Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Firtash

    Ukrainischer Oligarch Dimitry Firtasch auf freien Fuß gesetzt

    21.03.2014 Dimitry Firtasch (Dmitry Firtash), der in Wien festgenommene ukrainische Oligarch, ist gegen eine Rekordkaution von 125 Millionen auf freien Fuß gesetzt worden.
    "Unglaublichster aller Funde".

    Millionenteures Faberge-Ei zum Spottpreis auf Flohmarkt gekauft

    21.03.2014 Ein Schrotthändler aus den USA hat britischen Medienberichten zufolge auf einem Flohmarkt ein Faberge-Ei im Millionenwert zum Spottpreis ergattert. Der Mann habe das goldene Ei für 13.000 Dollar (knapp 10.000 Euro) auf einem Trödelmarkt im Mittleren Westen der USA gekauft. Die britischen Medien beriefen sich am Donnerstag auf den Londoner Kunstexperten Kieran McCarthy.

    Schweizer bei Balkonsturz in Vorarlberg verletzt

    21.03.2014 Zwei Schweizer Urlauber sind in der Nacht auf Freitag im Bregenzerwald aus rund zehn Metern Höhe von einem Balkon gestürzt und schwer verletzt worden. Der 21-jährige Mann und die 20-jährige Frau erlitten dabei innere Verletzungen und mehrere Brüche. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert, informierte die Vorarlberger Polizei.
    Allgäu: Polizist bei Streit in Zug nach Kempten angeschossen.

    Schüsse in fahrendem Zug in Deutschland: Ein Täter tot

    21.03.2014 Dramatische Szenen in einer Regionalbahn im Allgäu: Als Polizisten die Fahrgäste kontrollieren, kommt es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Die Bilanz: ein Toter und drei Schwerverletzte.
    Rassismus-Report - Innenministerium wehrt sich gegen Vorwürfe

    Innenministerium wehrt sich gegen Vorwürfe im Rassismus-Report

    21.03.2014 ZARA hat die Polizei und die Justiz vorgeworfen, zu wenig gegen Rassismus zu unternehmen. Nun wehrt sich das Innenministerium.
    Das Opfer hatte nichts mit dem Streit zu tun.

    14-Jähriger schießt in New Yorker Bus um sich - ein Toter

    21.03.2014 Mit einem Revolver hat ein 14 Jahre alter Junge in einem Bus in New York um sich geschossen und einen Unbeteiligen getötet. Der 39-Jährige wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) im Stadtteil Brooklyn in den Hinterkopf getroffen, wie die Zeitung "New York Daily News" meldete.
    "Polizei und Justiz auf rassistischem Auge blind"

    Polizei laut Rassismus-Report "auf rassistischem Auge blind“

    21.03.2014 731 rassistische Vorfälle wurden im Vorjahr von der Anti-Rassismus-Stelle ZARA festgehalten. Vor allem Äußerungen und Handlungen von Polizei und Justiz wären negativ aufgefallen.
    So bietet sich die 27-Jährige im Internet an.

    Amerikanische Studentin versteigert ihre Jungfräulichkeit

    21.03.2014 Es ist kaum zu glauben, aber die hübsche Studentin Elizabeth Raine ist mit 27 Jahren tatsächlich noch Jungfrau. Und sie ist sich dieses Seltenheitswert wohl bewusst, versteigert sie ihre Jungfräulichkeit doch im Internet. Etwa 400.000 US-Dollar erwartet sie sich von der Auktion.

    Vietnam: Kinder mussten Fluss in Plastiksäcken überqueren - Brücke versprochen

    21.03.2014 Berichte über Kinder, die in Plastiksäcken einen reißenden Fluss überqueren, hat Vietnams Regierung zur sofortigen Genehmigung einer Brücke gedrängt. Lokale Medien hatten Aufnahmen davon veröffentlicht, wie Kinder im Nam-Po-Distrikt in der nördlichen Provinz Dien Bien in einen Plastiksack schlüpften und sich von einem erwachsenen Schwimmer darin über einen Fluss ziehen ließen.
    14-Jähriger schoss in New Yorker Bus um sich.

    14-Jähriger schoss in New Yorker Bus um sich

    21.03.2014 Mit einem Revolver hat ein 14 Jahre alter Bursch in einem Bus in New York um sich geschossen und einen Unbeteiligen getötet. Der 39-Jährige wurde Donnerstagabend (Ortszeit) im Stadtteil Brooklyn in den Hinterkopf getroffen, wie die Zeitung "New York Daily News" meldete. Der Vater von zwei Kindern starb kurz danach im Krankenhaus.
    Schüsse auf Hartmanns Auto

    Schüsse auf Auto des entlassenen Burgtheater-Direktors Hartmann

    21.03.2014 Unbekannte Täter sollen in der vergangenen Woche auf den Porsche des entlassenen Burgtheater-Direktors Matthias Hartmann geschossen haben.
    Wegen Verdachts der Zuhälterei festgenommen - Opfer mit Jobversprechen angeworben.

    Ehepaar zwang 21-Jährige in Graz zur Prostitution

    21.03.2014 Ein beschäftigungsloses Ehepaar aus Rumänien soll in Graz eine 21-jährige Landsfrau zur Prostitution gezwungen haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden die beiden festgenommen. Das Ehepaar, 53 und 50 Jahre alt und seit einigen Jahren unter ärmlichen Umständen in Graz aufhältig, wollte offenbar seinen Lebensunterhalt mittels Zuhälterei bestreiten.
    Kreuze an Schulen: Ministerium gibt Anleitung zum Christen-Zählen

    Kreuze an Wiener Schulen: Ministerium lässt Christen zählen

    21.03.2014 Das Wiener Schulgesetz hat festgelegt, dass an Pflichtschulen, an denen die Mehrheit der Schüler christlichen Religionsgemeinschaften angehört, in allen Klassen ein Kreuz aufgehängt werden muss. Nun lässt das Ministerium Christen zählen.
    In der edlen Fürstensuite war Russell Brand untergebracht - dass Hitler in diesem Bett schlief, ist nicht belegt

    Hitler-Tweet aus Hotelbett: Russell Brand sorgt in Wien für Wirbel

    21.03.2014 Comedian Russell Brand stattete der Bundeshauptstadt einen Besuch ab - und eckte dabei gehörig an. Nicht zum ersten Mal machte er mit einem umstrittenen Nazi-Sager von sich reden. Diesmal war es ein Tweet bzw. Video, in dem er behauptete, in Hitlers Bett zu liegen.
    Insgesamt 130 Straftaten wurden den Jugendlichen nachgewiesen.

    Vandalismus in Kirchen und auf Friedhöfen in Niederösterreich

    21.03.2014 In Niederösterreich wurden zahlreiche Fälle von Sachbeschädigungen an Kirchen, Kapellen und Friedhöfen sowie Störung der Totenruhe geklärt. Eine Bande von elf Jugendlichen im Alter von 17 und 18 Jahren soll dafür verantwortlich sein.
    Immer wieder gibt es beim AMS bombendrohungen und Co.

    Bombendrohung: AMS-Filiale in Wien-Simmering evakuiert

    21.03.2014 Donnerstagfrüh sorgte ein Anrufer in der AMS-Filale in der Hauffgasse in Wien-Simmering für Aufregung: Der Mann am anderen Ende der Leitung drohte mit einem Bomben-Angriff auf das Gebäude. VIENNA.AT hat alle Details zu dem Zwischenfall.
    In der Nacht auf Freitag - Wieder Hubschrauber im Einsatz - Keine Gefahr für Siedlungsgebiet.

    Waldbrand in Tirol breitete sich auf 50 Hektar aus

    21.03.2014 Der Waldbrand oberhalb von Absam in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) hat sich in der Nacht auf Freitag auf 50 Hektar ausgeweitet. Das betroffene Gebiet reiche von rund 1.500 bis etwa 900 Meter Seehöhe, erklärte die Feuerwehr Absam gegenüber der APA. Seit Freitagfrüh habe sich der Brand nicht mehr vergrößert, eine an der Untergrenze liegende Forststraße habe "gehalten" werden können, hieß es.
    Beim Prozess wurde eine Teilschuld festgestellt

    Misshandlungsvorwürfe gegen Wiener Polizisten: Teilschuldig befunden

    20.03.2014 Der Prozess um Miss­handlungs­vorwürfe gegen fünf Polizeibeamte, die einem Auto­fahrer, der den Alkotest verweigert hatte, Knochenbrüche zugefügt haben sollen, endete am Donnerstag mit einem teilweisen Schuldspruch für die Behörde.
    Verkehrskontrolle verlief nicht nach Vorschrift

    Misshandlungsvorwürfe gegen Wiener Polizisten

    20.03.2014 Der Prozess am Wiener Verwaltungsgericht um Misshandlungsvorwürfe gegen fünf Polizeibeamte hat am Donnerstag mit einem teilweisen Schuldspruch für die Landespolizeidirektion Wien geendet. So stellte das Gericht fest, dass es nach einer Verkehrskontrolle im Jahr 2012 zu rechtswidrigen Handlungen gekommen ist. Die Misshandlungsvorwürfe gegen den Pkw-Lenker wurden aber als unbegründet abgewiesen.
    Ermittlugen gegen einen "Humanenergetiker"

    Kurpfuscherei-Verdacht: Ermittlungen gegen "Krebsheiler" in Wien-Umgebung

    20.03.2014 Gegen den Betreiber eines sogenannten Zell-Instituts im Bezirk Wien-Umgebung, das die Heilung von schweren Krankheiten verspricht, hat die Staatsanwaltschaft Korneuburg Ermittlungen eingeleitet. Konkret geht es um den Verdacht der fahrlässigen Tötung und der Kurpfuscherei.
    Waldbrand oberhalb von Absam

    Waldbrand in Tirol durch weggeworfene Zigarette

    20.03.2014 Ein Waldbrand hat am Donnerstag in Tirol oberhalb von Absam im Bezirk Innsbruck Land die Einsatzkräfte beschäftigt. Der Brand breitete sich bis zum späten Nachmittag auf rund vier Hektar aus, sagte Bezirkspolizeikommandant Gerhard Niederwieser der APA. Das Feuer war durch eine weggeworfenen Zigarette eines 18-jährigen Wanderers ausgelöst worden.
    Das neue Wiener Wahlrecht wird im Juni im Landtag beschlossen

    Beschluss zum Wiener Wahlrecht laut SPÖ im Juni

    20.03.2014 Im Juni wird im Landtag das neue Wiener Wahlrecht beschlossen. Das verkündete der Wiener SPÖ-Gemeinderat Kurt Stürzenbecher am Donnerstag in einer Aussendung. Bisher war lediglich klar, dass die Novelle bis zur nächsten Wien-Wahl im Jahr 2015 kommt.
    Wegen Kriegswirren sollen 500 Flüchtlinge aus Syrien kommen - doch es geht schleppend

    Syrien-Flüchtlinge: Aufnahme in Österreich könnte bis Dezember dauern

    20.03.2014 Die Mitte 2013 angekündigte Aufnahme von 500 Flüchtlingen aus Syrien soll noch bis Ende des Jahres 2014 dauern. Ursprünglich sollte dies binnen einiger Wochen erfolgen. Damit rechnet der Flüchtlingsdienst der Diakonie nach Angaben vom Donnerstag.
    Möglicherweise Trümmerteile von Flug MH370 vor Australien entdeckt

    Trümmer von Flug MH370 vor Australien? Erstes Schiff im Suchgebiet eingetroffen

    20.03.2014 Einmal war es eine "Rettungsinsel", einmal waren es Ölspuren - in jedem Fall ist es bisher Fehlalarm gewesen: Seit bald zwei Wochen rätselt die Welt über das Schicksal von Flug MH370, jede Nachricht zur malaysischen Boeing 777 vergrößert das Mysterium. Nun haben Australiens Behörden auf Satellitenbildern möglicherweise zwei Wrackteile im Indischen Ozean entdeckt - vielleicht endlich eine Spur.
    In London kann ein Flughafen-Transfer mit erheblichen Kosten zu Buche schlagen - in Wien weniger

    Große Preisunterschiede bei Fahrten zum Flughafen: Wien im Mittelfeld

    20.03.2014 Von einem bis 120 Euro reichen die Preisunterschiede bei Fahrten zum Flughafen in 22 Städten, die für eine Studie untersucht wurden. London schnitt am teuersten ab, Warschau am günstigsten. Wien liegt im Mittelfeld.
    Pistorius hat Haus nie mehr betreten

    Pistorius muss wegen Mordprozess Haus verkaufen

    20.03.2014 Der wegen Mordes angeklagte südafrikanische Paralympics- und Sprint-Star Oscar Pistorius will das Haus verkaufen, in dem er im vergangenen Jahr seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen hat. Sein Mandant wolle von dem Erlös die steigenden Kosten für das Verfahren abdecken, erklärte Pistorius' Anwalt Webber. Der 27-Jährige reagiere damit auf die "unerwartete Verlängerung" des Prozesses.
    Nun steht Firtasch unter Geldwäsche-Verdacht

    Geldwäsche-Verdacht gegen Firtasch: Ukrainer muss auf Freilassung warten

    20.03.2014 Der ukrainische Oligarch Dimitry Firtasch, der wegen Korruptionsvorwürfen aus den USA in Wien festgenommen wurde, muss weiter auf seine Freilassung warten. Die Kaution in Höhe von 125 Millionen Euro werde aufgrund des Verdachts der Geldwäsche "schwebend" gehalten.
    Alain Robert ist Extremkletterer und steht im Guinessbuch der Rekorde.

    Französischer Spiderman erklomm Pariser 186m-Turm

    20.03.2014 Der als "Spiderman" bekannte französische Extremkletterer Alain Robert hat seinem Spitznamen wieder einmal alle Ehre gemacht: Der 51-Jährige kletterte am Donnerstag im Pariser Geschäftsviertel La Défense ohne jede Absicherung auf einen 186 Meter hohen Wolkenkratzer. Zahlreiche Schaulustige beobachteten, wie der Kletterer die glatte Fassade des Turms des Erdölriesen Total erklomm.
    Zahl der Bienenvölker soll erhöht werden

    Umweltminister will Bienensterben erkunden

    20.03.2014 Österreichs Bienen können mehrfach aufatmen: Umweltminister Rupprechter hat am Donnerstag das Projekt "Zukunft Biene" angekündigt. Es soll bis 2017 die Ursachen des Bienensterbens klären. Ebenso sprach sich der Minister gegen Monokulturen und Notfallzulassungen von Pestiziden aus. Sein "Pakt für die Biene" sieht vor, bis zum Ende seines Mandats die Zahl der Bienenvölker zu erhöhen.
    Aviation Safety Network listet fast 90 seit Jahren verschollene Unglücksmaschinen auf.

    Flugzeug vermisst: In seltenen Fällen bleiben sie verschwunden

    20.03.2014 Im Indischen Ozean haben australische Experten möglicherweise Wrackteile der verschwundenen Boeing entdeckt. Andere Unglücksmaschinen blieben verschwunden. Fast 90 Flugzeuge sind dem Aviation Safety Network zufolge von 1948 bis heute nie wieder aufgetaucht - nicht einmal Trümmer wurden identifiziert.
    Für den 17-Jährigen klickten zunächst die Handschellen

    17-jähriger Jugendbanden-Anführer nach Überfällen in Wien gefasst

    20.03.2014 Erfolg für die Wiener Polizei: "Manzur", der Hauptverdächtige einer Jugendbande, auf deren Kappe zahlreiche Überfälle gehen sollen, wurde geschnappt. Die Veröffentlichung des Fahndungsfotos des 17-Jährigen hatte zahlreiche Hinweise nach sich gezogen.
    Vater soll unmündige Tochter 1.370 Mal missbraucht haben: Prozess

    Vater soll Tochter 1.370 Mal missbraucht haben: Prozess in Wien

    20.03.2014 Ein 15-jähriges Mädchen aus Wien soll von ihrem eigenen Vater über 1.000 Mal vergewaltigt worden sein. Der Mann bestreitet die Vorwürfe. Nun soll das Gericht den Fall klären.
    Staaten dürfen keinen Umbau vorschreiben.

    EU-Urteil: Lenkrad darf im Auto rechts oder links sein

    20.03.2014 Das Lenkrad im Auto darf sich in Europa entweder auf der rechten oder der linken Seite befinden - egal, ob im Land Rechts- oder Linksverkehr herrscht. Die EU-Staaten dürfen nicht vorschreiben, dass Autobesitzer ihre Autos umbauen, um sie anzupassen.
    Misshandlungsvorwürfe gegen Polizisten - Verfahren gegen Behörde

    Misshandlungsvorwürfe gegen fünf Polizisten: Prozess in Wien

    20.03.2014 Am Verwaltungsgericht ist ein  ist ein Prozess um Misshandlungsvorwürfe gegen fünf Polizeibeamte fortgesetzt worden. Die Uniformierten sollen 2012 einem Autofahrer, der den Alkotest verweigert hatte, Knochenbrüche zugefügt haben.
    Der Frühling macht ab Sonntag Pause - Regen kommt

    Wetter am Wochenende: Ab Sonntag wird es kühler und regnerisch

    23.03.2014 Tiefdruck-Wetter wird dem derzeit vorherrschenden Frühlingswetter am Wochenende ein vorläufiges Ende bereiten. Bis inklusive Samstag kann man das Frühlingswetter noch genießen, dann macht sich der Tiefdruckeinfluss in Österreich breit.
    Ein Gericht hatte den ehemaligen Rapper Ray Jasper im Jahr 2000 wegen Raubmordes zum Tode verurteilt.

    Ehemaliger Rapper Ray Jasper in Texas hingerichtet

    20.03.2014 Nach 14 Jahren im Todestrakt ist der ehemalige Rapper Ray Jasper im US-Bundesstaat Texas hingerichtet worden.
    Ikea ruft wegen Strangulationsgefahr für Kinder verschiedene Betthimmel zurück

    Strangulationsgefahr für Kinder: Ikea ruft Betthimmel zurück

    20.03.2014 Der schwedische Möbelkonzern Ikea führt eine Rückrufaktion für mehrere seiner Betthimmel durch.
    Angeklagte beim Schlepper-Prozess in Wiener Neustadt.

    Schlepper-Prozess in Wiener Neustadt: Teilgeständnisse am zweiten Tag

    19.03.2014 Am Mittwoch ist der Prozess gegen acht Asylwerber, darunter auch ehemalige Votivkirchen-, bzw. Servitenklosterflüchtlinge, in Wiener Neustadt fortgesetzt worden. Den Männern wird Schlepperei vorgeworfen. Während sich einige geständig zeigten, streitet der Viertangeklagte alles ab.
    Polizeihunde wurden bei der Suche nach Karin G. eingesetzt.

    Vermisste Demenzkranke wohlbehalten im Weinviertel gefunden

    19.03.2014 Seit Montag wurde nach Karin G., einer an einer schweren Form der Demenz leidenden Frau, gesucht. Am Mittwochnachmittag wurde sie rund zehn Kilometer von ihrem Wohnort im Weinviertel entfernt gefunden.
    Homosexuelle Paare stoßen auf formale Hürden bei der Adoption.

    Adoption homosexueller Paare: Innenministerium kündigt Anleitung an

    19.03.2014 Ein homosexuelles Paar aus Wien kämpft dafür, dass ihrem adoptierten Stiefkind eine korrekte Geburtsurkunde ausgestellt wird. Für derartige formale Probleme soll es in den kommenden Tagen eine Anleitung für Behörden geben, verspricht das Innenministerium.
    Dieses Waffentattoo sorgte in Maine für Verwirrung.

    Pistolen-Tattoo löst Polizeieinsatz aus

    19.03.2014 Ein Mann mit einem lebensgroßen Pistolen-Tattoo auf seinem Bauch hat im US-Staat Maine einen Polizeieinsatz ausgelöst. Arbeiter meldeten der Polizei einen bewaffneten Mann, der sie aufgefordert habe, sein Grundstück zu verlassen.
    Alarmfahndung der Polizei war zunächst erfolglos

    Bewaffneter Banküberfall in Villach

    19.03.2014 Bei einem Banküberfall ist am Mittwoch in Villach Pfefferspray eingesetzt worden. Am Vormittag stürmte ein maskierter und bewaffneter Mann den Geschäftsraum, hielt zwei Angestellten einen Plastiksack hin und forderte mit "Leise, leise, schnell, schnell" das Geld aus der Kasse. Er flüchtete zu Fuß, wurde kurz von einem Mann aufgehalten, den er mit Pfefferspray außer Gefecht setzte, und verschwand.
    Wegen Veruntreuung musste sich ein Niederösterreicher am Mittwoch vor Gericht verantworten.

    Bedingte Haftstrafe für Ex-Anwalt in Niederösterreich wegen Veruntreuung

    19.03.2014 Mehr als 100.000 Euro soll ein 44-jähriger Jurist in seiner Funktion als Obmann eines Schul-Elternvereins unterschlagen, bzw. veruntreut haben. Er zeigte sich vor Gericht geständig und wurde zu einer bedingten Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt.
    Menschen mit bestimmter Genvariante sind leichter abzulenken.

    Von Geburt an schusselig: Gene sind schuld

    19.03.2014 Schlüssel verlegt oder Name vergessen? Wer häufig unter solchen Schusseligkeiten leidet, kann sich nun auf eine genetische Ursache herausreden. Psychologen der Universität Bonn haben einen Zusammenhang zwischen solch alltäglichen Aussetzern und dem Gen DRD2 nachgewiesen, das eine wichtige Rolle bei der Signalweiterleitung in die Stirnlappen spielt, wie die Universität am Dienstag mitteilte.
    Die Ermittlungen nach den Demos gegen den Akademikerball sind noch nicht abgeschlossen.

    Nach Akademikerball-Demos in Wien wird gegen 500 Personen ermittelt

    19.03.2014 Gegen rund 500 unbekannte Täter wird laut Angaben der Staatsanwaltschaft Wien nach den Ausschreitungen bei den Demonstrationen gegen den Akademikerball ermittelt.
    Diese Parfums hatte der Betrüger bei sich

    Von Parfums bis Messersets: Wiener Betrüger verkaufte in NÖ diverse Waren

    19.03.2014 Ein unbekannter Mann näherte sich am 13. März im niederösterreichischen Herzogenburg auf offener Straße einer Frau und bot ihr kostenlose Parfums an. Doch dann wollte er Geld - weit mehr, als die Ware wert war. Weitere Opfer des Betrügers werden nun gesucht.
    Die kleine Maddie war 2007 im Alter von drei Jahren aus einer Ferienanlage im portugiesischen Praia da Luz verschwunden.

    Offenbar neue Spur im Fall Maddie McCann

    19.03.2014 Im Fall des verschwundenen britischen Mädchens Maddie McCann gibt es offenbar wieder eine neue Spur: Die Polizei sucht nach einem Mann, der bei Einbrüchen in Ferienanlagen an der portugiesischen Algarveküste in den Jahren 2004 bis 2006 fünf Mädchen sexuell missbraucht hat.
    Prozess gegen Niederösterreicherin in Jakarta.

    Prozess gegen Niederösterreicherin in Jakarta

    19.03.2014 In Jakarta hat am Mittwoch der Prozess gegen eine 29-jährige Niederösterreicherin begonnen, die im Verdacht steht, Drogen ins Land geschmuggelt zu haben. Die Frau war Anfang November 2013 am Soekarno-Hatta International Airport mit drei Kilogramm der Droge Crystal Meth erwischt worden.
    Nachdem beim Standesamt nichts zu erreichen war, geht der Fall nun vor Gericht.

    Homosexuelles Paar aus Wien will korrekte Geburtsurkunde für Stiefkind

    19.03.2014 Bei der Adoption eines Stiefkindes kämpft ein homosexuelles Paar aus Wien um die Ausstellung einer korrekten Geburtsurkunde. "Für solche Fälle" gebe es kein Formular, so die Begründung des Standesamtes. Jetzt geht der Fall vor Gericht.
    Diverse Beeren-Sorten sind heuer angesagt

    "Beere" ist das Eis des Jahres

    19.03.2014 Der offizielle Frühlingsbeginn ist nur noch zwei Tage entfernt, Grund genug für die heimischen Eismacher, die heurige Eissaison einzuläuten und ihr "Eis des Jahres" zu präsentieren.
    Der verliebte Soldat wollte zu seiner Freundin nach Wien und gab sich kriminell.

    Urteil im Prozess um vermeintlich kriminellen Soldaten steht fest

    19.03.2014 Der Liebe wegen wollte ein Bundesheer-Rekrut nach Wien und gab sich als Krimineller aus. Nun steht das Urteil gegen den jungen Mann fest.