Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Mit Marihuana soll die Drogen-Affäre in dem Beisl begonnen haben

    Drogen in Beisl in Wien-Favoriten: Wirtin, Kellnerin und Gäste angeklagt

    29.07.2015 Am Mittwoch haben sich eine Wirtin, ihre Kellnerin sowie drei ihrer Stammgäste vor Gericht verantworten müssen, weil sie seit gut zehn Jahren in einem Beisl in Wien-Favoriten Drogen an die Gäste verkauft haben sollen. Das Cannabis und Kokain soll laut Anschuldigung mit dem Codewort "Schokolade" oder "Beute" einer Sparvereinsauszahlung an ihre Abnehmer weitergereicht worden sein.
    Der Juli 2015 könnte zum Rekordhalter in Sachen Hitze werden.

    Hitze auf Rekordkurs: Möglicherweise wärmster Juli seit Messbeginn 1767

    29.07.2015 Was sich ohnehin die meisten von uns bereits gedacht haben, könnte sich nun bewahrheiten: Der Juli 2015 könnte in Österreich der wärmste Juli seit Messbeginn im Jahr 1767 werden.
    Der Telekom Austria fehlt es an wichtigen Informationen.

    BND-Spionagevorwürfe: Telekom Austria fand keinen Nachweis - Kritik von Pilz

    29.07.2015 Die Telekom Austria untersuchte die Vorwürfe in der Affäre um mutmaßliche Spionage durch den deutschen Bundesnachrichtendienst (BND) in Österreich. Dabei konnte "kein Nachweis auf einen Zugriff durch Nachrichtendienste" festgestellt werden, teilte die Telekom am Mittwoch mit.
    Dieser Mann soll vor Kindern auf Spielplätzen onaniert haben

    Exhibitionist onanierte vor Kindern in Wien und NÖ: Weitere Opfer gesucht

    29.07.2015 Die Wiener Polizei hat einen Sexualstraftäter festgenommen, der in mindestens sechs Fällen Kinder belästigte. Der 44-Jährige ging so vor, dass er Kindergärten oder Spielplätze aufsuchte, die Kinder ansprach und vor ihnen zu onanieren begann. Die Exekutive hält weitere Vorfälle für möglich.
    Traiskirchen steht vor einem Aufnahmestopp.

    Asyl-Situation: Traiskirchen steht vor Aufnahmestopp

    29.07.2015 Kommende Woche dürfte es einen Aufnahmestopp in der Bundesbetreuungsstelle Traiskirchen geben. Das Innenressort wird aller Voraussicht nach neue Notquartiere schaffen.
    Die klassischen Staupunkte werden am Wochenende wieder für Kolonnenverkehr sorgen.

    Vorprogrammierter Stau am Wochenende

    29.07.2015 Der Urlauberreiseverkehr des Sommers dürfte laut ÖAMTC an diesem Wochenende einen Höhepunkt erreichen. Auf den Transitrouten in Österreich wird es sowohl Richtung Süden, als auch Richtung Norden "zugehen".
    Leo Wallner, Ex-Vorstand der Casinos Austria ist verstorben

    Ex-Casinos-Austria-Chef Leo Wallner im Alter von 79 Jahren gestorben

    29.07.2015 Leo Wallner, der ehemalige Chef der Casinos Austria, ist im Alter von 79 Jahren in Wien gestorben. Ein Casinos-Sprecher bestätigte einen dahingehenden "Kurier"-Bericht.
    Wallner war auch langjähriger ÖOC-Präsident

    Ex-Casino-Chef und ÖOC-Präsident Leo Wallner gestorben

    29.07.2015 Der ehemalige Chef der Casinos Austria, Leo Wallner, ist im Alter von 79 Jahren in Wien gestorben, bestätigte ein Casinos-Sprecher der APA einen "Kurier"-Bericht. Wallner stand von 1968 bis 2007 an der Spitze des Glücksspielkonzerns.
    Die katholische Kirche lobt sich für ihre Flüchtlingshilfe.

    Bischofskonferenz lobt verstärkte Flüchtlingshilfe der katholischen Kirche

    29.07.2015 Die katholische Kirche lobt sich dafür, "bei der Hilfe für Flüchtlinge deutlich zugelegt" zu haben. Laut Peter Schipka, Generalsekretär der Bischofskonferenz, hat die Caritas innerhalb eines Jahres die von ihr betreuten Plätze in der Grundversorgung von 2.700 im August 2014 auf rund 4.400 gesteigert.
    Nach wie vor ohne Käufer: der Wiener Donauturm im Donaupark

    Wiener Donauturm als "Ladenhüter": Wahrzeichen wartet noch auf Käufer

    29.07.2015 Ein Wiener Wahrzeichen als Ladenhüter? Die Bank Austria sucht nach wie vor einen Abnehmer für den 252 Meter hohen Donauturm. "Der Verkaufsprozess ist noch im Gange", sagte ein Sprecher der Bank. Man sei aber zuversichtlich, die Sache noch in diesem Jahr abzuschließen.
    Neue Kampagne soll das Gesundheitswesen für Gewaltfälle sensibilisieren.

    Neue Kampagne "Gewalt macht krank": Jede 5. Frau in Österreich Gewaltopfer

    29.07.2015 "Gewalt macht krank! Es gibt Hilfe, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder mit Ihrem Arzt!" ", unter diesem Motto stellen Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely und Frauenstadträtin Sandra Frauenberger eine Initiative des Wiener Programms für Frauengesundheit, des 24-Stunden Frauennotrufs, des Krankenanstaltenverbunds und der Ärztekammer vor.
    Nach dem Parlamentsumbau wird es keine Rohrpost mehr geben

    Rohrpost im Wiener Parlament soll Umbau zum Opfer fallen

    29.07.2015 Das Ende einer Ära: Der Parlamentsumbau könnte auch der legendären Rohrpost im Hohen Haus ihr Ende bescheren.
    Asyl - Angeblich 1.800 unbegleitete Minderjährige in Traiskirchen

    Angeblich 1.800 unbegleitete Kinder in Traiskirchen

    28.07.2015 Täglich gibt es neue Meldungen von den Flüchtlingen in Traiskirchen. Nachdem bekannt wurde, dass knapp 4.000 Menschen aufgenommen wurden, schätzt man nun darunter knapp 1.800 Minderjährige ohne Begleitung.
    Auf dem Friedhof von Blindenmarkt (Bezirk Amstetten) kam es zu Diebstählen

    Metalldiebstähle auf Friedhof in NÖ: 25.000 Euro Schaden

    28.07.2015 Plünderer treiben - offenbar nicht zum ersten Mal - auf dem Friedhof von Blindenmarkt (Bezirk Amstetten) ihr Unwesen. In der Vorwoche sind Metallvasen und -Grabschmuck von rund 65 Gräbern gestohlen worden. Medienberichten zufolge beläuft sich der Schaden auf 25.000 Euro.
    Ein Polizist soll bei einer Amtshandlung in Landstraße übergriffig geworden sein

    Wiener Polizist soll bei Pkw-Kontrolle Faustschläge ausgeteilt haben: Prozess

    28.07.2015 Angebliche Übergriffe bei einer Polizeikontrolle in Wien-Landstraße im Sommer 2014 hatten am Dienstag ein gerichtliches Nachspiel. Verantworten musste sich ein 36-jähriger Beamter, der einem Autolenker bei der Amtshandlung Faustschläge und Ohrfeigen verpasst haben soll. Der Polizist bekannte sich nicht schuldig.
    Jetzt kritisiert auch Hannes Jarolim die Innenministerin.

    Asyl-Situation - Jarolim über Mikl-Leitner: "Nahezu professionelle Inkompetenz"

    28.07.2015 SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim äußerte sich nun auch zum Umgang der Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) mit dem Flüchtlingsproblem: Das wochenlange Scheitern beim Versuch der Problemlösung "erinnert nahezu an professionelle Inkompetenz".
    Der Wakeboard-Lift in Donaustadt

    Abgetrennter Arm: Ermittlungen gegen Wakeboard-Liftbetreiber

    29.07.2015 Nach dem folgenschweren Unfall mit einem Wakeboard-Lift an der Neuen Donau in Wien-Donaustadt, bei dem einer 41 Jahre alten Frau Sonntagmittag der Unterarm abgetrennt worden ist, ermittelt die Polizei gegen den Liftbetreiber wegen fahrlässiger Körperverletzung. Das Opfer soll inzwischen befragt werden.
    Polizisten vor dem Haus Mühlfeldgasse 12 in Wien-Leopoldstadt, im Rahmen der Räumung am 28. Juli 2014

    Jahrestag der "Pizzeria Anarchia"-Räumung: Bilanz zu 870.000 Euro-Einsatz

    28.07.2015 Am Dienstag jährt sich die Räumung der "Pizzeria Anarchia", des besetzten Hauses in Wien-Leopoldstadt. Um den damaligen Polizeieinsatz - für die letztlich 19 Aktivisten in dem Haus waren insgesamt mehr als 1.400 Beamte im Einsatz - gab es bereits im Vorjahr heftige Kritik.
    Rund um die Parteifinanzierung der FPÖ werden immer mehr Details bekannt.

    Parteienfinanzierung der FPÖ: Gelder wurden auf "Zukunftskonto" geparkt

    28.07.2015 Rund um die illegale Parteienfinanzierung für die FPÖ wurden neue Details bekannt: Gelder für die Partei sollen auf einem "Zukunftskonto" geparkt worden sein. Dieses sei auf einen engen Mitarbeiter des früheren freiheitlichen Politikers Uwe Scheuch angemeldet gewesen, geht aus einem Einvernahmeprotokoll mit Scheuch als Befragtem hervor.
    Wilders bei seinem Auftritt mit Strache in Wien

    Ermittlungen gegen Geert Wilders: Verhetzungsverdacht bei Wien-Auftritt

    27.07.2015 Ermittlungen gegen den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders wurden seitens der Staatsanwaltschaft Wien eingeleitet - wegen des Verdachts der Verhetzung eingeleitet. Dies bezieht sich auf eine islamfeindliche Rede, die Wilders im März in Wien hielt.
    Die Wakeboard-Anlage an der Neuen Donau in Wien

    Wienerin verlor Unterarm bei Wakeboard-Unfall: Lift ohne technische Mängel

    27.07.2015 Bei einem folgenschweren Unfall mit einem Wakeboard-Lift an der Neuen Donau in Wien-Donaustadt ist einer 41 Jahre alten Frau Sonntagmittag der Unterarm abgetrennt worden. Der Betreiber schloss "zum derzeitigen Zeitpunkt" ein technisches Gebrechen als Ursache für den Unfall aus.
    Über die Höhe von Arbeitslosengeld und Mindestsicherung wurde zuletzt viel diskutiert

    Arbeitslosengeld und Mindestsicherung: Caritas gegen ÖVP-Vorstöße

    27.07.2015 Caritas-Generalsekretär Bernd Wachter ist gegen die ÖVP-Vorschläge in Richtung Mindestsicherung und Arbeitslosengeld. Die Höhe der Mindestsicherung sei "die unterste Grenze" und "deckt schon jetzt kaum die Lebenserhaltungskosten der Menschen". Statt einer Kürzung des Arbeitslosengeldes und einem Hartz IV-Modell bräuchte es gerechte Löhne.
    Asylwerber stehen am Infopoint im Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen

    Rekord: Knapp 4.300 Flüchtlinge derzeit in Traiskirchen, 2.000 Betten fehlen

    27.07.2015 Eine neue Rekordzahl hat das Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen bei der Belegung zu vermelden: An die 4.300 Flüchtlinge waren am Montag auf dem Areal untergebracht, bestätigte das Innenministerium. Betten stehen in Traiskirchen derzeit für lediglich 2.300 Asylwerber zur Verfügung.
    Eine 90-Jährige musste mit einer Teleskopmastbühne abtransportiert werden.

    90-jährige Frau in Notlage mit Teleskopmastbühne abtransportiert

    27.07.2015 Am Montag kam es in Gießhübl im Bezirk Mödling zu einem medizinischen Notfall bei einer 90-Jährigen. Aufgrund der engen Wendeltreppe im Haus musste die Frau mittels Teleskopmastbühne abtransportiert werden.
    Ungewöhnlicher Kleinbrand nach Bauarbeiten in Wiener Neudorf

    Ungewöhnlicher Kleinbrand nach Bauarbeiten in NÖ

    27.07.2015 Am Montag, den 27. Juli kam es auf der Hauptstraße in Wiener Neudorf zu einem Kleinbrand in Folge von Bauarbeiten. Beim Herstellen einer Hausanschlussleitung geriet die Isolierung der Leitung beim Kellerdurchbruch in Brand.
    Am Samstag verstarb ein 19-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in NÖ.

    Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk St. Pölten: Pkw prallte gegen Baum

    27.07.2015 Am Samstagabend kam es im Bezirk St. Pölten zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 19-Jähriger tödlich verunglückte.
    Die AUA hat ein neues Tarifkonzept entwickelt.

    AUA startet mit neuen Diskonttarifen: Light-Ticket nur mit Handgepäck buchbar

    27.07.2015 Ab Dienstag startet die AUA mit neuen Diskonttarifen für Österreich- unf Europaflüge. Passagiere, die nur mit Handgepäck unterwegs sind, verreisen dann mit dem Light-Ticket günstiger.
    Schwerer Unfall in Niederösterreich

    Mann in NÖ bei Anstarten von Traktor tödlich verunglückt

    27.07.2015 Beim Anstarten seines Traktors ist ein 57-Jähriger am Sonntag, den 26. Juli in Obergänserndorf, im Bezirk Korneuburg, tödlich verunglückt.
    Verschiedene Sprüche trugen die ÖH-Demonstranten bei sich.

    Asyl: Aggression und Schaulustige bei ÖH-Demonstration in Traiskirchen

    26.07.2015 Laut Polizei nahmen rund 200 Menschen an der von der ÖH angemeldeten Asyl-Kundgebung am Sonntag in Traiskirchen teil. "Mindestens ebenso viele Schaulustige" waren bei der Demonstration dabei, sagte NÖ Polizeisprecher Markus Haindl. Der Demonstrationszug hatte sich ausgehend vom Bahnhofsplatz in Traiskirchen um 14 Uhr in Richtung Flüchtlingslager in Bewegung gesetzt. Auf den Plakaten waren Aufschriften wie "Muslime und Flüchtlinge willkommen", "no border, no nation, stop deportation" und "break the isolation" zu lesen.
    Zu Wochenbeginn kann es immer wieder Regenschauer geben.

    Wetter: Wolken und Regenschauer in der ersten Wochenhälfte möglich

    26.07.2015 Teilweise heftige Gewitter haben die große Hitze der Woche beendet. Dichte Wolken und Schauer dominieren auch in den kommenden Tagen. Meist bleiben die Temperaturen daher angenehm sommerlich und unter 30 Grad, prognostizierte die ZAMG am Sonntag.
    42 Personen, darunter auch Kinder, waren in dem Kastenwagen eingepfercht.

    Schlepper auf A4: 42 Flüchtlinge in Kastenwagen eingepfercht

    26.07.2015 Am Freitag konnte ein Schlepper-Transport auf der Ostautobahn (A4) gestoppt werden: 42 Menschen, darunter Kinder und Jugendliche, befanden sich, auf engstem Raum zusammengepfercht und ohne jegliche Frischluftzufuhr, in einem Kastenwagen. Der rumänische Lenker (37) wurde festgenommen und wird verdächtigt für weitere "Großschleppungen" verantwortlich zu sein.
    Asylwerber sind den vier jungen Männern, die auf Flüchtlinge schossen, offenbar ein Dorn im Auge

    Flüchtlinge in NÖ mit Softguns "gezielt" anvisiert: Abneigung gegen Asylwerber

    25.07.2015 Jene Schüsse aus Softguns, die auf Flüchtlinge in Wiener Neustadt am Donnerstagabend abgegeben wurden, dürften einen fremdenfeindlichen Hintergrund haben. Die vier jungen Männer sollen aus Abneigung gegen Asylwerber und Unzufriedenheit mit der Flüchtlingspolitik gezielt geschossen haben.
    Der ehemalige Präsident des OGH, Johann Rzeszut, beim Prozess in Wien

    Causa Kampusch: Freispruch für Ex-OGH-Präsident Rzeszut rechtskräftig

    25.07.2015 Der pensionierte Präsident des Obersten Gerichtshofs (OGH), Johann Rzeszut, wurde Ende Februar wegen falscher Zeugenaussage rund um den Fall Kampusch freigesprochen. Dieser Freispruch ist bereits rechtskräftig. Denn am 1. Juli zog die Staatsanwaltschaft Wien ihre Berufung zurück.
    Die ÖH wird in Traiskirchen für die Rechte von Geflüchteten demonstrieren

    Asyl: Angemeldete Demo der ÖH in Traiskirchen am Sonntag nicht untersagt

    25.07.2015 Grünes Licht für ÖH-Demo: Die Bezirkshauptmannschaft Baden hat die in Sachen Asyl geplante Kundgebung am Sonntag in Traiskirchen "nicht untersagt", teilte NÖ Polizeisprecher Markus Haindl auf Anfrage mit. Die Versammlung der ÖH sei für 13.00 bis 17.00 Uhr angemeldet.
    Glawischnig (l.) will Mikl-Leitner die Asyl-Agenden entziehen und die Kompetenz der Flüchtlingsunterbringung in NGO-Hand übergeben

    "Völlig überfordert": Glawischnig will Innenministerin Asyl-Agenden entziehen

    25.07.2015 Am Samstag hat die Grüne Bundessprecherin Eva Glawischnig gefordert, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) die Asylagenden zu entziehen. Sie rief Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) auf, die Flüchtlingsunterbringung "in fähige Hände" zu übergeben.
    Einigkeit von SPÖ-Schmid bis FPÖ-Kickl - Schellings Vorschlag wird abgelehnt

    Schelling-Vorstoß für Arbeitslosengeld-Kürzung stößt auf viel Kritik

    25.07.2015 Die von Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) erhobenen Forderung nach Kürzung des Arbeitslosengelde stößt auf wenig Begeisterung. Sowohl die SPÖ, als auch ÖGB, FPÖ und Grüne bezogen am Samstag in klaren Worten Stellung gegen Schellings Vorschlag und "Hartz IV" als propagiertes Vorbild.

    Porsche kündigt Lehrling nach Facebook-Posting

    25.07.2015 Der Kommentar zu dem Foto eines kleinen Mädchens, das als Flüchtling nach Österreich kam, kostete einen Lehrling seinen Ausbildungsplatz.
    BK Gerald Klug (SPÖ) will Bundesheer-Karrieren einschränken

    Bundesheer: Zahl der Generäle soll nach Plan von Klug halbiert werden

    25.07.2015 Karrieren beim Österreichischen Bundesheer werden in Zukunft nur noch eingeschränkt möglich sein. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) will nun offenbar mit der Halbierung der Zahl der Generäle ernst machen.
    Intensive Nacht, reger Reiseverkehr: Auf der A4 gab es einiges an Stau

    Reiseverkehr: Kilometerlanger Stau nach Unfall auf der Ostautobahn (A4)

    25.07.2015 Samstagfrüh gab es laut ÖAMTC auf der A4 einen Unfall im Gegenverkehrsbereich vor Fischamend. Im dichten Kolonnenverkehr kam es zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Auch ein Lkw war beteiligt.
    Im Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen schlafen die Flüchtlinge bereits in Mehrbettzimmern

    Asyl: Pinterits gegen Flüchtlingsquartier-Standards auf Jungscharlager-Niveau

    25.07.2015 Der Vorschlag von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), die Standards für Unterkünfte zu senken, um mehr Plätze für Asylwerber zur Verfügung stellen zu können, stößt auf Ablehnung - auch bei der Wiener Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits.
    Strom und Gas in Ostösterreich billiger, EnergieAllianz senkt Preise

    In Ostösterreich werden Strom und Gas ab 1. Oktober billiger

    30.09.2015 Im Osten Östereichs werden mit dem 1. Oktober Strom und Gas billiger. Die EnergieAllianz - Wiener Energie, EVN und Energie Burgenland - senkt die Energiepreise um rund 5 Prozent.
    Asylwerber im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen

    Asyl: Demo der ÖH gegen das Demoverbot in Traiskirchen am Sonntag angemeldet

    24.07.2015 Das ÖH-Vorsitzteam an der Universität Wien rechnet nach Angaben vom Freitag mit bis zu 500 Teilnehmern an ihrer - polizeilich angemeldeten - Demonstration am Sonntag in Traiskirchen. Die Kundgebung soll um 13.00 Uhr starten. Genehmigt ist die beantragte Demo bislang noch nicht.
    Starker Andrang auf Arbeitsmarkt hat Folgen in Wien

    Rekordhöhe bei regionaler Arbeitslosigkeit: Höchster Wert in Wien

    24.07.2015 Wien weist im Bundesländervergleich die höchste Arbeitslosenrate auf: 13,2 Prozent waren Ende Juni ohne Job. Laut Prognosen wird die Arbeitslosigkeit noch einige Jahre steigen. "Wien wächst sehr stark", erläutert AMS-Wien-Sprecher Sebastian Paulick. Der Zuzug in die Stadt hat Folgen.
    Ernst Trost verstarb nach dem Badeunfall in Kritzendorf

    "Krone"-Urgestein Ernst Trost nach Badeunfall in Kritzendorf verstorben

    24.07.2015 Ernst Trost ist im Alter von 82 Jahren gestorben, das teilte "Krone"-Chefberater Richard Schmitt via Twitter mit. Trost hatte am Donnerstag im Strombad Kritzendorf einen schweren Badeunfall erlitten. Er war bei brütender Hitze wegen einer plötzlichen Kreislaufschwäche untergegangen.
    Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) ist mit Rücktrittsforderungen konfrontiert

    Asyl-Situation spitzt sich zu - NEOS fordern Rücktritt Mikl-Leitners

    25.07.2015 Immer mehr spitzt sich die Asyl-Situation in Österreich zu. In Wiener Neustadt wurden am Donnerstagabend Flüchtlinge von einem Auto heraus mit einer Soft-Gun beschossen. Traiskirchen wiederum war in der Nacht Schauplatz einer Schlägerei zwischen 300 Asylwerbern. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner plädierte indes dafür, die Standards für Unterkünfte zu senken, um mehr Plätze zur Verfügung stellen zu können.
    Landwirtschaftsminister will 9 Mio. Euro in Bewusstseinsbildung investieren

    Weiter Aufregung über sinkende Bauernmilchpreise

    24.07.2015 Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) will mit der Hilfe von nationalen und internationalen Maßnahmen den zuletzt stark abgefallenen Milchpreis am heimischen Markt wieder stabilisieren.
    Mutter mit zwei Wochen altem Baby und zwei Söhnen in Sicherheit gebracht.

    Murenabgang schnitt 5.000 Menschen in Rauris in Salzburg von der Außenwelt ab

    24.07.2015 Eine stellenweise bis zu fünf Meter hohe und 400 Meter lange Mure hat am Donnerstagabend nach einem heftigen Gewitter in Rauris (Pinzgau) einen Bauernhof beschädigt und die einzige Zufahrtstraße in den Ort verlegt. Rund 3.000 Einheimische und 2.000 Touristen waren nach Angaben der Feuerwehr von der Umwelt abgeschnitten. Personen wurden bei der Gerölllawine nicht verletzt.
    78 Prozent treten zumindest einmal pro Woche mit ihrem engsten Freund oder Freundin in Kontakt

    Jeder Österreicher hat durchschnittlich vier Freunde

    24.07.2015 Jeder Österreicher hat durchschnittlich vier Freunde. Nur vier Prozent können überhaupt keine Person nennen, mit der sie auf gleicher Wellenlänge sind. Das ist das Ergebnis einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes IMAS.
    Ernst Trost, Redakteur der Kronen Zeitung, erlitt einen Badeunfall

    "Krone"-Urgestein Ernst Trost nach Badeunfall in Kritzendorf in Lebensgefahr

    24.07.2015 Laut einem Medienbericht ringt "Krone"-Urgestein Ernst Trost (82) mit dem Tod. Der Starkolumnist und langjährige Weggefährte des legendären "Krone"-Gründers Hans Dichand hatte demnach am Donnerstag im Strombad Kritzendorf einen schweren Badeunfall erlitten.
    Die Zustände in Traiskirchen sind nach Angaben der Caritas Besorgnis erregend

    Missstände im Lager Traiskirchen: Caritas-Aufruf auf Facebook wird viral

    4.08.2015 Die Caritas wies auf ihrer Facebook-Seite auf verheerende Zustände im Lager Traiskirchen hin. Flüchtlinge litten Hunger und Durst, eine ältere Frau sei zusammengebrochen, es gebe Gewalt und Selbstmord-Drohungen. Binnen weniger Stunden fand der Aufruf mehrere tausend Unterstützer.
    Unternehmer will Österreich als führende Duft-Nation etablieren.

    Steirischer Berglavendel: Erste Ernte bei Pionierprojekt

    24.07.2015 Der Unternehmer Erwin Krall hat in der Nähe vom obersteirischen Mürzsteg eine Berglavendel-Pflanzung angelegt. Diese könnte nach seiner Vorstellung der Grundstein für eine neue Hauptrolle Österreichs bei der Produktion von hochwertigem Lavendelöl für den europäischen Markt sein. Die Almwiese mit der Pflanzung liegt gegenüber der Sommerresidenz des österreichischen Bundespräsidenten.
    Unbekannte schossen auf Flüchtlinge

    Flüchtlinge in NÖ aus fahrendem Fahrzeug beschossen

    24.07.2015 In Wiener Neustadt wurde eine Gruppe von Flüchtlingen aus einem fahrenden Fahrzeug heraus mit Soft-Air-Gewehren beschossen, bestätigte NÖ Polizeisprecher Johann Baumschlager.
    5.000 Menschen nach Murenabgang in Salzburg abgeschnitten.

    5.000 Menschen nach Murenabgang in Salzburg abgeschnitten

    24.07.2015 Eine bis zu 300 Meter lange und stellenweise drei Meter hohe Mure ist am Donnerstagabend um 18.30 Uhr nach einem heftigen Gewitter im Rauristal im Salzburger Pinzgau abgegangen. Rund 5000 Menschen - 3000 Einheimische und 2000 Touristen - sind nach Angaben der Feuerwehr Rauris von der Umwelt abgeschnitten.
    Gemeinsame Aufklärungsarbeit mit dem Frauenministerium.

    Bundeskriminalamt macht gegen K.o.-Tropfen mobil

    23.07.2015 Polizei und Frauenministerium machen im Sommer verstärkt gegen K.o.-Tropfen mobil. Mit der Informationskampagne "K.o.-Tropfen - Nicht mit mir!"sollen insbesondere Jugendliche vor der flüssigen Betäubungsdroge gewarnt werden, berichtete das Bundeskriminalamt (BK) am Donnerstag in einer Aussendung.
    Die Kosten des Polizeieinsatzes zur Räumung der "Pizzeria Anarchia" können nicht zurückgefordert werden.

    Polizeieinsatz zur Räumung der "Pizzeria Anarchia": Kosten können nicht zurückgefordert werden

    23.07.2015 Die Räumung der "Pizzeria Anarchia" war einer der größten Polizeieinsätze des vergangenen Jahres und kostete 870.000 Euro. Eine vom Innenressort in Auftrag gegebene Expertise ergab nun, dass es keine Möglichkeit gibt, sich Geld von den Hausbesitzern zurückzuholen.
    Interessierte können Fahrzeuge der MA48 kaufen

    Verkauf gebrauchter Fahrzeuge und Geräte der MA 48

    23.07.2015 Mehrmals im Jahr mustert die Stadt Wien alte Fahrzeuge und Geräte aus, die aufgrund des technischen Zustandes für den städtischen Intensivbetrieb nicht mehr geeignet sind. Interessierte Privatleute können diese kaufen - Ende Juli ist es wieder soweit.
    Ein 21-Jähriger Wiener hatte in Wolfsberg einen Motorrad-Unfall

    Junger Wiener bei Motorradunfall in Kärnten schwer verletzt

    23.07.2015 Ein 21-jähriger Mann aus Wien ist am Mittwochnachmittag bei einem Motorradunfall im Gemeindegebiet von Wolfsberg in Kärnten schwer verletzt worden. Der Wiener war auf der Koralm Landesstraße unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor.
    Über den Millionen-Bau von Tebartz-van Elst muss jetzt der Papst entscheiden.

    Bericht: Bistum Limburg fordert Schadensersatz von Tebartz-van Elst

    23.07.2015 Das deutsche Bistum Limburg verlangt in der Finanzaffäre um den früheren Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst laut einem Bericht Schadensersatz in Millionenhöhe.
    Es wird wegen des Verdachts des Betrugs "zum Nachteil" Kickls ermittelt.

    Parteifinanzierung: Uwe Scheuch als Beschuldigter geführt

    22.07.2015 Aus einem Zwischenbericht vom 7. Mai geht hervor, dass der frühere FPÖ-Politiker Uwe Scheuch von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft als Beschuldigter in der Causa rund um illegale Parteifinanzierung geführt wird. Generell sind acht Beschuldigte angegeben. FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl scheint dabei lediglich als Opfer vermuteter Bilanzfälschung der "Ideenschmiede" auf.
    Es gibt ein hohes Staupotenzial zum Wochenende.

    Hohe Staugefahr zum Wochenende

    22.07.2015 "Zum zunehmenden Reiseverkehr Richtung Süden kommt dieses Wochenende auch der Besucherstrom zum Formel 1 Grand Prix in Ungarn", so Alexander Nödl, Leiter der ÖAMTC-Grenzstationen. Das lässt die Staugefahr am Wochenende steigen. Durch den Ferienstart in weiteren fünf deutschen Bundesländern verstärkt den Urlauberverkehr Richtung Süden zusätzlich.