Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Stadtentwicklung

  • Stadt und Bund tauschten sich über die Zukunft des Happel-Stadions aus.

    Zukunft des Ernst-Happel-Stadions in Wien weiter ungewiss

    19.04.2018 Am Donnerstag trafen sich Sportminister Heinz-Christian Strache und Sportstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, um über die Zukunft des Ernst-Happel-Stadions in Wien zu beraten. Dabei standen vor allem Fragen zum Neubau und der Finanzierung im Raum.
    Am Wiener ring kommt es ab Montag zu ausgiebigen Sperren (Symbolfoto).

    Gleisbauarbeiten: Ausgiebige Sperren am Wiener Ring

    19.04.2018 Ab Montag, 23. April, kommt es am Wiener Ring teilweise zu Fahrsperren und Umleitungen. Grund dafür sind Gleisbauarbeiten, die auf der Ringstraße rund um den Schwarzenbergplatz durchgeführt werden. Im Mai kommt es ebenso zu einer Komplettsperre des Burgrings
    Ab 7. Mai gibt es zusätzliche Bahnverbindungen in der Ostregion.

    Bahnangebot in der Ostregion wird erweitert: Zusätzliche Verbindungen auf einen Blick

    19.04.2018 Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel können sich freuen: Ab Anfang Mai wird das Bahnangebot in der Ostregion erweitert. Konkret gibt es neue Verbindungen auf der Weststrecke, Nordwestbahn, S2 und S7.
    Laut "Drei"-Chef Jan Trionow ermöglicht "Massive MIMO" eine massive Steigerung der Internetkapazitäten.

    "Massive MIMO": "Drei" startet in Wien-Aspern mit Internet-Hochrüstung

    19.04.2018 Das Stadtentwicklungsgebiet Wien-Aspern ist für den Mobilfunkbetreiber "Drei" der optimale Standort, um den Mobilfunkausbau zu starten. Dort wird nun eine Art Vorstufe der 5G-Technologie getestet, im Laufe des Jahres ist der Rollout in ganz Wien geplant.
    "Wien wird Wow" soll den Menschen die Stadtentwicklung näher bringen.

    Mobiles Rathaus tourt durch Wien und zeigt Stadtplanungsprojekte in Grätzeln

    18.04.2018 Damit die Menschen nicht erst mit der Stadtplanung in Berührung kommen, wenn sie sich von einem neuen Bauprojekt in ihrem Grätzel bedroht oder sich schlecht informiert fühlen, wurde das Projekt "Wien wird Wow" ins Leben gerufen. Ab dem heutigen Mittwoch tourt das mobilie Planungsbüro durch die Stadt. Das Holzkonstrukt ist fünf Meter hoch und interaktive Ausstellung und Büro zugleich.
    Besonders betroffen sind Wien, Innsbruck und Salzburg. Symbolbild

    Unbefristete Mietwohnungen werden immer knapper

    17.04.2018 Eine aktuelle Umfrage der Arbeiterkammer ergab, dass 87 Prozent einen befristeten Mietvertrag abschlossen, weil sie keine andere Wohnung fanden. Die Arbeiterkammer (AK) fordert die Regierung deshalb auf, sich dem Thema Wohnen zu widmen. Der Immobilienverband ÖVI bestätigt eine Schieflage am Wohnungsmarkt.
    Über die neuen Sitze der X-Wagen wird entschieden

    Sitze in neuen U-Bahnen: Probesitzen und Abstimmung am Karlsplatz

    22.05.2018 Die neuen X-Wagen, die ab Mitte 2020 im Wiener Untergrund ihre Fahrt aufnehmen werden, sollen nicht nur hübsch, sondern natürlich auch hinsichtlich der Sitze bequem und ergonomisch sein. Am 22. Mai geht die Abstimmung zu den Sitzen in die letzte Runde.
    Dem Wein kam in Wien schon immer besonderer Stellenwert zu.

    Das Leben der Wiener Stadtbauern

    13.04.2018 630 Landwirte gibt es noch in Wien. Die Zahl ist zwar fallend, jedoch freuen sich besonders Nischenwirtschaften wie Schnecken, Hochlandrinder oder Aquaponic immer größerer Beliebtheit in der Landeshauptstadt.
    Teilsperre zwischen Alterlaa und Siebenhirten am 14. und 15. April

    U6 am Wochenende zwischen Alterlaa und Siebenhirten gesperrt

    13.04.2018 Am Samstag und Sonntag kommt es bei der Wiener U-Bahnlinie U6 zu einer Teilsperre. Grund dafür sind Bauarbeiten am Gleisnetz. Für Reisende richten die Wiener Linien einen Ersatzbus ein.
    Mehrere WC-Anlagen in U-Bahnstationen werden von den Wiener Linien geschlossen.

    Wiener Linien: WC-Anlagen in U-Bahnstationen werden teilweise geschlossen

    12.04.2018 Die Wiener Linien planen einige öffentliche WC-Anlagen in den U-Bahnstationen zu schließen. Statt bislang 54 sollen künftig nur mehr 31 Toiletten der Bevölkerung gegen Entgelt zur Verfügung stehen. Wir haben uns bei Pressesprecher Daniel Amann genauer über das neue WC-Konzept informiert.
    In Wien-Favoriten entsteht ein neuer Radweg.

    Neue Strecke zwischen Reumannplatz und Stadtgrenze ist größtes Radwegprojekt Wiens

    12.04.2018 In Wien gibt es für Pedalritter zahlreiche Radwege, in Favoriten entsteht demnächst eine neue Fahrradstrecke zwischen dem Reumannplatz und der Stadtgrenze. Die neue Route ist das bisher größte Radwegprojekt Wiens.

    Wird die Währinger Straße zur Begegnungszone? Das sagt die Grüne Bezirkschefin zu den Vorwürfen

    11.04.2018 Auf der Währinger Straße beginnt ab Mai der Tausch der Wasserleitungsrohre. Gleichzeitig finden auch Arbeiten für die Flaniermeile statt, denn es werden unter anderem der Gehsteig verbreitert und mehrere Bäume gepflanzt. Aufgrund dessen machen derzeit Gerüchte die Runde, dass die Grüne Bezirksvorsteherin Silvia Nossek die Währinger Straße zu einer Begegnungszone umbauen lässt. Wir haben bei der Bezirksvorstehung zu den Vorwürfen nachgefragt.
    Vassilakou hofft auf die Unterstützung von Umweltministerin Köstinger bei der Umsetzung von Radwegen in Wien.

    Radverkehr in Wien: Verkehrsstadträtin drängt auf Unterstützung der Umweltministerin

    11.04.2018 Anlässlich der jüngst geäußerten Pläne der Regierung, den Radverkehrsanteil in Österreich im Zuge der Klimastrategie verdoppeln zu wollen, drängt Wiens Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) per Brief auf die Unterstützung von Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP). Nicht zuletzt stoße der Bau neuer städtischer Radwege stets bei den Schwarzen auf Widerstand.

    Öffentliches Gratis-WLAN in Wien: Die Anmeldung Schritt für Schritt

    10.04.2018 Über 400 gratis WLAN-Hotspots gibt es in Wien - neben unzähligen kostenlosen Hotspots von Restaurants und Lokalen stellt auch die Stadt Wien umsonst WLAN zur Verfügung. So etwa auf der Donauinsel, wo allein 27 WLAN-Funkstationen stationiert sind.
    Die Bauarbeiten für die neue Begegnungszone in der Lange Gasse starten.

    Teil der Lange Gasse in Wien wird zu Begegnungszone umgebaut: Sperre für Kfz-Verkehr

    10.04.2018 Ab dem heutigen Dienstag bis etwa Mitte Juli 2018 wird die Lange Gasse in Wien-Josefstadt umgestaltet - es wird eine Begegnungszone eingerichtet. Geplant sind Ausgaben in der Höhe von 720.000 Euro. Für die Dauer der Straßenbauarbeiten wird die Lange Gasse abschnittsweise für den Kfz-Verkehr gesperrt.
    Die Wiener Innenstadt will ein Machtwort von Michael Häupl.

    Anrainerparken in der City: Bürgermeister Michael Häupl soll entscheiden

    10.04.2018 Beim Streitthema Anrainerparken in der Wiener Innenstadt soll nun Bürgermeister Michael Häupl ein Machtwort sprechen. ÖVP-Klubobmann Sebastian Gimbel beruft sich dabei auf einen - im Politikalltag so gut wie nie angewendeten - Passus der Geschäftsordnung des Magistrats Wien.
    Rund um den Hauptbahnhof Wien werden weitere Straßenbauarbeiten stattfinden

    Straßenbauarbeiten beim Hauptbahnhof Wien beginnen: Infos zu Sperren und Änderungen

    9.04.2018 Mit der Eröffnung des Hauptbahnhof Wien wurden zahlreiche Umbauten, Neugestaltungen und Sanierungen des Straßennetzes vorgenommen. Im Jahr 2018 sind einige Hotspots dahingehend noch ausständig, nämlich in der Gudrunstraße und am Gräßlplatz.
    Im Wiener Einsiedlerpark wird mit den Umbauarbeiten begonnen.

    Start der Umbauarbeiten zur Neugestaltung des Wiener Einsiedlerparks: Alle Infos

    9.04.2018 Am heutigen Montag starten die Umbauarbeiten zur Umgestaltung des Einsiedlerparks in Wien-Margareten. Hier alle Infos zur Neugestaltung.
    Wien ist auf der Suche nach Alternativen zu Pollern.

    Schutz vor Terror: Wien sucht Alternativen zu klassischen Pollern

    8.04.2018 Als Anti-Terroir-Maßnahme werden in Wien unter anderem am Rathausplatz und auch auf der Kärntner Straße Poller errichtet. Die Stadt Wien ist aber auf der Suche nach Alternativen.
    Nach dem überraschenden Abriss des Ottakringer Landhauses soll der Schutz historischer Häuser intensiviert werden.

    Nach Ottakringer Landhaus-Abriss: Wien ändert Bauordnung

    6.04.2018 Am Freitag wurde von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (SPÖ) und dem grünen Planungssprecher Christoph Chorherr die geplante Novelle der Wiener Bauordnung präsentiert. Nach dem Abriss des Ottakringer Landhauses soll der Schutz historischer Häuser intensiviert werden. Außerdem sollen Kurzfrist-Vermietungen erschwert und kleinere Bauverfahren vereinfacht und beschleunigt werden.
    Ein bei den Wien-Touristen besonders beliebtes Fotomotiv - Architekt: Otto Wagner.

    100. Todestag des Wiener Architekturvisionärs Otto Wagner

    6.04.2018 Otto Wagner zählte bereits zu Lebzeiten zu den bedeutendsten Architekten des Westens. Heute zählen seine Bauten wie die Wiener Postsparkasse oder die Kirche am Steinhof als Meilensteine auf dem Weg vom Historismus zur Moderne. Am 11. April jährt sich der Todestag des Künstlers zum 100. Mal.

    U6-Sperre wegen Gleisbauarbeiten: Ersatzverkehr in Wien-Liesing wird eingerichtet

    5.04.2018 Die Wiener Linien werden am 14. und 15. April 2018 aufgrund der Modernisierung der Gleisinfrastruktur bei der U6 eine Teilsperre einrichten.
    Stromtanken ist ab sofort an zehn Standorten in Floridsdorf möglich.

    Erste öffentliche E-Ladestellen in Wien in Betrieb genommen

    5.04.2018 Am Donnerstag wurden in Wien die ersten öffentlichen E-Ladestellen in Floridsdorf in Betrieb genommen. In den nächsten Tagen und Wochen sollen noch weitere in mehreren Bezirken der Stadt folgen. Rund 550 Ladestationen gab es schon bisher im Großraum Wien, diese befinden sich jedoch großteils in Tiefgaragen.
    108 Millionen Euro soll der Umbau des Wien Museums kosten. Am Ende soll es so aussehen.

    Stadt Wien finanziert Umbau des Wien Museums am Karlsplatz

    5.04.2018 Die Stadt Wien finanziert den Umbau des Wien Museums. Formell muss die Unterstützung in Höhe von 108 Millionen Euro noch im Gemeinderat beschlossen werden. Wann der Umbau beginnen soll, ist zwar noch nicht bekannt - als Ausweichprogramm hat man sich aber allerlei einfallen lassen.
    Die Mieten stiegen in den letzten vier Jahren um durchschnittlich 22 Prozent.

    Wien im Durchschnitt: Mietpreise stiegen seit 2014 um fast ein Viertel

    5.04.2018 Wer heutzutage eine Mietwohnung sucht, muss rund 22 Prozent mehr an Miete zahlen, als noch vor vier Jahren. Dabei stiegen die Mieten besonders im Westen Österreichs rasant, Wien liegt nur hauchdünn über dem Durchschnitt.
    Abrisse, wie die des Ottakringer Landhauses, will man künftig verhindern.

    Nach Landhaus-Abriss in Wien: Verbesserung beim Schutz alter Häuser geplant

    3.04.2018 Anfang Februar wurde das Ottakringer Landhaus in der Albrechtskreithgasse zum Ärger vieler Anrainer und der Initiative Denkmalschutz schneller als gedacht abgerissen. Solche Fälle will man mit einer Novelle der Bauordnung künftig verhindern.
    Wie stark ist das Areal beim KH Nord verunreinigt? VIENNA.at hat bei der ÖVP Wien nachgefragt.

    Krebserregender Stoff im Boden des KH Nord: Das verbergen die geheimen Gutachten

    2.04.2018 Der Boden des KH Nord soll mit giftigen und krebserregenden Stoffen kontaminiert sein, auch ein Eindringen dieser Stoffe durch die Spitalsmauern ins Innere des Gebäudes soll drohen. Wir haben bei der ÖVP Wien zum aktuellen Stand in der Causa nachgefragt und in Erfahrung gebracht, warum bereits vorhandene Gutachten zu den Ergebnissen der Probebohrungen vom KAV und der Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger unter Verschluss gehalten werden.
    Die Aßmayergasse in Wien wird gesperrt.

    Aßmayergasse in Wien-Meidling wegen Gleisarbeiten der Wiener Linien gesperrt

    30.03.2018 Ab 3. April kommt es wegen Gleisarbeiten der Wiener Linien zu einer Sperre der Aßmayergasse in Wien-Meidling. Der ÖAMTC informiert über die eingerichteten Umleitungen.
    Die Stadt konnte die entstandenen Mehrkosten für die Stadthallenbadsanierung im Regressweg zurückholen.

    Wiener Stadthallenbad: Sanierungsprojekt blieb unter genehmigtem Kostenrahmen

    30.03.2018 Die ausufernde Sanierung des Wiener Stadthallenbads gipfelte in einer mehrjährigen Sperre. Nun liegt die Endabrechnung der Renovierungsmaßnahmen vor. Laut Wien Holding konnte die Stadt die entstandenen Mehrkosten im Regressweg zurückholen, wodurch die Gesamtprojektkosten mit 17,3 Millionen Euro unter dem vom Wiener Gemeinderat genehmigten Kostenrahmen blieben.
    Zwischen den Stationen Karlsplatz und Margaretengürtel wird ein Ersatzbus statt der U4 fahren.

    Wiener Linien sperren Teil der U4 am Osterwochenende

    29.03.2018 Von Samstag, 31. März ab ca. 0:20 Uhr bis inklusive Montag, 2. April kann die U4 zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz nicht fahren. Es wird ein Ersatzbus eingerichtet.
    Die Mieten in Wien stiegen im Schnitt um 6 Prozent.

    Mieten in Wien steigen: Innere Stadt vor Donaustadt, Neubau und Mariahilf

    6.04.2018 Wer in der Inneren Stadt wohnen möchte, sollte viel Geld haben. Aktuell kosten Mietwohnungen im 1. Bezirk im Mittel 15,60 Euro pro Quadratmeter warm. Damit ist die Innere Stadt mit Abstand der teuerste Bezirk Wiens, innerhalb des letzten Jahres verteuerten sich die Mieten noch weiter.
    Der Biberhaufenweg in Wien ist über Ostern gänzlich für den Verkehr gesperrt (Symbolbild).

    Gleisarbeiten: Biberhaufenweg in Wien-Aspern über Ostern gesperrt

    28.03.2018 Über die Osterfeiertage wird der Biberhaufenweg im 22. Wiener Gemeindebezirk zur Baustelle. Laut ÖAMTC können Autofahrer nur möglichst großräumig ausweichen.
    Das Rathaus muss saniert werden - wo wird mittels Schleckprobe geklärt.

    Kuriose Technik: Rathaus-Sanierung in Wien mittels Schleckproben

    28.03.2018 Kein Scherz: "Steinschlecker" Andreas Rohatsch hilft bei der Rathaus-Sanierung. Mit der etwas merkwürdig anmutenden Technik stellt er fest, in welchem Zustand sich die Natursteinfassade befindet. So kann geklärt werden, wo und was renoviert werden muss.
    Die MA 29 informiert über die Sanierung der Westausfahrt.

    VIENNA.at fragt nach: Wird die Westausfahrt nach der Sanierung nach Hietzing verlegt?

    28.03.2018 Die Wiener Westausfahrt muss saniert werden. Diesbezüglich brodelt die Gerüchteküche über etwaige Pläne der Stadtregierung, die neue Strecke künftig in Hietzing verlaufen zu lassen. Wir haben bei der MA 29 (Brückenbau und Grundbau) nachgefragt.
    Die Verlegung der Westausfahrt wäre für Kobald ein "Anschlag auf die Menschen in Hietzing".

    Sanierung der Wiener Westausfahrt: Plant Stadtregierung neue Strecke in Hietzing?

    27.03.2018 Nach einem Bericht der "Kronen Zeitung", wonach die Stadt Wien eine Verlegung der Wiener Westausfahrt nach Hietzing planen soll, kritisieren Bezirksvorsteherin Silke Kobald und Stadtrat Markus Wölbitsch das Vorhaben scharf. "Wir lassen uns das nicht gefallen", so Kobald.
    Das geplante Heumarkt-Projekt: Die ÖVP lädt zum Runden Tisch

    Heumarkt-Projekt: Wiener ÖVP lädt zum Runden Tisch

    27.03.2018 Das Thema Weltkulturerbe in Zusammenhang mit dem Bau des umstrittenen Hochhauses am Heumarkt-Areal wird Fokus eines Rundes Tisches sein, den die Wiener ÖVP organisieren wird.
    Die Wiener Bezirke gehören bei Eigentumswohnungen zu den teuersten Regionen.

    Markt für Eigentumswohnungen boomt: 2017 erneut Rekordjahr

    27.03.2018 Der Markt für Eigentumswohnungen boomt: Im Rekordjahr 2017 haben 49.584 Wohnungen im Gesamtwert von 10,6 Milliarden Euro den Besitzer gewechselt. Das waren um 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Gesamtwert steig verglichen mit 2016 um 9,4 Prozent bzw. 907 Millionen Euro. Die Quadratmeterpreise stiegen um 6,5 Prozent auf 3.094 Euro.
    Mit einer Baustelle auf der rechten Wienzeile ist ab Dienstag zu rechnen

    Rechte Wienzeile: Fahrbahnsanierung ab Dienstag in Wieden

    26.03.2018 Am heutigen Dienstag, den 27. März 2018, wird ein Fahrbahnabschnitt der Rechten Wienzeile in Wien-Wien aufgrund von Zeitschäden saniert.
    Die Schüttelstraße entlang des Donaukanals wird teilweise gesperrt.

    Baustelle: Schüttelstraße in Wien-Leopoldstadt ab Montag teilweise gesperrt

    25.03.2018 Am Montag, dem 26. März 2018, beginnt die Sanierung der Fahrbahn der Schüttelstraße zwischen Laufbergergasse und Stoffellagasse sowie zwischen Tiergartenstraße und Sellenygasse im 2. Bezirk. Geplantes Bauende ist der 3. April.
    Mit einer Baustelle auf der Währinger Straße ist ab Montag zu rechnen

    Fahrbahnsanierung auf der Währinger Straße ab Montag

    26.03.2018 Ab Montag, 26. März 2018, wird ein kurzer Fahrbahnabschnitt der Währinger Straße stadteinwärts angesichts von Zeitschäden saniert.
    Der Investpr des Heumarkt-Projektes ist positiv gestimmt.

    Wiener Heumarkt-Areal: Investor glaubt nicht, dass Welterbestatus aberkannt wird

    22.03.2018 Das geplante Hochhaus am Heumarkt-Areal könnte der Wiener Innenstadt den Welterbestatus kosten. Der Investor des Projekts, Michael Tojner, glaubt allerdings nicht daran. "Ich verbürge mich dafür, dass ein international herausragendes Projekt entsteht", sagte Tojner.
    Der Spatenstich zur Neubelebung der "Alten Post" wurde gesetzt.

    Neues Leben in der "Alten Post": Revitalisierung mit Wohnungen und Hotel geplant

    22.03.2018 Die "Alte Post" in Wien wird neu belebt. In der ehemaligen Zentrale der Post auf der Dominikanerbastei in der Wiener Innenstadt entstehen ein Hotel und 80 Wohnungen. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für das Projekt.
    Der Mobilitätspreis der Europäischen Union geht an die Stadt Wien

    "European Mobility Week Award" für Stadt Wien

    22.03.2018 Die EU-Kommission belohnte die Stadt Wien für besondere Leistungen zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität mit dem "European Mobility Week Award".
    Zinshäuser in Wien freuen sich immer größerer Beliebtheit.

    Zinshäuser in Wien weiter begehrt und teuer

    20.03.2018 Die Zinshäuser aus der Gründerzeit sind in Wien ein begehrtes Gut. Neben der Nachfrage stiegen auch die Preise der Immobilien an, auch drängen immer mehr Unternehmen auf den Immobilienmarkt.
    Die Stadt Wien will eine U-Kommissionzum Krankenhaus Nord initiieren..

    Rot-Grün setzt U-Kommission zur "Energetik-Affäre" im Krankenhaus Nord ein

    20.03.2018 "Es gibt keinen Grund, warum wir uns diesem Instrument nicht stellen sollen", so SPÖ-Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger hinsichtlich der Einsetzung einer Untersuchungskommission rund um die aktuellen Vorgänge beim Wiener Krankenhaus Nord. Ein entsprechender Antrag wurde am Dienstagnachmittag eingebracht, sagte SPÖ-Wien-Vorsitzender Michael Ludwig.
    Die Station Nußdorfer Straße wird für mehrere Monate renoviert.

    Bahnsteig geschlossen: U-Bahn-Station Nußdorfer Straße wird ab April renoviert

    18.03.2018 Anfang April starten die Wiener Linien mit der Generalsanierung der historischen U6-Station Nußdorfer Straße. Nach der Anfang des Jahres erfolgreich abgeschlossenen Generalsanierung der Station Währinger Straße ist das der nächste Schritt im Zuge der U6-Revitalisierung.
    Stadträtin Sima zeigt sich angesichts des "Friedensangebotes" skeptisch

    Glücksspielautomaten in Wien: Neue Geräte nur in Abstimmung mit Stadträtin Sima

    17.03.2018 Die Österreichischen Lotterien, Tochtergesellschaft der Casinos Austria, offerieren der Stadt Wien ein Friedensangebot im Streit rund um die Glücksspielautomaten. Einem Bericht des "profil" zufolge sollen zukünftig neue Gerät in Abstimmung mit SPÖ-Stadträtin Sima aufgestellt werden.
    Ludwig will die Bezirke und Grätzel aufwerten und Wien zur "Digi-City" machen.

    SPÖ will Wien attraktiver machen: Bezirke und Grätzel sollen aufgewertet werden

    16.03.2018 Parteichef der Wiener SPÖ, Michael Ludwig, kündigte nach der zweitägigen "Zukunftsklausur" an, Wiens Bezirke und Grätzel attraktiver machen zu wollen. So soll eine Donaubühne, eine Sport- und Kulturmehrzweckhalle sowie ein "Supergreißler" geplant sein.
    Die KAV-Untersuchung wurde auf zwei weitere Personen ausgeweitet.

    Nach Energetik-Affäre im Wiener KH Nord: KAV weitet Untersuchung aus

    16.03.2018 Nachdem am Donnerstag bekannt wurde, dass im Zuge des Baus des Krankenhaus Wien Nord ein “Bewusstseinsforscher” für 95.000 Euro engagiert wurde, der am Grundstück unter anderem “Energieflüsse gereinigt” hat, wurde die Projektleiterin abgezogen. Die Untersuchung in der Causa wurde vom KAV außerdem auf zwei weitere Personen ausgeweitet.
    Das Austria Center Vienna erhält einen Zubau und ein "Donausegel".

    Neuer Look für Austria Center Vienna kostet 32 Millionen Euro

    15.03.2018 Nicht nur ein Zubau, sondern auch ein neuer Vorplatz samt "Donausegel" sind für die Neugestaltung des Austria Center Vienna geplant. Die Umbauarbeiten werden bei laufendem Betrieb erfolgen. Am Donnerstag wurden Details zum Vorhaben präsentiert.
    Der DC Tower in Wien erhält ab Mitte 2019 einen Bruder.

    Bau von DC Tower 2 soll Mitte 2019 in Wien beginnen

    15.03.2018 Der DC Tower auf der Wiener Donauplatte bekommt einen Zwillingsbruder. Ab Mitte 2019 soll ein zweiter Turm neben dem ersten DC Tower entstehen. Mit 175 Metern ist er rund 75 Meter kleiner als sein Bruder.
    Wegen der U2/U5-Bauarbeiten kommt es zu einer Sperre beim Wientalradweg.

    U2/U5: Wientalradweg bleibt wegen Bauarbeiten zwei Jahre gesperrt

    14.03.2018 Radfahrer aufgepasst: Der Wientalradweg wird ab 14. März 2018 im Bereich der Pilgramgasse für zwei Jahre gesperrt. Hier findet ihr Infos zur Ausweichstrecke.
    Die Mietpreise in Wien stiegen auch im letzten Jahr weiter an.

    Mietpreise in Wien werden weiter teurer

    14.03.2018 Die Mietpreise in Wien steigen weiter an. Laut der Onlineplattform "willhaben" liegen die Mietpreise bei durchschnittlich 13,7 € pro Quadratmeter. Der Preisanstieg ist vergleichbar mit dem Vorjahr, es zeigen sich jedoch deutliche Unterschiede zwischen den Bezirken. Auch die Preise für Eigentum zogen an, wie immowelt.at mitteilte.
    In der Wiener Leopoldstadt entstehen zwei neue Hochhäuser.

    Viertel Zwei: Architekt Cucinella gestaltet neue Hochhäuser in Wien-Leopoldstadt

    13.03.2018 Der italienische Architekt Mario Cucinella wird zwei Hochhäuser im "Viertel Zwei" in Wien-Leopoldstadt gestalten. Das Studio MCA Mario Cucinella Architects setzte sich bei einer Ausschreibung des Investors Ic Development gegen 70 internationale Konkurrenten durch und hat in Folge den Auftrag für die Realisierung erhalten.
    Das Siegerprojekt von WErtinvest sieht ein Hochhaus am Heumart vor.

    Wertinvest will Hochhaus am Wiener Heumarkt nicht verkleinern

    12.03.2018 Wertinvest hat als Investor des Hochhauses am Wiener Heumarkt nicht vor, die Turmhöhe auf 43 Meter zu reduzieren. Dadurch setze er laut Grünen den Weltkulturerbe-Status der Wiener Innenstadt aufs Spiel.
    Auf der Kennedybrücke darf kein Wartehäuschen errichtet werden.

    Kurios: Wartehäuschen für Hietzinger Kennedybrücke laut Stadt Wien zu schwer

    13.03.2018 Die Stadt Wien hat in Hietzing das Aufstellen eines Wartehäuschens untersagt, weil dieses angeblich zu schwer für die Kennedybrücke sei - und das obwohl täglich tonnenschwere Straßenbahnen, die bis zu 43 Tonnen wiegen, die Brücke überqueren.
    Ein vorgelegter Fahrplan zeigt "ernsthafte Absichten", den Weltkulturerbe-Status erhalten zu wollen.

    Wiener Heumarkt: UNESCO lobt Regierung für Bemühungen um Welterbe-Erhalt

    11.03.2018 Kulturminister Gernot Blümel hatte gemeinsam mit Vizekanzler Heinz-Christian Strache Anfang Februar betont, alles unternehmen zu wollen, um den Welterbestatus der Wiener Innenstadt zu erhalten. Die UNESCO begrüßt diese Bemühungen.
    Die Sanierung der Wiener Secession wird teurer als geplant.

    Teurer als gedacht: Sanierung der Wiener Secession wird 3,4 Mio. Euro kosten

    7.03.2018 Bei der Sanierung der Wiener Secession werden laut Künstlervereinigung Mehrkosten in der Höhe von 650.000 Euro anfallen. Als Gründe für die deutliche Teuerung nennt man unter anderem den Schadensgrad der Kuppel und der Fassade.