Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Austrian-Airbus musste nach Wien umkehren

    Sprung im Cockpitfenster: Austrian-Airbus musste nach Wien umkehren

    26.05.2015 Ein Austrian-Airbus A320-200 ist am Montag, dem 25. Mai laut dem Luftfahrt-Portal "The Aviation Herald" bei seinem Flug von Wien nach Amsterdam nach etwa 30 Minuten wegen eines Sprungs im rechten Cockpitfenster nach Wien-Schwechat umgekehrt.
    Die 26-Jährige beim Prozess wegen mutmaßlicher Unterstützung der Terrororganisation "Islamischer Staat" im Straflandesgericht Wien

    Terrorprozess gegen 16-jähriges Mädchen im Tschador in Wien eröffnet

    26.05.2015 Am Dienstag hatte sich im Wiener Landesgericht eine 16-Jährige im Tschador zu verantworten, da sie sich am "Islamischen Staat" (IS) und somit an einer terroristischen Vereinigung beteiligt haben soll.
    Wiener Flughafen-Securitys verlangten Geld

    Wiener Flughafen-Securitys schmuggelte Flüchtlinge: Ermittlungen laufen

    26.05.2015 Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ermittelt bereits drei Monaten in dem Fall, wonach Security-Mitarbeiter am Flughafen Wien Flüchtlinge in die USA und nach Großbritannien geschmuggelt haben sollen.
    Am Montag veröffentlichte die Polizei diese Fahndungsbilder. Der Mann rechts soll der mutmaßliche Schütze sein.

    Schießerei in Wien-Rudolfsheim: Jahrelange Familienfehde vor der Tat

    26.05.2015 Die Ermittlungen nach der Schießerei in Wien-Rudolfsheim laufen. Wie nun bekannt wurde, scheint ein jahrelanger Streit zweier albanischer Familien vorausgegangen zu sein.
    Der 14-Jährige beim Prozess in St. Pölten

    Jihadismus: Schuldspruch für 14-jährigen Burschen in St. Pölten

    26.05.2015 Wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung und der Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat ist am Dienstag am Landesgericht St. Pölten ein erst 14-Jähriger schuldig gesprochen und zu teilbedingter Haft verurteilt worden.
    14-Jähriger in St. Pölten vor Gericht

    14-Jähriger unter Terrorverdacht: Prozess startet

    26.05.2015 Am Dienstag, den 26. Mai hat am Landesgericht St. Pölten der Prozess gegen einen 14-Jährigen begonnen, der sich wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung und der Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat verantworten muss.
    Wiener Flughafen-Securitys schmuggelten Flüchtlinge auf Flüge

    Wiener Flughafen-Securitys sollen Flüchtlinge geschmuggelten haben

    26.05.2015 Insgesamt sechs Mitarbeiter einer  private Securityfirma sollen Flüchtlinge am Wiener Flughafen in die USA und nach Großbritannien geschmuggelt haben.
    Allergietests haben Hochsaison

    Belastung mit Ragweed-Pollen dürfte in Europa steigen

    26.05.2015 Ragweed (Ambrosia artemisiifolia) kann vor allem im Sommer ausgesprochen unangenehme allergische Anfälle inklusive Asthma auslösen. Die Belastung durch solche Pollen dürfte in Europa in den kommenden Jahrzehnten deutlich steigen. Das hat eine Modellrechnung ergeben, an der auch Wiener Wissenschafter beteiligt waren.
    Am Mittwoch gibt es 1,8 Millionen Euro im Lotto zu gewinnen.

    Lotto Jackpot: Am Mittwoch sind 1,8 Millionen Euro im Pot

    25.05.2015 Am Pfingstwochenende gelang es keinem Spielteilnehmer die sechs Richtigen zu tippen, daher geht es am kommenden Mittwoch um 1,8 Millionen Euro.
    Keine ESC-Punkte für The Makemakes

    Österreich stellt Punkte-Negativrekord auf

    24.05.2015 In der 0-Punkte-Bilanz ist Österreich Rekordhalter beim Eurovision Song Contest.
    Wetter bleibt nach kurzer Besserung unbeständig

    Wien wartet auf den Sommer: Wetter bleibt weiter unbeständig

    24.05.2015 Am Pfingstmontag zeigt sich zwar zeitweise die Sonne, die kommende Woche dürfte laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik aber unbeständig verlaufen. Der Sommer lässt weiterhin auf sich warten...
    Am Tatort in Donaustadt

    Ehepaar in Wien-Donaustadt erschlagen: Obduktion des Mannes abgeschlossen

    23.05.2015 Nach dem mutmaßlichen Doppelmord an einem Pensionistenehepaar in Wien-Donaustadt liefen auch am Samstag die Ermittlungen auf Hochtouren. Laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger lag nun auch das Obduktionsergebnis des 75-Jährigen vor.
    Lehrer in Wiener Neustadt manipuliert Mathe-Maturaarbeiten - weiterer Verdachtsfall in Vorarlberg.

    Matura: Lehrer manipuliert Mathe-Arbeiten

    23.05.2015 Im Militärgymnasium in Wiener Neustadt sind vier schriftliche Mathematik-Maturaarbeiten nachweislich durch einen Lehrer manipuliert worden. Ein weiterer Verdachtsfall ist in Vorarlberg aufgetaucht, er werde derzeit geprüft.
    Nach den Hass-Postings gegen Heinisch-Hosek wurden nun die Ermittlungen eingestellt

    Nach Hass-Postings gegen Ministerin Heinisch-Hosek Ermittlungen eingestellt

    23.05.2015 "Keine strafrechtliche Relevanz": Die Ermittlungen nach bedenklichen Kommentaren auf der Facebook-Seite von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) vergangenen Sommer sind eingestellt worden. Dabei ging es um die Bundeshymne-Causa um Andreas Gabalier.
    Die Nationalbank bringt angeblich Goldreserven nach Wien

    Österreichische Nationalbank bringt angeblich Teil der Goldreserven nach Wien

    23.05.2015 Einem Medienbericht zufolge scheint die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) "drauf und dran zu sein", einen Teil der Goldreserven nach Österreich zu transportieren. Das sei Teil der neuen "Goldstrategie".
    Die Unfallstelle in Purgstall

    Zug gegen Pkw in NÖ: Mann, Frau, zwei Buben und ein Mädchen bei Unfall getötet

    23.05.2015 Tote und Verletzte forderte ein tragischer Verkehrsunfall in Purgstall a.d. Erlauf (Bezirk Scheibbs). Am Freitagabend sind ein Mann (26), seine Lebensgefährtin (32), zwei Buben (7 und 8) sowie ein Mädchen (11) ums Leben gekommen.
    Beim Aliyev-Prozess in Wien

    Aliyev-Prozess: Neue Details im Zusammenhang mit Aliyevs Ableben

    22.05.2015 Rund um das Ableben von Rakhat Aliyev sind am Freitag im Prozess gegen zwei ehemalige Mithäftlinge, die den früheren kasachischen Botschafter in der Justizanstalt (JA) Wien-Josefstadt erpresst haben sollen, neue Einzelheiten bekannt geworden.
    Viele Rätsel gibt Aliyevs Tod auf

    Aliyev-Ableben: Fünf verschiedene Medikamente in Gutachten nachgewiesen

    22.05.2015 Der im Februar erhängt in seiner Zelle in der Justizanstalt Wien-Josefstadt aufgefundene Rakhat Aliyev war im Zeitpunkt seines Ablebens offenbar mit Medikamenten vollgepumpt. Zu diesem Ergebnis kommt das von der Staatsanwaltschaft Wien eingeholte toxikologische Gutachten.
    Am Tatort in Donaustadt

    Bluttat in Wien-Donaustadt: Älteres Ehepaar offenbar erschlagen

    22.05.2015 Das am Donnerstagabend in Wien-Donaustadt getötete Ehepaar ist offenbar erschlagen worden. Am Freitagvormittag ist die 74-jährige Frau obduziert worden, laut Polizeisprecher Paul Eidenberger wurde bei ihr eine massive Gewalteinwirkung gegen den Kopf festgestellt.
    Situation in Mittertrixen hat sich verschärft.

    "Der Berg ist dabei sich aufzulösen"

    22.05.2015 Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben die Situation auf einem Berg in Mittertrixen bei Völkermarkt am Freitag verschärft. "Der Berg ist dabei, sich aufzulösen", sagte Bezirkshauptmann Gert Klösch am Freitag nach einem Inspektionsflug dem ORF Kärnten.
    Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler ist unzufrieden.

    Asylwerber: Situation in Traiskirchen "wird jeden Tag schlimmer", so Babler

    22.05.2015 Im Juni ist vom Traiskirchner Stadtrat eine öffentliche Sitzung vor dem Innenministerium in der Wiener Herrengasse geplant. Die Vorbereitungen zum "Protest gegen das Scheitern der österreichischen Asylpolitik" laufen bereits, teilte Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ) heute mit.
    Die Kriegserlebnisse in Syrien traumatisierten den 16-Jährigen

    16-jähriger Wiener IS-Heimkehrer: Gutachten über Belastungsstörung

    31.07.2015 Im Fall rund um den 16-jährigen Wiener, der inzwischen angeblich geläuterter Islamist ist, liegt nun das von der Justiz in Auftrag gegebene psychiatrische Gutachten vor. Demnach ist davon auszugehen, dass der Bursch unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet.
    Für häufige Kirchengeher ist die Antwort auf die Feiertagsfrage ein Kinderspiel.

    Wissen Sie was zu Pfingsten gefeiert wird?

    22.05.2015 Für viele Wiener ist das Pfingstwochenende ein willkommener Anlass, um über das verlängerte Wochenende zu verreisen. Doch was wird zu Pfingsten eigentlich gefeiert?
    In Tirol lag die Schneefallgrenze teilweise unter 1.000 Meter.

    Bis zu 70 Millimeter Niederschlag zum Pfingstwochenende möglich

    22.05.2015 Das Adriatief aus Südosten bringt bis Samstag teilweise intensiven Regen nach Österreich. Erst im Laufe des Sonntags soll sich das Wetter wieder einigermaßen entspannen.
    Was Türsteher dürfen und was nicht - wir haben uns erkundigt

    Was dürfen Türsteher in Wiener Clubs? - Acht Mythen und Fakten über Securities

    22.05.2015 "Du sicher nicht", heißt es an der Türschwelle zum Club. Der Türsteher will einen nicht hinein lassen - aus was für einem Grund auch immer. Man stellt sich dann unverzüglich die Frage, was ein Türsteher darf und was nicht. Darf ein Türsteher handgreiflich werden? VIENNA.at hat acht Mythen darüber unter die Lupe genommen, wie weit Türsteher bei der Ausübung ihres Berufes gehen dürfen.
    ÖH-Wahl: Erste Ergebnisse lassen niedrige Beteiligung erwarten

    ÖH-Wahl: Erste Ergebnisse deuten niedrige Beteiligung an

    21.05.2015 Die ersten Ergebnisse bei den ÖH-Wahlen (Österreichischen HochschülerInennschaft) deuten auf eine eher geringe Beteiligung hin.
    Bus fing auf A2 in NÖ auf dem Weg zum Song Contest Feuer

    Bus fing auf Weg zum Song Contest auf der A2 Feuer: Jugendliche evakuiert

    21.05.2015 Ein Bus hat am Donnerstag, den 21. Mai  auf der Südautobahn (A2) bei im Bezirk Wiener Neustadt in Niederösterreich Feuer gefangen. 28 Jugendliche waren auf dem Weg zum Song Contest.
    16-jähriger Wiener IS-Heimkehrer: U-Haft um zwei Monate verlängert

    U-Haft über 16-jährigen Wiener IS-Heimkehrer erneut verlängert

    21.05.2015 Das Straflandesgericht in Wien hat die U-Haft für einen 16-jährigen, angeblich geläuterten Islamisten, der Mitte März unter abenteuerlichen Umständen von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zurückgekehrt war, um zwei weitere Monate verlängert.
    Boulevard-Zeitungen brachten Bild eines Unbeteiligten als angeblichen Germanwings-Co-Piloten.

    Germanwings-Absturz: Presserat mahnte "Krone" und "Österreich" ab

    21.05.2015 Die Presserat hat "Kronen Zeitung" und "Österreich" wegen der Veröffentlichung falscher Fotos jenes Co-Piloten abgemahnt, der Ende März einen Germanwings-Airbus zum Absturz brachte. Die Boulevardzeitungen zeigten auf ihren Titelseiten das Bild eines unbeteiligten jungen Mannes als vermeintlichen Co-Piloten. Ein schwerer Verstoß gegen der Ehrenkodex für die österreichische Presse, so der Presserat.
    Regenschauer und Wolken zu Pfingsten

    Viel Regen und dichte Wolken bringt das Pfingstwetter

    21.05.2015 Ein Schlechtwetterprogramm kann man sich für das Pfingstwochenende überlegen: Besonders am Samstag ist das Wetter geprägt von dichten Wolken und zum Teil intensivem Niederschlag. Die Temperaturen bleiben unter der 20-Grad-Grenze, prognostizierten die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Wiener Hohen Warte.
    FPÖ bringt "Dringliche Anfrage" an Innenministerin Mikl-Leitner ein

    Nationalrat beschließt Asyl-Reform - Innenministerium macht weiter Druck

    11.09.2015 Während das Innenministerium weiter Druck auf die Länder macht, ihre Vorgaben bei der Flüchtlingsunterbringung zu erfüllen, beschließt der Nationalrat am Donnerstag eine Neuaufstellung des Asylsystems.
    16. Juni zumindest acht Prozesstage.

    "Toni's Freilandeier" im Juni wegen Betrugs vor Gericht

    20.05.2015 Toni Hubmann, Chef von "Toni's Freilandeier" aus dem steirischen Knittelfeld, sowie mehrere seiner Mitarbeiter müssen sich im Juni im Landesgericht Leoben wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs verantworten. Dem Unternehmer wird von der Staatsanwaltschaft Täuschung bei Mindesthaltbarkeitsdaten und -stempel vorgeworfen. Die Ermittlungen waren seit 2011 gelaufen und mündeten nun in der Anklage.

    Nach Zugsunglück: Steiermärkische Landesbahnen angezeigt

    20.05.2015 Die Gewerkschaft vida hat am Dienstag - zwei Wochen nach dem Zugunfall mit zwei Todesopfern nördlich von Graz - eine Anzeige gegen die Steiermärkischen Landesbahnen eingebracht. Die steirische Landessekretärin und LAbg. Helga Ahrer (SPÖ) wirft den Verantwortlichen fahrlässige Gemeingefährdung vor. "Massive organisatorische und sicherheitstechnische Mängel" sollen seit Jahren bekannt gewesen sein.
    Das AMS-Sparpaket stößt auf Unverständnis.

    Nach AMS-Sparkurs: 11.000 Protest-Unterschriften an Parlament überreicht

    20.05.2015 Rund 11.000 Unterschriften gegen den Arbeitsmarktservice-Sparkurs wurden von den Betriebsräten der privaten Bildungseinrichtungen und der Gewerkschaft GPA-djp gesammelt. Damit wehrt man sich gegen die Einsparungen beim AMS-Schulungsprogramm. Die Unterschriften wurden bereits als parlamentarische Bürgerinitiative an Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) überreicht.
    Ernst Strassers Fußfessel-Antrag wurde genehmigt.

    Ernst Strasser bekommt jetzt Fußfessel

    20.05.2015 Ex-Innenminister Ernst Strasser bekommt eine Fußfessel. Der Leiter der Strafvollzugsanstalt Simmering, in der Strasser seit Oktober 2014 wegen Bestechlichkeit einsitzt, hat so entschieden.
    Blitz verursachte Feuer

    Steirer rettete Mutter aus brennendem Haus

    20.05.2015 Ein 45 Jahre alter Steirer hat am Dienstag seine 74-jährige Mutter aus ihrem brennenden Haus gerettet, in das während eines Unwetters ein Blitz eingeschlagen hatte. Dies teilte die Polizeiinspektion Gleisdorf am Mittwoch mit. Der Sohn, der in der Nähe wohnt, hatte Rauch bemerkt und war sofort zum brennenden Objekt gelaufen. Beide blieben unverletzt, die Feuerwehr löschte die Flammen.
    Wissen Sie welchen Keimen Sie beim Sprung ins kühle Nass begegnen könnten?

    Keime in österreichischen Badegewässern

    20.05.2015 Keime in unseren Gewässern können den Badespaß trüben. Finden Sie heraus welche Keime in den österreichischen Seen und Flüssen zu finden sind und wie sie auf unseren Körper wirken.
    Wiener Ampelpärchen gibt es ab sofort auch auf T-Shirts

    Wiens Ampelpärchen gibt es nun auch auf T-Shirts

    20.05.2015 Nachdem Wiens schwule, lesbische und Hetero-Ampelpärchen international für großes Aufsehen gesorgt haben, geht die Stadt nun an die Vermarktung der neuen Sujets.
    Der Mann hatte das verletzte Ehepaar um ihr Geld betrogen.

    69-Jähriger veruntreute 360.000 Euro Versicherungsgeld von Ehepaar

    20.05.2015 In Graz ist am Dienstag ein 69-jähriger Mann festgenommen worden, der Versicherungsgeld in der Höhe von 360.000 Euro veruntreut haben soll. Zielfahnder des Landeskriminalamtes Wien waren dem Beschuldigten auf die Spur gekommen, berichtete die Wiener Polizei.
    Mann wurde wegen Veruntreung von Versicherungsgeld verhaftet

    360.000 Euro veruntreut: 69-Jähriger wird festgenommen

    20.05.2015 Ein 69-jähriger Mann soll Versicherungsgeld von mehreren hunderttausend Euro veruntreut haben. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.
    Mordverdächtiger in österreichischer Botschaft in Prag festgenommen

    Mordverdächtiger in Prag festgenommen

    20.05.2015 Die Polizei in Tschechien hat am Dienstag in der österreichischen Botschaft in Prag einen 35-jährigen Mann festgenommen, der in Österreich des Mordes verdächtigt ist.
    Grüneis: 95 Prozent bis 2019 könne man nicht schaffen

    Großteilt der Wien-Energie Zähler werden erst bis 2020 umgerüstet

    19.05.2015 Mit den neuen "intelligenten Stromzählern" wird die Wien Energie ihre Kunden nach den milderen EU-Vorgaben, nicht nach dem ambitionierten heimischen Zeitplan ausstatten. Bis 2019 bereits 95 Prozent der Zähler auszutauschen, sei unrealistisch, man strebe eine Quote von 80 Prozent bis zum Jahr 2020 an, sagte der für Energie zuständige Wiener-Stadtwerke-Vorstand Robert Grüneis am Dienstag.
    Fall Bakary J. - Wohnung von Folteropfer soll durchwühlt worden sein

    Fall Bakary J.: Wohnung von Folteropfer wurde angeblich durchwühlt

    19.05.2015 Angebliche Polizisten dürften Ende April offenbar die Wohnung des Folteropfers Bakary J. durchwühlt haben. Peter Jedelsky von der Wiener Polizei bestätigte am Dienstag einen Bericht des ORF-TV-Magazins "Thema" dahingehend, dass Bakary J. am 21. April in eine Polizeiinspektion kam und dies den Beamten mitteilte.
    Starkregen und Schneefälle vor den Feiertagen

    Pfingsten bringt mit wechselhaftem Wetter Schnee und Starkregen

    19.05.2015 Pfingstausflügler aufgepasst: Das verlängerte Wochenende zeigt sich nicht gerade von seiner schönsten Seite, wechselhaftes und kühles Wetter dominieren. Bereits im Vorfeld gibt es heftigen Regen, in den Bergen muss man sogar mit Schneefall rechnen. Die ZAMG gab für die kommenden Tagen für das Gebiet von Vorarlberg bis Oberösterreich und Kärnten eine Wetterwarnung aus.
    Ort des Einbruchs: Palais Epstein, ein Nebengebäude des Parlaments

    Parlamentseinbruch: Polizei hat Täter im Palais Epstein "knapp verpasst"

    18.05.2015 Die Wiener Polizei hat die Einbrecher im Palais Epstein in der Nacht auf Sonntag nur "knapp verpasst", das berichtete Parlamentsdirektor Harald Dossi am Montag bei einer Pressekonferenz. Eingestiegen waren die vermutlich drei bis vier Personen über das Dach.
    Zentralmatura: Weniger Einser und Zweier, aber auch wenige Fünfer

    "Normal bis gut" aber kein einheitlicher Resultate-Trend bei Matura

    18.05.2015 Die in den beiden Vorwochen erstmals an den AHS österreichweit durchgeführte Zentralmatura dürfte tendenziell "normal bis gut" ausgefallen sein. So lauteten erste Einschätzungen aus einzelnen Landesschulräten bzw. von Schüler- und Direktorenvertretern. Allerdings soll es zum Teil auch "gute" Schulen mit kaum einem Fünfer und "schlechte" mit vielen "Nicht genügend" geben.
    Der mutmaßliche Bankräuber stand vor dem Wiener Straflandesgericht

    Wiener Serien-Bankräuber: Zehn Jahre Haft und zweiter Prozess für Ungarn

    18.05.2015 Am Montag ist im Wiener Straflandesgericht ein 43-jähriger Ungar als Serien-Bankräuber zu einer Freiheitsstrafe von vorerst zehn Jahren verurteilt worden. Allerdings dürfte es für den Mann noch "dicker" kommen - in einem anderen Verfahren um versuchten Mord.
    Lopatka klagt über "fehlenden Mut"

    Steiermark-Wahl: Lopatka wirft Bundes-SPÖ fehlenden Mut vor

    18.05.2015 Die ÖVP lässt dem Regierungspartner SPÖ beim Thema Pensionen keine Ruhe. Es brauche hier dringend Reformen, betonte Klubobmann Reinhold Lopatka bei einer Pressekonferenz am Montag in Wien. Als Vorbild diene die rot-schwarze "Reformpartnerschaft" in der Steiermark, warb Lopatka im Schatten der anstehenden Landtagswahl, doch der Bundes-SPÖ fehle der entsprechende Mut, beklagte er.
    Lebensmittelverschwendung muss nicht sein

    Eine Million Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr im Müll

    18.05.2015 Eine Million Tonnen Lebensmittel werden in Österreich jedes Jahr weggeworfen. Lediglich rund 11.000 Tonnen landen in Sozialmärkten, Tafeln etc. Das ergab eine Studie des Österreichischen Ökologie-Instituts im Auftrag des Umweltministeriums, mehrerer Länder und der AK Wien. 30 Prozent der weltweiten Nahrungsmittelproduktion werden demnach nicht gegessen.
    Nach einem Casino-Besuch kam es zu dem Raub

    Glückloser Spieler raubte Studenten nach Casino-Gewinn aus: Prozess in Wien

    18.05.2015 Ein dem Pokern verfallener Wiener hatte in seinem Stamm-Casino in Wien-Simmering mitangesehen, wie ein Student einen satten Gewinn einstreifen konnte. Nachdem er selbst beim Casino-Besuch wieder einmal verloren hatte, beraubte er den glücklicheren Spieler.
    In das Palais Epstein, ein Nebengebäude des Parlaments an der Wiener Ringstraße, wurde eingebrochen

    Einbruch in Parlamentsgebäude Palais Epstein: Polizei ermittelt "auf Hochtouren"

    18.05.2015 Vorerst hat die Wiener Polizei keine wesentlichen Neuigkeiten zum Parlamentseinbruch. "Wir ermitteln auf Hochtouren", hieß es Montagvormittag zu dem Einbruch in das Parlaments-Nebengebäude Palais Epstein.
    Prozess gegen mutmaßlichen Schlepper.

    42 Iraner nach Österreich geschleppt: Prozess in Korneuburg

    18.05.2015 Wegen der Mitwirkung an der Schleppung von 42 iranischen Staatsbürgern vom Flughafen Jerewan (Armenien) nach Österreich hat sich am Montag ein 48-Jähriger vor Schöffen am Landesgericht Korneuburg verantworten müssen. Er soll laut Anklage als Mitglied einer kriminellen Vereinigung fungiert haben. Der ehemalige Mitarbeiter einer heimischen Fluglinie bekannte sich nicht schuldig.
    Am Montag beginnt der Prozess in Wien.

    43-Jähriger soll fünf bewaffnete Banküberfälle in Wien begangen haben

    18.05.2015 Fünf Banküberfälle sind der Grund, warum sich ein 43-jähriger Ungar ab Montag vor dem Wiener Straflandesgericht verantworten muss. Als Motiv wurden Schulden bei dubiosen Kreditgebern in Ungarn genannt.
    Dank des ESC erfreut sich Österreich bei anderen Nationen nun größerer Beliebtheit.

    Song Contest verbessert laut Umfrage Österreichs Image im Ausland

    16.05.2015 Image-Aufpolierung: Eine Mehrheit der Bevölkerung geht davon aus, dass der Song Contest Österreich im Ausland Sympathiepunkte bringen wird.