Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • E-Mobility

  • Die Gründer von TIER Mobility bringen bereits jede Menge Startup-Erfahrung mit.

    Erste Fahrt gratis: eScooter-Startup "TIER Mobility" startet am Samstag in Wien

    12.10.2018 Nach Bird und Lime startet mit TIER Mobility der dritte E-Scooteranbieter in Wien. Ab Samstag können Wiener auf einer ersten Testfahrt gratis durch die Stadt fahren.
    1,5 Prozent der neu zugelassenen Pkw sind Elektroautos.

    1,5 Prozent der neu zugelassenen Pkw mit Elektroantrieb

    10.10.2018 Rein elektrisch betriebene Autos haben im Vorjahr 1,5 Prozent der Pkw-Neuzulassungen ausgemacht. Die absoluten Zahlen legten jedoch von 3.826 E-Pkw im Jahr 2016 auf 5.433 im Jahr 2017 zu. Das war ein Plus von 42 Prozent, geht aus Daten der Statistik Austria hervor.
    Bereits kurz nach der Einführung der "Birds" wird die Flotte erweitert.

    E-Rollerunternehmen Bird stockt Flotte in Wien auf

    4.10.2018 Das E-Mobilityunternehmen Bird stockt seine E-Roller-Flotte in Wien auf. Zu den anfänglich 100 Stück kommen 80 E-Tretroller hinzu.
    E-Tretroller dürfen auch am Gehsteig parken - solange sie nicht stören.

    Nach Kritik an E-Rollern in Wien: Parken am Gehsteig erlaubt

    4.10.2018 Die städtische Mobilitätsagentur widerspricht der ÖVP-Kritik, dass die E-Tretroller von Bird und Lime die Gehsteige im 1. Wiener Bezirk verstopfen.

    September war der teuerste Monat zum Tanken seit 2014

    4.10.2018 Tanken so teuer wie seit vier Jahren nicht mehr: Von August auf September ist der Preis für Super um 2,7 Cent auf 1,321 Euro pro Liter angestiegen.
    Die Regierung will die Öffnung der Busspur für E-Fahrzeuge erzwingen.

    Regierung will Busspur-Öffnung für E-Autos erzwingen

    4.10.2018 Die türkis-blaue Bundesregierung wird die Öffnung der Busspuren für E-Fahrzeuge erzwingen, falls die Städte dazu nicht freiwillig bereit sind.
    Der neue Citytarif für E-Ladestellen in Wien.

    Ab 1. Oktober: Stromtanken an öffentlichen E-Ladestellen in Wien kostenpflichtig

    1.10.2018 Ab 1. Oktober gilt ein neuer Citytarif für das Stromtanken an öffentlichen E-Ladestellen in Wien.

    "Dieselgate" als Wendepunkt für die Autobranche

    28.09.2018 VW steht eigentlich glänzend da, die Verkäufe steigen immer mehr. Selbstverständlich ist das nicht - der Skandal um manipulierte Dieselmotoren bedeutete für den Konzern den Blick in den Abgrund. Die tiefe Krise hatte aber auch einige unerwartete Folgen.

    Für Durchbruch der E-Mobilität in Österreich noch viel zu tun

    27.09.2018 Um der Elektro-Mobilität im Verkehr in Österreich zum Durchbruch zu verhelfen - wie für das Erreichen der EU-Klimaziele nötig -, ist noch viel zu tun. Obwohl der CO2-Ausstoß gerade im Autoverkehr stark gesenkt werden müsste, ist er zuletzt sogar gestiegen.

    Volkswagen kündigt Elektrooffensive an

    23.09.2018 Der VW-Konzern hat eine Offensive zum Ausbau der Elektromobilität angekündigt. Bei der Präsentation einer neuen Antriebsplattform für E-Autos (MEB) in Dresden war vom Schlüssel zu einem bezahlbaren "Elektroauto für alle" die Rede.

    Noch heuer soll Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz stehen

    25.09.2018 Noch für heuer plant die auch für Energie zuständige Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) die Festlegung der Eckpfeiler für ein "Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz".
    Noch bis 1. Oktober gratis an E-Tankstellen in Wien laden.

    An öffentlichen E-Ladestationen in Wien noch bis 1. Oktober gratis laden

    24.09.2018 Nach einem halben Jahr kostenlosen "Schnupperns" wird in Wien ab 1. Oktober ein neuer Citytarif für die öffentlichen E-Ladestationen gelten.
    Zunächst will Bird mit einer kleinen Flotte in Wien starten.

    Neuer E-Roller-Anbieter "Bird" startet in Wien

    23.09.2018 Neben dem amerikanischen E-Roller-Anbieter "Lime" will auch Konkurrent "Bird" in Wien Fuß fassen. Bereits am Samstag sollen die ersten E-Scooter verteilt werden. Der Roller ist aber auf die inneren Bezirke beschränkt.
    Die Lime-Scooter dürften bald auch in Wien zu sehen sein.

    Lime will 200 E-Tretroller in Wien verteilen

    23.09.2018 Nach dem Flops der Leihräder ofo und oBike versucht nun "Lime" sein Glück in Wien. Das Unternehmen will mindestens 200 Elektro-Scooter in der Stadt verteilen.
    Fünf Minuten Laden für eine Fahrstrecke bis zu 100 km.

    Ultraschnelle Stromtankstelle in Wien-Favoriten eröffnet

    30.05.2018 Am "Verteilerkreis" in Wien-Favoriten wurde am Dienstag die erste "Ultra"-Schnellladestation Österreichs eröffnet. Dort kann ab sofort Strom in nur wenigen Minuten getankt werden.
    Stromtanken ist ab sofort an zehn Standorten in Floridsdorf möglich.

    Erste öffentliche E-Ladestellen in Wien in Betrieb genommen

    5.04.2018 Am Donnerstag wurden in Wien die ersten öffentlichen E-Ladestellen in Floridsdorf in Betrieb genommen. In den nächsten Tagen und Wochen sollen noch weitere in mehreren Bezirken der Stadt folgen. Rund 550 Ladestationen gab es schon bisher im Großraum Wien, diese befinden sich jedoch großteils in Tiefgaragen.
    E-Ladestationen: Wiener beteiligten sich mit 2 Mio. Euro an Ausbau

    Ausbau von E-Ladestationen: Wiener beteiligten sich mit 2 Millionen Euro

    1.12.2017 Bis 2020 will die Stadt Wien zu den schon bestehenden 550 noch einmal zusätzlich 1.000 öffentliche Ladestellen für Elektrofahrzeuge errichten. Für die Mitfinanzierung hat die Wien Energie Beteiligungsmodelle für die Bevölkerung entwickelt. Das Angebot stieß auf reges Interesse.
    "M City" ist ein einzigartiges Testgelände für selbstfahrende Autos.

    M City - Wo selbstfahrende Autos fahren lernen

    20.10.2017 In einer einzigartigen urbanen Testeinrichtung auf dem Gelände der Universität Michigan werden selbstfahrende Autos getestet. In Zusammenarbeit mit Industrie und Regierung sollen Sicherheit, Nachhaltigkeit und Zugänglichkeit des Transportes zugunsten der Gesellschaft verbessert werden.
    Der intelligente Kinderwagen ist selbstfahrend und App-gesteuert.

    Smartbe: Ein selbstfahrender Kinderwagen

    18.10.2017 Smartbe ist ein selbstfahrender Kinderwagen mit über zehn Funktionen. Der Kinderwagen ist App-gesteuert und fährt vor Mama und Papa her.
    "The Float" ist das Auto der Zukunft.

    "The Float" - Das schwebende Auto der Zukunft

    17.10.2017 Wie sieht das Auto der Zukunft aus? Schwebend, ohne Räder, abgerundet und ein bisschen wie ein Eierbecher, zumindest laut einem Design-Wettbewerb von Renault.
    Das Copenhagen Wheel macht aus jedem Fahrrad ein E-Bike.

    Copenhagen Wheel - Aus Fahrrad wird E-Bike

    13.10.2017 Am MIT wurde ein rotes intelligentes Rad entwickelt, dass aus jedem Fahrrad ein E-Bike macht. Es passt sich individuell an den Fahrstil an und gibt den benötigten Schub.
    Bis 2020 soll es in Wien 1000 Ladestationen für Elektroautos geben.

    500 neue Ladesäulen für Elektroautos in Wien geplant

    5.10.2017 E-Mobilität soll in Wien ausgebaut werden. Bis 2010 sollen 500 neue Ladesäulen für Elektroautos in Wien entstehen.
    Elf führende Energieunternehmen verbinden ihre Ladestationen zu einem flächendeckenden Ladenetz für E-Mobilität.

    Mit der Wien Energie-Ladekarte sein Elektroauto bundesweit tanken

    20.03.2017 Ab April können Elektroauto-Nutzer nicht mehr nur im Großraum Wien ihr Fahrzeug auftanken: Mit der Wien Energie-Ladekarte lässt sich zukünftig bundesweit schnell und einfach Strom tanken. Alle Infos dazu lesen Sie hier.
    Der Showroom von Tesla wird im Jänner eröffnet

    Tesla-"Flagship-Store" kommt in die Wiener Innenstadt

    10.01.2017 Ein 300 Quadratmeter großer Showroom des Elektro-Autoherstellers Tesla wurde in der Wiener Innenstadt eröffnet.
    Die ersten E-Tankstellen in Wien stehen.

    Basisnetz von E-Tankstellen startet im 2. und 16. Wiener Bezirk

    25.11.2016 Es geht los: Im März hat Wien angekündigt, im Lauf von zwei Jahren ein flächendeckendes Netz an E-Tankstellen über die Stadt spannen zu wollen. Die Pilotbezirke wurden bereits ausgestattet.
    Bemängelt wird der Preisunterschied bei Elektrorankstellen.

    ÖAMTC übt Kritik an Preisunterschieden bei Elektrotankstellen

    17.09.2016 Laut ÖAMTC liegen die Preisunterschiede an den österreichischen Elektrotankstellen bei monatlich zwischen 12 und 124 Euro.
    E-Mobility wird auch in Wien immer beliebter.

    Carsharing-Anbieter DriveNow treibt E-Mobilität in Wien voran

    28.08.2016 Bereits jede fünfte Fahrt beim Carsharing-Anbieter DriveNow wird in Wien mit einem der 2ß Elektroautos durchgeführt.
    Mehr Motorleistung bei PKWs und Elektrofahrzeuge waren die statistischen Ausbrecher des Monats

    PKW-Neuzulassungen: Boom bei Elektrofahrzeugen

    9.08.2016 Bei den Fahrzeug-Neuzulassungen gab es laut Statistik Austria einen überraschenden Anstieg beim Kauf von Vehikeln mit einer Motorleistung  jenseit von 105 PS. Bei Elektrofahrzeugen zeichnete sich ein starker Zuwachs im Vergleich zum Vormonat ab.
    In Liesing wurde der erste Mobility Point für Car- und Bikesharing eröffnet.

    Car- und Bikesharing in Wien-Liesing: Erster Mobility Point eröffnet

    8.08.2016 Im Juni wurde die Wohnhausanlage Perfektastraße 58 in Wien-Liesing ihren Bewohnern übergeben. Nun wurde dort auch der erste Mobility Point, kurz MO.Point eröffnet.
    Im ersten Halbjahr 2016 wurden doppelt so viele Elektroautos zugelassen wie 2008.

    Doppelt so viele Neuzulassungen von Elektroautos in Österreich

    11.07.2016 Im ersten Halbjahr 2016 gab es bei den Elektroauto-Neuzulassungen einen Zuwachs von 146 Prozent im Vergleich zu 2008. Ingesamt wurden 6,5 Prozent mehr Kfz neu für den österreichischen Verkehr zugelassen.