Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Thiem siegte nach 2:07 Stunden mit 6:2,3:6,7:6(2)

Thiem nach hartem Kampf im Halbfinale von St. Petersburg

Vor 3 Stunden Dominic Thiem ist am Freitag nach hartem Kampf ins Halbfinale des ATP-250-Turniers in St. Petersburg eingezogen. Der topgesetzte Niederösterreicher musste sich im ersten Duell mit dem 22-jährigen Russen Daniil Medwedew sehr plagen. Thiem siegte nach 2:07 Stunden mit 6:2,3:6,7:6(2) und steht bei seinem zweiten Antreten in der Millionen-Stadt wie schon 2015 im Halbfinale.
Thiem wurde Favoritenrolle gerecht

Erfolgreicher Auftakt für Thiem in St. Petersburg

Vor 1 Tag Dominic Thiem hat den Wechsel von Sand- auf Hartplatz souverän absolviert und sein erstes Hallen-Match des Jahres 2018 gewonnen. Als Nummer eins gesetzt gewann der Österreicher am Donnerstag beim ATP-250er in St. Petersburg/Russland nach zähem Beginn gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff 7:6(4), 6:4. Im Viertelfinale trifft Thiem am Freitag auf Lokalmatador Daniil Medwedew.
Nadal zeigte sich sehr enttäuscht

Nadal fällt weiter aus: Absage für China Open

19.09.2018 Rafael Nadal hat nach dem Davis-Cup-Semifinale auch für die Turniere in Peking und Shanghai abgesagt. Der Weltranglisten-Erste, der nach dem Fünfsatz-Sieg über Dominic Thiem dann im US-Open-Halbfinale gegen Juan Martin Del Potro hatte aufgeben müssen, gab am Mittwoch seinen Verzicht auf den China-Trip bekannt.
Osaka zeigte sich unbeeindruckt vom neuen Star-Rummel

US-Open-Siegerin Osaka kehrte in Tokio siegreich zurück

19.09.2018 Zwar hatte die ihr unterlegene Finalgegnerin Serena Williams bis zuletzt für mehr Schlagzeilen gesorgt, doch die frisch gebackene US-Open-Siegerin Naomi Osaka hat bei ihrem ersten sportlichen Auftritt seit dem Sensationstriumph unbekümmert auch vor eigenem Publikum souverän agiert. Nach einem glatten 6:2,6:1-Sieg über Dominika Cibulkova (SVK) steht sie im Viertelfinale von Tokio.
Thiem hatte ein Auftakt-Freilos

Thiem in St. Petersburg im Achtelfinale gegen Struff

18.09.2018 Der topgesetzte Niederösterreicher Dominic Thiem trifft am Donnerstag im Achtelfinale des ATP-Tennisturniers von St. Petersburg auf den Deutschen Jan-Lennard Struff. Der 28-Jährige gewann sein Erstrundenspiel beim Hartplatz-Event gegen den Russen Andrej Rublew am Dienstag 6:4,7:6(6). Der Weltranglisten-Achte Thiem hatte ein Auftakt-Freilos.
Letztlich war der Gegner doch zu stark

Miedler nach gutem Start in St. Petersburg out

18.09.2018 Lucas Miedler ist am Dienstag bei seinem zweiten Antreten im Hauptbewerb eines ATP-Turniers ausgeschieden. Der 22-jährige Tullner, der sich mit zwei Zwei-Satz-Siegen erstmals seit Wien 2015 für ein Tour-Event qualifiziert hatte, unterlag beim ATP-250-Turnier in St. Petersburg dem als Nummer 6 gesetzten Damir Dzumhur (BIH) nach knapp 85 Minuten mit 5:7,3:6.
Der Niederösterreicher ist hochmotiviert

Thiem will Aufschwung von US Open und Davis Cup mitnehmen

17.09.2018 Nach dem großartigen Viertelfinal-Thriller bei den US Open gegen Rafael Nadal hat Dominic Thiem mit der ÖTV-Mannschaft auch erstmals in seiner Davis-Cup-Karriere die Weltgruppe erreicht. Der 3:1-Erfolg in Graz über den 28-fachen Champion Australien hat ihm und seinen Teamkollegen Dennis Novak, Oliver Marach, Jürgen und Gerald Melzer Motivation für den Rest der Saison gegeben.
Thiem sorgte für den entscheidenden Punkt

Thiem fixierte Davis-Cup-Sieg über Australien und Weltgruppe

16.09.2018 Dominic Thiem hat am Sonntag in Graz für den entscheidenden dritten Punkt gesorgt und Österreich nach sechs Jahren die Rückkehr in die Davis-Cup-Weltgruppe gesichert. Der Weltranglisten-Achte besiegte im dritten Einzel die australische Nummer eins, Alex de Minaur, nach 2:57 Stunden mit 6:4,6:2,3:6,6:4 und stellte damit die uneinholbare 3:1-Führung gegen Australien her.
Australien ist nach dem Doppel noch im Aufstiegs-Rennen

Australien verkürzte im Davis Cup in Graz auf 1:2

15.09.2018 Der entscheidende dritte Punkt ist Österreich im Davis-Cup-Weltgruppen-Play-off gegen Australien vorerst verwehrt geblieben. Oliver Marach und Jürgen Melzer mussten sich am Samstag in Graz nach 3:12 Stunden Lleyton Hewitt/John Peers mit 1:6,4:6,6:3,5:7 geschlagen geben. Damit fällt die Entscheidung in einem der beiden Einzel am Sonntag (ab 11.00 Uhr/live ORF Sport +).
Theim besiegte Gegner Thompson sicher nach 95 Minuten

Österreich führt nach erstem Davis-Cup-Tag 2:0

14.09.2018 Österreichs Davis-Cup-Team hat nach dem ersten Tag im Weltgruppen-Play-off gegen Australien die Tür zur erstmaligen Rückkehr in die Weltgruppe seit 2013 weit aufgestoßen. Die beiden 25-jährigen Niederösterreicher Dominic Thiem und Dennis Novak stellten vor 6.000 Zuschauern auf der Messe Graz bereits auf 2:0. Oliver Marach und Jürgen Melzer haben damit am Samstag (14.00 Uhr) den ersten "Matchball".
Thiem spielt am Freitag im ersten Einzel gegen Thompson

Thiem freut sich auf "komplett offenen" Davis Cup in Graz

13.09.2018 Der Center Court ist in perfektem Zustand, der erste Spieltag mit 6.000 Fans ausverkauft und nun liegt es an den Österreichern, den Heimvorteil zu nutzen. Österreichs French-Open-Finalist Dominic Thiem, der zuletzt nach großartigem Kampf gegen Rafael Nadal im US-Open-Viertelfinale ausgeschieden war, eröffnet den Davis-Cup-Länderkampf gegen Australien am Freitag (11.00 Uhr) gegen Jordan Thompson.
Melzer tritt im Doppel gegen Australien an

Jürgen Melzer freut sich auf 75. Davis-Cup-Match für ÖTV

12.09.2018 Seit dem Jahr 1999 spielt Jürgen Melzer für Österreich Davis Cup und er war seither jedes Jahr zumindest einmal im Einsatz. Der österreichische Rekord-Davis-Rekordspieler feiert am Samstag in Graz im Doppel an der Seite von Oliver Marach im Weltgruppen-Play-off ein bemerkenswertes Jubiläum, denn es wird gegen Australien sein insgesamt 75. Einsatz in seinem 35. Länderkampf.
Thiem erreicht zuletzt sein ersten US-Open-Viertelfinale

Thiem will "Boost" aus Nadal-Match für seine Karriere nutzen

10.09.2018 Mit neuem Kurzhaarschnitt ist Dominic Thiem am Montag in die Tennis-Öffentlichkeit zurückgekehrt. Bei einer Pressekonferenz mit dem Thema "Erste Bank Open 2018" stimmte er sich sozusagen gut fünf Tage nach dem verlorenen US-Open-Viertelfinale auf das Grazer Davis-Cup-Play-off ein. Der seit einer Woche 25-Jährige ist zuversichtlich, dass ihm die Niederlage gegen Rafael Nadal langfristig hilft.

3. US-Open-Titel und 14. Grand-Slam-Triumph für Djokovic

10.09.2018 2011, 2015, 2018: Novak Djokovic hat am Sonntag zum dritten Mal in seiner Karriere die Tennis-US-Open gewonnen.
Dominic-Thiem-Freundin Kristina Mladenovic aus Frankreich

Thiem-Freundin Mladenovic verlor Doppel-Finale bei US Open

9.09.2018 Die Australierin Ashleigh Barty und die US-Amerikanerin CoCo Vandeweghe haben am Sonntag den Doppel-Titel bei den Tennis-US-Open gewonnen. Das als Nummer 13 gesetzte Duo behielt in einem spannenden Endspiel gegen die französische Dominic-Thiem-Freundin Kristina Mladenovic und die Ungarin Timea Babos mit 3:6,7:6(2),7:6(6) hauchdünn die Oberhand. Babos/Mladenovic waren als Nummer zwei gesetzt.

Japanerin Naomi Osaka nach Eklat US-Open-Siegerin

9.09.2018 Mit einem Eklat besonderen Ausmaßes hat sich Serena Williams letztlich selbst ihrer Chance, den Allzeit-Rekord von Margaret Court mit 24 Tennis-Grand-Slam-Siegen zu egalisieren, beraubt. So kürte sich Naomi Osaka am Samstag in New York zur ersten japanischen Grand-Slam-Siegerin überhaupt. Die 20-Jährige besiegte die 36-jährige US-Amerikanerin im Finale der US Open nach 1:19 Stunden mit 6:2,6:4.
Serena Williams lieferte sich heftige Diskussionen mit Schiedsrichter Carlos Ramos.

Ausraster von Serena Williams überschatten US-Open-Finale

9.09.2018 Dieses Damen-Finale der US Open wird noch lange in Erinnerung bleiben. Der neue Stern namens Naomi Osaka konnte nicht ungetrübt strahlen, weil das schlechte Benehmen von Verliererin Serena Williams Japans größten Tennis-Moment überschattete.
Die beiden teilen sich ein Preisgeld von155.000 Dollar

Mattek-Sands und Jamie Murray holten bei US Open Mixed-Titel

8.09.2018 Die US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands und der Schotte Jamie Murray haben am Samstag bei den Tennis-US-Open in New York den Mixed-Titel geholt. Im Finale setzte sich das Duo gegen Alicja Rosolska (POL) und Nikola Mektic (CRO) 2:6,6:3,11:9 durch. Die von einer schweren Knieblessur genesene Mattek-Sands und der Bruder von Andy Murray teilen sich 155.000 Dollar (umgerechnet gut 133.200 Euro).
Wimbledonsieger Novak Djokovic spielt sein achtes US-Open-Finale

Djokovic und Del Potro im US-Open-Finale - Nadal gab auf

8.09.2018 Im Finale der Tennis-US-Open kommt es am Sonntag (22.00 Uhr MESZ/live ORF Sport +) zum Duell der Rückkehrer Novak Djokovic und Juan Martin del Potro. Der Serbe ist wieder der Alte, nachdem er im Vorjahr mit einer Ellbogenverletzung gekämpft hatte. Der Argentinier hat langwierige Handgelenksprobleme überwunden, im Halbfinale von New York profitierte er von einer Knieverletzung von Rafael Nadal.

Tennis: Djokovic und Del Potro im US-Open-Finale

8.09.2018 Wimbledonsieger Novak Djokovic aus Serbien und der Argentinier Juan Martin del Potro bestreiten an diesem Sonntag das Finale der US Open in New York. Der Tennis-Weltranglisten-Erste und Titelverteidiger Rafael Nadal gab wegen Schmerzen im rechten Knie beim Stand von 6:7 (3:7), 2:6 gegen Del Potro am Freitag (Ortszeit) auf. Danach schlug Djokovic den Japaner Kei Nishikori 6:3, 6:4, 6:2.
Mike Bryan (re.) mit Ersatzpartner Jack Sock

US-Amerikaner Bryan/Sock gewannen US-Open-Doppel-Titel

7.09.2018 Das US-amerikanische Tennis-Duo Mike Bryan und Jack Sock hat die Herren-Konkurrenz bei den US Open gewonnen und damit seinen zweiten gemeinsamen Grand-Slam-Titel nach dem Erfolg in Wimbledon geholt. Der Finalsieg in New York gegen den Polen Lukasz Kubot und den Brasilianer Marcelo Melo, die 2017 in Wimbledon triumphiert hatten, fiel mit 6:3,6:1 sehr deutlich aus.
Serena Williams stürmte ins Finale der US Open

Williams im Generationenduell mit Osaka um 24. Major-Titel

7.09.2018 US-Tennisstar Serena Williams nimmt am Samstag (22.00 Uhr MESZ) einen weiteren Anlauf auf ihren 24. Grand-Slam-Titel. Die 36-Jährige zog am Donnerstag (Ortszeit) in New York mit einem 6:3,6:0-Erfolg im Halbfinale gegen die Lettin Anastasija Sevastova ähnlich souverän in das Damen-Endspiel der US Open ein wie die 20-jährige Japanerin Naomi Osaka mit 6:2,6:4 gegen die US-Amerikanerin Madison Keys.
Rafael Nadal und Novak Djokovic sind die Favoriten auf den Titel

Nadal und Djokovic im US-Open-Halbfinale mit Vorteilen

6.09.2018 Die Herren-Halbfinali bei den US Open gehen am Freitag mit zwei Favoriten über die Bühne. Die Head-to-Heads sehen Rafael Nadal gegen Juan Martin del Potro und Novak Djokovic gegen Kei Nishikori klar im Vorteil. Chancenlos sind die beiden "Herausforderer" allerdings keinesfalls. Geht es jedoch nach der Papierform, kommt es am Sonntag zum 53. Duell des heurigen French-Open- mit dem Wimbledon-Sieger.
Madison Keys rückt einer erneuten Finalteilnahme näher

Keys komplettiert Damen-Halbfinale bei US Open

6.09.2018 Vorjahresfinalistin Madison Keys hat als letzte Spielerin das Damen-Halbfinale bei den US Open der Tennisprofis erreicht. Die Weltranglisten-14. aus den USA gewann am Mittwochabend in New York 6:4, 6:3 gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro.
Kei Nishikori in Siegerpose

Japanischer Profi Nishikori erneut im US-Open-Halbfinale

6.09.2018 Der einstige Finalist Kei Nishikori hat es zum dritten Mal in das Halbfinale bei den US Open der Tennisprofis geschafft.
Erste Japanerin seit 22 Jahren in Grand-Slam-Semifinale

Japanerin Osaka nach klarem Sieg im US-Open-Halbfinale

5.09.2018 Die Japanerin Naomi Osaka steht erstmals im Halbfinale der Tennis-US-Open in New York. Die 20-Jährige ließ am Mittwoch in der Runde der letzten acht der ungesetzten Ukrainerin Lesia Zurenko keine Chance und gewann nach nur 57 Minuten 6:1,6:1. In der Vorschlussrunde trifft die als Nummer 20 gesetzte Osaka auf Madison Keys (USA-14) oder Carla Suarez Navarro (ESP-30).
Thiem scheiterte denkbar knapp

Thiem verlor großartiges US-Open-Viertelfinale hauchdünn

5.09.2018 Um 2:03 Uhr früh Mittwoch Ortszeit ist der Titelverteidiger Rafael Nadal über das Netz gestiegen und hat Dominic Thiem zu dessen großartiger Leistung gratuliert. Doch der Sieg ging im US-Open-Viertelfinale in New York nach einem epischen Fünf-Satz-Thriller an den Spanier. Thiem musste sich nach einem sehr starken Auftritt nach 4:49 Stunden mit 6:0,4:6,5:7,7:6(4),6:7(5) geschlagen geben.
Williams rang Tschechin Karolina Pliskova nieder

Serena Williams nach Startproblemen im US-Open-Halbfinale

5.09.2018 Superstar Serena Williams ist am Dienstagabend nach Startschwierigkeit doch noch sicher ins Halbfinale der US Open eingezogen. Die als Nummer 17 gesetzte US-Amerikanerin besiegte die als Nummer 8 gesetzte Karolina Pliskova aus Tschechien nach 86 Minuten mit 6:4,6:3. Damit ist auch die letzte aktuelle Top-Ten-Spielerin aus dem Bewerb.
Del Potro gewann 2009 die US Open

Del Potro erster US-Open-Halbfinalist der Herren

5.09.2018 Juan Martin Del Potro hat sich am Dienstag als erster Spieler für das Herren-Halbfinale der mit 53 Mio. Dollar dotierten US Open qualifiziert. Der 29-jährige Argentinier besiegte den als Nummer 11 gesetzten US-Aufschlag-Riesen John Isner nach 3:31 Stunden mit 6:7(5),6:3,7:6(4),6:2.