Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Orthodoxe Christen feiern am 7. Jänner 2015 Weihnachten

    7.01.2015 "Frohe Weihnachten" heißt es für viele erst am 7. Jänner 2015. Am Mittwoch feiern mehrere Millionen orthodoxe Christen in aller Welt Weihnachten.

    Schönborn: "Müssen uns alle am Riemen reißen"

    6.01.2015 Kardinal Christoph Schönborn hat am Dienstag einmal mehr an die Österreicher appelliert, gegenüber Flüchtlingen Solidarität und Mitgefühl an den Tag zu legen.

    Umweltschützer sehen Welterbe-Status vom Semmering bedroht

    6.01.2015 Der Beschwerdeführer gegen den Semmering-Basistunnel neu (SBT), "Alliance for Nature" (AFN),   sieht den UNESCO-Status der von Carl Ritter von Ghega erbauten Bahnstrecke bedroht.

    Gargellen: Lawinenunglück am Madrisajoch - Italiener tot geborgen

    6.01.2015 Gargellen/St. Gallenkirch. Wie erst am Dienstag bekannt wurde, ereignete sich am Montag ein tödliches Lawinenunglück oberhalb von Gargellen. Eine großangelegte Suchaktion führte erst am Dienstag zu einem Ergebnis, für einen 48-jährigen Italiener kam jede Hilfe zu spät.

    Massenkarambolage auf A14 forderte zehn Verletzte

    6.01.2015 Am Montag gegen 17:20 Uhr ereignete sich auf der A14 in Fahrtrichtung Bludenz kurz vor der Raststation Rosenberger ein Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Zehn Personen wurden teils mittelschwer verletzt.

    Unfall in NÖ: Pkw stürtze bei Schneefall über eine Böschung

    5.01.2015 In Niederösterreich ist es bei Schneefall in der Nacht auf Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen verletzt worden sind.

    Sachbeschädigungen zu Halloween in Gablitz: 30 Fälle geklärt

    5.01.2015 In der Halloween-Nacht ist es in Gablitz (Bezirk Wien-Umgebung) zu zahlreichen Fällen von Sachbeschädigung durch Graffiti gekommen. 30 Fälle konnten nun von der Polizei geklärt werden.

    Zweijährige starb nach Strafdusche in Wien: Gutachten im Fall Leonie erwartet

    5.01.2015 Die zweijährige Leonie ist nach einer Erziehungsmaßnahme im November 2014 ums Leben gekommen: Sie wurde zur Strafe unter die Dusche gestellt und hat dabei schwere Verbrennungen erlitten. Nun wird untersucht, ob ein technischer Defekt beim Wasserboiler der Familie vorlag.

    Decke in einem Ferienhaus in Maria Enzersdorf eingestürzt

    5.01.2015 Nach einem Wasserschaden ist es in einem Ferienhaus in Maria Enzersdorf zu einem Deckeneinsturz gekommen.

    Ausgebrannte Fähre Norman Atlantic: Sammelklage geplant

    5.01.2015 Wegen des Brands an Bord der Autofähre "Norman Atlantic" in der Adria am 29. Dezember 2014 plant der italienische Konsumentenschutzverband Codacons nun eine Sammelklage: "Das Schiff hätte nicht fahren sollen, nachdem bei Kontrollen Sicherheitsmängel festgestellt worden waren", teilte der Verband mit. 

    Tod von Kurt Kuch lässt Debatte um Rauchverbot wieder aufflammen

    5.01.2015 Nach dem Tod des stellvertretenden Chefredakteurs des Nachrichtenmagazin "News", Kurt Kuch, ist in sozialen Medien und Foren im Internet die Diskussion um ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie aufgeflammt. Auch Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) sprach sich am Sonntag auf Twitter für rauchfreie Lokale aus. Der Vizekanzler will den Wirten dabei jedoch finanziell entgegenkommen.

    Über 50.000 illegale Böller wurden in Österreich vor Silvester konfisziert

    5.01.2015 Mehr als 50.000 illegale Böller hat der Entschärfungsdienst des Innenministeriums vor Silvester in Österreich konfisziert.

    Lotto: Doppeljackpot am 7. Jänner 2015 mit 3,5 Millionen Euro

    5.01.2015 Der Lotto-Jackpot ist am Sonntag, den 4. Jänner 2014, nicht gefallen. Entsprechend wartet bei der kommenden Ziehung der "6 aus 45" ein Doppeljackpot mit rund 3,5 Millionen Euro auf die Spielteilnehmer.

    Wenige Verpartnerungen bis jetzt in Österreich eingetragen

    5.01.2015 Die Eintragung von Partnerschaften an den österreichischen Standesämtern lässt weiter auf sich warten. Ursprünglich war eine Gesetzesänderung für das erste Quartal 2015 geplant.

    Wiener Mediziner wollen mit Kundgebung "Zeichen setzen"

    5.01.2015 Die Unruhe und Unzufriedenheit bei den Spitalsärzten nimmt kein Ende. Nun wollen die Mediziner in der Hauptstadt mit einer eigenen Kundgebung ein "Zeichen setzen".

    Wenig Männer unter angehenden Pflichtschullehrern

    5.01.2015 In Österreich ist der Männeranteil unter angehenden Pflichtschullehrern weiter gering. Das zeigt die aktuelle Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage durch Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ).

    Auftakt der Dreharbeiten zu "Spectre" verzögert sich

    5.01.2015 Der Beginn der Dreharbeiten zum aktuellen James-Bond-Film in Altaussee im obersteirischen Salzkammergut dürfte sich am Montag wetterbedingt etwas verzögern. Der Ort zeigte sich tiefwinterlich, Schneetreiben und Wind behinderten am Vormittag die Filmcrew.

    Heftiger Ehestreit in Wien: Betrunkener wollte Frau aus Fenster schmeißen

    5.01.2015 In einer Wohnung im Karl Marx-Hof in Döbling ist es zu einem heftigen Ehestreit gekommen. Dabei ist ein 52-jähriger Mann ausgerastet und wollte seine Frau aus dem Fenster schmeißen.

    "Aufdecker und Kämpfer": Die Reaktionen auf den Tod von Kurt Kuch

    4.01.2015 Kurt Kuch hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Im ganzen Land ist die Betroffenheit über den Verlust des Journalisten groß.

    Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: Pkw überschlug sich

    3.01.2015 Eine Lenkerin ist am Samstag bei einem Pkw-Überschlag im Bezirk Neunkirchen verletzt worden. Sie wurde ins örtliche Krankenhaus eingeliefert.

    "Klachlteufeln": Perchten feiern in NÖ das Ende der Rauhnächte

    3.01.2015 Mit Glocken und Masken feiern die "Klachlteufeln" gemäß dem Brauchtum in der Epiphaniasnacht am 5. Jänner das Ende der Rauhnächte. Zum traditionellen Rauhnachtslauf in Lichtenwörth (Wiener Neustadt) werden etwa 50 Perchtengruppen erwartet.

    Kurt Kuch ist tot: Aufdecker, Kämpfer gegen den Krebs und das Rauchen

    3.01.2015 Der Journalist Kurt Kuch hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Der Burgenländer verstarb in der Nacht auf Samstag nach einem monatelangen, öffentlichen Ringen gegen die Krankheit. Er war seit 18 Jahren für das Magazin "News" tätig, er galt als "Aufdecker" des Blattes. Ab dem Zeitpunkt der Diagnose setzte sich der ehemalige Kettenraucher massiv für Anti-Raucher-Kampagnen ein.

    ÖAMTC warnt vor starkem Rückreiseverkehr am Wochenende

    3.01.2015 Schon in der Nacht auf Samstag setzte laut ÖAMTC-Mobilitätsinformationen der Urlauberrückreiseverkehr auf den Transitrouten der Bundesländer ein.

    Nach Brand in Flüchtlingsheim in NÖ: Mann festgenommen

    2.01.2015 Der Brand in einem Flüchtlingsheim in Grünbach am Schneeberg (Bezirk Neunkirchen) in der Silvesternacht dürfte Medienberichten zufolge gelegt worden sein. Demnach wurde ein Asylwerber festgenommen, der Nigerianer (23) soll mit anderen Bewohnern in Streit geraten sein.

    Julia Furdea bereitet sich in Miami auf "Miss Universe"-Wahl vor

    2.01.2015 Wenn am 25. Jänner in Miami die schönste Frau des Universums gewählt wird, geht für Österreich die amtierende Miss Austria Julia Furdea an den Start.

    Verschüttete nach Lawinenabgang am Mölltaler Gletscher

    2.01.2015 Bei einem Lawinenabgang am Mölltaler Gletscher im Bezirk Spittal/Drau sind am Freitag zu Mittag Menschen verschüttet worden. Die Polizei ging nach ersten Erhebungen davon aus, dass zwei Personen unter den Schneemassen begraben wurden.

    96,7 Prozent der ÖBB-Züge im abgelaufenen Jahr pünktlich unterwegs

    2.01.2015 Die Züge der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) waren im Jahr 2014 zu 96,7 Prozent pünktlich an ihrem Ziel. Im Nahverkehr lag der Wert mit 97,1 Prozent noch etwas höher.

    ÖAMTC-Flugrettung war 2014 in Wien 1.796 Mal im Einsatz

    2.01.2015 Die Notarzthubschrauber der ÖAMTC-Flugrettung waren im vergangenen Jahr rund 45 Mal pro Tag im Einsatz. In Summe absolvierten die 16 Helikopter der Christophorus-Flotte somit 16.523 Einsätze, 1.796 davon fanden in Wien statt. 

    Mann lag nach Herzinfarkt im Lift: Wiener Linien entlassen Mitarbeiter

    2.01.2015 Zwei Mitarbeiter der Wiener Linien sind entlassen worden, nachdem sie am 26. Dezember den nächtlichen Routine-Kontrollgang hatten ausfallen lassen. In jener Nacht war in der Station Volkstheater ein Mann in einem Lift zusammengebrochen und erst Stunden später gefunden worden. Er starb vermutlich an den Folgen eines Herzinfarkts.

    96,7 Prozent der ÖBB-Züge waren im Jahr 2014 pünktlich unterwegs

    2.01.2015 Die Züge der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) waren 2014 zu 96,7 Prozent pünktlich an ihrem Ziel. Im Nahverkehr lag der Wert mit 97,1 Prozent noch etwas höher. Im vergangenen Jahr waren täglich mehr als 6.000 Züge unterwegs, teilten die ÖBB zu Beginn des neuen Jahres mit.

    Tür und Auslagenscheibe eines Geschäfts in Mistelbach gesprengt

    2.01.2015 In einem ehemaligen Modegeschäft in Mistelbach ist am Silvesterabend ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursacht worden: Durch die Explosion eines Knallkörpers wurden die Scheibe der Eingangstür, eine Seitenscheibe der Eingangstür und ein Auslagenfenster zerstört, berichtet die Polizei.

    Lotterien-Rekordjahr 2014: 55 Österreicher wurden zu Millionären

    2.01.2015 Diese Gewinner-Bilanz liest sich wohl nicht ohne etwas Neid: 2014 gelang es 268 Spielteilnehmern, 100.000 Euro oder mehr zu gewinnen, heißt es von Seiten der Österreichischen Lotterin. Das bedeutet, dass es wöchentlich im Schnitt knapp mehr als fünf Hochgewinne gegeben hat. 55 Spieler durften sich gar über einen Gewinn in Millionenhöhe freuen.

    Brand auf Fähre: Ausgebranntes Schiff in Brindisi eingetroffen

    2.01.2015 Die in der Adria in Brand geratene Fähre "Norman Atlantic" hat am Freitag die süditalienische Hafenstadt Brindisi erreicht. Das Schiff, das am Donnerstagnachmittag von der albanischen Küste abgefahren war, wurde von Schleppern in den Hafen gezogen.

    Feuerwehreinsatz in Niederösterreich: Pkw-Brand in Biedermannsdorf

    2.01.2015 Am Donnerstag mussten zwei Feuerwehren in Niederösterreich wegen eines Pkw-Brandes auf einem Firmengelände in Biedermannsdorf ausrücken. Mitarbeiter der Firma hatten bereits mit den Löscharbeiten begonnen und das Fahrzeug von der Firmenhalle weggeschoben.

    58-Jähriger lag nach Herzinfarkt stundenlang in Wiener U-Bahn-Station

    2.01.2015 In der U-Bahn-Station Volkstheater in Wien ist es zu einem tragischen Todesfall gekommen: Ein 58-Jähriger erlitt dort Medienberichten zufolge am 26. Dezember 2014 einen Herzinfarkt in einem Lift. Fünf Stunden lang soll er Boden gelegen haben, ohne dass ihm jemand half.

    Brand in NÖ Flüchtlingsunterkunft mit vier Verletzten: Hergang und Einsatz

    1.01.2015 Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Grünbach am Schneeberg (Bezirk Neunkirchen) sind in der Silvesternacht vier Männer verletzt worden. 25 unversehrt gebliebene Asylwerber wurden mittlerweile in Notquartieren untergebracht.

    Lawine riss Skifahrer in Tirol 120 Meter weit mit

    2.01.2015 Ein 37-jähriger Deutscher ist am Neujahrstag im Zillertal in Tirol rund 120 Meter von einer Lawine mitgerissen worden.

    Neujahrsansprache: Bundespräsident Fischer plädiert für soziale Gerechtigkeit

    1.01.2015 In seiner traditionellen Neujahrsansprache hat Bundespräsident Heinz Fischer am 1. Jänner 2015 vehement soziale Gerechtigkeit gefordert und einer Besteuerung von "Einkommens- und Vermögenszuwächsen" das Wort geredet. Besorgt ist Fischer um die Stimmung im Lande.

    Unfälle: Silvesterknallerei endete für einige Österreicher im Krankenhaus

    1.01.2015 Mehrere zum Teil schwere Verletzungen, aber auch Brände hat das unsachgemäße Hantieren mit Pyrotechnik in der Silvesternacht in Österreich gefordert. Ein Oberösterreicher verlor Teile seiner Hand. In Wien ging es vergleichsweise friedlich zu.

    Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2014 gesunken: 430 Opfer

    1.01.2015 Unfallstatistik des zuende gegangenen Jahres: 430 Menschen verunglückten 2014 auf Österreichs Straßen tödlich. Somit ist die Zahl in der vorläufigen Bilanz wie schon 2013 erneut unter 500 Todesopfer in einem Jahr geblieben. In Wien starben 21 Menschen im Straßenverkehr.

    15-jähriger Wiener verletzte sich bei Sturz auf Piste in der Steiermark

    1.01.2015 Ein 15-jähriger Bursche aus Wien ist zu Silvester im Skigebiet Brunnalm in der Obersteiermark bei der Abfahrt gestürzt und musste von der Bergrettung mit dem Akja ins Tal gebracht werden.

    Zahl der Verkehrstoten sank 2014 auf 430 Opfer

    1.01.2015 Im Jahr 2014 sind auf Österreichs Straßen 430 Menschen tödlich verunglückt. Somit ist die Zahl in der vorläufigen Bilanz wie schon 2013 erneut unter 500 Todesopfer in einem Jahr geblieben. Nachdem 2013 noch 455 Opfer gezählt wurden, bedeutet das zudem einen Rückgang von 5,5 Prozent und ist die niedrigste Zahl seit dem Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1950, wie das Innenministerium berichtete.

    Knallerei endete für einige Österreicher im Spital

    1.01.2015 Zahlreiche zum Teil schwere Verletzungen, aber auch Brände hat das unsachgemäße Hantieren mit Pyrotechnik in der Silvesternacht in Österreich gefordert. Zum Glück gab es keine Toten wie etwa in Deutschland oder Tschechien.

    Verletzte und Brände in der Steiermark

    1.01.2015 Zwei Verletzte und mehrere Brände haben in der Silvesternacht die steirischen Einsatzkräfte gefordert: Zwei Männer verletzten sich, als Knallkörper in ihren Händen explodierten. In der Südoststeiermark brannte ein Wirtschaftsgebäude. In Pöllau setzte Leuchtmunition Altfahrzeuge in Brand. In Graz dürfte ebenfalls Pyrotechnik für ein Feuer auf einem Müllcontainerplatz verantwortlich sein.

    Mann in Salzburg mit 5,15 Promille eingeliefert

    1.01.2015 Auf der Akut-Station der Salzburger Christian-Doppler-Klinik ist in der Nacht ein 35-jähriger Mann mit 5,15 Promille Alkohol im Blut eingeliefert worden. Laut einer Information der Landeskliniken vom Donnerstag wird der Patient den ersten Tag des Jahres unter Beobachtung ausnüchtern. Ein derart hoher Promille-Wert gilt als akut lebensbedrohlich.

    Wiener Neujahrsbaby: Bub in Privatklinik um 0.10 Uhr geboren

    1.01.2015 Das österreichische Neujahrbaby ist der kleine Luis aus dem Burgenland. Das erste Kind, das im noch taufrischen Jahr in Wien geboren wurde, ist jedoch nicht wie zunächst kolportiert ein in Währing geborenes Mädchen, sondern ein in Alsergrund geborener Bub.

    Brand in der Silvesternacht in Flüchtlingsheim in Niederösterreich

    1.01.2015 In der Silvesternacht ist in einem Flüchtlingsheim in Grünbach am Schneeberg (Bezirk Neunkirchen) ein Brand ausgebrochen. Vier Asylwerber wurden verletzt. 180 Feuerwehrleute waren im Löscheinsatz.

    Neues Jahr beginnt mit Lotto-Jackpot: 2,2 Millionen warten

    1.01.2015 Das Jahr 2015 beginnt mit einem Lotto-Jackpot, nachdem am Silvesterabend niemand die sechs Richtigen erraten hatte. Für die nächste Ziehung werden nun 2,2 Millionen Euro erwartet, so die Österreichischen Lotterien.

    Tödlicher Verkehrsunfall am Silvestertag in NÖ: 78-Jähriger starb

    1.01.2015 Ein 78-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag im Ortsgebiet von Himberg-Velm (Bezirk Wien-Umgebung) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

    Neujahrsbaby 2015: Luis aus dem Burgenland kam vor Mädchen aus Wien

    1.01.2015 Das Neujahrsbaby 2015 kommt aus dem Burgenland. Exakt um Mitternacht erblickte der kleine Luis im Krankenhaus Oberpullendorf das Licht der Welt. Um 0:16 Uhr wurde in Wien ein kleines Mädchen geboren.

    Brand auf Fähre Norman Atlantic: Österreicher saßen wegen Schnee fest

    31.12.2014 Die Heimreise der Österreicher, die den Brand an Bord der Autofähre "Norman Atlantic" überlebt haben, verzögert sich. Sie sind am Dienstagabend in der süditalienischen Hafenstadt Brindisi eingetroffen, sitzen dort jedoch wegen des Schnees fest. Alle Flüge wurden gestrichen.

    Eisige Temperaturen in der Silvesternacht 2014/2015

    31.12.2014 Eisige Temperaturen herrschen in Österreich zum Jahreswechsel. In der Silvesternacht sind bis zu -12 Grad möglich, prognostizieren Wetter-Experten.

    Wohnungsbrand in Baden forderte ein Todesopfer

    30.12.2014 Ein Wohnungsbrand in Baden hat am Dienstagnachmittag ein Todesopfer gefordert. Laut NÖ Landespolizeidirektion stand die Feuerwehr mit 40 Mitgliedern und zehn Fahrzeugen im Löscheinsatz. Nach Öffnen der Wohnungstür mit einem Zweitschlüssel drangen die Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz ein und fanden im Wohnzimmer eine stark verkohlte Leiche.

    Brand auf Fähre Norman Atlantic: Österreicher kehren heim

    30.12.2014 Jene Österreicher, die sich an Bord der in Brand geratenen Mittelmeer-Fähre "Norman Atlantic" befanden, sind wohlauf und werden bald heimkehren: Eine 65-jährige Vorarlbergerin konnte das Krankenhaus in Italien am Nachmittag verlassen und die zwei nach Griechenland gebrachte Tiroler sollten am Mittwoch in die Heimat zurückkehren.

    Brand auf Fähre Norman Atlantic: Weitere Todesopfer befürchtet

    30.12.2014 Durch den Brand auf der Fähre "Norman Atlantic" sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. "Es ist zu befürchten, dass noch weitere Tote in der Fähre sind", sagte der Staatsanwalt von Bari, Giuseppe Volpe, im Gespräch mit Journalisten. Die Suche nach möglichen Opfern wird fortgesetzt.

    Zigarettenautomat bei Graz mit Böller gesprengt

    30.12.2014 In Seiersberg (Bezirk Graz-Umgebung) haben unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag mit einem Böller einen Zigarettenautomaten gesprengt. Zwei Tage zuvor wurden in der Oststeiermark sieben Briefkästen durch Kracher beschädigt, teilte die Polizei mit.