Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Brand-Anschlag auf Schüler in Salzburg

    19.01.2015 Ein elfjähriger Schüler ist am Sonntag in der Stadt Salzburg offenbar Opfer eines Brandanschlages geworden. Eine Joggerin hatte in einem Waldstück bemerkt, dass die Hose des Schülers in Flammen stand. Sie holte Hilfe. Der Bub erlitt Brandverletzungen zweiten Grades. Schilderungen von Zeugen zufolge soll ihn ein Jugendlicher mit dem Inhalt eines Kanisters überschüttet und angezündet haben.

    Vorarlberger Betrieb wegen TBC-Verdachts gesperrt

    19.01.2015 Wegen des Verdachts auf Rinder-TBC ist in Vorarlberg erneut ein Bauernhof gesperrt worden. Der Betrieb im Montafon ist der vierte im Land, in dem ein Verdachtsfall aufgetreten ist, teilte die Landesveterinärbehörde am Montag mit. Derzeit werden auf Anordnung des Bundes flächendeckend Rinder, die den Sommer auf einer Vorarlberger Alm verbracht haben, auf TBC getestet.

    Baby vom Stiefvater: Es bleibt bei zwölf Jahren Haft für Wiener

    19.01.2015 Jener 34-jährige Wiener, der im März 2014 vom Landesgericht Eisenstadt schuldig erkannt worden war, weil er im Südburgenland seine im Tatzeitpunkt elfjährige Stieftochter geschwängert hatte, muss für zwölf Jahre ins Gefängnis. Einer Nichtigkeitsbeschwerde wurde nicht stattgegeben.

    Zwei Tote bei Lawinenabgang in St. Anton

    19.01.2015 Zwei Tote und ein Schwerverletzter: Das ist die Bilanz eines Lawinenabganges in St. Anton am Arlberg im Tiroler Bezirk Landeck am Montag. Wie die ersten Erhebungen der Polizei ergaben, wurden vier Mitglieder einer siebenköpfigen Gruppe aus Deutschland bei einer Variantenfahrt im freien Gelände von den Schneemassen erfasst und rund 800 Meter mitgerissen.

    Am Mittwoch warten 3,5 Lotto-Millionen

    19.01.2015 Dank dem bereits zweiten Doppeljackpot des Jahres dürfen sich Spieler auf eine besonders spannende Lotto-Ziehung am Mittwoch freuen: Rund 3,5 Millionen Euro können die sechs richtigen Zahlen wert sein, gaben die Österreichischen Lotterien am Montag bekannt.

    Arbeiter in St. Pölten stürzte acht Meter in die Tiefe

    19.01.2015 In St. Pölten ist es am Montag, den 19. Jänner 2015, zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein 42-jähriger Arbeiter stürzte bei Gerüstbauarbeiten rund acht Meter in die Tiefe.

    Bus von Hotelparkplatz in Schwechat gestohlen

    19.01.2015 Am Wochenende haben Unbekannte in Schwechat einen Bus von einem Hotelparkplatz gestohlen. Die Polizei ermittelt, eine Spur gibt es jedoch noch nicht.

    Illegaler Welpenhandel: Hunde auf Flohmarkt in Schwechat beschlagnahmt

    19.01.2015 Am Sonntag konnte am Rande Wiens erneut ein vermeintlich illegaler Welpenhandel aufgedeckt werden. Auf einem Flohmarkt in Schwechat wurden einem Mann und einer Frau aus Ungarn fünf blutjunge Malamut-Welpen abgenommen, so der Wiener  Tierschutzverein.

    Attentate in Paris: Österreichische Autoren verfassten Grundsatzerklärung

    19.01.2015 Anlässlich der Attentate in Paris haben die heimischen Autorenvereinigungen eine Grundsatzerklärung verfasst. Diese ergehe "an alle repräsentativen Einrichtungen und Organisationen in Österreich", teilte Gerhard Ruiss, Obmann der IG Autorinnen Autoren, am Montag via Aussendung mit.

    Ehepaar starb bei Brand im Waldviertel: Brennende Kerze war Auslöser

    19.01.2015 Den für ein Waldviertler Ehepaar tödlichen Brand, der sich in der Nacht zum Sonntag in einem Zubau des Einfamilienhauses ereignete, dürfte eine brennende Kerze ausgelöst haben.

    Handfester Streit zwischen Hundebesitzer und Polizist in Wien

    19.01.2015 Am Montag ist am Wiener Landesgericht der Prozess gegen einen 47-jährigen Hundebesitzer fortgesetzt worden, der sich nach einem handfesten Streit mit zwei Polizisten seit fast zwei Monaten in U-Haft befindet.

    Das "Mädchen auf dem Meeresgrund": Tauch-Pionierin Lotte Hass gestorben

    19.01.2015 Lotte Hass, die Witwe des Unterwasserpioniers und Meeresforschers Hans Hass (1919-2013), ist vergangenen Mittwoch (14.1.) 86-jährig in Wien gestorben. Das gab ihre Familie am Montag bekannt. Lotte Hass hat an den Unterwasserexpeditionen ihres Mannes teilgenommen, in dessen Filmen mitgewirkt und als erste Frau, die autonome Tauchgeräte verwendete, selbst Tauchgeschichte geschrieben.

    Niederösterreich: Cannabis-Indoor-Plantage sichergestellt

    19.01.2015 Ein 63-Jähriger aus Grafenegg in Niederösterreich ist von der Polizei wegen Verdacht des Suchtgifthandels ausgeforscht worden. Bei einer Hausdurchsuchung bestätigte sich dieser Verdacht: Die Polizei stellte eine Cannabis-Plantage sicher.

    Gericht verhängte über Wiener "Rauchverbot" in eigener Wohnung

    19.01.2015 Erstmals in Österreich wurde einem Mieter das Rauchen in seiner eigenen Wohnung untersagt. Der Wiener war Zigarrenraucher und rauchte vor allem am geöffneten Fenster und seiner Loggia.

    Missbrauchsopfer klagte Land Vorarlberg

    19.01.2015 Weil ein 48-jähriger Mann in den 1970er-Jahren in seiner Pflegefamilie und im ehemaligen Erziehungsheim Jagdberg misshandelt und sexuell missbraucht worden sein soll, hat er das Land Vorarlberg auf 200.000 Euro Schadenersatz geklagt. Der Prozess am Landesgericht Feldkirch führte am Montag vorerst zu keinem Vergleich, Ablehnung kam vom Vertreter des Landes, berichtete der ORF Vorarlberg.

    Semmering-Basistunnel - Bauarbeiten gehen nach rechtlicher Klärung weiter

    19.01.2015 Der Rechtsstreit um den Bau des Semmering-Basistunnels geht in die nächste Runde. Ab heute, Montag, werden Beschwerden gegen das Projekt vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVwG) verhandelt.

    Lotto-Doppeljackpot mit 3,5 Millionen Euro am 21. Jänner 2015

    19.01.2015 Am Mittwoch, den 21. Jänner 2015, gibt es für Lotto-Spieler in Österreich bereits die zweite Chance auf einen Doppeljackpot im noch jungen Jahr. Rund 3,5 Millionen Euro können die "Sechs Richtigen" wert sein.

    Frontalcrash im Waldviertel: Ein Toter und drei Schwerverletzte

    19.01.2015 Ein Todesopfer und drei Schwerverletzte hat am Sonntag eine Frontalkollision zweier Pkw im Waldviertel gefordert. Ein 88-jähriger Lenker wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Die drei Insassen des anderen Autos wurden schwer verletzt.

    Schließungsdebatte um Abdullah-Zentrum in Wien voll entbrannt

    18.01.2015 Ende des Jahres 2012 wurde das "König Abdullah Bin Abdulaziz Zentrum für Interreligiösen und Interkulturellen Dialog" (KAICIID) von Österreich, Spanien und Saudi-Arabien mit Unterstützung des Vatikan gegründet. Die Eröffnung fand in Anwesenheit der Außenminister mit einem pompösen Fest in der Hofburg statt. Nun steht es vor der Schließung.

    Wetter: Die Woche bringt ein wenig Schnee und mäßige Kälte

    18.01.2015 Ziemlich gleichförmig präsentiert sich das Wetter laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in der kommenden Woche. Etwas Schneefall ist meist in den höheren Lagen zu erwarten, darunter regnet es.

    Benefizkonzert zum 70. Geburtstag von Kardinal Schönborn im Stephansdom

    18.01.2015 Am kommenden Donnerstag feiert Kardinal Christoph Schönborn seinen 70er. Die einzige offizielle Veranstaltung zu seinen Ehren wird ein Benefizkonzert tags darauf (23. Jänner) im Wiener Stephansdom sein.

    Ehepaar starb bei Brand eines Wohnhauses im Waldviertel

    18.01.2015 Tragödie im Waldviertel (Bezirk Zwettl): Zwei Todesopfer hat ein Wohnhausbrand in der Nacht zum Sonntag gefordert. Die Hausbesitzer, ein älteres Ehepaar, dürften im Schlaf vom Feuer überrascht worden sein.

    Wiener Café Prückel: 2.000 demonstrierten gegen Homophobie

    19.01.2015 Rund 2.000 Menschen haben am Freitagnachmittag nach dem Rauswurf eines sich küssenden lesbischen Paars aus dem Traditionscafé Prückel in der Wiener Innenstadt gegen Homophobie demonstriert.

    Rund 2.000 demonstrierten nach Prückel-Eklat

    16.01.2015 Rund 2.000 Menschen haben am Freitagnachmittag nach dem Rauswurf eines sich küssenden lesbischen Paars aus dem Traditionscafe Prückel in der Wiener Innenstadt gegen Homophobie demonstriert. An der Protestkundgebung "Küssen im Prückel" nahmen unter anderem Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) sowie SPÖ- und NEOS-Politiker teil.

    Wien bietet Lohnausgleich für Spitalsärzte an: Verhandlungen laufen

    16.01.2015 Bei den Verhandlungen zwischen den Spitalsärzten in Wien und dem Krankenanstaltenverbund (KAV) bzw. der Stadt Wien hat sich bei der ersten politischen Runde am Freitagnachmittag eine Annäherung abgezeichnet.

    Von Lawine Verschütteter in kritischem Zustand

    16.01.2015 Ein Niederländer hat sich bei einem Lawinenabgang in Nauders in Tirol schwere Verletzungen zugezogen. Laut Polizei wurde der Mann, der Mitglied einer vierköpfigen Tourengehergruppe war, im freien Gelände von einem Schneebrett verschüttet. Er wurde von seinen Begleitern geborgen und erfolgreich reanimiert. Zwischenzeitlich hatte es geheißen, dass der Mann nur mehr tot geborgen werden konnte.

    Suchaktion in NÖ Justizanstalt: Hinweis auf Waffenschmuggel

    16.01.2015 In der Justizanstalt Hirtenberg im Bezirk Baden ist am Mittwoch wegen eines angeblichen Einschmuggelns einer Schusswaffe in das Gebäude Alarm ausgelöst worden.

    U-Haft über 14-Jährigen verhängt: Angeblich besteht Fluchtgefahr

    16.01.2015 Gegen jenen 14-jährigen Burschen, der als terrorverdächtig gilt, wurde nun die U-Haft verhängt. Der Jugendliche wurde am Freitag in Wien aufgegriffen.

    Terror in Paris: Fotos von Polizisten-Ermordung kein Ethikverstoß

    16.01.2015 Der Presserat sieht in der Veröffentlichung der Bilder von der Ermordung des Polizisten Ahmed Merabet bei den Terroranschlägen von Paris keinen Ethikverstoß.

    Aufregung um Lehrerwechsel an Salzburger Gymnasium

    16.01.2015 In einem Gymnasium in der Stadt Salzburg sorgt ein Lehrerwechsel für Aufregung. Ein Philosophielehrer, der kurz vor seiner Pensionierung steht, ist kurz vor Weihnachten aus einer Maturaklasse abgezogen und einer anderen Klasse zugeteilt worden.

    Tiroler Straße nach massivem Felssturz gesperrt

    16.01.2015 Die Lechtal Straße (B198) ist am Freitag nach einem massiven Felssturz zwischen Steeg und Warth im Tiroler Außerfern gesperrt worden. Ersten Informationen zufolge wurde die Straße auf einer Länge von rund 40 Metern verschüttet, teilte der ÖAMTC der APA mit.

    Platzverbot bei Grazer Akademikerball

    16.01.2015 Die Grazer Polizei und die Graz Linien stellen sich auf die am Samstag geplante Demonstration "Fasching statt Faschismus" der "Offensive gegen Rechts" rund um den 63. Akademikerball ein.

    Konzert am Heldenplatz rund um Demos zum Akademikerball

    16.01.2015 Im Rahmen der Demonstrationen und Proteste gegen den Akademikerball lädt die Initiative "Jetzt Zeichen setzen" zu einem Konzert ein.

    100.000 Euro Falschgeld: Drei Männer festgenommen

    16.01.2015 Die Tiroler Polizei hat bei einer Razzia in Innsbruck "Blüten" im Wert von 100.000 Euro sichergestellt und anschließend drei Verdächtige festgenommen. Auf die Beschuldigten seien die Kriminalisten im Zuge von Ermittlungen gegen international agierende Einbrecher aufmerksam geworden. Die Fälschungen der sichergestellten 200- und 500-Euro-Scheine seien von "sehr guter Qualität" gewesen, hieß es.

    Railjet auf dem Weg nach Wien entgleist

    16.01.2015 Ein Railjet  ist auf dem Weg nach Wien in St. Veit entgleist. Die Strecke musste für den gesamten Zugverkehr gesperrt werden.

    Polizeipräsenz am Flughafen verstärkt: Auf Streife mit dem Sturmgewehr

    16.01.2015 Am Wiener Flughafen wurde die Präsenz an Sicherheitsmaßnahmen erheblich verstärkt. 95 Polizisten des Stadtpolizeikommandos Schwechat streifen täglich durch das Flughafengebäude, auch an verkehrsschwachen Tagen. 

    Leitl begrüßt Gespräche über Rauchverbot

    16.01.2015 ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner, der seit kurzem für ein komplettes Rauchverbot in der Gastronomie eintritt, hat Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl zu einem Gespräch über das Thema geladen. Leitl zeigte sich darüber am Freitag gegenüber der APA erfreut, will jedoch nicht über den Ausgang des Gesprächs spekulieren.

    Ombudsstelle fordert mehr Transparenz bei Uni-Aufnahmsprüfungen

    16.01.2015 Die Studenten-Ombudsstelle schlägt eine Gesetzesänderung für die Aufnahmeverfahren an heimischen Hochschulen vor. Es wird mehr Transparenz gefordert.

    Ringen um Ärztegehälter: Furcht um Uni-Budget

    16.01.2015 Das neue Arbeizsgesetz für Spitalsärzte sorgt weiter für Aufregung. Universitäten und Wissenschaftsministerium ringen nach wie vor um die Abgeltung für die entstehenden Mehrkosten in den Uni-Budgets.

    Das Wiener Cafe Prückel legt wegen Demo einen Ruhetag ein

    16.01.2015 Tausende Demonstranten wollen sich am Freitag vor dem Wiener Cafe Prückel versammeln, nachdem dort ein lesbisches Pärchen nach einem Kuss des Lokals verwiesen worden ist. Das Lokal legt aus diesem Grund einen "Ruhetag" ein.

    Beschwerden zum Semmering-Basistunnel werden geprüft

    16.01.2015 Nun muss das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) klären, ob Beschwerden gegen fünf Bescheide, auf deren Grundlage der Bahntunnel gebaut werden soll, zulässig sind. Die Anhörung dazu ist für Montag und Dienstag anberaumt, eine Verlängerung bis Mittwoch ist möglich.

    Aquarium "Pacific Eye" im Haus des Meeres eröffnet

    15.01.2015 Im Wiener Haus des Meeres bieten sich Besuchern im siebenten Stock künftig zwei Neuheiten: Das Neuguinea-Paludarium wurde vergrößert, im Aquarium "Pacific Eye" kann man in die Welt des seltenen Brauntangwaldes eintauchen. Bei dem fast kreisförmigen Aquarium ragt eine Linse aus der Wand, wodurch die Bewohner des Beckens besser zu sehen sind.

    Cyber-Angriff auf Österreich eine Frage der Zeit

    15.01.2015 Es sei keine Frage ob, sondern wann Österreich von einem massiven Cyber-Angriff betroffen sein wird. Das sagte Helmut Habermayer, Leiter der Gruppe Strukturen und Organisation im Verteidigungsministerium, am Donnerstag vor Journalisten in Wien. Anlass war ein dezentrales Training von Behörden und Unternehmen zur Abwehr derartiger Angriffe.

    Belastung durch Rauchen nicht nur in Gastronomie

    15.01.2015 Nach der Regierungseinigung auf ein generelles Rauchverbot in Lokalen gibt es nun auch Rufe nach einer Ausweitung auf alle geschlossenen Räume. Diesen Wunsch äußerte am Donnerstag die Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit in einer Aussendung. Kinder seien dem Tabakrauch auch in Autos oder Wohnzimmern schutzlos ausgesetzt, hielt die Organisation fest.

    Faymann für raschere Entscheidung über Abdullah-Zentrum-Schließung

    15.01.2015 Am Donnerstag ging Bundeskanzler Werner Faymann auf deutliche Distanz zum Abdullah-Zentrum für Internationalen Dialog (KAICIID). Er will eine rasche Prüfung, um noch vor dem Sommer eine Entscheidung über eine mögliche Kündigung der entsprechenden Abkommen zu treffen.

    Katze verschluckte zwölf Luftballons: Tier nach Not-Operation gestorben

    15.01.2015 Traurige Nachricht aus dem Tierschutzhaus: Jene junge Katze, die zwölf ganze Luftballons sowie 29 Stücke von Ballonhälsen verschluckt hatte, ist in Vösendorf bei Wien gestorben. Das Tier hat es "leider aufgrund der Schwere des Vorfalls" nicht überlebt.

    Katze verschluckte Luftballons: Tier gestorben

    15.01.2015 Eine junge Katze, die zwölf ganze Luftballons sowie 29 Stücke von Ballonhälsen verschluckt hatte, ist in Vösendorf bei Wien gestorben. Das Tier hat es "leider aufgrund der Schwere des Vorfalls" nicht überlebt, teilte Oliver Bayer vom Wiener Tierschutzverein am Donnerstag mit. Das Kätzchen war stark abgemagert am Dienstagabend in Wien-Donaustadt gefunden worden.

    Waldkauz "Paula" von Feuerwehr im Weinviertel aus Kamin gerettet

    15.01.2015 Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Feuerwehr in Hagenbrunn (Bezirk Korneuburg) zu bestreiten:  Waldkauz "Paula" war in einen Kamin gefallen und musste von dort befreit werden.

    Mutter der Ex-Freundin niedergestochen: Prozess um versuchten Mord

    15.01.2015 Dass sie dem Ex-Freund ihrer Tochter nicht deren Aufenthaltsort verraten wollte, hat eine 66-jährige Frau beinahe mit dem Leben bezahlt. Der 38-Jährige stach so lange auf sie ein, bis der Messergriff zerbrach. "Sie hat mit Müh und Not den Angriff überlebt", erklärte Staatsanwalt Leopold Bien am Donnerstag im Wiener Landesgericht, wo sich der Mann wegen versuchten Mordes verantworten musste.

    Rausschmiss nach Küssen im Cafe Prückel: Chefin entschuldigt sich

    15.01.2015 Die Geschäftsführerin des Wiener Ringstraßen-Cafes Prückel, Christl Sedlar, hat sich am Donnerstag dafür entschuldigt, ein sich küssendes lesbisches Paar aus dem Lokal gewiesen zu haben. "Meine Reaktion war überzogen", zeigte sie sich in einer Aussendung zerknirscht.

    Wohnungsbrand in Wien - Frau sprang aus Fenster

    15.01.2015 Bei einem Wohnungsbrand in Wien-Margareten ist am Donnerstag gegen 3.30 Uhr eine 67-jährige Frau verletzt worden. Die Mieterin erlitt laut Polizei eine Rauchgasvergiftung und verletzte sich beim Sturz in ein Sprungkissen am Rücken. Die Frau hatte beim Absprung aus dem Fenster im dritten Stock nicht genügend Abstand zur Hausmauer erreicht und schlug auf einem darunterliegenden Fensterbrett auf.

    Mohamed M. - Infos über den IS-Radikalislamisten aus Wien

    15.01.2015 Mohamed M. gilt als Radikalislamist, der auch Einfluss auf Salafisten in Österreich und Deutschland ausübt. Der in Wien geborene Sohn ägyptischer Einwanderer steckt hinter der IS-Terrordrohung, die gegen Österreich ausgesprochen wurde.

    Verschwinden von terrorverdächtigem 14-Jährigen aus NÖ "nicht absehbar"

    16.01.2015 Das schlagartige Verschwinden eines im Herbst in St. Pölten festgenommenen und wieder entlassenen terrorverdächtigen Jugendlichen vom Dienstag sei "nicht absehbar" gewesen, sagte Andreas Zembaty vom Verein Neustart, der die Bewährungshilfe des 14-Jährigen organisiert.

    Terrorismus: Erhöhte Alarmbereitschaft und Polizeipräsenz in Wien

    15.01.2015 Nach den Anschlägen in Paris ist die österreichische Polizei in erhöhter Alarmbereitschaft. In Wien sind mehr Polizisten an Bahnhöfen und auf den großen Einkaufsstraßen unterwegs. Man habe Anlass zu Vorsicht, jedoch nicht zur Panik, heißt es dazu aus dem Innenministerium.