen zu protestieren.

    GDL kündigt 30-Stunden-Streik ab Donnerstag an

    22.10.2007 Neue Eskalationsstufe im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn: Mit einem 30-Stunden-Streik ab Donnerstagfrüh will die Lokführergewerkschaft GDL den Druck erhöhen.

    Karlheinz Böhm hat Spital nach Unfall verlassen

    22.10.2007 Der Gründer der Hilfsorganisation "Menschen für Menschen", Karlheinz Böhm (79), der seit seinem Autounfall in Äthiopien im Salzburger Landeskran­kenhaus behandelt wurde, hat am Samstag das Krankenhaus verlassen und wird sich zu Hause im Kreise seiner Familie in Grödig bei Salzburg erholen.

    Fall Madeleine bleibt weiter mysteriös

    22.10.2007 Fast sechs Monate ist es her, dass die kleine Britin Madeleine McCann im portugiesischen Urlaubsort ihrer Eltern verschwunden ist. Bis heute fehlt von der Vierjährigen jede Spur. Und das, obwohl die Eltern, ein britisches Arztehepaar, alle Hebel in Bewegung setzten, um Madeleine wiederzufinden.

    Keine Strafe für Spanierin, die Wiener Diplomaten stalkte

    22.10.2007 In Abwesenheit der Beschuldigten ist am Montag im Wiener Straflandesgericht wegen beharrlicher Verfolgung gegen eine spanische Krankenschwester verhandelt worden, die einen österreichischen Diplomaten an den Rand der Verzweiflung getrieben hatte.

    Staatsanwalt will strengere Strafe für Horngacher

    22.10.2007 Die Staatsanwaltschaft Wien fordert eine strengere Strafe für den außer Dienst gestellten Wiener Landespolizeikommandanten Roland Horngacher, der am Donnerstag wegen Amtsmissbrauchs und Verletzung des Amtsgeheimnisses im Straflandesgericht zu 15 Monaten bedingter Haft verurteilt worden ist.

    Mafia ist Italiens stärkstes Unternehmen

    22.10.2007 Die Mafia ist Italiens stärkstes Unternehmen. Das organisiertes Verbrechen erwirtschaftet 90 Mrd. Euro im Jahr, was sieben Prozent des italienischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht.

    Britin wurde zweimal in wenigen Wochen schwanger

    22.10.2007 Die Engländerin Beverley Robson (32) ist zweimal innerhalb weniger Wochen schwanger geworden und hat zwei gesunde Mädchen zur Welt gebracht. "Ich habe in 30 Jahren nur einen Fall wie diesen erlebt."

    Überfälle auf Postämter in Wien

    22.10.2007 In diesem Jahr wurden bereits zahlreiche Überfälle auf Postämter verübt. Häufig waren drei Täter am Werk gewesen. Sie gehören möglicherweise einer rumänischen Bande an.

    Schnee auf dem Vesuv und auf Sizilien

    22.10.2007 Italien ist von einer Kältewelle heimgesucht worden, die sogar dem Süden Schneefälle beschert. Am Montag bot sich den Touristen am Golf von Neapel ein seltener Anblick: Die Spitze des Vesuv war "angezuckert".

    Arigonas Betreuer Friedl spricht von "Folter"

    22.10.2007 Pfarrer Josef Friedl, der die von der Abschiebung bedrohte 15-jährige Arigona Zogaj seit zwei Wochen betreut, hat am Montag von "Folter" gesprochen.   | Videos 

    Zu viele Potenzpillen: Tourist starb beim Sex

    22.10.2007 Ein amerikanischer Tourist ist beim Sex mit einem Barmädchen in Thailand vermutlich an einer Überdosis Potenzmittel gestorben. Das berichtete die Polizei am Montag in dem für seine Bars und Prostituierten bekannten Badeort Pattaya.

    Eskalation droht: Angriff gegen türkische Armee

    21.10.2007 Bei Gefechten zwischen der türkischen Armee und kurdischen Rebellen sind am Wochenende mindestens 35 Menschen getötet worden. Die türkische Armeeführung teilte mit, zwölf der Toten seien Soldaten.

    "Discovery" startet trotz Probleme

    21.10.2007 Experten wissen, dass es keine Raumfahrt ohne Risiko gibt. Wayne Hale, Direktor des Shuttle-Programms der US-Raumfahrtbehörde NASA, meint denn auch, der nächste Flug der "Discovery" sei mit einem "akzeptablen Risiko" belastet.

    Fall Madeleine wird neu aufgerollt

    21.10.2007 Im Fall der verschwundenen Madeleine will der neue Chefermittler Paulo Rebelo offenkundig alle Hinweise noch einmal überprüfen.  

    Lichter aus in San Francisco

    21.10.2007 "Good Things Happen in the Dark" (Gute Dinge passieren im Dunkeln) war das Energiespar-Motto am Samstagabend in San Francisco.

    "Todesspur" im Fall Madeleine

    20.10.2007 Im Fall der verschwundenen Madeleine hat die portugiesische Polizei eine "Todesspur" überprüft. Spürhunde hätten Leichengeruch gewittert, die Spur führe vom Ferienappartement zu einer Kirche.  

    Kleinflugzeug in Wohnhaus gestürzt

    20.10.2007 Ein Kleinflugzeug ist in einem Vorort der kanadischen Pazifikmetropole Vancouver gegen ein 15-geschossiges Gebäude geprallt. Dabei kam der Pilot ums Leben, mindestens zwei Menschen in dem Wohnhaus wurden nach Polizeiangaben verletzt.

    Der große Wintereinbruch vorerst ausgeblieben

    20.10.2007 Der große Wintereinbruch zum Wochenende ist vorerst ausgeblieben. Im Waldviertel gab es Samstag früh zwei bis drei Zentimeter Schnee, was für die Jahreszeit relativ zeitig ist, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

    Zwölfjähriger Kärntner trank sich bewusstlos

    20.10.2007 Ein zwölf Jahre alter Bub hat sich am Freitag in Wolfsberg bewusstlos getrunken. Er kippte am Ufer der Lavant um und lag bereits halb im kalten Wasser des Flusses, als ihn zwei vorbeikommende Schüler entdeckten.

    Kinderschänder hat eventuell hunderte Kinder missbraucht

    19.10.2007 Ein 32 Jahre alter Kanadier, der möglicherweise Hunderte Buben und Mädchen missbraucht hat, ist in Thailand gefasst worden. Einige seiner Opfer könnten jünger als zehn Jahre gewesen sein, sagte der thailändische Polizeichef General Wongkot Maneerin am Freitag in Bangkok. 

    Unwetter in den USA töteten drei Menschen

    19.10.2007 Schwere Unwetter haben in den USA drei Menschen getötet und erhebliche Schäden angerichtet. Ein Mann aus dem Bundesstaat Michigan starb in seinem eingestürzten Haus. Insgesamt vier Tornados zerstörten dem Bericht zufolge mehrere Häuser und wirbelten Autos durch die Luft.

    Angler findet Leiche von vermisstem Soldaten

    19.10.2007 Ein Angler hat am Donnerstag vermutlich die Leiche des seit dem Panzerunfall auf der Elbe in Sachsen-Anhalt vor rund eineinhalb Wochen vermissten 23 Jahre alten Soldaten gefunden. Er hat beim Angeln einen Gegendruck gespürt und am Haken einen leblosen Körper entdeckt.

    Ehrlicher Finder gab Geldtasche mit 6.300 Euro bei Polizei ab

    19.10.2007 Ein 25-jähriger ehrlicher Finder hat am Freitagvormittag eine Geldtasche mit 6.300 Euro bei der Tiroler Polizei abgegeben. Er hatte den schwarzen Lederbeutel auf der Gemeindestraße entdeckt.

    Italienische Jugend verbringt Stunden in Einkaufszentren

    19.10.2007 Die Mehrheit der italienischen Jugendlichen verbringt täglich Stunden in Einkaufszentren. Laut einer Umfrage des Beobachtungszentrums für die Rechte der Minderjährige verbringen 73 der Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren drei Stunden in Shoppingzentren.

    Der britische Geheimdienst sucht neue Spione

    19.10.2007 Ein Geheimdienst der britischen Regierung will Computerspieler als neue Spione rekrutieren. Wie die Zeitung "Daily Mail" am Freitag berichtete, planen die "Government Communications Headquaters", Werbung auf virtuellen Plakatwänden in Spionagespielen zu platzieren.

    Bei Intel kommt ein E-Mail-freier Freitag

    19.10.2007 Nach dem "Casual Friday", in dem in den USA zum Wochenausklang auch Freizeit-Kleidung im Büro erlaubt ist, kommt nun der "E-Mail-freie Freitag": Ausgerechnet beim weltgrößten Chiphersteller Intel haben nun 150 Ingenieure das Pilotprojekt "Freitag ohne Emails" ("Zero E-mail Fridays") gestartet.

    "Nobelpreisträger ist mein Bruder"

    19.10.2007 Kärntnerin (68) glaubt, im Nobelpreisträger für Medizin ihren jahrzehntelang gesuchten Halbbruder aus Amerika erkannt zu haben. Familie verlor sich im Krieg aus den Augen.

    Sparschwein-Einzahlung: Bankmitarbeiterin betrog Kinder

    19.10.2007 Eine Augsburger Bank-Kassierin hat mehrmals Kinder betrogen, als diese den Inhalt ihrer Sparschweine einzahlen wollten. Die 45-Jährige zweigte bei mindestens vier Kindern heimlich einen Teil des gesparten Kleingelds ab und stecke es in die eigene Tasche.

    Rote Köpfe und schwarze Schafe vor der Wahl

    19.10.2007 Bern - Krawallbilder, Rassismusvorwürfe und eine diffuse Debatte über Komplotte vergiften vor der Neuwahl des Parlaments das politische Klima in der Schweiz.

    Tennis-Lehrerin wegen Sex mit 13-Jähriger verurteilt

    19.10.2007 Die frühere Wimbledon-Spielerin Claire Lyte ist für schuldig befunden worden, mit einer 13-jährigen Tennisschülerin eine sexuelle Beziehung gehabt zu haben.