Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Wenn es bei den ÖBB zu Verspätungen kommt, haben Fahrgäste Anspruch auf Entschädigung

    Schlichtungsstelle Schienen-Control erhielt 781 Fahrgastbeschwerden

    5.03.2015 Im Jahr 2014 sind 781 Beschwerden von Bahnkunden bei der Schlichtungsstelle der Schienen Control eingelangt. Im Vergleich zu 2013 bedeutet das eine leichte Steigerung von 1,2 Prozent. Weiterhin rückläufig waren Beschwerden über den ÖBB-Personenverkehr.
    Der Schüler zog sich bei dem Unfall Rückenverletzungen zu.

    Skiunfall in Kärnten: Wiener Schüler erlitt Rückenverletzungen

    5.03.2015 Am Mittwoch stürzte ein Schüler aus Wien in einem Skigebiet in Kärnten unglücklich und zog sich dabei Rückenverletzungen zu.
    Abtransport des Leichnams vom Tatort in Ottakring

    Tödlicher Streit in Wien-Ottakring: Erste Details und Ermittlungsstand

    5.03.2015 Ein 33-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag nach einem tödlichen Streit mit einem 28-Jährigen am Tatort in seiner Wohnung in Wien-Ottakring festgenommen worden. Als Beamte der Spezialeinheit WEGA die Tür aufbrachen, fanden sie den deutschen Staatsbürger tot im Vorraum.
    Wird der ukrainische Oligarch Firtasch an die USA ausgeliefert?

    Fall Firtasch: Entscheidung über Auslieferung des Oligarchen im April

    5.03.2015 Mit der Auslieferung des ukrainischen Oligarchen Dimitri Firtasch an die USA wird sich ein Gericht in Wien am 30. April  befassen. Eine Entscheidung sei an diesem Tag vorgesehen, sagte Gerichtssprecherin Christina Salzborn am Mittwochabend.
    Bluttat nach Streit vermutet

    Mann in Wien-Ottakring getötet - 33-Jähriger festgenommen

    4.03.2015 Ein 33-Jähriger ist am Mittwochnachmittag nach einem tödlichen Streit mit einem 28-Jährigen am Tatort in seiner Wohnung in Wien-Ottakring festgenommen worden. Eine Nachbarin hatte die Polizei wegen des Lärms alarmiert. Als Beamte der Spezialeinheit WEGA die Tür aufbrachen, fanden sie den deutschen Staatsbürger tot im Vorraum, den 33-Jährigen im angrenzenden Raum. Der Verdächtige war geständig.

    Österreichisches Mordopfer in Moskau stammte aus Salzburg

    4.03.2015 Der am vergangenen Sonntag in Moskau erstochene Österreicher stammte aus dem Salzburger Pinzgau. Dies berichtete der ORF-Salzburg am Mittwochabend. Das Mordopfer ist 33 Jahre alt und war beruflich in der russischen Hauptstadt. Der Mann arbeitete beim Getränkekarton-Hersteller SIG/Combibloc in Saalfelden.
    In Ottakring ereignete sich laut Polizei in einer Wohnung ein Gewaltverbrechen.

    Mann in Ottakringer Wohnung tot aufgefunden: Tatverdächtiger festgenommen

    4.03.2015 Wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte, ereignete sich in einer Wohnung in Wien-Ottakring ein Gewaltverbrechen, bei dem das Opfer verstarb. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.
    Seuche für Menschen ungefährlich, Rinder müssen geschlachtet werden

    20 österreichische Betriebe von Rinderseuche betroffen

    4.03.2015 In 20 österreichischen Betrieben ist die Rinderseuche IBR/IPV festgestellt worden. Dies teilte die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Mittwoch mit. 14 davon liegen in Tirol, vier in Niederösterreich und jeweils einer in Vorarlberg und Oberösterreich. Von 4.918 untersuchten Rindern seien bisher 118 positiv getestet worden.
    Zum Zeitpunkt der Tat nicht schuldfähig

    Bruder soll Siebenjährige vergewaltigt haben: Freispruch

    4.03.2015 Vom Vorwurf, sich an seiner sieben Jahre alten Halbschwester vergangen zu haben, ist am Mittwoch am Wiener Straflandesgericht ein 20 Jahre alter Bursche freigesprochen worden. Die psychiatrische Sachverständige Gabriele Wörgötter bescheinigte dem Angeklagten, zum Tatzeitpunkt nicht schuldfähig gewesen zu sein. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.
    Causa Aliyev: Justizminister Brandstetter lässt Tpd des Ex-Botschafters von Kommission untersuchen.

    Expertenkommission untersucht Rakhat Aliyevs Tod

    4.03.2015 Justizminister Wolfgang Brandstetter setzt nun eine unabhängige Expertengruppe bei der Untersuchung des Todes von Rakhat Aliyev ein. Der Leiter des Gremiums ist Ernst Eugen Fabrizy.
    Bei einem Einbruchsversuch wurde der verurteilte Mörder von Polizisten angeschossen.

    Angeschossener war verurteilter Mörder: Berichte und Fotos aus Ägypten

    4.03.2015 Im November wurde jener Mann aus lebenslanger Haft entlassen, der am 23. Februar in Wien-Floridsdorf von Polizisten bei einem Einbruchsversuch angeschossen wurde. Nun wurde überprüft, ob sich der Mann an seine Auflagen hielt - unter anderem musste er nach Ägypten zurückkehren.
    Am Mittwoch wurden beim Prozess rund um das Krebsheilmittel Zeugen befragt.

    Prozess um Krebsmittel-Verkauf: Fortsetzung mit Zeugenaussagen

    4.03.2015 Am Mittwoch wurde der Prozess um das angebliche Krebs-Heilmittel Ukrain fortgesetzt. Angeklagt ist ein 77-jähriger Chemiker, er soll sich des Betruges schuldig gemacht haben, indem er abgelaufene Ampullen verkaufte, nachdem er diese umetikettiert hatte.

    "Postkarten-Räuber" verübte Banküberfall in Vorarlberg

    4.03.2015 Der am Dienstag in Lochau bei Bregenz verübte Banküberfall geht auf das Konto eines seit Jahren gesuchten Serientäters. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, steckt der sogenannte "Postkarten-Räuber" dahinter - es war dies sein zehnter Überfall auf Vorarlberger Bank- und Postfilialen seit 2008. "Ansätze, dem Mann auf die Spur zu kommen, sind da", hieß es am Mittwoch auf APA-Anfrage.
    Der Polizist gab seinem Bruder Bescheid.

    Bruder von Drogenermittlungen erzählt: Polizist in Wien verurteilt

    4.03.2015 Ein Wiener Polizist musste sich am Mittwoch wegen Amtsmissbrauchs am Straflandesgericht verantworten, weil er seinem Halbbruder erzählt hatte, dass gegen ihn wegen Drogenhandels ermitteln wird.
    Junge Kaffeetrinker legen Wert auf nachhaltige Produktion.

    84 Prozent der Österreicher trinken Kaffee

    4.03.2015 84,1 Prozent der Österreicher trinken zumindest fallweise Kaffee. Die Kaffeeliebhaber achten dabei vorrangig auf die Qualität und den Geschmack. Die jüngere Generation von 14 bis 29 Jahren legt außerdem großen Wert auf Nachhaltigkeit.
    Ein Geisterfahrer verursachte auf der A2 einen Verkehrsunfall.

    Geisterfahrerunfall auf der A2 in NÖ forderte Verletzte

    4.03.2015 Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Südautobahn (A2) ein Geisterfahrerunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.
    Ab April können Wiener in der Off-Price-Kette TK Maxx auf Schnäppchenjagd gehen.

    TK Maxx kommt nach Wien: Filial- eröffnung im April 2015 in der SCS

    23.04.2015 Schnäppchenjäger aufgepasst: TK Maxx kommt nach Österreich. Am 23. April eröffnet die Off-Price-Kette eine Filiale in der Shopping City Süd bei Vösendorf.
    Tierquartier: Platz für 300 Katzen, 150 Hunde und viele Kleintiere

    Modern statt Gestank: Neues Wiener Tierquartier hat eröffnet

    4.03.2015 Noch herrscht im neuen Wiener Tierquartier ein bisschen Ruhe vor dem Sturm: Bei der Eröffnung am Mittwoch waren die meisten Boxen noch leer, nur vereinzelt sind bereits die ersten Vierbeiner eingezogen. Das soll sich jedoch bald ändern: Denn grundsätzlich ist auf fast 10.000 Quadratmetern Platz für bis zu 150 Hunde, 300 Katzen und Hunderte Kleintiere wie Hasen oder Meerschweinchen.
    29-Jähriger soll Ex-Freundin gewürgt und erstochen haben

    31-Jährige in NÖ getötet: Mordanklage gegen Ex-Freund fertig

    4.03.2015 Nach der Bluttat an einer 31-Jährigen im November 2014 in Leobersdorf (Bezirk Baden) wird ihr Ex-Freund (29) des Mordes angeklagt. Einen Prozesstermin gebe es noch nicht, bestätigte Hans Barwitzius, Sprecher des Landesgerichts Wiener Neustadt, einen Bericht des "Kurier" am Mittwoch. Die Anklageschrift sei bereits zugestellt worden, aber noch nicht rechtskräftig.
    Ein 20-Jähriger wurde festgenommen, seinem Komplizen (24) gelang die Flucht.

    Spektakulärer Polizeieinsatz in Baden (NÖ) nach Ladendiebstahl: Festnahme

    4.03.2015 Am Dienstag kam es in Baden zu einem spektakulären Polizeieinsatz, wobei auch ein Hubschrauber des Innenministeriums beteiligt war und ein Fluchtfahrzeug Feuer fing.
    Der Ex-Freund jener Frau, die in Leobersdorf erstochen wurde, wird nun wegen Mordes angeklagt.

    Bluttat in Leobersdorf: Ex-Freund wird wegen Mordes angeklagt

    4.03.2015 Im November 2014 ereignete sich eine Bluttat in Leobersdorf, bei der eien 31-Jährige getötet wurde. Nun wird ihr Ex-Freund, der die Tat bereits gestand, wegen Mordes angeklagt.
    Brücke war am 21. Februar eingestürzt

    Verkehr lief nach Brückeneinsturz problemlos

    4.03.2015 Die Südbahnstrecke in Frohnleiten nördlich von Graz ist seit Dienstagabend wieder zweigleisig befahrbar. Neben den wie geplant vorgesehenen Güterzügen rollten auch früher als erwartet Personenfernzüge, so ein ÖBB-Sprecher zur APA. Wegen des Einsturzes einer in Bau befindlichen Straßenbrücke vor elf Tagen war der Zugverkehr unterbrochen gewesen.
    Rotes Signalband soll rasche Ortung des Verschütteten ermöglichen.

    Neues "Lawinen- und Tiefschneeband" in Salzburg vorgestellt

    4.03.2015 Auf der Österreichischen Sportartikelfachmesse (ÖSFA) in Salzburg ist eine neues "Lawinen- und Tiefschneeband" vorgestellt worden, das die Sicherheit für Tourengeher und Freerider im freien Gelände erhöhen könnte. "Find---me!" wird am Skischuh außen befestigt und beim Wegfahren mit dem Ski verbunden. Im Ernstfall werden beim Verlieren des Skis dann zehn Meter lange Bänder aus einer Tasche gezogen.
    Wien alle Jahre wieder unter den Top-Städten

    Mercer kürte Wien erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt

    4.03.2015 Wien ist auch 2015 die Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt die jährlich von der Beratungsgesellschaft Mercer durchgeführte Vergleichsstudie. Mit Zürich (Rang 2) und München (Rang 4) finden sich zwei weitere europäische Städte in den Top-Fünf. Auch Auckland (Rang 3) und Vancouver (Rang 5) gehören zur Spitzengruppe. Das Schlusslicht weltweit bildet erneut Bagdad.
    Hunde halfen bei der Suche nach dem Schmuggelgut

    Zollfahnder schnappten internationale Zigarettenschmuggler

    4.03.2015 Fahnder des Zollamtes Graz haben Schmugglern aus Ungarn, Österreich und Serbien das Handwerk gelegt, die seit 2014 rund 1,3 Millionen Zigaretten aus Serbien nach Österreich gebracht haben, berichtete das Zollamt Graz am Mittwoch. Fünf Männer im Alter zwischen 35 und 50 Jahren wurden in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert, ein Teil der Rauchwaren konfisziert.
    Haben Grund zur Freude: Die Kriminalbeamten Gustav Kurzmann (l.) und Georg Rabensteiner (r.) und BM Johanna Mikl-Leitner.

    Serieneinbrüche geklärt: 22 Männer von Wiener Polizei ausgeforscht

    4.03.2015 Erfolg der Wiener Polizei: 22 Männer wurden in den vergangenen Monaten aus dem Verkehr gezogen wurden, rund 70 Delikte gelten als geklärt, gab Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bei einer Pressekonferenz bekannt. Einige der Täter sollen sogar in Häuser und Wohnungen eingestiegen sein, während die Opfer noch zuhause waren.
    THEMENBILD/ARCHIVBILD: "KINDERPORNOGRAPHIE"

    Tausende Kinderpornos gehortet - Neun Monate Haft

    4.03.2015 Ein 54-Jähriger ist in einem Kinderporno-Prozess am Mittwoch im Landesgericht Linz rechtskräftig zu neun Monaten Haft, drei davon unbedingt, verurteilt worden.

    Bei Kurs verspätet - 26-Jähriger erfand versuchten Raub

    4.03.2015 Im Bezirk Oberwart hat sich ein versuchter Raub als vorgetäuscht herausgestellt. Das "Opfer", ein 26-jähriger Südburgenländer, gab zu, den Vorfall erfunden zu haben - aus Angst vor Konsequenzen, weil er bei seiner Lehrausbildung einen Kurs nicht zeitgerecht besuchen konnte, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.
    Österreicher in Moskau erstochen - Taxifahrer als mutmaßlicher Täter festgenommen

    Österreicher in Moskau erstochen

    4.03.2015 Ein 33 Jahre alter Österreicher ist am Sonntag in Moskau erstochen worden.
    Acht Feuerwehren im Einsatz

    Wohnhaus im Bezirk Amstetten durch Brand zerstört

    3.03.2015 In Ernsthofen (Bezirk Amstetten) ist am Dienstag ein Wohnhaus durch einen Brand zerstört worden. Acht Feuerwehren, unter ihnen auch eine Mannschaft aus Kronstorf (Bezirk Linz-Land), mit fast 100 Mann standen stundenlang im Löscheinsatz. Verletzt wurde niemand, berichtete die FF Ernsthofen am Abend. Die Flammen hatten von einem Schuppen übergegriffen.
    Aliyevs Zelle in der Justizanstalt Josefstadt soll 14 Stunden lang verschlossen gewesen sein.

    Tod Aliyevs: Gefängniszelle wurde 14 Stunden lang nicht geöffnet

    3.03.2015 Wie nun bekannt wurde, soll der Ex-Botschafter Rakhat Aliyev, die letzten Stunden vor dem seinem Tod in einer Zelle auf der Krankenstation verbracht haben, die laut Aufzeichnungen 14 Stunden lang nicht geöffnet wurde.
    Storchen sollen sich in Rust wohl fühlen

    Neue Storchennester für Meister Adebar in Rust

    3.03.2015 Mitglieder des Storchenvereins im burgenländischen Rust sind am Dienstag mit dem Kranwagen ausgerückt. Bei der traditionellen Reinigungsaktion wurden in Rust und in umliegenden Gemeinden 31 Storchennester gesäubert, bevor sie wieder von den gefiederten Sommergästen in Beschlag genommen werden. Neun weitere Horste wurden durch neue ersetzt, erzählte Vereinsobmann Josef Karassowitsch der APA.
    Lawinenabgang im freien Skiraum

    Australierin bei Lawinenabgang in Tirol tödlich verunglückt

    3.03.2015 Eine 27-jährige Snowboarderin aus Australien ist am Dienstag bei einem Lawinenabgang im Bereich des Hinteren Rendl in der Verwallgruppe im Tiroler Bezirk Landeck tödlich verunglückt. Ein 30-jähriger Landsmann der Frau wurde schwer verletzt, teilte die Polizei der APA mit. Er wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.
    12,000 Euro soll sich eine Asylwerberin durch Sozialleistungen erschlichen haben.

    Asylwerberin erschlich Sozialleistungen in drei Bundesländern

    3.03.2015 Eine Asylwerberin erschlich sich durch drei verschiedene Adressen in der Steiermark, Kärnten und Niederösterreich dreifache Sozialleistungen im Wert von rund 12.000 Euro.
    Noch nicht alle Fahrräder konnten ihren Besitzern zugeordnet werden.

    Fahrräder gestohlen: 22 Kellereinbrüche in NÖ und OÖ geklärt

    3.03.2015 Die Polizei hat zwei Verdächtige festgenommen, die für 22 Kellereinbrüche in Nieder- und Oberösterreich verantwortlich sein sollen. Zahlreiche gestohlene Fahrräder wurden sichergestellt, die Polizei bittet geschädigte darum, sich zu melden.
    Red-Bull-Dosen für Gänse ungesund

    "Dosen"-Gans nach Rettungsaktion in Salzburg freigelassen

    3.03.2015 Die "Dosen"-Gans hat heute, Dienstag, in der Stadt Salzburg zu ihren Artgenossen zurückkehren können. Sie wurde nach vier tägiger Genesungsphase im Zoo Salzburg zu Mittag am Lepoldskroner Weiher in die Freiheit entlassen. Vergangenen Freitag hatte eine Zoo-Tierärztin die Gans von einer Red Bull-Dose befreit, die sich im Schnabel des Tieres verkeilt hatte.

    Tiroler Anästhesist im Fall Nadina freigesprochen

    3.03.2015 Der Prozess gegen einen Tiroler Anästhesisten im Fall eines nach einer Leistenoperation an der Innsbrucker Klinik im Jahr 2008 schwerstbehinderten Mädchens hat am Dienstag mit einem Freispruch geendet. "Man hat sich in einem umfangreichen Ermittlungsverfahren bemüht, die Vorgänge möglichst genau aufzuklären. Das ist aber nur zum Teil gelungen", sagte der Richter in seiner Urteilsbegründung.
    Richter erklärte den Angeklagten für "mehr als saudumm"

    Sieben Monate unbedingt nach Schuss auf 13-Jährige

    3.03.2015 Eine laut seinem Verteidiger Christian Supper "Black-Out-Aktion" hat am Dienstag ein gerichtliches Nachspiel für einen 32-jährigen Burgenländer gehabt. Der Mann war angeklagt, zu Halloween 2014 in Großhöflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ein 13-jähriges Mädchen angeschossen haben. Er fasste eine Freiheitsstrafe von 21 Monaten, davon sieben Monate unbedingt, aus. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
    Der Chef des türkischen Religionsamtes, Mehmet Görmez , äußerte sich zum Islamgesetz

    Plan B für Islamgesetz: Diyanet will Österreicher in Türkei ausbilden

    3.03.2015 Mehmet Görmez, Chef der türkischen Religionsbehörde Diyanet, hat einen "Plan B", um das im Islamgesetz festgeschriebene Auslandsfinanzierungsverbot von Imamen zu umgehen.
    Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg lag in 21 Metern Tiefe

    Bundesheer entschärfte Fliegerbombe in Piran

    3.03.2015 Österreichische Entminungsspezialisten des Bundesheeres waren am Dienstag an einer riskanten Unterwasserentschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe in Slowenien beteiligt. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg lag vor der Küste Pirans in 21 Metern Tiefe am Meeresgrund, berichtete das Bundesheer.
    Auf offener Straße fielen die Schüsse in Wien-Liesing.

    Kopfschuss bei Schießerei in Wien-Liesing: Bruder ist nicht geständig

    3.03.2015 In der Vorwoche ist auf einen 31-Jährigen in Wien-Liesing geschossen worden. Der Bruder (35) des Mannes, ein entflohener Häftling, gilt als tatverdächtig, ist jedoch nicht geständig. Bei seiner Festnahme hatte der Verdächtige Drogen und 22.000 Euro in bar bei sich.
    Die demolierte Murbrücke an der S35

    Brückeneinsturz an S35: Fernzüge sollen ab Mittwoch wieder nach Wien fahren

    3.03.2015 Zehn Tage war der Zugsverkehr nach dem Brückeneinsturz an der S35 in Frohnleiten unterbrochen. Ab 17.00 Uhr sollen Güterzüge, ab Mittwoch Früh auch die ersten Züge des Fernverkehrs wieder verkehren, heißt es von Seiten der ÖBB. Normalbetrieb ist erst für den 15. März geplant.
    Diese Frau wird von der Polizei gesucht.

    Verdächtige nach Taschendiebstählen in vier Bundesländern gesucht

    3.03.2015 Mindestens neun Taschendiebstähle in Österreich und eine Straftat in der Schweiz soll eine bislang unbekannte Frau begangen haben. Zum Teil hat sie zudem mit gestohlenen Bankomatkarten Geld behoben. Die Polizei hat nun Bilder der Verdächtigen veröffentlicht und bittet um Hinweise.
    Ergebnis der WK-Wahl wurde präsentiert: v.l.n.r Richard Schenz, Matthias Krenn (RfW), Christoph Leitl (ÖVP), Christoph Matznetter (SWV), Volker Plass (Grüne) und Markus Ornig (NEOS)

    WK-Wahl 2015 in Wien: Laut SWV liegt ÖVP-Wirtschaftsbund unter 50 Prozent

    3.03.2015 Laut dem am Montagabend vom Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband (SWV) veröffentlichten "letztgültigem Endergebnis" ist der ÖVP-Wirtschaftsbund bei der Wirtschaftskammerwahl in Wien deutlich unter die 50 Prozent-Marke gerutscht.
    Burgtheater-Geschäftsführer Thomas Königstorfer sagte im Stantejsky-Prozess aus

    "Die Situation ist keine angenehme": Stantejsky-Prozess in Wien fortgesetzt

    3.03.2015 Am Montag wurde der arbeitsrechtliche Prozess um die Entlassung von Silvia Stantejsky vor dem Arbeits- und Sozialgericht Wien fortgesetzt. Der derzeitige kaufmännische Burgtheater-Geschäftsführer Thomas Königstorfer resümierte bei der 6. Tagsatzung seine aktuelle Arbeitslage. Stantejsky ist seine Amtsvorgängerin.
    18 Personen wurden im Zusammenhang mit einem Drogen-Clan festgenommen

    Schlag gegen Drogen-Clan "La Familia": 18 Festnahmen in Wien

    3.03.2015 Die Polizei in der Bundeshauptstadt hat einer Drogen-Bande das Handwerk gelegt: Vergangene Woche klickten für 18 Personen die Handschellen - Familienclan, Dealer und Abnehmer. Der Kopf der Bande soll sogar seine Kinder kokainabhängig gemacht haben.
    Prozess gegen die Bande "La Familia"

    Fünf Monate bedingt wegen Platzsturms in Bischofshofen

    2.03.2015 Beim Auftakt zum zehntägigen Prozess gegen die "La Familia"-Bande ist am Montag ein 18-jähriger Angeklagter zu fünf Monaten bedingt verurteilt worden. Der Bursch hatte sich an dem Platzsturm während des Fußball-Freundschaftsspieles zwischen OSC Lille und Maccabi Haifa in Bischofshofen am 23. Juli 2014 beteiligt. Dabei wurde ein israelischer Spieler verletzt.
    Gerüchte um das umstrittene Abdullah-Zentrum (KAICIID)

    Abdullah-Zentrum: Gerüchte um Zukunfts- und Personalfragen

    2.03.2015 Nach außen hin Ruhe - doch innen brodelt es: Einige Wochen war es vermeintlich ruhig geworden um das umstrittene König Abdullah-Dialogzentrum (KAICIID). Sowohl die Schließungs-, als auch die Ausstiegsdebatte Österreichs, die medial breit ausgetragen wurde, kam zur Ruhe.
    Die Polizei warnt vor "Sextortion"

    Internetkriminalität: "Sextortion" EU-weit auf dem Vormarsch

    3.03.2015 "Sextortion" ist eine Form der Internetkriminalität, die mittlerweile in der gesamten EU gehäuft vorkommt und vor der die Polizei warnt. Unbekannte Frauen nehmen dabei über soziale Netzwerke Kontakt zu Männern auf und überreden sie, vor einer Webcam sexuelle Handlungen durchzuführen. Was folgt, ist Erpressung.
    Angeblich Streit um USB-Stick

    Bruder des Opfers nach Schüssen in Wien-Liesing festgenommen

    2.03.2015 Nach einem lebensgefährlichen Kopfschuss auf einen 31 Jahre alten Mann am vergangenen Montag in Wien-Liesing ist der 35-jährige Bruder des Opfers festgenommen worden. Laut "Kronen Zeitung" gab es vor dem Schuss einen Streit zwischen den Beiden. Der Zeitung zufolge soll der Verdächtige Mitte Jänner aus dem Gefängnis ausgebrochen sein. Die Polizei bestätigte lediglich die Festnahme.
    Der Termin für den Prozess in der Causa Aliyev ist fixiert

    Aliyev-Prozess: Hauptverhandlung in Wien beginnt am 14. April 2015

    2.03.2015 Der Einspruch gegen die Anklage des in der Causa Aliyev mitangeklagten Alnur Mussayev wurde nun seitens des Wiener Oberlandesgerichtes (OLG) abgewiesen. Die Anklage gegen den Ex-Chef des kasachischen Geheimdienstes KNB sei damit "rechtskräftig festgestellt".
    An der Uni Wien standen bisher nur Männer-Büsten - nun sollen Frauen folgen

    "Radical Busts": Frauen im Arkadenhof mit weiblichen Büsten geehrt

    2.03.2015 Späte Ehrung für Frauen an der Uni Wien: 154 Büsten erinnern im Arkadenhof an berühmte Wissenschafter der Hochschule - vertreten sind aber ausschließlich Männer. Rektor Heinz Engl plant nun auch die Ehrung bedeutender Forscherinnen.