AA
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Malaysia-Boeing wechselte angeblich Höhe drastisch

    15.03.2014 Die vermisste Passagiermaschine der Malaysia Airlines wechselte nach Informationen der "New York Times" ihre Höhe und ihren Kurs wiederholt, nachdem der Kontakt mit der Bodenkontrolle abgebrochen war.

    Täter nach bewaffnetem Bankraub im Bezirk Neunkirchen gesucht

    14.03.2014 Im Dezember 2013 ist es in Urschendorf (Bezirk Neunkirchen) zu einem Bankraub gekommen. Ein unbekannter Mann bedrohte die Bankangestellten mit einem Messer und konnte mit Bargeld unerkannt flüchten. Mittlerweile wurde ein Phantombild des Täters erstellt, die Polizei bittet um Hinweise.

    US-Teenager biss seinem Baby die Nase ab

    15.03.2014 Aus Frust über sein weinendes Baby soll ein 18 Jahre alter Vater aus Kalifornien seinem ein Monat alten Buben einen Teil der Nase abgebissen haben. Der Teenager wurde verhaftet, wie die Polizei in Fairfield mitteilte. Das Kind verlor ein Drittel seiner Nase, erlitt einen Schädelbruch und Hirnblutungen, berichtete der Lokalsender KWTX am Freitag.

    Dmitry Firtash in Auslieferungshaft: 125 Millionen Euro Kaution

    14.03.2014 Wegen Fluchtgefahr wurde über den ukrainischen Oligarchen Dmitry Firtash die Auslieferungshaft verhängt. Gegen die Bezahlung einer Kaution von 125 Millionen Euro könnte die Auslieferungshaft aufgehoben werden, so das Wiener Landesgericht.

    Sydney feiert Geburt von seltener Känguruart

    14.03.2014 Es ist schon seit Monaten auf der Welt, doch erst jetzt reckt es seinen Kopf aus Mamas Beutel: Im Taronga Zoo in Sydney ist das erste Goodfellow-Baumkänguru-Junge seit mehr als 20 Jahren geboren worden, wie der Tiergarten am Freitag mitteilte.

    Reaktionen auf Festnahme des ukrainischen Oligarchen Dmitry Firtash in Wien

    14.03.2014 Dass der ukrainische Oligarche Dmitry Firtash in Wien festgenommen wurde, hat in seinem Heimatland für Aufregung gesorgt. Die Nachricht verbreitete sich in den Medien wie ein Lauffeuer, Firtashs eigener Sender sprach von einem "Missverständnis".

    Mit "Neffentrick" 222.000 Euro ergaunert : Zwei Männer in U-Haft

    14.03.2014 Zwei Männer sind wegen Betrügereien mit der Methode "Neffentrick" überführt und aufgrund eines Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Eisenstadt in U-Haft genommen worden. Sie sollen in Wien, im Burgenland und in der Steiermark aktiv gewesen sein.

    Skifahrer überlebte in Frankreich eine Nacht unter Lawine

    14.03.2014 Wie durch ein Wunder hat ein Skifahrer in den französischen Alpen ein Lawinenunglück überlebt: Der 57-Jährige wurde Freitag früh nach einer ganzen Nacht unter den Schneemassen im Gebirge von Belledonne im Departement Isere gerettet, teilte die Gebirgspolizei mit.

    ÖAMTC verlieh Autopreis "Marcus"

    14.03.2014 Der ÖAMTC hat am Freitag zum zweiten Mal den Autopreis "Marcus" verliehen. 47.169 der 1,9 Millionen Clubmitglieder stimmten für ihr Lieblingsfahrzeug ab - unter notarieller Aufsicht. Insgesamt wurden 15 Automodelle des Jahrgangs 2013 bei der Preisverleihung in Wien prämiert. In der Kompaktklasse gewannen der Audi A3 und der Seat Toledo.

    Schlepper-Prozess in NÖ: "Ein Justizskandal ersten Ranges"

    14.03.2014 Ab Montag müssen sich acht Angeklagte, darunter auch Flüchtlinge aus der Wiener Votivkirche, in Niederösterreich wegen des Verdachts auf Schlepperei vor Gericht verantworten. Aus Sicht der Organisation "Asyl in Not" ein "Justizskandal ersten Ranges."

    Millionenauftrag: Straßenbahnen für Den Haag aus Wien-Simmering

    14.03.2014 Die Stadt Den Haag hat bei Siemens 20 Straßenbahnen vom Typ "Avenio" bestellt. Gefertigt werden die Fahrzeuge in Wien-Simmering, das Auftragsvolumen beträgt 55 Millionen Euro.

    Britin quälte Katze in Mikrowelle zu Tode: 14 Wochen Haft

    14.03.2014 Eine Britin ist zu 14 Wochen Haft verurteilt worden, weil sie ihre Katze in einer Mikrowelle zu Tode gequält hat. Sie habe "Mowgli" bestrafen wollen, weil diese ihren Goldfisch getötet habe, sagte die 23-Jährige am Donnerstag vor einem Gericht in Barnsley. Nach einer Minuten habe sie das Tier herausgenommen, weil ihr bewusst geworden sei, was sie getan habe. Die Katze starb jedoch wenig später.

    Philadelphia: Fahrwerk von Flugzeug bricht bei Startversuch zusammen

    14.03.2014 Das Fahrwerk eines US-Flugzeugs mit rund 150 Menschen an Bord ist beim Startversuch am Flughafen von Philadelphia zusammengebrochen.

    Ukrainischer Oligarch in Wien verhaftet: Gasmilliardär kein Unbekannter

    13.03.2014 Ein 48-jähriger Gasmilliardär aus der Ukraine ist in Wien-Wieden verhaftet worden. Er wurde bereits seit acht Jahren von den US-Behörden gesucht.

    Pistorius-Prozess - Verhandlung wird länger als bis 21. März dauern

    13.03.2014 Der Mordprozess gegen Oscar Pistorius in Pretoria wird nach Ansicht der Dekanin der juristischen Fakultät an der Universität Kapstadt, Pamela Schwikkard, noch mindestens bis April dauern. Die ursprünglich vom Gericht angepeilte Urteilsverkündung am 21. März sei nach den Erfahrungen der ersten acht von 15 geplanten Verhandlungstagen unrealistisch.

    Illegaler Welpenhandel: Erneut Hund bei Pärchen gefunden

    13.03.2014 In der Wohnung jenes Wiener Pärchens, das vergangene Woche wegen des Verkaufs von kranken und viel zu jungen Hundewelpen am Landesgericht verurteilt worden waren, ist nun erneut ein serbischer Malteserwelpe mit ungültigem Impfpass gefunden worden.

    Drogenhändlerbande in Niederbayern ausgehoben: Auch Wiener in U-Haft

    13.03.2014 Einen landesweit operierenden Drogenring hat die Polizei in Niederbayern zerschlagen. Zwei Männer aus dem Landkreis Kelheim sowie ein Wiener seien nun in Untersuchungshaft, so die Polizei am Donnerstag. Das Trio soll mit Marihuana, Ecstasy, Kokain und Crystal-Speed gehandelt haben.

    Ex-Chef der Rapid-"Ultras" in U-Haft: Oliver P. erhält nun Fußfessel

    13.03.2014 Nach Ausschreitungen im Hanappi-Stadion im Herbst 2013 wurde der Ex-Chef der Rapid-"Ultras", Oliver P., festgenommen. Kürzlich wurde seine U-Haft verlängert. Nun befindet er sich nicht mehr im Gefängnis, sondern erhielt eine Fußfessel.

    Todesstrafe gegen Vergewaltiger von indischer Studentin bestätigt

    13.03.2014 Ein Gericht in der indischen Hauptstadt Neu Delhi hat die Todesurteile gegen die Vergewaltiger und Mörder einer 23 Jahre alten Studentin aufrechterhalten. Beide Verteidiger erklärten, sie wollten gegen das Urteil vom Donnerstag Rechtsmittel beim Obersten Gerichtshof des Landes einlegen.

    Jahrelang vom FBI gesucht: Ukrainischer Oligarch in Wien verhaftet

    13.03.2014 Der Wiener Polizei gelang es am Mittwoch in Wien-Margareten einen Rechtshilfsakt für das FBI zu leisten: ein 48-jähriger Unternehmer aus der Ukraine ist verhaftet worden. Er wurde bereits seit acht Jahren von den US-Behörden gesucht.

    687 Grundwehrdiener in neun Monaten positiv auf Drogen getestet

    13.03.2014 Suchtgift dürfte beim Österrreichischen Bundesheer ein brisantes Thema sein: Von Jänner bis September 2013 sind in heimischen Kasernen 687 Grundwehrdiener positiv auf Drogen getestet worden. Unter anderem in NÖ gab es auch einen Fall von Drogenhandel.

    Brand im Wiener AKH: Ermittlungen wegen Verdacht auf Brandstiftung

    13.03.2014 Mittwochfrüh brach wie berichtet im Wiener AKH ein Feuer aus, es musste teils evakuiert werden. Mediengerüchten zufolge habe  illegal abgelegtes Deckenmaterial Feuer gefangen. Zudem ermittelt die Polizei, da der Brand gelegt worden sein könnte.

    Indische Gläubige bewahren toten Guru in Gefriertruhe auf

    13.03.2014 Die Anhänger eines Ende Jänner verstorbenen indischen Gurus halten ihr Idol seit fast sechs Wochen in einer Gefriertruhe kühl, weil sie mit seiner Rückkehr ins Leben rechnen.

    Schlepper-Prozess: Auch Flüchtlinge aus der Wiener Votivkirche angeklagt

    13.03.2014 Am 17. März beginnt am Landesgericht Wiener Neustadt ein Schlepper-Prozess, bei dem sich auch einige der Flüchtlinge vor Gericht verantworten müssen, die zunächst die Wiener Votivkriche besetzt hatten und später im Servitenkloster untergebracht waren.

    Auto rast bei US-Festival in Menschenmenge: Zwei Tote

    13.03.2014 Ein Auto hat bei einem Musik- und Filmfestival in den USA eine Absperrung durchbrochen und ist in eine Menschenmenge gerast.

    Bundesheer-Lkw kollidierte in NÖ mit Radfahrer - Unfall-Opfer tot

    13.03.2014 Im Bezirk Bruck an der Leitha ist am Mittwochnachmittag ein Lkw des Bundesheeres mit einem Radfahrer zusammengestoßen. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Am Donnerstag wurde sein Tod bekanntgegeben.

    Zwei Tote, 18 Verletzte bei Explosion in New York

    12.03.2014 Eine heftige Gasexplosion hat am Mittwoch mitten in New York eine Lücke in eine Häuserreihe gerissen und mindestens zwei Menschen getötet. Zwei Wohngebäude im Stadtteil East Harlem in Manhattan lagen in Schutt und Asche. Die Behörden befürchteten, dass unter den Ruinen weitere Todesopfer liegen könnten. Es gab mindestens 18 Verletzte.

    Aus für AMS-Aktivierungskurse in Wien: AMS-Chef über die Abschaffung

    12.03.2014 Was für Wien gilt, ist in den anderen Bundesländern zunächst nicht geplant: Die in Wien in Kritik geratenen "Aktivierungskurse" des AMS werden wie berichtet im Herbst beendet. AMS-Chef Johannes Kopf hat dazu jetzt Stellung bezogen.

    Polizei schnappte unbelehrbaren Alkolenker in OÖ

    12.03.2014 Die oberösterreichische Polizei hat einen unbelehrbaren Alkolenker in Schwertberg im Bezirk Perg geschnappt. Er hatte sich zuvor zwei Verfolgungsjagden an einem Tag mit den Beamten geliefert. Das gab die Pressestelle der Landespolizeidirektion in einer Aussendung am Mittwoch bekannt.

    Jordanier prügelte Tochter wegen Diebstahls tot

    12.03.2014 Weil sie in der Schule etwas gestohlen haben soll, ist eine Elfjährige in Jordanien von ihrem Vater totgeprügelt worden. Lehrer hatten sie des Diebstahls bezichtigt, weshalb der Mann sie verprügelte, sagte ein Polizeibeamter am Mittwoch. Als sich der Vater beruhigte, schaute er nach dem Kind. Da sei das Mädchen bereits im Koma gelegen. Wenig später starb das Mädchen im Krankenhaus.

    Wiener (54) begrapschte Stieftochter: Sechs Monate bedingt

    12.03.2014 Ein stundenlanges, umfassendes Beweisverfahren wurde am Mittwoch im Wiener Straflandesgericht gegen einen 54-jährigen Vertragsbediensteten geführt. Wegen Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses wurde er zu sechs Monaten bedingter Haft verurteilt.

    US-Todeskandidat kam nach fast 30 Jahren frei

    12.03.2014 Nach rund 30 Jahren im Gefängnis im US-Staat Louisiana ist Medienberichten zufolge einer der am längsten einsitzenden US-Todeskandidaten in die Freiheit entlassen worden. Der 64 Jahre alte Glenn Ford kam laut einem CNN-Bericht am Dienstag (Ortszeit) frei, nachdem die Staatsanwaltschaft um seine Entlassung ersucht und ein Richter dem entsprochen hatte.

    Mann in Jordanien prügelte Tochter wegen angeblichen Diebstahls tot

    12.03.2014 Weil sie in der Schule etwas gestohlen haben soll, ist eine Elfjährige in Jordanien von ihrem Vater totgeprügelt worden. Der Mann habe seine Tochter am Dienstagabend brutal verprügelt, nachdem Lehrer sie des Diebstahls bezichtigt hätten, sagte ein Polizeibeamter am Mittwoch.

    Explosion in New York: Zwei Tote und mindestens 17 Verletzte

    12.03.2014 New York/Harlem. Die Zahl der Toten nach mehreren Explosionen und dem Einsturz zweier Häuser in New York ist auf zwei gestiegen, mindestens 17 Menschen wurden verletzt. Zwei Gebäude stürzten nach Detonationen ein, darunter ein fünfstöckiges Wohnhaus.

    Stieftochter begrapscht: Sechs Monate bedingt

    12.03.2014 Nach einem stundenlangen, umfassenden Beweisverfahren ist am Mittwoch im Wiener Straflandesgericht ein 54-jähriger Vertragsbediensteter wegen Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses zu sechs Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Der Mann hatte sich mehrfach an seiner im Juni 1994 geborenen Stieftochter vergriffen, indem er sie wiederholt an den Brüsten und im Intimbereich begrapschte.

    Toter bei Lawinenabgang in Tirol

    12.03.2014 Bei einem Lawinenabgang im Gebiet des 2.581 Meter hohen Grießkopf im Bezirk Reutte auf der Tiroler Seite des Arlberg ist am Mittwoch ein Tourengeher aus Deutschland ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Alpinpolizei blieben die übrigen Mitglieder der Gruppe unverletzt.

    Diverse Delikte: Ermittlungen gegen praktischen Arzt in Wien

    12.03.2014 Ein Arzt, der in Wien-Favoriten praktiziert, hat sich scheinbar einiges zuschulden kommen lassen. Wegen des Verdachts der Arzneimittelfälschung, des Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz und Hehlerei laufen gegen den Allgemeinmediziner Ermittlungen der Staatsanwaltschaft.

    Drei Schuldsprüche für Handyschmuggel in JA Stein

    12.03.2014 Weil sie für Häftlinge Handys in die Justizanstalt Stein geschmuggelt und unerlaubt Daten abgefragt hat, ist eine Justizwachebeamtin am Mittwoch am Landesgericht Krems des Amtsmissbrauchs schuldig gesprochen worden. Die 35-Jährige, die von einem Freigänger ein Kind bekommen hatte, wurde - nicht rechtskräftig - zu 18 Monaten bedingt verurteilt.

    Kleinbrand im Wiener AKH - 60 Patienten evakuiert

    12.03.2014 Ein Feld einer Geschoßdecke ist Mittwoch früh im Wiener AKH in Brand geraten. Laut Wiener Berufsfeuerwehr wurden 60 Patienten sicherheitshalber evakuiert. Verletzte gab es nicht.

    Teures Komma: Kinderhose kostete fast 450 Euro

    12.03.2014 Wegen eines verrutschten Kommas auf dem Überweisungsformular hat eine Frau in Rheinland-Pfalz knapp 450 Euro für eine gebrauchte Kinderhose bezahlt - statt der eigentlich vorgesehenen 10 Euro. Nach Angaben des Amtsgerichts Trier vom Mittwoch hatte die Frau die Hose im Internet bestellt, die Überweisung aber unsauber ausgefüllt.

    Wasserqualität des Neusiedler Sees laut EU mangelhaft

    12.03.2014 Die Wasserqualität in Podersdorf ist laut EU mangelhaft. Im Mai wird der aktuelle Bericht über die Badewasserqualität veröffentlicht, der Grund für die schlechte Bewertung: Heuer wurde mit einer neuen Berechnungsmethode gearbeitet, die den Neusiedler See im Ranking schlecht dastehen lässt. Noch vor Beginn der Badesaison will man Maßnahmen ergreifen, um gegen Verschmutzungen vorzugehen.

    Wiener AKH wegen Brand teilweise evakuiert: 60 Patienten hinausgebracht

    12.03.2014 Mittwochfrüh kam es  im Wiener AKH zu einem Kleinbrand. Das Feuer entstand im Bereich der Decke eines Geschoßes. Nach Angaben der Wiener Berufsfeuerwehr wurde das Haus sicherheitshalber teilweise evakuiert. Verletzte gab es nicht.

    Niederösterreich: Justizbeamtin schmuggelte Handys ins Gefängnis

    12.03.2014 Eine 35-jährige Justizwachebeamtin muss sich in Krems wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch vor Gericht verantworten: Sie soll Smartphones in die Justizanstalt Stein geschmuggelt und unerlaubt Abfragen im internen EDV-System IVV getätigt haben. Neben der Frau stehen auch zwei Häftlinge vor Gericht - einer von ihnen ist der Freund der Angeklagten und Vater ihrer nun fünf Monate alten Tochter.

    Elf Tote nach heftigen Schneefällen in Indien

    12.03.2014 Nach heftigem Schneefall sind mindestens elf Menschen im indischen Himalaya von Lawinen und einstürzenden Häusern getötet worden. Vier Mitglieder einer Familie kamen am Mittwoch im Distrikt Kulgam im Bundesstaat Jammu und Kaschmir durch herabrasende Schneemassen ums Leben, wie die indische Nachrichtenagentur IANS berichtete.

    Sieben Tote nach Überschwemmungen in Saudi-Arabien

    12.03.2014 Im Wüstenstaat Saudi-Arabien sind bei Überschwemmungen sieben Menschen ums Leben gekommen. In der nördlichen Region Hail ertranken drei Kinder. Wie die Website der Zeitung "Al-Riyadh" am Mittwoch berichtete, starben vier Menschen durch Stromschläge, nachdem Wasser das Stromnetz in einer Reihe von Geschäften überflutet hatte.

    Sechs Tote bei Elefanten-Auffahrunfall in Thailand

    12.03.2014 Elefanten haben in Thailand einen schweren Autounfall ausgelöst, bei dem sechs Menschen ums Leben gekommen sind.

    Busfahrer in Wien-Favoriten von Männer-Duo brutal niedergeschlagen

    12.03.2014 Brutale Attacke auf einen Busfahrer: Am Montagabend ist der Mitarbeiter der Wiener Linien am Reumannplatz in Wien-Favoriten von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen worden. Er hat dabei Prellungen im Gesichts- und Brustbereich erlitten.

    Kilometerlanger Stau auf der A2 bei Wiener Neudorf: Auto in Flammen

    12.03.2014 Der Brand eines Autos auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) hat Mittwochfrüh in Fahrtrichtung Wien einen acht Kilometer langen Stau verursacht.

    DiTech: Polnischer Investor soll insolventen Computerhändler retten

    11.03.2014 Intensiv verhandelt der insolvente Wiener Computerhändler DiTech mit einem Investor. Wie nun bekannt wurde, soll es sich dabei um eine polnische Handelsfirma drehen, Namen wurde keiner genannt. Die entscheidende Unterschrift fehlt noch.

    Polizei in Oregon musste Familie vor aggressiver Katze retten

    11.03.2014 Eine aggressive Hauskatze hat im US-Bundesstaat Oregon einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Familie in Portland verschanzte sich in ihrem Schlafzimmer vor dem wütenden Tier und wählte den Notruf, wie die "Washington Post" am Dienstag berichtete.

    Pistorius-Prozess: Pathologe widersprach Aussagen des Sprintstars

    12.03.2014 Im Mordprozess gegen Oscar Pistorius hat die Verteidigung am Dienstag den Gerichtsmediziner ins Kreuzverhör genommen, der Reeva Steenkamp nach ihrem Tod untersucht hatte.

    Autofahrer-Streit in Baden endete für 46-Jährigen mit Bauchstich

    11.03.2014 Blutig hat am Montag ein Streit unter Autofahrern in Baden bei Wien geendet. Ein 46-Jähriger erlitt laut Landespolizeidirektion NÖ einen Bauchstich, nachdem die Auseinandersetzung mit seinem Kontrahenten eskaliert war.

    Dschingis Khans Reiterarmee profitierte vom feuchten Klima

    11.03.2014 Der legendäre Dschingis Khan hat sein Weltreich möglicherweise auch wegen einer ungewöhnlich warmen und regenreichen Klimaphase erobern können. Das haben US-Forscher um Neil Pederson von der Columbia Universität herausgefunden. Sie untersuchten Jahresringe Sibirischer Zirbelkiefern (Pinus sibiricau) in der Mongolei.

    Undichte Gasleitungen in mehreren Wiener Schulen entdeckt

    11.03.2014 Schockierendes ergab eine sicherheitstechnische Überprüfung von Wiener Schulen durch den Wiener Stadtrechnungshof. Dieser hat im Zuge dessen undichte Gasleitungen in vier Gebäuden entdeckt.