Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Igel-"Volkszählung": Boku bittet Bevölkerung um Hilfe bei "Garten-Punks"

    9.09.2015 Gewissermaßen eine "Volkszählung" für Igel in Gärten wollen Wissenschafter der Universität für Bodenkultur (Boku) Wien in Österreich durchführen. Diese soll als Grundlage für zukünftige Erhebungen des Igelvorkommens dienen.

    Frauen in Simmering tot gefunden: Mord und Selbstmord von Mutter und Tochter

    9.09.2015 Nach dem Fund der Leichen zweier Frauen in einem Schrebergartenhaus in Wien-Simmering geht die Polizei von Mord- und Selbstmord aus. Wer wen getötet hat, war laut Polizeisprecher Christoph Pölzl noch Gegenstand von Ermittlungen.

    880 Flüchtlinge trafen seit Mitternacht in Wien ein

    9.09.2015 Nach einem relativ ruhig verlaufenen Dienstag haben am Mittwoch seit Mitternacht bis zum Vormittag 880 Flüchtlinge die österreichische-ungarische Grenze bei Hegyeshalom passiert. Sie wurden mit Sonder- und Regionalzügen nach Wien gebracht.

    ÖAMTC: Die meisten Pannenhilfe-Einsätze im Sommer in Wien

    9.09.2015 Der Sommer 2015 zählt für den ÖAMTC zu einem der einsatzreichsten: Insgesamt 190.000 Mal rückte die Pannenhilfe von Anfang Juni bis Anfang September in ganz Österreich aus - die meisten Einsätze sind dabei in Wien zu verzeichnen.

    Neues Konzept soll Krankheitsausbruch in Flüchtlingsquartieren verhindern

    9.09.2015 Ein neues Konzept des Gesundheits- und Innenministerium soll den Ausbruch von Infektionen in Flüchtlingsquartieren möglichst verhindern. Der von der Gesundheitsagentur AGES erarbeitete Vorschlag schreibt vor, dass die Quartierverantwortlichen täglich den Gesundheitszustand ihrer Bewohner behördlich melden müssen.

    Sanierungsarbeiten auf der Westautobahn starten: Infos zu Sperren

    9.09.2015 Ab kommenden Montag starten die Sanierungsarbeiten auf der A1 im Bereich zwischen Altlengbach und St. Christophen. Alle Infos dazu hier.

    Rot-weiß-roter Doppellutscher von Eskimo feiert sein Comeback

    9.09.2015 Im Rahmen der EURO 2016 feiert Eskimo nun das Comeback des Klassikers in den Farben rot-weiß: Der Doppellutscher wird anlässlich der Qualifikation des österreichischen Fußballnationalteams für das Turnier in Frankreich wieder in den Kühltruhen zu finden sein.

    Start in die Thermensaison mit dem "Tag der Therme" am 25. September

    9.09.2015 Die Temperaturen werden bereits kühler - die Thermensaison steht vor der Tür. Beim "Tag der Therme" bieten zahlreiche Thermen und Thermenhotels ihren Gästen viele Vorteile und Rahmenprogramme.

    Lufthansa-Pilotenstreik seit Mitternacht: 20 Wien-Flüge entfallen

    9.09.2015 Die Piloten der Lufthansa konzentrieren ihren Streik seit Mitternacht auf Kurz- und Mittelstrecken. Zuvor hatten sie ihre Arbeitsniederlegung noch auf die weniger zahlreichen Fernflüge beschränkt. Flüge von und nach Wien entfallen dadurch.

    Flüchtlinge: Kardinal Schönborn wird Familien am Stephansplatz unterbringen

    9.09.2015 Seine Ankündigung, direkt am Wiener Stephansplatz Flüchtlinge einquartieren, setzt Kardinal Christoph Schönborn nun um. Es sollen Amtsräumlichkeiten der Kirche für zwei Familien geöffnet werden, so ein Medienbericht.

    Trotz Flüchtlingsstrom: Asylanträge in Österreich rückläufig

    8.09.2015 Trotz des großen Flüchtlingsstroms aus Ungarn in den vergangenen Tagen sind die Asyl-Antragszahlen in Österreich leicht zurückgegangen. Seit Freitag waren es rund 700 Ansuchen.

    7.000 Flüchtlinge auf Durchreise, Theater betreut syrische Familien

    8.09.2015 Fast alle Flüchtlinge, die von Montag bis Dienstag früh durch Wien reisten, fuhren nach Deutschland weiter. Das Theater in der Josefstadt übernimmt indes die Betreuung für zwei syrische Familien.

    1.000 zusätzliche Polizisten für Wien: Aufnahme steht vor dem Abschluss

    8.09.2015 Bereits seit Jahren wird über 1.000 zusätzliche Polizisten für die Bundeshauptstadt verhandelt, mit Oktober- und damit just vor der Wahl - sind sie nun auf Wiens Straßen unterwegs. Insgesamt hat Wien nun knapp 6.400 Beamte im operativen Außendienst.

    Lufthansa-Streik: 20 Wien-Flüge fallen aus

    8.09.2015 Die Piloten der Lufthansa  - deutsche AUA-Mutter - bestreiken zurzeit Langstreckenflüge. Am Mittwoch wird die Arbeitsniederlegung allerdings auch Auswirkungen auf den Flughafen Wien-Schwechat haben.

    Temperaturen sinken: Trotzdem mehr als 2.500 Flüchtlinge in Österreich in Zelten

    8.09.2015 In Österreich wird es langsam kühler, dennoch sind mehr als 2.500 Flüchtlinge im Land in Zelten untergebracht. In Traiskirchen sind 150 Flüchtlinge sogar noch immer obdachlos. Das neue Durchgriffsrecht des Bundes soll diesen Zustand ab Oktober jedoch ändern.

    Lufthansa-Streik: Auswirkungen auf den Flughafen Wien noch unklar

    8.09.2015 Die Piloten der Lufthansa haben im Tarifkonflikt ihren Streik auf Mittwoch verlängert. Nach der Langstrecke am Dienstag sind dann die Kurz- und Mittelstreckenflüge dran, teilte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Montagabend mit. Damit wird der Druck auf die Fluggesellschaft, mit der sie um Pensionsfragen ebenso streitet wie um die künftige Unternehmensstruktur, erhöht.

    Nach Flüchtlingsansturm: ÖBB kehren zu regulären Fahrplänen zurück

    7.09.2015 "Wir konnten wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. Das ist eine gute Nachricht für unsere Kunden", erklärte Bahn-Chef Christian Kern.

    A4: Zwei Kleinkinder aus Minivan befreit

    7.09.2015 Bei Bruck an der Leitha in Niederösterreich wurde am Montag acht Flüchtlinge aus einem Fahrzeug befreit. Der Schlepper flüchtete.

    Faymann wirbt in Bratislava für Quotenlösung

    7.09.2015 Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann hat sich in Bratislava mit seinen Amtskollegen aus der Slowakei und Tschechien getroffen. Beide Länder lehnen Quoten zur Verteilung von Flüchtlingen ab.

    A4-Tragödie: Entscheidung über Auslieferung vertagt

    7.09.2015 Der Verdächtige, dem vorgeworfen wird, den LKW, in dem 71 Flüchtlinge starben, gelenkt zu haben, wird noch bis 17. September in Bulgarien in Untersuchungshaft bleiben.

    Germanwings-Absturz: Presserat hält Foto von Co-Pilot für zulässig

    7.09.2015 Der Presserat sieht in der Veröffentlichung von Fotos jenes Co-Piloten, der im März eine Germanwings-Maschine in Frankreich zum Absturz brachte, keinen Verstoß gegen den Ehrenkodex der österreichischen Presse. Kritik gab es indes wegen der überschießenden Berichterstattung der Gratiszeitung "Heute" sowie am Abdruck von Fotos der trauernden Angehörigen in mehreren heimischen Medien.

    900 Flüchtlinge übernachteten auf Bahnhöfen und in Zügen

    7.09.2015 Die Nacht auf Montag haben rund 900 Flüchtlinge in Bahnhöfen und Zügen der ÖBB verbracht. "Etwa 100 Personen schliefen am Wiener Hauptbahnhof und 200 in Zügen am Salzburger Hauptbahnhof", sagte ÖBB-Sprecher Michael Braun.

    Bluttat in Potzneusiedl: 57-jährige Frau erstochen

    7.09.2015 Bluttat im Burgenland: In Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) ist am Wochenende eine 57-jährige Frau aus dem Ort erstochen worden. Am Montag wurde die Leiche gefunden.

    #showyourfacechallenge: Christina Stürmer sagt "Nein" zu Rassismus

    7.09.2015 Seit Tagen sind Videos zur #showyourfacechallenge in den sozialen Netzwerken zu sehen - jetzt hat sich auch Christina Stürmer zu Wort gemeldet.

    Rauchfrei-Test der Wirtschaftskammer in Wien: Heftige Kritik von "Wein & Co"

    7.09.2015 Ab Montag will die Wiener Wirtschaftskammer eine Woche lang das Rauchverbot in der Gastronomie "testen", um auszuloten, welche Auswirkungen auf Wirte, Anrainer und Gäste zukommen. Heftige Kritik kam am Montag von "Wein & Co"-Chef Heinz Kammerer.

    Surf-Unfall am Neusiedler See: 64-jähriger Wiener starb

    7.09.2015 Am Sonntagnachmittag verunglückte ein Wiener im Bezirk Neusiedl am See im Burgenland. Der 64-Jährige war mit seinem Schwager am See surfen, als dieser ihn jedoch aus den Augen verlor.

    Unfall auf Schubschiff auf der Donau: Drei Matrosen tot

    7.09.2015 Drei Todesopfer hat ein Unfall auf einem Schiff am Sonntagabend auf der Donau gefordert. Nach Angaben von NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger starben die Matrosen in einem Hohlkörper, der zur Stabilisierung des Schubverbandes diente. Todesursache sei vermutlich akuter Sauerstoffmangel gewesen.

    Nach Gerangel: BMI-Mitarbeiter entschuldigt sich bei Aktivistinnen

    6.09.2015 Der Mitarbeiter von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner will sich mit den Betroffenen zusammensetzen und das Gespräch suchen.

    Humanitäre Hilfe am Westbahnhof: "Könnte Vorbild für Europa werden"

    6.09.2015 Die Caritas zieht nach dem intensiven Wochenende Bilanz, Präsident Michael Landau weiß aber: "Das ist nichts, worauf wir uns ausruhen können."

    14.000 Flüchtlinge: Offene Grenze zu Ungarn wird zurückgenommen

    6.09.2015 "Wir müssen jetzt Schritt für Schritt weg von Notmaßnahmen hin zu einer rechtskonformen und menschenwürdigen Normalität", teilte Bundeskanzler Werner Faymann mit.

    "Schwer kranke Kinder": Mehrere Flüchtlinge in Spitäler eingeliefert

    6.09.2015 Durch den großen Flüchtlingsandrang aus Ungarn sind auch die Einsatzkräfte gefordert. Der Wiener Krankenanstaltenverbund beobachtet die Situation und koordiniert die Hilfe.

    Hilfskonvoi: Keine Flüchtlinge, stattdessen Protestaktion

    6.09.2015 Zahlreiche Personen sind dem Aufruf, einen Hilfskonvoi für die Flüchtlinge zu starten, gefolgt und machten sich Sonntagvormittag auf den Weg Richtung Ungarn.

    1.000 Flüchtlinge marschierten über österreichische Grenze

    6.09.2015 In der Nacht auf Sonntag kamen weitere 1.000 Flüchtlinge nach Österreich. Zwischen 700 und 800 sind Sonntagfrüh weiter nach München gefahren.

    LIVE: Flüchtlinge aus Ungarn erreichen Österreich am Sonntag

    6.09.2015 Weit über 1.500 Menschen übernachteten von Samstag auf Sonntag auf Bahnhöfen bzw. in Notschlafstellen in Österreich. Auch am Sonntag werden Hunderte Flüchtlinge durch Österreich in Richtung Deutschland reisen. Wir berichten LIVE von den Geschehnissen im Ticker.

    1.500 Flüchtlinge übernachten am Westbahnhof - letzter Sonderzug in der Nacht

    5.09.2015 In der Nacht auf Sonntag ist ein weiterer Sonderzug von der ungarischen Grenze nach Wien unterwegs.  Um ca 23.10 Uhr soll dieser am Westbahnhof ankommen.

    10.000 Flüchtlingen in Österreich erwartet: 20 Busse in Wien angekommen

    5.09.2015 Das Innenministerium erwartet bis zu 10.000 Flüchtlinge, die in der laufenden Welle von Ungarn nach Österreich kommen. Rund 4.000 seien bereits in Österreich, teilte das Ressort mit. In Wien kamen indes zahlreiche Busse mit Neuankömmlingen an.

    Flüchtlinge gehen zu Fuß von Ungarn nach Österreich - 10.000 erwartet

    5.09.2015 Das Innenministerium erwartet bis zu 10.000 Flüchtlinge, die in der laufenden Welle von Ungarn nach Österreich kommen. Rund 4.000 seien bereits in Österreich, teilte das Ressort Samstagvormittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. - Die Geschehnisse des Tages im Liveticker nachlesen.

    Flüchtlinge aus Ungarn nach Österreich: Stadt Wien "auf alles vorbereitet"

    5.09.2015 Die Stadt Wien ist auf die Ankunft der Flüchtlinge aus Ungarn "zu 100 Prozent vorbereitet" - man rechne aber nicht damit, dass sich die Menschen in einem sehr schlechten Zustand befinden, so der stellvertretende Magistratsdirektor Wolfgang Müller

    Bis zu 3.000 Flüchtlinge kamen in Österreich an: Zug in Wien erwartet

    5.09.2015 Nach Einschätzungen der Polizei sind in der Nacht auf Samstag im Burgenland bis zu 3.000 Flüchtlinge aus Ungarn nach Österreich gekommen, so Landespolizeidirektor Hans Peter Doskozil. Der erste Sonderzug der ÖBB mit bis zu 350 Personen wird am Vormittag um 08.50 Uhr am Wiener Westbahnhof erwartet.

    Urteil im Prozess um Mordversuch in Wiener Neustadt: 15 Jahre Haft

    4.09.2015 Wegen versuchten Mordes ist ein 25-Jähriger, der im Juli 2014 in einem Mehrparteienhaus einem 33-Jährigen im Zuge eines Nachbarschaftsstreits in den Hals gestochen hatte, am Freitag am Landesgericht Wiener Neustadt zu 15 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden.

    Babler über Traiskirchen: "Bei mir liegen 800 Menschen im Dreck"

    4.09.2015 Der Bürgermeister von Traiskirchen, Andreas Babler (SPÖ), hat bei einem "Vernetzungstreffen" von über 80 Bürgermeistern im Tiroler Alpbach erneut scharfe Kritik an der Asylpolitik der Regierung geübt.

    Auto-Konvoi-Teilnehmer sollen doch keine Flüchtlinge aus Ungarn mitnehmen

    4.09.2015 Einen Rückzieher machte am Freitag eine der Organisatorinnen eines über Facebook von Wien nach Budapest geplanten Konvoi mit privaten Autos. Nun sollen am Sonntag zwar keine festsitzenden Flüchtlinge nach Österreich geholt werden - doch die Fahrt aus Solidarität dennoch stattfinden.

    #showyourfacechallenge: Auch Fenninger nahm Hirscher-Einladung an

    4.09.2015 Nach Bundespräsident Heinz Fischer hat auch die zweifache Ski-Weltcup-Gesamtsiegerin und Olympiasiegerin Anna Fenninger die Nominierung durch ihren ÖSV-Teamkollegen Marcel Hirscher, Flüchtlinge im Rahmen der #showyourfacechallenge via Facebook willkommen zu heißen, angenommen. Österreichs Sportlerin des Jahres spendete zudem ihre WM-Teamjacke.

    Buchenwälder sollen erstes Weltnaturerbe Österreichs werden

    4.09.2015 Die ältesten Buchenwälder in Ober- und Niederösterreich sollen Österreichs erstes Weltnaturerbe werden. Die erste Hürde sei genommen, die Bewerbung steht auf der Vorschlagsliste der UNESCO, das Komitee wird darüber 2016 entscheiden. Das sagte Umweltminister Andrä Rupprechter am Freitag in Linz in einer Pressekonferenz mit LH Josef Pühringer und dem nö. Umweltlandesrat Stephan Pernkopf (alle ÖVP).

    "Flüchtlingshilfe": Hunderte Aktivisten wollen mit Autos nach Ungarn fahren

    4.09.2015 Heimische Aktivisten, die sich über Facebook organisieren, wollen sich trotz Anhaltungen von vier Wienern in Budapest nicht davon abhalten lassen, in Ungarn gestrandete Flüchtlinge am Sonntag mit einem Pkw-Konvoi nach Österreich zu holen.

    Schwerpunktaktion: 497 Flüchtlinge seit Sonntag im Burgenland aufgegriffen

    4.09.2015 Bei der Schwerpunktaktion gegen Schlepper im Burgenland sind seit Donnerstagfrüh 18 Personen von der Polizei festgenommen worden. Insgesamt wurden seit Sonntag 48 mutmaßliche Schlepper und 487 Flüchtlinge in Fahrzeugen aufgegriffen, berichtete Oberstleutnant Helmut Marban der APA.

    Flugzeug der Estonian Air kehrte wegen Fahrwerksproblemen nach Wien zurück

    4.09.2015 Aufgrund eines technischen Problems ist eine Embraer E170 der Estonian Air am vergangenen Dienstag nach Wien zurückgekehrt. Das berichteten die Luftfahrtportale "Aviation Herald" und "Austrian Wings" am Freitag.

    Deutscher TV-Koch Tim Mälzer eröffnet Lokal "Salon Plafond" im Wiener MAK

    4.09.2015 Üblicherweise exportiert Österreich seine Küchenstars wie Johann Lafer oder Sarah Wiener nach Deutschland - jetzt zieht es einen Deutschen nach Wien: TV-Star Tim Mälzer übernimmt mit einem Partner das Restaurant im Museum für angewandte Kunst (MAK).

    Spektakulärer Einbruch in Dorotheum-Filiale in Wien-Hietzing: Drei Jahre Haft

    4.09.2015 Die Rechnung für einen spektakulären, aber letztlich missglückten Einbruch in eine Dorotheum-Filiale in Wien-Hietzing haben zwei der vier Täter am Freitag präsentiert bekommen: Die beiden Männer (43) wurden am Straflandesgericht zu jeweils drei Jahren Haft verurteilt.

    Kurz: Vier Wiener Fluchthelfer-Aktivisten in Budapest kommen zurück

    4.09.2015 Jene vier Aktivisten aus Wien, die am heutigen Freitag in Budapest in Ungarn wegen dem Verdacht der Schlepperei angehalten wurden, kommen noch heute zurück nach Österreich. Dies sagte Außenminister Sebastian Kurz vor Beginn des EU-Außenministerrates in Luxemburg.

    Flüchtlingsdrama auf der A4: Handflächenabdruck und DNA gesichert

    4.09.2015 Nach der Entdeckung von 71 Leichen in einem Lkw auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland hat die Polizei am Freitag in Eisenstadt mitgeteilt, dass DNA-Spuren und ein Handflächenabdruck der Verdächtigen am Fahrzeug sichergestellt worden sind. Auch ein weiterer Fall kam ans Licht.

    Flüchtlinge: Vier Wiener Aktivisten in Budapest wegen Schlepperei angehalten

    4.09.2015 Keine klassischen Schlepper: Vier Aktivisten aus Wien sind am Freitag in Budapest in Ungarn wegen dem Verdacht der Schlepperei angehalten und auf eine Polizeistation gebracht worden. Indessen will eine Facebook-Gruppe "Schienenersatzverkehr" von Ungarn nach Österreich bieten.

    Rund 160 Flüchtlinge übernachteten auf Bahnhöfen in Wien

    4.09.2015 Knapp 160 Flüchtlinge haben die Nacht auf Freitag in Notquartieren auf dem Wiener West- und Hauptbahnhof verbracht. Zahlreiche Menschen mussten medizinisch versorgt werden. Betreut wurden die Betroffenen vom Roten Kreuz, der Caritas und freiwilligen Helfern. Die Lage auf den Wiener Bahnhöfen blieb am Freitagvormittag ruhig.

    Aktivisten-Aktion: Geldstrafen für Gratis-Transport über die Grenze

    3.09.2015 Das Innenministerium bestätigt, dass der Transport von Flüchtlingen zur rechtswidrigen Einreise nach Österreich eine Verwaltungsübertretung wäre. Schlepperei läge in diesem Fall keine vor.

    Aidshilfen Vorarlberg, Salzburg und Kärnten behalten Förderungen

    3.09.2015 Die Aidshilfen in Vorarlberg, Salzburg und Kärnten werden im kommenden Jahr doch wie bisher Förderungen vom Bund erhalten.

    Zulassungsfrist für das Wintersemester 2015 endet am 5. September

    3.09.2015 Achtung, Studienanfänger: In allen Fächern ohne Zugangsbeschränkung endet am Samstag, 5. September, die Frist zur Einschreibung für Bachelor- oder Diplomstudien, sowie für den Studienwechsel. Die zuständigen Stellen an den drei größten Unis öffnen dafür aber nicht extra am Samstag. Die Studienzulassungs-Referate sind somit nur noch am Freitag offen.

    Geheimprostituierte in Wien-Ottakring erstickt: Mordprozess hat begonnen

    3.09.2015 Mit dem gewaltsamen Tod einer Geheimprostituierten hatte sich am Donnerstag ein Wiener Schwurgericht auseinanderzusetzen. Ein Kunde soll die 34 Jahre alte Transgender-Frau Hande Ö. bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und erstickt haben.

    Wetter: Regen und deutlich kühlere Temperaturen am Wochenende

    3.09.2015 Schlechte Nachrichten für das Wochenende: Das Wetter über Österreich zeigt sich von seiner regnerischen Seite. Bei verbreitet dichter Bewölkung steigen die Temperaturen am Samstag und Sonntag höchstens bis auf 22 Grad.

    Erneut fünf Schlepper im Burgenland durch Schwerpunktkontrolle gefasst

    3.09.2015 Fünf weitere Festnahmen sind im Burgenland im Zuge der seit Sonntag laufenden Schwerpunktkontrollen gegen Schlepper erfolgt. "Bis Donnerstag 8.00 Uhr beträgt die Zahl der festgenommenen mutmaßlichen Schlepper nun 29 Personen", berichtete Oberstleutnant Helmut Marban.