Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Politik

  • Nach den gewalttätigen Ausschreitungen räumen die USA ihre Botschaften. Im Bild jene von Khartum.

    USA ziehen Botschaftspersonal aus Tunis und Sudan ab

    16.09.2012 Die gewalttätigen Proteste gegen den anti-islamischen Schmähfilm könnten weitreichende Folgen haben. Die US-Regierung geht offenbar nicht davon aus, dass sich die Lage schnell beruhigt. Auch Berlin verlangt Sicherheitsgarantien für die deutsche Botschaft im Sudan.

    FPÖ inseriert für Wehrpflicht

    16.09.2012 Die FPÖ greift in die Debatte um das Bundesheer mit Inseraten ein. Parteichef Heinz-Christian Strache richtet in einer einseitigen Anzeige am Sonntag "ein offenes Wort" an Bundeskanzler Werner Faymann (S).
    300 Teilnehmer nahmen an "Heimkehrertreffen" teil - Laut Polizei keine Zwischenfälle.

    Ulrichsbergtreffen: Mitglied der Waffen-SS hielt doch Ansprache

    16.09.2012 Rund 300 Teilnehmer sind am Sonntag zum umstrittenen "Heimkehrertreffen" am Kärntner Ulrichsberg in Maria Saal gekommen. Sie pilgerten zur Gedenkstätte, um dem Ende des Zweiten Weltkrieges zu gedenken. Das Treffen begann mit einiger Verspätung, weil es Schwierigkeiten mit dem Transport zur Gedenkstätte gab.
    Assad gibt sich von den Forderungen des Auslandes unbeeindruckt.

    Syrien testete Trägersysteme für Giftgasgranaten

    16.09.2012 Die syrische Armee soll einem Medienbericht zufolge vor wenigen Wochen Trägersysteme für Giftgasgranaten getestet haben. Die Tests hätten in der Nähe des Forschungszentrums für Chemiewaffen bei Safira östlich der Stadt Aleppo stattgefunden, berichtete das Magazin "Spiegel" am Sonntag unter Berufung auf Zeugen.
    Netanyahu: Führung in Teheran setzt "Glaubenseifer über alles"

    Israels Regierungschef wirft Iran "unglaublichen Fanatismus" vor

    16.09.2012 Im Streit um das iranische Atomprogramm hat der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu dem Land ein Spiel mit dem Feuer vorgeworfen. Die iranische Führung setze "ihren Glaubenseifer über alles" und habe "überall Selbstmordattentäter".
    Benedikt XVI. richtete Apelle an die Politik.

    Papst fordert Ende der Waffenlieferungen an Syrien

    14.09.2012 Papst Benedikt XVI. hat zum Auftakt seiner Libanon-Reise ein Ende der Waffenlieferungen an das benachbarte Bürgerkriegsland Syrien gefordert. "Ohne dies lässt sich der Krieg nicht beenden. Statt Waffen braucht das Land Kreativität und Ideen für den Frieden".
    "Arabischer Frühling" entwickelte sich nicht im Sinne der Amerikaner.

    Machtlos wie einst Jimmy Carter? Obamas Nahost-Politik gescheitert

    14.09.2012 Selten wirkte Barack Obama derart hilflos. Ohne echte Gegenstrategie muss der angeblich mächtigste Mann der Welt der Eskalation der Gewalt im Nahen Osten zusehen. Wieder einmal sind die USA zum Sündenbock geworden, gegen die sich offener Hass entlädt.
    Zuversichtlich: Fekter sieht Talsohle überwunden.

    Aufatmen in der Eurozone - Fekter: Europa ist stabilisiert

    14.09.2012 Erleichterung und Aufatmen kennzeichneten die Sitzung der Eurogruppe vor Beginn des informellen Treffens der EU-Finanzminister am Freitag in Nikosia.
    Japanisches Patrouillenboot: China erhöht den Druck auf seinen Nachbarn.

    Streit zwischen China und Japan um Inseln verschärft sich

    14.09.2012 Im Streit mit Japan über eine unbewohnte Inselgruppe im Ostchinesischen Meer hat China am Freitag sechs Patrouillenboote zu dem von beiden Ländern beanspruchten Archipel geschickt. Während Japans Regierung von einem "beispiellosen Vorfall" sprach, erklärte China, seine Interessen an Ort und Stelle verfolgen zu wollen. Nach ersten entsprechenden Vorfällen in Shanghai warnte Tokio alle Japaner in China vor gewaltsamen Angriffen.
    Türkisches Militär rückt vor - laut Behörden fast 80 Tote innerhalb weniger Tage.

    Schwerste Kämpfe im türkischen Südosten seit Jahren

    14.09.2012 Im türkischen Südosten toben die schwersten Kämpfe zwischen der türkischen Armee und den PKK-Kurdenrebellen seit Jahren.
    Den dahinter stehenden Call Centern drohten dabei kaum Strafen.

    Strengere Strafen für "Cold Calling" gefordert

    14.09.2012 Der Konsumentenschutzsprecher der SPÖ, Nationalratsabgeordneter (NAbg.) Johann Maier sagt jenen Telefonkeilern den Kampf an, die mit Gewinnversprechen oder angeblichen Vertragsabschlüssen, kriminelle Geschäfte treiben.
    Gefangener Palästinenser im Westjordanland: Israel wird wegen massiver Menschenrechtsverstöße angeklagt.

    Israels Besatzungspolitik: "Wie im Wilden Westen"

    13.09.2012 Die israelische Menschenrechtsorganisation "Breaking the Silence" prangert Israel heftig an: Das Land habe in Zusammenarbeit mit jüdischen Siedlern in den palästinensischen Gebieten eine Willkürherrschaft errichtet. Die Organisation dokumentierte Verstöße in einem Sammelband. Die darin enthaltenen Aussagen sind erschütternd.
    Gewerkschaft will gegen Missstände vorgehen.

    Freie ORF-Mitarbeiter - GPA will Kontrolle durch Krankenkassen

    13.09.2012 Die Gewerkschaft der Privatangestellten hat am Donnerstag ihre Solidarität mit den freien Mitarbeitern des ORF erklärt, die in einer Protestnote ihre schlechte Bezahlung beklagt hatten.
    Volkspartei "dagegen, alles abzuschaffen ohne zu wissen, was kommt".

    ÖVP-Klausur - Spindelegger will kein rotes Bundesheer-"Abenteuer"

    13.09.2012 ÖVP-Chef Michael Spindelegger hat in seiner Grundsatzrede bei der Klubklausur der Volkspartei in Saalfelden seine Abgeordneten für den Kampf um die Wehrpflicht motiviert. "Bewahren wir das gute System und gehen wir nicht in Richtung Abenteuer", sagte Spindelegger und tat die Berufsheerpläne der SPÖ als Wunschträume ab.
    "Die Wahrheit stört die Verantwortlichen aus Imagegründen und die Betroffenen aus Überlebensgründen."

    Protestnote der freien ORF-Mitarbeiter: "Entlohnt wie Praktikanten"

    13.09.2012 Die freien Mitarbeiter des ORF haben am Donnerstag vor der ORF-Programmpräsentation und während der Sitzung des ORF-Stiftungsrates eine Protestnote veröffentlicht, mit der sie ihrem Ärger über die Verschleppung der Honorarverhandlungen und die geringe Bezahlung von öffentlich-rechtlichen Inhalten Luft machen.
    Hunderte Demonstranten stürmten in Sanaa die US-Botschaft.

    Proteste gegen Mohammed-Film weiten sich aus

    13.09.2012 Die Proteste in der arabischen Welt gegen einen in den USA produzierten Schmäh-Film über den Propheten Mohammed weiten sich aus.
    Jewgenija Timoschenko bei einer PK zum Thema "The European Political Future of the Ukraine" in Wien

    Tochter von Julia Timoschenko warnt in Wien vor Demokratie-Ende der Ukraine

    13.09.2012 Jewgenija Timoschenko, Tochter der ukrainischen und aktuell inhaftierten Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko, ist derzeit in Wien zu Gast. Bei einem Pressetermin am Donnerstag warnte sie vor Journalisten vor einem Zusammenbruch der Demokratie in der Ukraine und zeigte sich besorgt um ihre Mutter.
    Strache wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwürfe.

    Antisemitischer Cartoon: StA Wien erstellte Vorhabensbericht

    13.09.2012 Die Staatsanwaltschaft Wien hat im Zuge ihrer Untersuchung des als antisemitisch kritisierten Cartoons auf der Facebook-Seite von FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache nun einen Vorhabensbericht erstellt.
    Berichte über Opfer auf beiden Seiten.

    Demonstranten stürmen US-Botschaft in Sanaa

    13.09.2012 Nach einem Angriff von Demonstranten auf die US-Botschaft im Jemen haben Sicherheitskräfte die Eindringlinge zurückgedrängt.
    Mustafa Abu Shagour, Libyens neuer Regierungschef

    Vize-Ministerpräsident wird Regierungschef Libyens

    13.09.2012 Wenige Stunden nach dem tödlichen Angriff auf das US-Konsulat in Bengasi hat das Parlament in der libyschen Hauptstadt Tripolis den Ministerpräsidenten einer neuen Übergangsregierung gewählt. Der amtierende Vize-Ministerpräsident Mustafa Abu Shagour setzte sich bei einer Stichwahl am Mittwochabend knapp gegen den Vorsitzenden der Mehrheitsfraktion, Mahmoud Jibril, durch.
    Will Ende September Programm vorlegen

    Magna distanziert sich von Stronach-Parteigründung

    12.09.2012 Der Milliardär Frank Stronach ist zwar Gründer und ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender von Magna International, von seinen politischen Aktivitäten hat sich das Unternehmen jetzt aber distanziert. In einer Stellungnahme betonte eine Sprecherin, "die Gründung dieser Partei steht in keiner direkten oder indirekten Verbindung zu und beinhaltet keine Mitwirkung seitens Magna International".
    Zwei Jahre "zu hart"

    Medwedew kritisiert Hafturteil für Pussy Riot

    12.09.2012 Der russische Regierungschef Medwedew hat die Verurteilung der drei Frauen von der Punkband Pussy Riot zu je zwei Jahren Straflager als "zu hart" kritisiert. Der Protest der Musikerinnen gegen Kremlchef Wladimir Putin in einer Kirche habe ihn zwar "angewidert", so Medwedew vor Parteifreunden.
    Michael Häupl bei der Klausur der Wiener Stadtregierung.

    Wiener Volksbefragung wird nicht zeitgleich mit dem Heeres-Votum durchgeführt

    28.02.2013 Die geplante Wiener Volksbefragung - die sich unter anderem Verkehrsthemen widmen wird - wird wohl eher nicht zum selben Zeitpunkt wie die Abstimmung zum Bundesheer durchgeführt werden.
    Grünes Licht für Rettungsschirm.

    Deutsches Verfassungsgericht stimmt ESM zu - mit Vorbehalten

    12.09.2012 Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat den Weg zum Start des Euro-Rettungsschirms ESM freigemacht - allerdings nur unter Vorbehalt.
    Bestseller-Autor Hans-Henning Scharsach trug Fakten über Strache zusammen.

    Straches Sündenregister - Autor forschte "im braunen Sumpf"

    12.09.2012 Böse Politiker garantieren Interesse. Und nachdem Heinz-Christian Strache in einem spiegel.de-Ranking nun offiziell in die Kaste der "10 gefährlichsten" seiner Art aufgenommen wurde, war es auch höchste Zeit für ein neues Werk über den FPÖ-Chef.

    Gedenken zum 11. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September

    11.09.2012 Gedämpftes Gedenken am elften Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001: Anders als im vergangenen Jahr blieben die Politiker bei der Hauptzeremonie in New York im Hintergrund. Präsident Barack Obama legte am Pentagon in Washington einen Kranz nieder und sagte, die USA seien heute "sicherer und stärker" als vor elf Jahren.
    Die BZÖ-Mitgliedschaft von Nadine Amlacher wurde ruhend gestellt.

    Justiz ermittelt gegen Kärntner BZÖ-Funktionärin

    11.09.2012 Die BZÖ-Bündnisobfrau des Bezirkes Spittal an der Drau in Kärnten, Nadine Amlacher, hat massive Probleme mit der Justiz. Die bereits im Jahr 2010 wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs zu 15 Monaten bedingter Haft verurteilte Funktionärin hat erneut ein Betrugsverfahren am Landesgericht Klagenfurt am Hals.
    Am Schwedenplatz, wo der Rabbiner beschimpft wurde, findet nun der Flashmob statt

    Flashmob "Kein Platz für Antisemitismus": Grüne unterstützen Aktion am Schwedenplatz

    11.09.2012 Nachdem Ende August ein Rabbiner von einem Fußballfan am Schwedenplatz antisemitisch beschimpft wurde, ohne dass die Polizei einschritt, hagelte es Empörung. Am Mittwoch findet unter anderem aus diesem Anlass ein Flashmob unter dem Motto "Kein Platz für Antisemitismus" statt - tatkräftig unterstützt von den Wiener Grünen. 
    Deutsches Bundesverfassungsgericht prüft ESM und Fiskalpakt.

    Spannung vor Euro-Entscheidung in Deutschland

    11.09.2012 Das Bundesverfassungsgericht in Deutschland wird seine Entscheidung zum Euro-Rettungsschirm ESM, die national wie international mit großer Spannung erwartet wird, wie geplant am Mittwoch verkünden.
    China sendet Patrouillenboote zu Senkaku/Diaoyu-Insel.

    Inselstreit zwischen Japan und China spitzt sich zu

    11.09.2012 Der Streit zwischen Japan, China und Taiwan um die Senkaku/Diaoyu-Inseln spitzt sich zu. Am Dienstag schickte China zwei Patrouillenboote zu dem Archipel. Ziel sei es, die "Souveränität des Landes sicherzustellen", berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.
    Arbeitslose als Zivieldiener?

    SPÖ: Zivildienst-Jobs könnten vom AMS vermittelt werden

    11.09.2012 Die SPÖ denkt daran, im Falle eines (von ihr angestrebten) Endes der Wehrpflicht und dem damit einhergehenden Aus für den Zivildienst die fehlenden Jobs im Sozialbereich über das AMS vermitteln zu lassen.
    Tschechiens Außenminister Karel Schwarzrnberg gilt als überzeugter Europäer.

    Karel Schwarzenberg in Wien: Europa wird "sehr harten Aufprall erleben"

    11.09.2012 Bei seinem Besuch in Wien warnte Tschechiens Außenminister Karel Schwarzenberg davor, dass Europa und die Europäische Union einen "sehr harten Aufprall" erleben würden - und das "innerhalb der nächsten Jahrzehnte". Grund dafür sei, dass die Voraussetzungen für langfristiges Wirtschaftswachstum nicht geschaffen worden seien, sagte er am Montagabend.
    Obama hält Romney weiter auf Distanz

    Obama bei US-Präsidentschaftswahlkampf im Aufwind

    17.10.2012 Im Rennen um die Wahl hat US-Präsident Obama nun auch finanziell die Nase vorn: Erstmals seit vier Monaten hat der Demokrat mehr Wahlkampfspenden eingenommen als sein konservativer Herausforderer Romney, berichteten US-Medien am Montag unter Berufung auf die Wahlkampfteams.
    Faymann bei Live-Gespräch in Wien-Altmannsdorf

    Faymann fürchtet keine Anklage in Inseratenaffäre

    11.09.2012 Bundeskanzler Faymann glaubt nicht an eine Anklage in der Inseratenaffäre. Inserate schalten sei "nicht verboten" und eine Anklage "kompletter Unsinn", sagte Faymann im letzten ORF-Sommergespräch in diesem Jahr am Montagabend.
    Hofübergabe nunmehr offiziell geregelt

    Kaske soll Tumpel 2013 als AK-Präsident folgen

    10.09.2012 Die Arbeiterkammer bekommt nach 15 Jahren einen neuen Präsidenten. Die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) hat am Montag zur Kenntnis genommen, dass Herbert Tumpel künftig nicht mehr zur Verfügung steht. Als sein Nachfolger designiert wurde VIDA-Chef Rudolf Kaske, der in der ersten Hälfte des Jahres 2013 übernehmen soll.
    Innenministerin will sich aber Vorschläge ansehen

    Für Mikl-Leitner kein adäquater Zivildienst-Ersatz

    10.09.2012 Innenministerin Mikl-Leitner ist zwar mit Sozialminister Hundstorfer "permanent im Gespräch". Sein Modell eines freiwilligen Sozialjahres ist für sie aber keine taugliche Alternative für den Zivildienst. Denn für diesen gebe es "keinen adäquaten Ersatz", sagte Mikl-Leitner am Montag nach der zweiten Gesprächsrunde mit Trägerorganisationen zur APA.
    Präsident will sich Wählerwillen angeblich fügen

    Assad bei Wahlniederlage rückzugsbereit

    11.09.2012 Syriens Präsident Bashar al-Assad hat nach russischen Angaben seine Bereitschaft zum Abdanken erklärt, falls sich die Bürger seines Landes bei Wahlen für einen anderen politischen Führer entscheiden sollten. Assad habe dies der russischen Führung versichert, sagte der russische Vize-Außenminister Michail Bogdanow in einem am Montag verbreiteten Interview mit der französischen Zeitung "Le Figaro".
    Haupteingang zum ORF-Zentrum am Küniglberg

    Morgan Stanley bietet für ORF-Standorte 70 Mio.

    10.09.2012 In letzter Minute bevor der ORF-Stiftungsrat am Donnerstag über die Frage des künftigen ORF-Standortes entscheiden soll, facht ein Angebot des Wiener Projektentwicklers Bondi Consult und der US-Investmentbank Morgan Stanley die Diskussion noch einmal an. Laut Medienberichten sollen die beiden Unternehmen für die ORF-Liegenschaften Küniglberg, Rosenhügel und Argentinierstraße 70 Mio. Euro bieten.
    Martti Ahtisaari bei der Ankunft in Pristina

    Kosovo feierte "vollständige Unabhängigkeit"

    10.09.2012 Im Parlament in Prishtina ist am Montag das Ende der internationalen Überwachung der Unabhängigkeit des Kosovo gefeiert worden. Auf einer Festsitzung sprachen Premier Hashim Thaci, der frühere UNO-Vermittler Martti Ahtisaari und als einziger Spitzenvertreter eines befreundeten Staates und Unabhängigkeits-Unterstützers Außenminister Spindelegger.
    Neues Buch bereits auf dem Markt

    Wulff wehrt sich vehement gegen Rotlicht-Vorwürfe

    10.09.2012 Die frühere "First Lady" Bettina Wulff hat in ihrem Buch alle Gerüchte über eine Vergangenheit im Rotlichtmilieu entschieden zurückgewiesen. "Ich habe nie als Escort-Lady gearbeitet, das ist einfach absoluter Quatsch", schreibt sie.
    Antisemitisches Facebook-Posting: Strache gerät auch in der eigenen Partei unter Druck.

    FP-Ortschef: "Will von Strache nichts mehr wissen"

    10.09.2012 SOS-Mitmensch hat als Reaktion auf die von FP-Parteiobmann Strache veröffentlichte antisemitische Karikatur einen Rundruf unter Verantwortungsträgern der Blauen gemacht. Ergebnis: Es gibt deutliche Kritik am eigenen Obmann. Besonders stark fällt sie im Ländle aus.
    Vizekanzler Michael Spindelegger wŠährend seiner Rede beim Erntedankfest des Bauernbundes

    Wiener Erntedankfest: Wehrpflicht und EU-Förderungen wurden thematisiert

    9.09.2012 Am Sonntag standen beim heurigen Wiener Erntedankfest am Heldenplatz nicht nur Speis, Trank und Unterhaltung im Mittelpunkt, sondern auch die Politik. Thema waren hierbei Agrarförderungen aus Europa und die anstehende Volksbefragung zur Wehrpflicht.
    Raab gilt als Multitalent

    Stefan Raab wird mit "Absoluter Mehrheit" politisch

    9.09.2012 Mit einer neuen Talkshow wagt sich Stefan Raab bei ProSieben an politische Themen: Am 11. November wird der erfindungsreiche Entertainer dem Publikum erstmals das neue Format "Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen" präsentieren.
    Landeshauptfrau Gabi Burgstaller könnte sich statt Studiengebühren auch ein Sozialjahr vorstellen.

    Studiengebühren: Burgstaller für Sozialjahr statt Studiengebühren

    12.09.2012 In der Diskussion um ihr Modell für Studiengebühren hat die Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (S) in der "Tiroler Tageszeitung" (Samstagsausgabe) auch eine alte Idee wieder hervorgekramt - die eines Sozialjahres anstelle von Studiengebühren.
    Verkehrsministerin Bures und ÖBB-Vorstandsvorsitzender Christian Kern

    ÖBB-Privatisierung zwischen Ablehnung und Kopfschütteln

    7.09.2012 ÖVP-Chef und Vizekanzler Michael Spindelegger hat heute einmal mehr laut über den Verkauf der staatlichen ÖBB an den austrokanadischen Milliardär und Parteigründer Frank Stronach nachgedacht - und damit umgehend zwei Jobs aufs Spiel gesetzt.
    Kommunalpolitikerin Olvido Hormigos

    Erotik-Video von Politikerin erhitzt spanische Gemüter

    7.09.2012 Eine 41-jährige Sozialistin hatte mit einem erotischen Video unfreiwillig für Schlagzeilen gesorgt. Das Filmchen wurde ihr aus ihrem Handy entwendet und über das Internet in Umlauf gebracht. Der Fall schlägt in ganz Spanien Wellen.
    Kanzlerin Angela Merkel wurde von Werner Faymann in Wien begrüßt.

    Angela Merkel wurde von Werner Faymann in Wien empfangen

    7.09.2012 Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel ist am Freitag mit militärischen Ehren am Ballhausplatz vor dem Bundeskanzleramt in Wien empfangen worden.
    Nun soll das Volk über die Wehrpflicht entscheiden. - © APA

    Volksbefragungstext fix - Modelle werden gegenübergestellt

    7.09.2012 Es gibt eine Einigung auf Koalitionsebene in Sachen Bundesheer - allerdings nur über die Fragestellung und den Termin für die Volksbefragung, bei der die Bürger über die Zukunft des Heeres entscheiden können.
    Am Freitag wurde Alexander Van der Bellen im Wiener Gemeinderat angelobt.

    Alexander Van der Bellen im Wiener Gemeinderat angelobt

    7.09.2012 In der ersten Sitzung des Wiener Gemeinderats nach der Sommerpause wurde Alexander Van der Bellen angelobt. Der ehemalige Bundessprecher der Grünen wird für den Bereich Wissenschaft zuständig sein. Zum offiziellen Start in der Kommunalpolitik gab es einen Blumenstrauß von seinen Parteikollegen, sowie Gegenwind von der FPÖ.
    Bei seinem Besuch in Wien kritisierte Guido Westerwelle den UNO-Sicherheitsrat.

    Guido Westerwelle in Wien: Sicherheitsrat hat im Syrienkonflikt versagt

    5.09.2012 Bei einem Treffen mit seinem österreichischen Amtskollegen Michael Spindelegger hat Deutschlands Außenminister Guido Westerwelle den UNO-Sicherheitsrat scharf kritisiert. Er warf dem Sicherheitsrat Versagen im Syrien-Konflikt vor.
    Junge thailändische Prinzessin wird Botschafterin in Wien

    Die thailändische Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol wird Botschafterin in Wien

    4.09.2012 Österreich bekommt demnächst eine junge Prinzessin als neue Botschafterin aus Thailand. Das Kabinett in Bangkok ernannte die älteste Enkelin von König Bhumibol Adulyadej am Dienstag für den Posten in Wien. 
    Rücktritt der grünen Ausschussvorsitzenden wäre für VP-Klubchef Kopf "gute Tat".

    U-Ausschuss - VP-Kopf: Moser "missbraucht ihr Amt"

    4.09.2012 Die ÖVP schießt sich nach den jüngsten Ereignissen im Korruptionsuntersuchungsausschuss auf dessen grüne Vorsitzende Gabriela Moser ein.
    Am Freitag kommt Angela Merkel zu einem Amtsbesuch nach Wien.

    Angela Merkel trifft sich in Wien mit Werner Faymann und Michael Spindelegger

    4.09.2012 Am Freitag reist die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem offiziellen Arbeitsbesuch nach Wien und trifft Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Michael Spindelegger. Im Mittelpunkt der Gespräche sollen die Euro-Krise und Maßnahmen zur Stabilisierung von angeschlagenen Staaten stehen. Neben dem offiziellen Treffen ist auch schon das Freizeitprogramm festgelegt: Angela Merkel wird in die Wiener Staatsoper gehen.
    Maria Rauch-Kallat bestellte 16 Millionen Dosen eines Grippe-Impfstoffs für Österreich.

    Rauch-Kallat bestellte viel zu viel Impfstoff

    3.09.2012 Maria Rauch-Kallat  bestellte 2006 als Gesundheitsministerin 16 Millionen Impfstoff-Dosen. Jetzt korrigierte das Gesundheitsministerium den Vorvertrag.
    Umfragen deuten auf ein "Ja" der Österreicher zur Wehrpflicht hin.

    Volksbefragung: ÖVP in besserer Ausgangslage als SPÖ

    3.09.2012 Das Klagenfurter "Humaninstitut" veröffentlichte am Montag das Ergebnis einer Umfrage unter 850 Österreichern: 56 Prozent sind für die Beibehaltung der Wehrpflicht, nur 39 Prozent für ein Berufsheer.
    Bundesschulsprecherin Conny Kolmann

    Bundesschulsprecherin für späteren Schulstart

    3.09.2012 Für einen späteren Schulstart an den höheren Schulen plädiert Bundesschulsprecherin Conny Kolmann. Um Schüler mit Nachprüfung nicht zusätzlich zu stressen, solle die Schule wie bis zum Jahr 2005 generell erst am Mittwoch beginnen.
    Chuck Norris und seine Frau Gena (Archivbild).

    Chuck Norris gegen "1000 Jahre Finsternis"

    17.10.2012 "Amerika drohen 1000 Jahre Finsternis", befürchtet Action-Held Chuck Norris und will verhindern, dass Präsident Obama das Land auf "den Weg des Sozialismus oder einen noch Schlimmeren" führt.
    Alle Augen auf Parteitag der Demokraten in Charlotte gerichtet.

    Warum noch vier Jahre? - Obama muss beim Parteitag überzeugen

    17.10.2012 Für die Anhänger von US-Präsident Barack Obama war es eine Qual. Tagelang beherrschten die politischen Gegner in der vergangenen Woche die Hauptnachrichten und Titelseiten. Zur besten Sendezeit konnten die Republikaner bei ihrem Parteitag in Tampa (Florida) ihren Kandidaten Mitt Romney widerspruchslos als künftigen Präsidenten feiern und den Amtsinhaber genüsslich ohne Gegenwehr verunglimpfen und verspotten.