AA
  • VIENNA.AT
  • Politik

  • Pädagogische Hochschule Wien: Kritik an Rektoren-Postenvergabe

    21.07.2012 Die Postenvergabe der Rektoren-Stelle an der Pädagogischen Hochschule (PH) Wien an Ruth Petz kommt nicht überall gut an: Kritik an der Personalpolitik dahinter gibt es nun durch die unterlegene Kandidatin Ilse Schrittesser. Sie kritisiert den "parteipolitischen Einfluss" hinter der Entscheidung.

    Verstoß gegen Medientransparenz-Gesetz: Inserat mit Foto von Wiener Wohnbaustadtrat Michael Ludwig

    21.07.2012 Nach den aktuellen Auflagen des Medientransparenz-Gesetzes, das seit 1. Juli gilt, ist die Abbildung von Politiker-Konterfeis in Werbeinseraten verboten. Das Wiener Wohnservice verstieß dagegen: Es wirbt in einer Schaltung für einen Fotowettbewerb mit einem Bild von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. Nicht der erste diesbezügliche Verstoß, in den er verwickelt ist.

    FPK-Landesrat Ragger trägt beim Beach Volleyball Grand Slam DDR-Leiberl

    21.07.2012 Der freiheitliche Kärntner Soziallandesrat Christian Ragger zeigte sich beim Beach Volleyball Grand Slam in Klagenfurt in einem ungewöhnlichen Aufzug: Er trug im Beach-Stadion ein T-Shirt, das ihn als "Held der Arbeit" deklarierte. Ragger dazu: "Ich mag lustige Leiberln."

    UNO-Sicherheitsrat beschloss Verlängerung der Mission in Syrien

    20.07.2012 Die UNO-Beobachtermission in Syrien wird um 30 Tage verlängert. Darauf einigte sich der UNO-Sicherheitsrat am Freitag einstimmig in New York.

    Zehntes Pflichtschuljahr: Schmied offen für ÖGB-Vorstoß, VP skeptisch

    20.07.2012 Auf offene Ohren ist ÖGB-Präsident Erich Foglar mit seiner Forderung nach einem zehnten Pflichtschuljahr bei Unterrichtsministerin Claudia Schmied (S) gestoßen. Zielgruppe dafür wären jene rund 6.000 bis 8.000 jungen Menschen, die jährlich nach Ende der Schulpflicht das Schulsystem ohne Pflichtschulabschluss verlassen.

    Korruptionsverdacht gegen Ex-Innenminister Strasser erhärtet

    20.07.2012 Ein von ihm selbst betriebenes medienrechtliches Verfahren gegen den "Kurier" hat den Korruptionsverdacht gegen den ehemaligen EU-Parlamentarier und Innenminister Ernst Strasser (V) erhärtet.

    "Götterdämmerung" in Damaskus

    20.07.2012 Die Ereignisse der vergangenen Tage lassen für den syrischen Machthaber Bashar al-Assad (47) und sein Regime so gut wie keinen Raum für Hoffnung. Die Kämpfe in der Hauptstadt Damaskus und der tödliche Anschlag auf die engsten Vertrauten des Präsidenten lassen kaum Zweifel zu, dass dem einst allmächtigen Assad-Clan eine "Götterdämmerung" bevorsteht. Was danach kommt, ist ungewiss.

    Assad laut Russland bereit zu Rücktritt "in zivilisierter Art"

    20.07.2012 Angesichts anhaltender heftiger Kämpfe in der syrischen Hauptstadt Damaskus und Gefechten an mehreren Grenzposten des Landes zeigt das Regime von Präsident Bashar al-Assad immer stärkere Anzeichen der Auflösung. Berichte über einen Rückzug Assads und einen geordneten wurden von syrischer Seite allerdings zunächst dementier.

    US-Repräsentantenhaus für Stopp von Waffenhandel mit Russland

    20.07.2012 Angesichts der anhaltenden Gewalt in Syrien hat das US-Repräsentantenhaus sich am Donnerstag mit großer Mehrheit für einen Stopp von Waffengeschäften der USA mit Russland ausgesprochen.

    Spanische Polizei setzt Gummigeschoße gegen Demonstranten ein

    20.07.2012 Die spanische Polizei hat in der Nacht zum Freitag in der Hauptstadt Madrid Gummigeschoße gegen Teilnehmer eines Massenprotests gegen neue Sparmaßnahmen eingesetzt.

    Traiskirchen: Erstaufnahmezentrum ist überfüllt

    19.07.2012 Das Erstaufnahmezentrum für Asylwerber in Traiskirchen ist seit Monaten überfüllt. Jetzt bittet Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die anderen Bundesländer um Hilfe und fragt auch beim Verteidigungsminister an, ob künftig Asylwerber in Kasernen untergebracht werden könnten.

    Heldendenkmal: Huldigungsschreiben in der Krypta entdeckt

    19.07.2012 Über Jahrzehnte hinweg hat das Gerücht kursiert, dass vom Bildhauer Wilhelm Frass 1935 im Denkmal des "toten Soldaten" in der Krypta am Wiener Burgtor ein nationalsozialistisches Huldigungsschreiben versteckt wurde. Nun herrscht Klarheit - das Gerücht hat sich bewahrheitet. Bei der Bergung des Schreibens wurde jedoch noch ein zweites Schriftstück mit gegenteiligem Inhalt gefunden

    Assad auf der Flucht? Blutige Kämpfe und Chaos nach Attentat

    18.07.2012 Der blutige Anschlag auf den engsten Machtzirkel von Machthaber Bashar al-Assad scheint Syrien endgültig ins Chaos gestürzt zu haben. Der Präsident soll die Flucht ergriffen haben, gerade in Damaskus seien die Kämpfe eskaliert - die Regimegegner zählten in Syrien bis zum Abend 77 Tote.

    Russland: Annan für neue Syrien-Konferenz mit dem Iran

    18.07.2012 Im Syrien-Konflikt unterstützt der internationale Sondergesandte Kofi Annan nach russischen Angaben eine neue Konferenz unter Einbeziehung des Iran und Saudi-Arabiens.

    Monti befürchtet Pleite Siziliens - Krise der "Schlaraffen-Insel"

    18.07.2012 Italiens Regierungschef Mario Monti befürchtet eine Pleite der hoch verschuldeten Region Sizilien mitten in der Finanz- und Schuldenkrise des Landes. In einem Brief hat er den Gouverneur der Insel, Raffaele Lombardo, deshalb aufgefordert, seinen öffentlich bereits angekündigten Rücktritt zum 31. Juli jetzt zu bestätigen.

    Barroso sieht Vertrauen der EU in Rumänien erschüttert

    18.07.2012 EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso sieht das Vertrauen in Rumänien angesichts der Entwicklungen rund um Angriffe auf das Rechtssystem erschüttert. Jedes EU-Land müsse ein unabhängiges, funktionierendes Justizsystem haben, die demokratischen Rechte respektieren und die Gesetze einhalten. "Die Vorgänge in Rumänien haben unser Vertrauen erschüttert", sagte Barroso am Mittwoch in Brüssel.

    Südafrika erweist Mandela zu 94. Geburtstag die Ehre

    18.07.2012 Mit einem Ständchen haben südafrikanische Schulkinder am Mittwoch dem Nationalhelden Nelson Mandela zum 94. Geburtstag gratuliert. "Wir lieben Dich, Vater", sangen die zwölf Millionen Schulkinder des Landes zu Beginn ihres Schultages. "Mit seinem Geburtstag erinnern wir daran, dass er für uns in den Kampf zog, den Kampf gegen die Apartheid", sagte ein Zwölfjähriger aus dem Township Soweto.

    Abtrünniger General Tlass ruft zu Wandel in Syrien auf

    18.07.2012 Der abtrünnige syrische General Manaf Tlass, Sohn des früheren Verteidigungsministers General Mustafa Tlass und lange Jahre ein enger Vertrauter des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad war, hat zu einem politischen Wandel in seiner Heimat aufgerufen.

    Assad-Schwager und Minister bei Anschlag in Damaskus getötet

    18.07.2012 Bei einem Bombenanschlag in der syrischen Hauptstadt Damaskus sind nach offiziellen Angaben Verteidigungsminister Daoud Rajha und ein Schwager von Präsident Bashar al-Assad getötet worden.

    Frauenhäuser-Aufreger: FP-Politikerin sorgt mit umstrittenen Aussagen für Empörung

    18.07.2012 Für große Aufregung sorgte eine Aussage der Amstettner FPÖ-Stadträtin Brigitte Kashofer zum Thema Frauenhäuser. Sie kritisiert diese massiv und sieht in deren Existenz eine Gefährdung für Ehen und Partnerschaften. Frauenministerin Heinisch-Hosek, ÖVP und Grüne sind empört.

    ÖVP fordert Neuwahlen in Wien

    18.07.2012 In den Augen von ÖVP-Obmann Manfred Juraczka ist die "Stadtregierung am Ende". Er fordert sofortige Neuwahlen und gibt als Grund das Vorgehen in der Parkpickerl-Causa an. "Eine Stadtregierung, die so mit den Bürgern umgeht, hat jegliche politische Legitimität verloren", so Juraczka.

    Misstrauensanträge gegen Häupl und Vassilakou geplant

    18.07.2012 Die Wiener FPÖ will gegen Michael Häupl und Maria Vassilakou Misstrauensanträge im Stadtparlament einbringen. Ihrer Ansicht nach hat die Stadtregierung bei der umstrittenen Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung versagt. Wörtlich ist die Rede von "totaler Konzeptlosigkeit und Hilflosigkeit".

    "Mehr Frauen in alle Parlamente"

    17.07.2012 Nationalratspräsidentin Prammer im VN- Interview: Hälfte der Parteikandidaten sollen Frauen sein.

    "Kiss Cam" erwischt Präsident Obama

    17.07.2012 Eigentlich wollte US-Präsident Obama nur das Spiel des US-Basketballteams gegen Brasilien in Washington ansehen. Aber die "Kuss-Kamera" bat ihn um ein kleines Extra.

    ESM und Fiskalpakt: Scharfe Kritik von FPÖ an Fischer

    17.07.2012 Scharfe Kritik an der Ratifizierung von ESM und Fiskalpakt durch Bundespräsident Heinz Fischer kommt erwartungsgemäß von der FPÖ. Parteichef Heinz-Christian Strache meinte am Dienstag in einer Aussendung, Fischer habe sich damit "als oberster Hüter der Verfassung endgültig disqualifiziert".

    Debatte um Frühpensionierungen von Wiener Beamten

    17.07.2012 Allein im heurigen Jahr sind bereits 363 Wiener Gemeindebeamte mit einem durchschnittlichen Alter von 53,3 Jahren in den vorzeitigen Ruhestand gegangen. Im Vergleich zu den Kollegen aus den anderen Bundesländern gehen Beamte in Wien deutlich früher in Pension. Im Rathaus will man an der Wiener Sonderregelung festhalten, das Pensionsalter aber schrittweise auf 60 Jahre anheben.

    Syrien: Rebellen starten "Operation Erdbeben"

    17.07.2012 Nach dem Ausbruch heftiger Kämpfe in Syriens Hauptstadt Damaskus haben die Aufständischen eine landesweite Offensive ausgerufen. Die Kommandozentrale der oppositionellen Freien Syrischen Armee (FSA) in Homs rief am Montagabend in einer Erklärung "in Reaktion auf Massaker und barbarische Verbrechen" der Regierung zu Angriffen auf alle Sitze der Sicherheitskräfte auf.

    Nazi-Kriegsverbrecher: lange Suche, späte Sühne

    16.07.2012 Mehrere NS-Kriegsverbrecher mussten sich erst Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg für ihre Taten vor Gericht verantworten.

    Nordkoreas Regierungspartei entlässt überraschend Armeechef

    16.07.2012 Nordkoreas Armeechef Ri Yong-ho ist überraschend all seiner Aufgaben entbunden worden.

    Nazi-Kriegsverbrecher in Ungarn entdeckt

    16.07.2012 Der mutmaßliche Nazi-Kriegsverbrecher Laszlo Csatary ist nach Informationen des Simon-Wiesenthal-Zentrums aufgespürt worden.

    Wirbel um Wahlbroschüren: Rückzug von Petzner sei "kein Thema"

    13.07.2012 Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der illegalen Parteifinanzierung. Es geht um eine Werbebroschüre im Landtagswahlkampf 2009, deren Design an die Wahlwerbung der BZÖ erinnerte. BZÖ-Abgeordneter Petzner und auch die Spitze der FPK müssen am Montag vor dem Wiener Straflandesgericht Platz nehmen.

    Sponsoring für Universität - WU-Rektor: "Extrem schwierig"

    13.07.2012 Für Sponsoringeinnahmen geradezu prädestiniert erscheint die Wirtschaftsuniversität (WU): Sie soll 2013 einen neuen Campus beziehen und gilt als Ausbildungsort künftiger finanzkräftiger Manager. Das geeignete Sponsoring für die neuen Hörsäle zu finden, ist aber nicht so einfach.

    Rücktritt von Obmann Martinz offenbar nur noch eine Frage von Tagen

    13.07.2012 Nach ÖVP-Parteichef Michael Spindelegger hat am Freitag nun auch Klubobmann Karlheinz Kopf klargestellt, dass es im Falle einer Verurteilung von Kärntens ÖVP-Landesparteichef Josef Martinz im Birnbacher-Prozess zu einem Rücktritt des Kärntner Politikers kommen müsse.

    Mehrheit der Deutschen will laut Umfrage die D-Mark zurück

    16.07.2012 Angesichts der anhaltenden Euro-Krise wünscht sich einer aktuellen Umfrage zufolge inzwischen eine deutliche Mehrheit der Deutschen die D-Mark zurück.

    Neonazi-Partei: "Blut nur für Griechen spenden"

    13.07.2012 Die rechtsextreme Partei Chrisi Avgi hat die Griechen aufgefordert, ihr Blut nur noch für ihre Landsleute zu spenden. Mit ihrem in Athen plakatierten Aufruf entfachte die Partei, deren Name Goldene Morgenröte bedeutet, einen Sturm den Entrüstung.

    Aufdecker-Journalist Wallraff: "Wir sind zu einem Billiglohnland geworden"

    13.07.2012 Aus Sicht des Aufdecker-Journalisten Günter Wallraff befindet sich Europa in einer Abwärtsspirale. Aus Angst davor, dass die Produktion in Schwellenländer ausgelagert werde, habe Europa seine sozialen Standards ausgehöhlt. In vielen europäischen Staaten, darunter in Deutschland und auch in Österreich gebe es immer mehr Sozial-Dumping.

    Griechenland hat 210 Sparvorgaben nicht erfüllt

    13.07.2012 Der vorläufige Bericht der "Troika" über die Umsetzung der Reformen in Griechenland zeichnet nach Informationen der "Rheinischen Post" (Freitag) ein düsteres Bild der Lage in Athen.

    Zeitungsbericht: Assad bereitet möglicherweise Einsatz von Chemiewaffen vor

    13.07.2012 Einem Bericht des "Wall Street Jurnal" zufolge hat Syrien damit begonnen, seine Bestände an Chemiewaffen aus den Lagern zu holen. In Washington wappnet man sich für den worst case.

    U-Ausschuss - Die Akten überragen den Stephansdom

    13.07.2012 Dass der parlamentarische Korruptions-Untersuchungsausschuss sich eine Sommerpause verdient hat, zeigen die Daten und Fakten der Parlamentsdirektion:

    Massaker in Syrien fordert über 200 tote Zivilisten

    13.07.2012 Syrische Regierungstruppen haben nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten und Aufständischen ein neues Massaker an Zivilisten verübt.

    Autobiografie: H.C. Strache will ein Buch schreiben

    13.07.2012 In einem Interview bestätigte FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, dass er ein Buch schreibt. Er wolle - rechtzeitig zum Wahlkampf - eine Autobiografie veröffentlichen, in der er "einige Dinge richtigstellen" werde. Erscheinen soll das Werk bereits 2013.

    Justiz zahlt Bandion-Ortners Arbeit bei Abdullah-Zentrum

    12.07.2012 Die Österreichische Justiz sponsert das umstrittenen 'König-Abdullah-Zentrum für interreligiösen Dialog' in Wien", titelt die Tageszeitung "Der Standard" in ihrer Freitags-Ausgabe.

    Hinweise auf Streumunitionseinsatz in Syrien

    12.07.2012 Der amerikanischen Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch liegen Videos vor, die den Einsatz von Streumunition durch die syrische Armee nahe legen. Die Waffe ist seit 2008 völkerrechtlich verboten.

    Tiwag-Inserat mit Platter soll Medientransparenzgesetz verletzen

    12.07.2012 Eine Werbeeinschaltung des landeseigenen Energieversorgers Tiroler Wasserkraft AG (Tiwag) soll gegen das seit 1. Juli in Kraft getretene Medientransparenzgesetz verstoßen.

    EuGH hebt Verbot alter Saatgutsorten auf

    12.07.2012 Der Europäische Gerichtshof hat am Donnerstag festgestellt, dass frei gehandeltes Saatgut registriert sein muss bzw. nicht katalogisiertes Saatgut nicht großflächig vermarktet werden darf. Die entsprechende EU-Richtlinie bleibe aufrecht.

    U-Ausschuss verdirbt sich selbst die Urlaubsstimmung

    11.07.2012 Der parlamentarische Korruptions-Untersuchungsausschuss hat sich am Mittwoch mit der letzten Sitzung zum Thema "Glücksspiel" in die Sommerpause verabschiedet - allerdings nicht in Harmonie. Vor allem eine neunseitige "Studie" sorgte weiter für Verwunderung.

    Uniform beim WKR-Ball: Weiterer FPÖ-Politiker angezeigt

    10.07.2012 Nach Elmar Podgorschek ist nun ein weiterer FPÖ-Politiker wegen des Tragens einer Bundesheer-Uniform beim Ball des Wiener Korporationsringes im Jänner angezeigt worden.

    Obamas Geldpresse gerät ins Stocken

    10.07.2012 Im Kampf um Wahlkampfspenden gerät US-Präsident Barack Obama zusehends ins Hintertreffen. Herausforderer Mitt Romney gelang es, den zweiten Monat in Folge mehr Geld einzutreiben als der Amtsinhaber.

    Vizekanzler Spindelegger befürwortet Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien

    10.07.2012 Wenn es nach dem Willen von Außeniminster Michael Spindelegger (ÖVP) geht, könnte die EU schon bald 29 Staaten umfassen. Der Namensstreit mit Griechenland dürfe den Beginn von Beitrittverhandlungen nicht länger behindern.

    Libyen: Erdrutschsieg für Liberale in mehreren Städten

    9.07.2012 Die liberale Allianz der Nationalen Kräfte hat bei der libyschen Parlamentswahl in einigen Bezirken mit großem Abstand gesiegt.

    Eröffnung der Kinderuni: Bundespräsident Fischer beantwortet Fragen der Nachwuchsstudenten

    9.07.2012 "Was macht ein Bundespräsident den ganzen Tag?," "Herr Fischer, welches Handy hast du?" und viele andere neugierige Fragen wurden Heinz Fischer am Montagvormittag bei der Eröffnung der Kinderuni von den 300 Mini-Studenten gestellt. "HiFi" ließ sich geduldig löchern - viele der Kids haben dennoch nach wie vor andere Traumjobs als "Bundespräsident".

    Aktueller Integrationsbericht: Zuwanderung im Vorjahr wieder gestiegen

    9.07.2012 Die Zuwanderung ist 2011 in Österreich erneut gestiegen. Insgesamt lebten im Vorjahr durchschnittlich 1,569 Millionen Personen mit Migrationshintergrund im Land, ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung betrug 18,9 Prozent (2010: 18,6). So die Zahlen des aktuellen Integrationsberichts, der am Montag veröffentlicht wurde.