Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Im Südburgenland kam es zu einem Unfall mit vier Verletzten

    Unfall im Südburgenland: Einjähriges Kind aus Wien verletzt

    12.01.2015 Vier zum Teil schwer Verletzte - darunter auch ein einjähriges Mädchen - forderte am Sonntagabend ein Verkehrsunfall in Oberwart. Ein 24-jähriger Mann hatte auf der B50 in einer Rechtskurve die Herrschaft über seinen Pkw verloren.
    In Österreich gibt es einen neuen Jänner-Temperaturrekord.

    Temperaturrekord am 10. Jänner 2015: 21,7 Grad gemessen

    10.01.2015 Mit dem Föhnsturm ist am Samstag auch ein neuer Jänner-Temperaturrekord gekommen: 21,7 Grad wurden in Obervellach (Bezirk Spittal) und in Graz-Straßgang von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)  gemessen.
    3.000 Gäste waren am Steirerball in der Wiener Hofburg.

    Das war der Steirerball 2015 in der Wiener Hofburg

    10.01.2015 Bereits zum fünften Mal wurde der Steirerball in der Wiener Hofburg gefeiert. Mehr als 3.000 Gäste waren am Freitag, den 9. Jänner 2015, dabei - darunter auch prominente wie Lena Hoschek, Christine Reiler und Nhut La Hong.
    In Wien ist das Automatenglücksspiel bereits verboten.

    Bevölkerung spricht sich gegen Automatenglücksspiel aus

    10.01.2015 Mehr als zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung sprechen sich für ein Verbot des Automatenglücksspiels aus. In Wien gibt es seit dem 1. Jänner 2015 ein Verbot, dieses ist jedoch umstritten.
    Die Polizeipräsenz in Österreich wird verstärkt.

    Polizeipatrouillen in Österreich werden nach Anschlägen in Paris verstärkt

    10.01.2015 An stark frequentierten Plätzen in Österreich wird es ab Samstag verstärkt Polizeipatrouillen geben, kündigte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) an. Damit solle nach den Terroranschlägen in Frankreich die "bestmögliche Sicherheit gewährleistet werden".
    Lawinengefahr angestiegen

    Lawinenwarnstufe 4 in Türnitzer Alpen in NÖ

    9.01.2015 In den alpinen Regionen Niederösterreich ist die Lawinengefahr, bedingt durch Nassschnee, angestiegen. Laut dem Lawinenwarndienst galt am Freitag in den Türnitzer Alpen Gefahrenstufe 4. Der Betrieb auf der Mariazellerbahn wurde laut NÖVOG-Homepage um 15.00 Uhr im Abschnitt Laubenbachmühle - Mariazell (Steiermark) vorübergehend eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr wurde ab Kirchberg eingerichtet.
    Der Sohn gilt derzeit als Hauptverdächtiger.

    Nach Bluttat im Bezirk Baden: Beschuldigter Sohn (41) schweigt

    9.01.2015 Nach der Bluttat im Triestingtal (Bezirk Baden), deren Opfer eine 60-Jährige geworden war, schweigt der beschuldigte Sohn (41) laut einem Ermittler weiter zu den Vorwürfen.
    Unbekannter schnitt Siebenjähriger Teil ihrer Haare ab.

    Oststeirischer Zopfabschneider offenbar wieder aktiv

    9.01.2015 In der Oststeiermark ist nach längerer Pause offenbar wieder der berüchtigte Zopfabschneider aktiv geworden: Der Unbekannte hatte am Donnerstag in der Früh einer sieben Jahre alten Mädchen auf dem Weg in die Schule einen Teil ihrer langen Haare abgeschnitten, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mitteilte. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen.
    Verbrechen war am Dreikönigstag entdeckt worden

    Bluttat in Baden - Beschuldigter Sohn schweigt

    9.01.2015 Nach der Bluttat im Triestingtal (Bezirk Baden), deren Opfer eine 60-Jährige geworden war, schweigt der beschuldigte Sohn (41) laut einem Ermittler weiter zu den Vorwürfen. Bis Freitagnachmittag sei noch keine Entscheidung hinsichtlich der Verhängung der U-Haft über den Mann gefallen, sagte Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, auf Anfrage.
    Bezahlt hatten die Käufer für ein iPad, geliefert bekamen sie jedoch etwas Anderes...

    Papierschnipsel statt iPads verkauft: Italiener in Wien vor Gericht

    9.01.2015 Unter anderem 4.000 iPads soll ein 47-Jähriger Italiener in Wien verkauft haben. Das Problem bei diesen Verkäufen: Die Kunden fanden anstatt des Tablets nur Papierschnipsel in den Verpackungen. Nun muss sich der mutmaßliche Betrüger, der einen Schaden von 2,3 Millionen Euro verursacht haben soll, vor Gericht verantworten.
    "Erleuchtung" von Politikern: Salzburger zahlte neun Euro für "Messintention".

    Gottesdienst für "Erleuchtung" von Politikern in Kärntner Pfarre

    9.01.2015 Bei Messfeiern der katholischen Kirche ist es nicht ungewöhnlich, bestimmte Personen - Lebende oder Tote - oder auch Institutionen einzubeziehen. Am kommenden Sonntag findet in der Kirche von Döbriach am Millstätter See (Bezirk Spittal/Drau) allerdings ein Gottesdienst für die "österreichischen Politiker" statt. Laut Medienberichten hat ein Salzburger dafür neun Euro bezahlt.
    Drei Personen wurden bei dem Einsatztraining der Polizei verletzt.

    Drei Polizeischüler bei Schießtraining in NÖ verletzt

    9.01.2015 Bei einem Schießtraining in St. Pölten (Niederösterreich) sind am Donnerstag drei Polizeischüler verletzt worden. Ein angehender Polizist hat sich aus Versehen in den Oberschenkel geschossen, zwei weitere erlitten ein Knalltrauma.
    Eine Frau wurde bei Abladearbeiten schwer verletzt.

    Transportwagen mit Aluminiumplatten umgestürzt: Frau schwer verletzt

    9.01.2015 Am Donnerstag wurde eine Frau (34) im Bezirk St. Pölten schwer verletzt, als sie von einem umstürzenden Transportwagen getroffen wurde.
    Das Wetter wird am Wochenende ungewöhnlich mild.

    Wetter wird wärmer: Föhnsturm und milde Temperaturen am Wochenende

    9.01.2015 Föhnwind sorgt am Wochenende in Österreich für Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometern sowie für Regen, Schnee und ungewöhnlich milde Temperaturen. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Hohen Warte sprach am Freitag eine Sturmwarnung aus.
    Die Polizei konnte mehrere Einbrüche im Bezirk Zwettl klären.

    Einbruchserie im Bezirk Zwettl konnte geklärt werden

    9.01.2015 Nach umfangreichen Ermittlungen konnte nun ein Mann aus dem Bezirk Zwettl (NÖ) als mutmaßlicher Einbrecher ausgeforscht werden. Der 20-Jährige hat das Diebesgut von seinen Einbrüchen, die er von Mai bis November 2014 verübte, in seiner Wohnung versteckt.
    Die Polizei bewacht französische Einrichtungen in Österreich.

    Französische Einrichtungen in Österreich bekommen verstärkt Schutz

    9.01.2015 In Österreich sind nach dem Terroranschlag auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris die Sicherheitsvorkehrungen für französische Einrichtungen verschärft worden.

    Ast tötete Burgenländer bei Waldarbeit

    8.01.2015 Zwei schwere Unfälle bei der Waldarbeit haben am Donnerstag im Südburgenland ein Todesopfer und einen Verletzten gefordert. Im Bezirk Güssing wurde ein 57-jähriger Mann von einem Ast eines fallenden Baumes am Kopf getroffen. Für den Südburgenländer kam jede Hilfe zu spät. Im Bezirk Jennersdorf riss das Seil einer Winde und traf einen 58-Jährigen im Gesicht, berichtete die Polizei.
    Die Überreste wurde im Oktober 2014 gefunden

    Skelett im Untersberg: Identität scheint geklärt

    8.01.2015 Die Identität eines Toten, dessen Überreste Mitte Oktober 2014 in einer Höhle im Salzburger Untersberg gefunden worden sind, dürfte geklärt sein: Ein DNA-Abgleich mit Nachkommen ergab nun, dass es sich um einen damals 21-Jährigen handeln dürfte, der im März 1929 von einer Skitour auf den Salzburger Hausberg nicht mehr zurückgekommen ist, informierte die Landespolizeidirektion.
    Rauchverbot in Gastronomie - Grüne präsentierten Modell

    Erneut Diskussion um Rauchverbot in den österreichischen Lokalen

    8.01.2015 In der Debatte um ein Rauchverbot in der Gastronomie haben die Grünen ihr Modell für den Nichtraucherschutz vorgestellt. VizekanzlerReinhold Mitterlehner (ÖVP) hat erneut seine deutliche Ablehnung gegen das Rauchen in Lokalen zum Ausdruck gebracht.
    Pegida: Offenbar 3 - Auch Gegendemonstrationen geplant

    Pegida-Demo am 2. Februar in Wien: Gegendemonstrationen geplant

    8.01.2015 Die Bewegung "Pegida Wien" hat die von ihr geplante Demonstration für den 2. Februar um 18.30 Uhr angemeldet. Es sind auch zahlreiche Gegendemonstrationen geplant.

    Familienstreit endete in Tirol mit Anzeigen

    8.01.2015 Mit gleich mehreren Anzeigen der Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag eine Auseinandersetzung zwischen Familienmitgliedern im Tiroler Stubaital geendet. Unter anderem attackierte ein 74-Jähriger seinen Sohn (49) mit einem Messer und verletzte diesen am Oberkörper, berichteten die Beamten.
    Attacke in Paris - Kein spezieller Schutz für österreichische Muslime

    Nach Attacke auf "Charlie Hebdo": Wiener Moschee beschmiert

    8.01.2015 Auf der Hausmauer einer Wiener Moschee sind am Donnerstagvormittag islamfeindliche Schmierereien entdeckt worden. Es wurde Anzeige wegen schwerer Sachbeschädigung erstattet und das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) wurde informiert.
    Das Urteil ist nicht rechtskräftig

    Wiener Ärztin von Betrugsverdacht freigesprochen

    8.01.2015 Mit einem Freispruch ist am Donnerstag im Wiener Landesgericht der Prozess gegen eine praktische Ärztin zu Ende gegangen, die sich seit Juli 2014 wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs vor einem Schöffensenat zu verantworten hatte. Die Begründung kam einer Rehabilitierung der Medizinerin gleich. Zugleich kritisierte Richter Stefan Romstorfer das Vorgehen der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK).
    Mutter wurde in der gemeinsamen Wohnung getötet

    Mordverdächtiger von Strasshof legte Geständnis ab

    8.01.2015 Ein des Mordes an seiner Mutter im September 2014 in Strasshof (Bezirk Gänserndorf) Verdächtiger hat am Donnerstag sein bisheriges Schweigen gebrochen. Der 22-Jährige habe sich bei einer erneuten Einvernahme dazu bekannt, die 43-Jährige getötet zu haben, und den Tathergang aus seiner Sicht geschildert, sagte Friedrich Köhl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Korneuburg, auf APA-Anfrage.
    Die AUA-Maschine nach New York musste umkehren.

    Kondenswasser in AUA-Maschine: Flug nach New York musste umkehren

    8.01.2015 Am Donnerstag musste eine AUA-Maschine mit dem Ziel New York eine Stunde nach dem Start umkehren. Grund dafür war Wasser, das auf die Passagiere tropfte.
    5,4 Millionen Euro können am 11. Jänner die richtigen sechs Zahlen wert sein.

    Lotto: Dreifachjackpot mit 5,4 Mio. Euro am 11. Jänner 2015

    8.01.2015 Im Jahr 2015 hat noch kein Lotto-Spieler die  "sechs Richtige" getippt. Aus diesem Grund wartet bei der Ziehung am 11. Jänner ein Dreifachjackpot mit 5,4 Millionen Euro.
    Im Westen wird noch häufiger Ski gefahren als im Osten Österreichs

    Nur noch vier Prozent regelmäßige Skifahrer im Winter

    8.01.2015 Skifahren verliert in Österreich immer mehr an Beliebtheit. Vier Prozent der Bevölkerung fahren im Winter mindestens einmal pro Woche Ski, im Jahr 1987 waren es noch 13 Prozent.
    Leiche wurde am Innufer bei Kufstein entdeckt

    "Fall Lucile" ein Jahr nach Tat noch ungeklärt

    8.01.2015 Fast ein Jahr nach dem Tod der 20-jährigen Studentin Lucile aus Frankreich tappen die Ermittler immer noch im Dunkeln. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Innsbruck gebe es vorerst keine neuen Erkenntnisse. Die junge Frau war am 12. Jänner des vergangenen Jahres am Innufer bei Kufstein erschlagen worden.
    Auch in Wien soll bald eine Pegida-Kundgebung stattfinden.

    Pegida-Kundgebung in Wien auf Facebook angekündigt

    8.01.2015 In Wien werden offenbar erste Vorbereitungen für eine Pegida-Kundgebung getroffen: Der Wiener Ableger der deutschen Bewegung gegen die "Islamisierung des Abendlandes" plant für Ende Jänner bzw. Anfang Februar eine Veranstaltung durchzuführen.
    Das österreichische Satire-Portal hat auf den Anschlag in Paris reagiert.

    DieTagespresse veröffentlicht "Drohung" nach Anschlag in Paris

    8.01.2015 Das österreichische Satire-Portal "DieTagespresse.com" hat nach dem Anschlag auf die Redaktion des französischen Satire-Magazins "Charlie Hebdo" am Donnerstag eine "Drohung" veröffentlicht. Der satirische Beitrag trägt den Titel "Satiremagazin droht Islamisten mit Vergeltungsschlag - Bis zu null Opfer befürchtet".
    Bereits am 6. Jänner wurde die Leiche der 61-Jährigen gefunden.

    Bluttat im Bezirk Baden: 61-Jährige wurde erschlagen

    8.01.2015 In einer kleinen Gemeinde im Bezirk Baden (Niederösterreich) ist am 6. Jänner eine Frauenleiche gefunden worden. Laut Obduktionsbericht wurde die 61-Jährige erschlagen, ihr Sohn (42) gilt als tatverdächtig.
    Der Mann, der drohte, seine Mutter zu ermorden, wurde festgenommen.

    Morddrohung gegen Mutter: Niederösterreicher festgenommen

    8.01.2015 Am Mittwochabend hat ein Niederösterreicher (36) aus dem Bezirk Hollabrunn gedroht, seine Mutter umzubringen. Er kündigte das Vorhaben stark alkoholisiert telefonisch kurz nach 23.00 Uhr an.
    Viele (Verkehrs-)Wege führen nach Bratislava.

    Schneller als mit dem Flugzeug: So kommen Sie von Wien nach Bratislava

    8.01.2015 Mit dem Schiff, mit der Bahn, mit dem Bus und ab dem 1. April 2015 auch mit dem Flugzeug: Die Hauptstädte Wien und Bratislava sind gut miteinander verbunden. Hier lesen Sie, welche Reisemöglichkeiten bestehen und vor allem, welches die schnellste und die günstigste ist.
    Europaweit wird nach dem kleinen Mädchen aus Wien gesucht.

    Zweijährige aus Wien verschwunden: Interpol fahndet

    8.01.2015 Rosalie Marlene K. (2) aus Wien ist seit Anfang November 2014 verschwunden. Interpol sucht europaweit nach dem Mädchen.
    Inhaftierter wurde am 10. Oktober tot aufgefunden

    Tod des "Hummer"-Inhaftierten war Suizid

    7.01.2015 Jener Kärntner, der am 25. September 2014 wegen der Tötung eines ungarischen Motorradpolizisten in Szeged in erster Instanz zu 15 Jahren Haft verurteilt worden war, hat definitiv Suizid verübt. Das sagte der ehemalige Verteidiger des Österreichers, Janos Buza, der APA. Eine Fremdeinwirkung sei ausgeschlossen. Todesursächlich sei laut toxikologischem Gutachten eine Überdosis Schmerzmittel gewesen.

    Eisplatte fiel von Lkw auf Pkw - Frau verletzt

    7.01.2015 Eine von einem Lkw herabfallende Eisplatte hat am Mittwoch in der Oststeiermark die Windschutzscheibe eines Pkw durchschlagen und die Beifahrerin schwer verletzt. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Die 72-Jährige wurde ins LKH Feldbach gebracht. Nach dem Fahrer des Schwerfahrzeugs wird gesucht.
    Bergbahnen-Mitarbeiter wurden verschüttet

    Tiroler bei Arbeit am Berg von Lawine getötet

    7.01.2015 Ein Mitarbeiter der lokalen Bergbahnen ist am Mittwoch im Skigebiet Hochfügen in der Gemeinde Fügenberg im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) beim Erstellen eines Schneeprofils von einer Lawine erfasst und getötet worden. Der Mann hatte sich gemeinsam mit einem Kollegen zur Beurteilung der Lawinengefahr im freien Gelände aufgehalten. Dort wurden die beiden von einem Schneebrett verschüttet.
    Die Aufregung um das neue Gesetz reißt nicht ab.

    Neues Arbeitszeitgesetz: Ärzte wollen eigene Gewerkschaft gründen

    7.01.2015 Im Fahrwasser der Diskussion um das neue Arbeitszeitgesetz für Spitalsärzte will sich nun eine neue eigene Ärztegewerkschaft formieren.
    Die Wirtschaftskammer ist gegen ein Rauchverbot in Lokalen.

    In der Gastronomie wurden 100 Millionen in Umbauten investiert

    7.01.2015 Lokalbesitzer in Österreich haben laut Angaben der Wirtschaftskammer (WKÖ) rund 100 Millionen Euro in Umbauten für abgetrennte Raucher- und Nichtraucherbereiche investiert. Die WKH bestehe daher auf die Beibehaltung der seit 2009 geltenden Regelung, heißt es.
    Skifahren wohl nur auf diese Art möglich

    Am Wochenende bis zu 15 Grad möglich

    7.01.2015 In dieser Woche steht das erste Frühlingswochenende auf dem Plan. Die Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) prognostizieren nur wenige Tage nach dem Jahreswechsel milde Temperaturen bis zu 15 Grad. Der Samstag wird der wärmste Tag der Woche sein. Danach soll es zwar nicht mehr so mild, jedoch weiterhin mit Plusgraden weitergehen.
    Diskussion über Nichtraucherschutz wieder entlammt

    100 Mio. in Gastro-Rauchverbot-Umbauten investiert

    7.01.2015 Rund 100 Millionen Euro haben Lokalbesitzer in Österreich laut Wirtschaftskammer (WKÖ) bis heute in Umbauten für abgetrennte Raucher- und Nichtraucherbereiche investiert. Die WKÖ pochte daher am Mittwoch auf die Beibehaltung der seit 2009 geltenden Regelung. Er stehe der Diskussion über ein generelles Rauchverbot sehr kritisch gegenüber, sagte Helmut Hinterleitner, Gastronomie-Fachverbandsobmann.
    1.137 Verpartnerungen in Wien seit Einführung 2010

    1.137 Verpartnerungen bis jetzt in Wien

    7.01.2015 Seit Anfang 2010 können in Österreich gleichgeschlechtliche Personen ihre Beziehung als Partnerschaft eintragen lassen. In Wien haben seither exakt 1.137 Paare diese Möglichkeit genutzt.
    "Offensive gegen Rechts" plant Blockaden im 1. Bezirk.

    Akademikerball 2015: "Offensive gegen Rechts" plant Blockaden im 1. Bezirk

    7.01.2015 Das Bündnis "Offensive gegen Rechts" hat am Mittwoch seine Pläne für die Kundgebung gegen den von der FPÖ in der Wiener Hofburg ausgerichteten "Akademikerball" am 30. Jänner präsentiert. Neben dem Demonstrationszug von der Universität Wien zum Stephansplatz rufen die Organisatoren auch zu Blockaden an drei Punkten in der Innenstadt auf.
    Die vier mutmaßlichen Schlepper wurden in Schwechat festgenommen.

    Mutmaßliche Schlepper in Korneuburg festgenommen

    7.01.2015 Am 21. Dezember wurden vier mutmaßliche Schlepper in Schwechat festgenommen. Die Männer sollen mehr als 50 Flüchtlinge am Wochenende vor Weihnachten von Ungarn nach Österreich geschleust haben.
    Die Polizei bittet nach dem Vorfall in Fischamend um Hinweise.

    Postkasten in Fischamend wurde von Unbekannten gesprengt

    7.01.2015 Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend in Fischamend den Postkasten eines Mehrparteienhauses in Fischamend (Bezirk Wien-Umgbung) gesprengt. Die Polizei bittet um Hinweise.
    Für den Pkw-Lenker kam jede Hilfe zu spät.

    Tödlicher Verkehrsunfall in NÖ: Pkw-Lenker verstarb an Unfallstelle

    7.01.2015 Mittwochfrüh kam es im Bezirk Bruck/Leitha zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker (43) prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum.
    Der Vater hatte seinen Sohn (6) im Wald aus den Augen verloren.

    Bub (6) verlief sich in Wald in NÖ: Große Suchaktion gestartet

    7.01.2015 Am Dienstag verirrte sich ein sechsjähriger Bub in einem Wald im Bezirk Korneuburg. Es wurde eine Suchaktion gestartet, an der sich neben der Polizei auch Feuerwehrkräfte und eine Rettungshundebrigade beteiligten.