Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Asyl: Zahl der Anträge im Oktober um 85 Prozent gestiegen

    14.11.2014 Die Zahl der Asylanträge im Oktober ist im Vergleich zum letzten Jahr abermals rasant nach oben gestiegen. Laut aktueller Statistik des Innenministeriums verzeichnete man im Oktober fast 3.150 Anträge, das ist ein Plus von 85,2 Prozent gegenüber Oktober 2013.

    14-Jähriger in U-Haft: Bericht der Ermittler frühestens nächste Woche

    14.11.2014 Im Fall des 14-jährigen, in U-Haft sitzenden Grazer Schülers, der am Montag ein zehnjähriges Mädchen vergewaltigt haben soll, gab es vorerst laut Staatsanwaltschaft Graz keine neuen Erkenntnisse.

    Mörder von Stefanie P. will neuen Prozess

    14.11.2014 Knalleffekt im Fall der im Juli 2010 in Wien-Hietzing grausam getöteten und zerstückelten Studentin Stefanie P.: Der Wiener Rechtsanwalt Nikolaus Rast, der den im Mai 2011 wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilten Philipp K. vertritt, hat am Freitag beim Wiener Straflandesgericht einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens eingebracht.

    Prozess um Internet Betrug in Wiener Neustadt: 21-jähriger ist schuldig

    14.11.2014 Ein 21-Jähriger Niederösterreicher hatte unter Aliasnamen unter anderem Smartphones im Inernet angeboten und dafür kassiert. Am Freitag wurde der Angeklagte wegen Internet Betrugs zu 8 Monaten Freiheitsstrafe, davon sechs unbedingt, verurteilt.

    Magdeburg-Kaserne in NÖ wird Flüchtlingsquartier

    14.11.2014 Die Klosterneuburger Magdeburg-Kaserne wird für sechs Monate zum Flüchtlingsquartier. Ein entsprechendes Angebot von Verteidigungsminister Gerald Klug in Abstimmung mit der Gemeinde ist am Freitag vom Innenministerium angenommen worden.

    Flughafen Wien: Pier West um 11,5 Millionen Euro umgebaut

    14.11.2014 Rund 11,5 Millionene Euro verschlang die Neugestaltung des Pier West am Flughafen Wien in Schweacht. Insgesamt wurde eine Terminalfläche von 9.500 Quadratmetern modernisiert.  Am Freitag fand die offizielle Eröffnung statt.

    Umgebaute Mariahilfer Straße teileröffnet

    14.11.2014 Christoph & Lollo statt Zank und Hader: Nach schier unendlichen Debatten - und einer Bürgerbefragung, die eine knappe Zustimmung erbrachte - ist in Wien am Freitag die neu gestaltete Mariahilfer Straße mit einem "Grätzl-Fest" teileröffnet worden. Die Einkaufsmeile wurde in den vergangenen Monaten umgebaut und ist zu zwei Dritteln schon fertig. Endgültig finalisiert wird das Gesamtprojekt 2015.

    Bankräuber auf Freigang überfiel zwei Banken in Wien

    14.11.2014 Für gleich zwei in dieser Woche verübte Überfälle auf Geldinstitute in Wien soll ein verurteilter Bankräuber verantwortlich sein, der nicht von einem Freigang in eine Haftanstalt in Niderösterreich zurückgekehrt ist.

    Spendenkampagne: 313.000 Kinder armutsgefährdet

    14.11.2014 313.000 Kinder und Jugendliche in Österreich sind armutsgefährdet. Diesem Umstand widmet sich eine Kampagne der Volkshilfe gegen Kinderarmut, die am Freitag auf dem Wiener Heldenplatz präsentiert wurde. Mit Plakaten, Printinseraten, online sowie mit TV- und Radiospots sollen die Österreicher zum Spenden animiert werden. Auch Spenden per SMS sind dabei möglich.

    ÖBB-Vorteilscard für Zivildiener: Junge Abgeordneten fordern Beibehaltung

    14.11.2014 In einem Offenen Brief an das Innenministerium haben junge Nationalratsabgeordnete von SPÖ, Grünen und Neos am Freitag die Beibehaltung der ÖBB-Vorteilscard für Zivildiener gefordert.

    Fall Leonie: Sachverständige wurde von Staatsanwaltschaft beauftragt

    14.11.2014 Zum Fall des am Montag verstorbenen zweijährigen Mädchens Leonie liegt der Wiener Staatsanwaltschaft nun ein medizinischer "Kurzbericht" des SMZ Ost vor, sagte deren Sprecherin, Nina Bussek, am Freitag.

    Mutter in Strasshof erstochen: Sohn schweigt bei Einvernahme

    14.11.2014 Jener 22-Jährige, der es Mordes an seiner Mutter (43) in Strasshof (Bezirk Gänserndorf) verdächtig ist, schweigt in den Einvernahmen. Am Donnerstag ist er aus den USA nach Österreich überstellt worden.

    Meine zwei Leben: Estibaliz C. veröffentlicht Memoiren

    14.11.2014 "Es gibt nichts zu beschönigen", schreibt die wegen Doppelmordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilte "Eislady" Estibaliz C. in ihren Memoiren. Das Buch mit dem Titel "Meine zwei Leben" erscheint in der kommenden Woche.

    Schlepper bei Fahrzeugkontrolle in Schwechat aufgeflogen

    14.11.2014 Eine routinemäßige Fahrzeugkontrolle in Schwechat ließ einen mutmaßlichen Schlepper auffliegen. Der Mann hatte vier Syrer in seinem Auto transportiert.

    Justizanstalten bieten in Online-Shop Produkte von Häftlingen an

    13.11.2014 Sie suchen nach einem handgemachten Weihnachtsgeschenk? In einem neuen Online-Shop bieten die österreichischen Justizanstalten Produkte von Häftlingen an. Die neue Seite ging mit 1. November online. Die Produktpalette ist vielfältig, zahlreiche Insassen handwerklich überaus begabt.

    Messerattacke auf Kärntner Polizeistation

    13.11.2014 Ein 23 Jahre alter Kärntner ist am vergangenen Freitag in der Polizeiinspektion Ferlach in Kärnten (Bezirk Klagenfurt-Land) mit einem Messer auf einen 29-Jährigen losgegangen und hat ihm eine Schnittverletzung am Unterarm zugefügt. Laut einem Bericht von "krone.at" wollte der 23-Jährige seinen Kontrahenten erstechen, was von der Polizei so vorerst nicht bestätigt wurde.

    Österreicherin in Ungarn von Zug erfasst: tot

    13.11.2014 Eine Österreicherin ist am Donnerstag bei einer Kollision mit einem Zug auf einem Bahnübergang im Komitat Vas (Westungarn) ums Leben gekommen. Die Frau war laut Polizeibericht mit ihrem Auto mit Wiener Kennzeichen vom Typ Hyundai Santa Fe trotz funktionierenden Lichtsignals auf den unbeschrankten Übergang gefahren.

    Wiener Handgranatenmord: Prozess auf 1. Dezember vertagt

    13.11.2014 Mit den Einvernahmen der Zweitangeklagten Renata H. und des Drittangeklagten Dejan V. wurde der Prozess um den sogenannten Handgranatenmord fortgesetzt. Dejan V. und Renata H. - die Schwester des Hauptangeklagten - sollen laut Anklage in die mörderischen Pläne von Kristijan H. eingeweiht gewesen sein, als sie diesen in der Nacht auf den 11. Jänner 2014 in die Odoakergasse begleiteten. Dort brachte der 35-Jährige - von ihm eingestandenermaßen - seine ehemaligen Geschäftspartner Zlatko N. (45) und Horst Waldemar W. (57) mit einem Revolver und einer Handgranate ums Leben.

    Crystal-Meth-Labor in Wien ausgehoben

    13.11.2014 In einem am 5. November ausgehobenen Drogenlabor in einer Wohnung in der Wiener Innenstadt ist laut Polizei "eine große Menge" an Vorläuferstoffen zur Herstellung von Crystal Meth sichergestellt worden. Von der Droge selbst wurde in dem Haus in der Judengasse nichts entdeckt, hieß es am Donnerstag auf APA-Anfrage. Der 51-jährige Verdächtige wurde mittlerweile auf freiem Fuß angezeigt.

    Pongauer bei Abstieg von Höhle tödlich verunglückt

    13.11.2014 Bei einem Alpinunfall nahe der Eisriesenwelt in Werfen im Salzburger Pongau ist am Donnerstagvormittag ein Bediensteter des Höhlen-Betreibers ums Leben gekommen. Der 54-Jährige war beim Abstieg von der Höhle im freien Gelände rund 15 Meter abgestürzt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

    Täter nach Banküberfall in Wien schnell gefasst

    13.11.2014 Ein mit einem Gasrevolver bewaffneter Bankräuber ist Donnerstagmittag in Wien-Wieden kurz nach der Tat gefasst worden. Der laut ersten Polizeiangaben etwa 40-Jährige war auffällig mit einer grauen Zipfelmütze und großer Sonnenbrille maskiert. Die Personenbeschreibung führte die Beamten im Zuge der Alarmfahndung rasch zu dem Täter. Er wurde noch in der Nähe der Bank festgenommen.

    Fall Bakary J.: Pürstl bezweifelt Angaben der Ex-WEGA-Polizisten

    13.11.2014 Wie der Wiener Polizeipräsident Gerhard Pürstl in Zusammenhang mit dem Fall Bakary J. am Donnerstag erklärte, klinge es völlig unglaubwürdig, dass sich ein unschuldiger Polizist von der Dienstbehörde wahrheitswidrig zu einem Geständnis der Folter hinreißen lassen sollte.

    Lage in Traiskirchen: 1.600 Asylwerber - zwei Demos am Donnerstagabend

    13.11.2014 Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) hat am Donnerstag am Rande einer Pressekonferenz in Wiener Neustadt zu "Besonnenheit" bei den für den Abend angekündigten Demonstrationen in Traiskirchen hinsichtlich der Flüchtlingsproblematik appelliert.

    UPC erhöht Tarife für Bestandskunden

    13.11.2014 Mit 1. Jänner 2015 erhöht der Telekabel-Betreiber UPC seine Tarife für Bestandskunden. Die obligatorischen Informationsschreiben wird derzeit an die rund 650.000 UPC-Kunden verschickt.

    Neue Studie zum Thema "Gewalt am Kind" vorgestellt

    13.11.2014 Eine neue Studie zum Thema Gewalt gegen Kinder hat Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin (ÖVP) am Donnerstag in Wien präsentiert. 1.000 Personen wurden befragt und ihre Einstellung mit einer Studie von 1977 verglichen. Fazit: Die erlebte Gewalt nahm ab, das Motiv hat sich verändert: "Man schlägt nicht mehr aus Überzeugung", sagte Hedwig Wölfl von der Liga für Kinder- und Jugendgesundheit.

    "Aggressive Geschäftspraktik": Gericht verbietet Werbung in Volksschulheften

    13.11.2014 Das Oberlandesgericht (OLG) Wien hat die Verteilung von Heften mit Werbung an Volksschulen generell als "aggressive Geschäftspraktik" eingestuft und somit verboten. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hatte eine auf Schulwerbung spezialisierte Agentur auf Unterlassung geklagt, weil diese werbegespickte Mitteilungshefte an Volksschulen verteilt hatte.

    Wiener Handgranatenprozess: "Ich war komplett wie einbetoniert"

    13.11.2014 Am Donnerstag ist mit der Einvernahme des Drittangeklagten Dejan V. und der Erörterung der Sachverständigengutachten der Prozess um den sogenannten Wiener Handgranatenmord fortgesetzt worden.

    Nach Fund von Crystal Meth-Labor in Wien: "Große Menge" sichergestellt

    13.11.2014 Am Donnerstag sind Details zu dem in der Wiener Innenstadt ausgehobenen Drogenlabor bekannt gegeben worden: Laut Polizei ist eine große Menge" an Vorläuferstoffen zur Herstellung von Crystal Meth sichergestellt worden. Von der Droge selbst wurde in dem Haus in der Judengasse nichts entdeckt.

    Zu wenig Abstand dritthäufigste Unfallursache: Kampagne soll helfen

    13.11.2014 Nach dem Rasen und der Ablenkung am Steuer ist der zu geringe Sicherheitsabstand die dritthäufigste Unfallursache auf Autobahnen und Schnellstraßen. Allein im Vorjahr kam es bei derartigen Unfällen zur 400 Verletzten und vier Todesfällen. Eine 250.000-Euro-Kampagne der Asfinag soll nun Bewusstsein für mehr Abstand schaffen.

    Lotto-Doppeljackpot wurde in Niederösterreich geknackt

    13.11.2014 3,3 Millionen Euro hat am Mittwoch ein Lotto-Spieler aus Niederösterreich gewonnen. Mit den Zahlen 3, 10, 18, 29, 37 und 39 (Zusatzzahl: 22) hat er den Doppeljackpot geknackt.

    Einsatz bei der "Pizzeria Anarchia" in Wien: 31 Festnahmen und 55 Anzeigen

    13.11.2014 Nach einer von den NEOS eingebrachten parlamentarischen Anfrage zur Räumung der von Punks besetzten "Pizzeria Anarchia" in Wien sind nun von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) sämtliche Zahlen genannt worden.

    Doppeljackpot mit 3,3 Mio. Euro in NÖ geknackt

    13.11.2014 Die Chance, dreifacher Lotto-Millionär zu werden, hat ein Spielteilnehmer aus Niederösterreich genutzt. Er tippte im siebenten von zwölf Tipps auf seinem Normalschein als einziger die "sechs Richtigen" und knackte damit am Mittwoch den Doppeljackpot im Alleingang. Für den Solosechser erhält der etwa 50-jährige Mostviertler mehr als 3,3 Millionen Euro.

    Pulverschnee mit künstlicher Wolke

    13.11.2014 Ein österreichisches Forscherteam von der Universität für Bodenkultur und der Technischen Universität Wien will mit Hilfer einer künstlichen Wolke Pulverschnee erzeugen. Die bisher nur im Labor erprobte Technologie soll nun erstmals im Tiroler Obergurgl getestet werden, sagte Michael Bacher, wissenschaftlicher Leiter des Projekt.

    "Pizzeria Anarchia": 31 Festnahmen und 55 Anzeigen

    13.11.2014 Im Zuge der Räumung der von Punks besetzten "Pizzeria Anarchia" im Juli in der Wiener Leopoldstadt ist es zu 31 Festnahmen gekommen. 55 Anzeigen wurden erstattet. Das berichtete Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) in einer Beantwortung einer von den NEOS eingebrachten parlamentarischen Anfrage.

    Hausbüffel-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

    13.11.2014 Der jüngste Nachwuchs im Wiener Tiergarten Schönbrunn heißt Egon, kam am 2. November zur Welt und ist ein Hausbüffel. Sein geschätztes Geburtsgewicht lag bei stattlichen 20 Kilo, in ausgewachsenem Zustand kann er bis zu einer Tonne auf die Waage bringen.

    Mutter in Strasshof erstochen: Sohn aus USA nach Österreich überstellt

    13.11.2014 Jener junge Niederösterreicher, der des Mordes an seiner Mutter verdächtig ist, wurde aus den USA nach Österreich überstellt. Der 22-Jährige kam Donnerstagfrüh am Flughafen Schwechat an, teilte das Bundeskriminalamt in einer Aussendung mit.

    7.000 Liter Diesel nach Vandalenakt ausgelaufen

    13.11.2014 Ein Unbekannter hat an einer Betriebstankstelle im Bezirk Ried im Innkreis in Oberösterreich einen Vandalenakt verübt. Durch seine Manipulationen sind in der Nacht auf Mittwoch über 7.000 Liter Diesel in den unbefestigten Boden und in ein Auffangbecken gelaufen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich.

    Polizist aus Wien soll Unternehmer angespuckt und verletzt haben

    13.11.2014 Während einer Amtshandlung in Wien-Neubau soll ein Unternehmer von einem Polizeibeamten bespuckt worden sein. Der Mann soll zudem Verletzungen am Arm erlitten haben. Auslöser für diesen Vorfall war Medienberichten zufolge ein Strafzettel.

    Crystal Meth-Labor in der Wiener Innenstadt ausgehoben

    12.11.2014 Crystal Meth mit besonders hohem Reinheitsgrad soll ein 51-Jähriger in einer Wohnung in der Wiener Innenstadt hergestellt haben. Die Anleitung dafür hatte er aus dem Internet.

    Netzwerk 2014: Klug wirbt mit Bundesheer-Übung für Investitionen

    12.11.2014 Die aktuelle Bundesheer-Übung "Netzwerk 2104" wurde von Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) dafür genutzt, Werbung für die von ihm gewünschte Stärkung der Miliz zu machen. Mindestens 26 Millionen Euro müsse man dafür zusätzlich investieren, so Klug.

    Crystal Meth-Labor in Wiener Innenstadt ausgehoben

    12.11.2014 In der Wiener Innenstadt haben Polizei und Feuerwehr ein Crystal Meth-Labor ausgehoben. Laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten" soll ein 51-Jähriger Mann in einem Küchenlabor die synthetische Droge hergestellt haben. Polizeisprecher Thomas Keiblinger bestätigte den Einsatz. Zudem soll der Verdächtige Abfälle aus der Drogenproduktion im normalen Hausmüll entsorgt haben.

    Helene Fischers Kläger wurde mit einem Stein attackiert

    12.11.2014 Wegen Diskriminierung von Behinderten hat ein Bürgenländer (63) eine Klage gegen Schlagersängerin Helene Fischer eingebracht. In seiner Heimatgemeinde ist der Mann nun mit einem Stein attackiert worden.

    Tag 39 im Schlepper-Prozess: Urteil könnte am 4. Dezember fallen

    12.11.2014 Im Schlepper-Prozess in Wiener Neustadt könnte bald ein Urteil gefällt werden: Auch am 39. Prozesstag gab es keine neuen Erkenntnisse, es wurde jedoch bekannt gegeben, dass nur mehr vier Verhandlungstage am Programm stehen. Somit wäre ein Urteil am 4. Dezember denkbar.

    Ein Priester aus Wien steht unter Missbrauchsverdacht

    12.11.2014 Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs wird gegen einen katholischen Priester aus Wien ermittelt. Zudem wurde kinderpornografisches Material bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt.

    Rechnungshof kritisiert Rettungsgasse: Asfinag fühlt sich dennoch bestätigt

    12.11.2014 Obwohl die Kritik des Rechnungshof an der Rettungsgasse vernichtend ist, sieht die Asfinag den Bericht als Bestätigung. Dennoch wurde das Ziel, eine Zeitersparnis für die Einsatzkräfte zu schaffen, trotz umfassender Informations- und Kommunikationskampagne um mehr als 4,6 Millionen Euro nicht erreicht.

    Geständnis im Wiener Handgranatenmord-Prozess

    12.11.2014 Der Hauptangeklagte im Handgranatenmord-Prozess hat sich zum Auftakt am Mittwoch eher schweigsam gegeben. Er legte vor dem Wiener Straflandesgericht ein Geständnis ab, war aber zu weiteren Angaben nicht bereit. "Ich bekenne mich schuldig und bleibe bei meinen bisherigen Aussagen", sagte Kristijan H. (35).