Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Welche Bedeutung der 22. Dezember in der Geschichte hat

    22.12.2016 Am 22. Dezember sind einige geschichtliche Ereignisse verzeichnet. Wir haben einen Überblick über die wichtigsten Eckdaten des Tages.

    Millionen-Diebstahl bei Tiroler Geldtransporterfirma

    21.12.2014 Zwei Unbekannte haben bei einer Innsbrucker Geldtransporterfirma einen Bargeldbetrag in Millionenhöhe erbeutet. Der Coup lief laut Polizei äußerst professionell ab.

    Nachbar versuchte Brand in Langenzersdorf zu löschen

    21.12.2014 Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ergriff ein couragierter Nachbar in Langenzersdorf bei Wien die Initiative und versuchte einen Brand im Nebenhaus zu löschen.

    Wienerin gewinnt 50.000 Euro bei der Brieflos-Show

    21.12.2014 Bei der Brieflos-Show hat es am Sonntag einen "Supergewinn" gegeben: Die glückliche Gewinnerin von 50.000 Euro kommt aus Wien.

    Maschinenpistole im Fluggepäck: Passagiere vor Wien-Abflug verhaftet

    20.12.2014 Zwei Personen wurden am Freitag kurz vor ihrem Abflug am Flughafen Wien-Schwechat nach Istanbul aus der Maschine geholt und verhaftet. In ihrem eingecheckten Koffer war bei einer zweiten Kontrolle eine Maschinenpistole und Munition gefunden worden.

    Nachbar lärmte: Prozess um Mord- Versuch in Wr Neustadt wird fortgesetzt

    20.12.2014 n Prozess um einen blutigen Nachbarschaftsstreit in einem Mehrparteienhaus wird am Montag am Landesgericht Wiener Neustadt fortgesetzt. Zu Verfahrensbeginn im November hatte der des versuchten Mordes Angeklagte jegliche Tötungsabsicht bestritten.

    Suizid in der JA Josefstadt: 19-Jähriger strangulierte sich in überwachter Zelle

    20.12.2014 Einem Medienbericht zufolge soll sich im November ein junger Häftling in einer überwachten Einzelzelle der Justizanstalt Wien-Josefstadt das Leben genommen haben, indem er sich mit seinem Gürtel strangulierte. Auf dem Überwachungsmonitor wurde der Suizid zu spät bemerkt, hieß es.

    Neuerungen 2015: Höhere Tabaksteuer, neue Einheitswerte für Bauern

    1.01.2015 Im neuen Jahr müssen sich Bauern auf höhere Steuern und Abgaben einstellen. Grund: Mit 1. Jänner tritt die Aktualisierung der "Einheitswerte" in Kraft, auf deren Basis eine Reihe von Steuern bis hin zum Kirchenbeitrag berechnet werden. Für Raucher gibt es noch eine Schonfrist bis April.

    Automaten-Verbot: Novomatic droht Wien mit Millionenklagen

    20.12.2014 Einmal mehr bekräftigt der Glücksspielkonzern Novomatic seine Haltung, sich nicht an das Verbot für Geldspielautomaten ("Kleines Glücksspiel") in Wien ab 1. Jänner 2015 halten zu wollen, und droht der Stadt mit Millionenklagen.

    Welche Fußballstadien sind die Besten? Die Heimstätten der Bundesligisten im Ranking

    19.12.2014 Wie jedes Jahr brachte auch heuer die VdF (Vereinigung der Fußballer) ihre so genannte "Pitch Competition" heraus. Diese umfasst alle Fußballstadien in Österreich und erstellt nach den Rasenbedingungen eine Rangliste. Und in Sachen Spielfeld müssen sich die Ländle Clubs vor niemandem verstecken.

    Raubserie in Wien-Favoriten: Täter erhielt lebenslange Haft

    19.12.2014 Jener 21-jähriger Rumäne, der im vergangenen Frühjahr in Wien-Favoriten acht Frauen in räuberischer Absicht überfallen und mit einer Eisenstange teilweise lebensgefährlich verletzt hatte, ist am Freitag im Wiener Landesgericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

    Raubmord am Liesingbach: 24-Jähriger auch im zweiten Anlauf verurteilt

    19.12.2014 In einem wieder aufgenommenen Verfahren ist am Freitag im Wiener Straflandesgericht ein 24-jähriger Slowake auch im zweiten Anlauf als Raubmörder verurteilt worden. Die Geschworenen schenkten den Unschuldsbeteuerungen des Angeklagten und den entlastenden Angaben eines bereits rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilten Mittäters mit 6:2 Stimmen keinen Glauben.

    Mode-Händler Mexx ist pleite - Schließung ist geplant

    19.12.2014 Am heutigen Freitag hat die Bekleidungskette Mexx ein Konkursverfahren eröffnet. Als Grund wird die Insolvenz der holländischen Muttergesellschaft genannt, gaben AKV sowie KSV1870 bekannt. Von der Pleite sind 14 Beschäftigte betroffen.

    13 Jahre Haft für Messerattacke am Heiligen Abend

    19.12.2014 Ein 46-Jähriger, der am Heiligen Abend 2013 auf einem Parkplatz bei Graz auf seine Ehefrau eingestochen hat, ist am Freitag von einem Geschworenensenat (Vorsitz: Gernot Patzak) zu 13 Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    Oö. Tischlereiarbeiter trennte sich Hand ab

    19.12.2014 Ein Tischlereiarbeiter hat sich bei einem Unfall am Freitag im Bezirk Kirchdorf die Hand abgetrennt. Der 36-Jährige wollte mit einem Messer brennende Späne aus einer Maschine entfernen. Dabei geriet er in das laufende Sägeblatt. Der Chef des Mannes leistete Erste Hilfe, dann wurde der Verletzte mit dem Notarzthubschrauber ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen, so die Polizei-Pressestelle OÖ.

    Prozess um brutale Raubserie - Gutachten: Angeklagter "gewissenlos"

    19.12.2014 Abgeschlossen wurde am Freitag der Prozess gegen einen 21-jährigen Rumänen, der sich seit vergangenem Dienstag wegen schweren Raubes und fünffachen Mordversuchs vor Wiener Geschworenen verantworten musste. Das Urteil soll am Nachmittag erfolgen.

    Westen Österreichs bei Asyl- Quotenerfüllung weiter stark säumig

    19.12.2014 Weiterhin ist das Innenministerium auf der Suche nach Flüchtlingsquartieren und hofft dabei auf das Verteidigungsministerium und die Kirche. Die Begehung der Martinek-Kaserne in Baden am gestrigen Donnerstag sei ein "enormer Rückschlag" gewesen, so Johanna Mikl-Leitner.

    Tiroler im Wohnzimmer erstochen: 24-Jähriger festgenommen

    19.12.2014 Mühlbachl. Im Fall eines in seinem Haus in Mühlbachl im Tiroler Wipptal erstochenen 39-jährigen Einheimischen ist ein Verdächtiger festgenommen worden.

    Raubmord am Liesingbach: "Lebenslanger" erneut vor Gericht

    19.12.2014 Ein junger Slowake, der im April 2012 gemeinsam mit einem älteren Landsmann in Wien wegen Raubmordes rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, hat am Freitag eine zweite Chance erhalten.

    Jihadismus: "Beratungsstelle Extremismus" 70 Mal kontaktiert worden

    19.12.2014 Seit dem 1. Dezember ist die Hotline im Rahmen der "Beratungsstelle Extremismus" zur Prävention gegen Jihadismus in Österreich aktiv. Seither habe man 70 Anrufe und E-Mails erhalten, berichtete Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) am Freitag.

    Zahl der Verkehrstoten auf Autobahnen ist zurückgegangen

    19.12.2014 Die Sicherheit auf Österreichs Straßen ist in den vergangenen zehn Jahren gestiegen, berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Freitag per Aussendung.

    Österreicher gaben eineinhalb Milliarden Euro für Kosmetik aus

    19.12.2014 In Österreich sind im Jahr 2014 rund 1,5 Milliarden Euro für Kosmetika ausgegeben worden. 80 Prozent der Bevölkerung verwenden täglich Reinigungs- und Pflegeprodukte für Haut und Haar.

    Teils eingestürztes Wiener Haus wieder benutzbar

    18.12.2014 Ein Haus, das auf der (äußeren) Mariahilfer Straße 178 in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus vor knapp zwei Wochen teilweise eingestürzt ist, kann wieder benutzt werden. Das teilte der Magistrat der Stadt am Donnerstagabend mit. Das Objekt sei aus behördlicher Sicht wieder zur Nutzung freigegeben worden.

    Juwelierüberfall am Wiener Kohlmarkt

    18.12.2014 Ein Juweliergeschäft am Kohlmarkt 18 in der Wiener Innenstadt ist am Donnerstagnachmittag überfallen worden. Die Räuber rafften Schmuck, vor allem hochpreisige Uhren, an sich und flüchteten zu Fuß. Ein Security-Mitarbeiter wurde verletzt, die beiden Angestellten blieben unversehrt. Die Polizei fahndet nach zwei Tätern. Bei dem Geschäft handelt es sich um einen Shop des Juweliers Schullin.

    Jihadismus: Österreichische Staatsanwälte fürchten um ihre Sicherheit

    18.12.2014 Heimische Staatsanwälte machen sich nach den Festnahmen von mehreren mutmaßlichen Jihadisten in Österreich Sorgen um ihre Sicherheit.

    Martinek-Kaserne in Baden ist für Flüchtlingsunterbringung ungeeignet

    18.12.2014 Laut eines Sprechers des Innenministeriums kann die Martinek-Kaserne in Baden nicht für die Unterbringung von Asylwerbern genutzt werden. Die Gebäude seien in einem zu schlechten Zustand und können nur zum Teil beheizt werden, heißt es.

    Viagra-Fälschungen: Prozess gegen international agierende Bande in Wien

    18.12.2014 Am Donnerstag mussten sich sechs Mitglieder einer international tätigen Arzneimittel-Fälscher-Bande vor einem Wiener Schöffengericht verantworten. Sie hatten Kunden gefälschte Medikamente als Potenzmittel verkauft - die allerdings Kopfschmerzen, Durchfall und Herzrasen verursachten.

    U1-Stationssperre wegen verdächtigem Paket: Enthielt Handcreme

    18.12.2014 Wesentlich harmloser als zunächst angenommen, war der Inhalt des Pakets, das am Donnerstagvormittag Anlass für die Sperre der U1-Station Reumannplatz war.

    Wiener Beamte durchschnittlich zwei Wochen in Krankenstand

    18.12.2014 Laut Statistik waren die Mitarbeiter der Stadt Wien im letzten Jahr 14,93 Arbeitstage im Jahr krank. Das geht aus dem am Donnerstag präsentierten Fehlzeiten- und Gesundheitsförderungsbericht für das Vorjahr hervor.

    ÖBB-Stellwerk in St. Veit ausgefallen: Verspätungen bei Zügen nach Wien

    18.12.2014 Am Vormittag ist das Stellwerk der ÖBB auf der Südbahn in St. Veit/Glan ausgefallen. Grund war ein Serverproblem, nach einer Stunde war der Fehler behoben.

    Wetterprognose der ZAMG: Kein Winterwetter zu Weihnachten

    18.12.2014 Die "Winterwunderwelt" gibt es während der Feiertage wohl nur in Weihnachtsliedern: Die Experten der Hohen Warte prognostizierten am Donnerstag für die kommende Woche durchwegs milde Temperaturen - mit warmen elf Grad am 24. Dezember und zehn Grad am Christtag.

    Lotto-Dreifachjackpot: Fünf Millionen Euro warten am Sonntag

    18.12.2014 Nachdem am Mittwoch erneut kein Spielteilnehmer die "sechs Richtigen" bei der Lotto-Ziehung getippt hat, geht es am kommen Sonntag um einen Dreifachjackpot.

    Urabstimmung zur Sonntagsöffnung: 30.000 Angestellte befragt

    18.12.2014 Nachdem bereits die Wiener Wirtschaftskammer kürzlich ihre Mitglieder zur Sonntagsöffnung befragt hat, kontert nun auch die Gewerkschaft mit einer Urabstimmung unter den Handelsangestellten. Die Stimme der betroffenen Beschäftigten müsse ebenso Gehör finden wie jene der Wirtschaftstreibenden. Bis zu 30.000 Mitarbeiter sollen im ersten Quartal 2015 zu ihrer Meinung zum Thema befragt werden.

    Silvester: Zwei Drittel der Österreicher freuen sich auf den Jahreswechsel

    18.12.2014 Fast zwei Drittel der Österreicher freuen sich schon auf Silvester. Korkenknallen und auf das neue Jahr anzustoßen sind dabei die mit Abstand wichtigsten Bräuche, ergab eine aktuelle Umfrage.

    Verdächtiges Paket: U1-Station Reumannplatz in Wien gesperrt

    18.12.2014 Ein verdächtiges Paket sorgte am Donnerstagvormittag laut Polizei für eine Sperre der U1-Endstation Reumannplatz in Wien-Favoriten. Sprengstoffexperten wurden eingeschaltet.

    Zuwandererquote steigt im kommenden Jahr weiter leicht an

    18.12.2014 Die Zuwandererquote steigt auch im nächsten Jahr leicht an. Im kommenden Jahr dürfen bis zu 5.423 Personen, abseits von Rot-Weiß-Rot-Karte und EU-Bürgern, nach Österreich kommen. Das sind um 205 mehr als heuer.

    Causa Kampusch: Prozess gegen Ex-OGH-Präsidenten Johann Rzeszut

    18.12.2014 Wegen falscher Zeugenaussage muss sich am Donnerstag im Wiener Straflandesgericht der frühere Präsident des Obersten Gerichtshofs (OGH), Johann Rzeszut, verantworten. Es geht dabei um einen Polizisten, der in der Causa Kampusch auf eigene Faust ermittelte.

    Anklageerhebung in der Causa Aliyev nicht mehr vor Weihnachten

    17.12.2014 Es ist unwahrscheinlich, dass die Staatsanwaltschaft Wien noch vor Weihnachten ihre Mordanklage gegen den ehemaligen kasachischen Botschafter in Wien, Rakhat Aliyev, einbringen wird.

    5.000 Euro Belohnung nach Raubüberfall im Bezirk Mistelbach

    17.12.2014 Mit einem Schraubenzieher bewaffnet hat am Mittwoch ein bislang Unbekannter eine Bank in Schrick (Bezirk Mistelbach) überfallen. Die Polizei bittet um Hinweise und hat eine Belohnung von 5.000 Euro ausgelobt.

    Rupprechter sagt Plastiksackerl den Kampf an

    17.12.2014 Nachdem die Umweltminister der EU am Mittwoch die Pläne zur Eindämmung von Plastiksackerln in Brüssel abgesegnet haben, hat Österreichs Ressortchef Andrä Rupprechter (ÖVP) auch ein verstärktes nationales Vorgehen angekündigt. Sein Ziel sei, mit einer Branchenvereinbarung bis 2019 die Zahl der pro Kopf verbrauchten dünnen Sackerln auf 25 pro Jahr zu halbieren.

    1.750 Wahlvorschläge für GR-Wahlen in Niederösterreich eingebracht

    17.12.2014 Mit Fristende am Mittwochmittag wurden 1.750 Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen, die am 25. Jänner 2015 in Niederösterreich stattfinden, eingebracht worden.

    Nationalsozialistische Symbole an Wände und Autos in NÖ gesprüht

    17.12.2014 In Perchtoldsdorf sind am Montag und Dienstag Hausfassaden, Autos, Garagentore und Gegensprechanlagen mit nationalsozialistischen Symbolen besprüht worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

    Parkplatz-Suche kann teuer werden

    17.12.2014 Die Einkaufszentren und Fußgängerzonen sind voll von Weihnachtsshoppern, die Parkplätze brechend voll - doch Achtung: Falsch Parken kann ganz schön teuer werden.

    Österreicher kaufen Feuerwerke für zehn Mio. Euro

    17.12.2014 Die Menschen in Österreich verpulvern zu Silvester mehr als zehn Millionen Euro. So viel Umsatz machen zumindest die rund 10.000 heimischen Verkaufsstellen für Feuerwerkskörper, wie die Wirtschaftskammer am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte. Der Umsatz ist nach Angaben von Robert Siegert, Branchensprecher des Pyrotechnikhandels, seit Jahren relativ konstant.

    Rekordzahlen bei der Post: 469.879 Pakete an einem Tag ausgetragen

    17.12.2014 250.000 Pakete stellt die Post durchschnittlich an einem Tag zu, vor Weihnachten ist diese Zahl noch deutlich höher. Die Postler schieben Extraschichten fürs Christkind und haben heuer neue Rekordzahlen erreicht.

    Designer La Hong: Nach Firmenpleite folgt Privatinsolvenz

    17.12.2014 Der Wiener Modedesigner Nhut La Hong ist nach der Insolvenz seiner Firma nun auch privat pleite. Das teilte der Gläubigerschutzverband AKV am Mittwoch mit.

    Brutale Raubserie in Wien-Favoriten vor Gericht: Opfer schilderten Martyrium

    17.12.2014 Im Prozess um eine gewalttätige Raubserie im Frühjahr in Wien haben am zweiten Verhandlungstag die Opfer über die besondere Brutalität des Angreifers berichtet. Eine der betroffenen Frauen schilderte, wie sie dachte, der Angreifer würde sie totschlagen.

    ORF will 2015 Mehrheit an Videoplattform Flimmit übernehmen

    17.12.2014 Der ORF will seine Beteiligung an der Videoplattform Flimmit von 25,1 auf insgesamt 88 Prozent aufstocken, wie aus dem ORF-Finanzplan 2015 hervorgeht. Am Donnerstag soll dieser vom ORF-Stiftungsrat beschlossen werden.

    James Bond in Österreich: Christoph Waltz bei Aufnahmen nicht dabei

    17.12.2014 Wenn der Dreh zum 24. James-Bond-Film "Spectre" Mitte Jänner für vier Wochen in Österreich Halt macht, ist Christoph Waltz nicht dabei. Der heimische Oscarpreisträger steht nicht in Sölden, Obertilliach oder Altaussee vor der Kamera, wie er gegenüber der "Kronen Zeitung" sagte. Besuchen werde er den Dreh wohl nicht, "weil ich es selbst auch hasse, wenn so Set-Touristen auftauchen".

    UN-Antiterror-Experte vermeldet Tod einer der beiden Wienerinnen in Syrien

    17.12.2014 Nach Angaben des Israeli David Scharia, ein hochrangigen Experten des Anti-Terror-Komitees des UN-Sicherheitsrates (CTED), soll eines der im Frühjahr aus Wien in den Jihad nach Syrien gereisten bosnischstämmigen Mädchen ums Leben gekommen sein. Die andere sei verschwunden, erklärte Scharia in einem vor kurzem veröffentlichten Interview mit dem israelischen Internetportal "ynet".

    "Das finstere Tal" ist Österreichs erfolgreichster Kinofilm 2014

    17.12.2014 Mit 156.513 Besuchern rangiert der Film von Andreas Prochaska, der von Österreich auch ins Oscar-Rennen geschickt wurde, nur knapp hinter Blockbustern wie "Interstellar" (180.000) oder "Guardians of the Galaxy" (192.000). Der Alpenwestern ist somit der erfolgreichste österreichische Film an den heimischen Kinokassen.

    Lkw-Maut 2.0: Asfinag gibt Startschuss für 2019

    17.12.2014 Ende 2018 laufen die Verträge der Asfinag für die Lkw-Maut mit Technologielieferant KapschTrafficCom und IT-Partner Raiffeisen Informatik aus, womit am 1. Jänner 2019 eine neues Mautsystem stehen muss. Die Vorbereitungen der Asfinag laufen bereits, Anfang des kommenden Jahres soll der Auftrag in drei Tranchen ausgeschrieben werden.

    Sterbehilfe: Forderung nach klaren Rechtsanspruch auf Hospizversorgung

    17.12.2014 Bei der öffentlichen Sitzung der parlamentarischen Enquetekommission zur Sterbehilfe haben die vortragenden Experten am Dienstag im Parlament die mangelnde finanzielle Absicherung bemängelt. Außerdem sprachen sie sich für einen Rechtsanspruch auf Hospiz- und Palliativversorgung aus.

    Steuerreform: Faymann und Mitterlehner von Einigung überzeugt

    17.12.2014 Die Regierungsspitze ist überzeugt davon, bei der bis zur selbst gesetzten Deadline im Frühjahr eine Einigung zu finden. "Dieses Projekt, mehr Netto vom Brutto werden wir bis zum März zustande bringen", betonte Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) am Dienstagabend im ORF-"Report". Vizekanzler Reinhold Mitterlehner lehnte Neuwahl-Spekulationen ab.