Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Russin schüttet Männern Bleichmittel in den Schritt

    27.09.2018 Mit der Aktion will die 20-jährige Aktivistin gegen Manspreading von männlichen Fahrgästen im öffentlichen Verkehr protestieren.
    Enthalten sind zwei lupenreine Steine von je 15 Karat

    Teuerste Schuhe der Welt für 17 Mio. Dollar in Dubai

    27.09.2018 Ein Juwelier im Golfemirat Dubai hat nach eigenen Angaben die teuersten Schuhe der Welt im Angebot: ein Paar vergoldete und diamantenbesetzte High Heels zum Preis von 17 Millionen Dollar (14,46 Millionen Euro). Die Pumps mit mörderisch hohen Stiletto-Absätzen bestehen aus Leder und Seide, besetzt sind sie mit 238 Diamanten, darunter zwei lupenreine Steine von je 15 Karat.
    Experten empfehlen höchstens zwei Stunden pro Tag

    Bildschirmzeit schadet geistiger Entwicklung von Kindern

    27.09.2018 Kinder, die mehr als zwei Stunden am Tag vor Bildschirmen verbringen, büßen an geistiger Beweglichkeit ein. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie kanadischer Wissenschafter mit 4.520 Kindern zwischen acht und elf Jahren aus 20 Städten in den USA hervor. Dabei habe sich auch gezeigt, dass sich mangelnder Schlaf auf die geistigen Fähigkeiten von Kindern auswirkt.

    Münchner Flughafen teilweise kurz gesperrt

    27.09.2018 Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten ist am Flughafen München die Abfertigung im Terminal 2 und im dazugehörigen Satelliten-Terminal gestoppt worden, weil Passagiere unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangten. Die Bundespolizei gab am Mittwoch aber nach rund 50 Minuten Entwarnung: Die beiden Menschen seien gefunden und überprüft worden - die Sperrung wurde aufgehoben.
    Jan Ullrich verlor offenbar erneut die Kontrolle

    Jan Ullrich soll am Hamburger Flughafen randaliert haben

    26.09.2018 Der frühere Radprofi Jan Ullrich soll am Hamburger Flughafen den Mitarbeiter eines Gastronomiebetriebs attackiert haben. Das 34-jährige mutmaßliche Opfer habe mit zeitlicher Verzögerung eine entsprechende Strafanzeige gestellt, teilte ein Sprecher der Polizei in der Hansestadt am Mittwoch mit.
    Hier ermordete Madsen die Journalistin Kim Wall

    "U-Boot-Mörder" Madsen erhält Lebenslange Haft

    26.09.2018 Der wegen Mordes schuldig gesprochene dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen ist in einem Berufungsprozess erneut zu lebenslanger Haft, die in Dänemark nicht zeitlich begrenzt ist, verurteilt worden. Das Gericht in Kopenhagen bestätigte am Mittwoch das Urteil der Vorinstanz. Damit scheiterte Madsen mit seinem Versuch, eine mildere Strafe zu bekommen.
    In einer Stadt in Peru bewerben sich sowohl Hitler als auch Lenin um das Bürgermeisteramt.

    Lenin tritt gegen Hitler an

    26.09.2018 Es ist ein außergewöhnlicher Zufall. Gleich beide Kandidaten, die im peruanischen Yungar für den Posten des Bürgermeisters kandidieren, tragen historisch belastete Vornamen.
    Nilpferde von Pablo Escobar.

    Die Koks-Flusspferde von Pablo Escobar

    26.09.2018 Ein Flusspferd auf der Straße - das ist in Doradal ganz normal. "Wir sehen sie sehr oft", sagt Hotelrezeptionistin Maria Isabel Pamplona.
    In Italien wurden einige Kinder im Auto vergessen

    Italien führt Auto-Kindersitze mit Alarmsignal ein

    26.09.2018 Italiens Parlament hat ein Gesetz beschlossen, das vorsieht, dass Auto-Kindersitze mit einem elektronischen Signal ausgestattet werden. Ein Warnsignal soll verhindern, dass Kleinkinder im Wagen vergessen werden. Ab Juli 2019 müssen alle Kindersitze damit ausgestattet sein. Wer sich nicht an die Vorschrift hält, muss mit einer Strafe zwischen 81 und 326 Euro rechnen.
    Cody Wilson drohen bis zu 20 Jahre Haft

    Sex mit Minderjähriger: US-Waffenaktivist verließ Firma

    26.09.2018 Der radikale US-Waffen-Aktivist Cody Wilson, der Baupläne für Schusswaffen aus dem 3D-Drucker verbreitet, hat sich aus der von ihm gegründeten Firma zurückgezogen. Der in den USA wegen mutmaßlichen sexuellen Verkehrs mit einer Minderjährigen beschuldigte 30-Jährige habe sein Amt am vergangenen Freitag niedergelegt, teilte seine Nachfolgerin Paloma Heindorff mit.
    Die Rakete soll zwei Telekommunikationssatelliten ins All bringen

    Hundertste Ariane-5-Rakete ins All gestartet

    26.09.2018 Die europäische Trägerrakete Ariane 5 hat ihren 100. Start absolviert. Mit dem Jubiläumsflug brachte eine Rakete des Modells zwei Telekommunikationssatelliten ins All, wie der Betreiber Arianespace mitteilte. "100 Starts sind ein wichtiger Meilenstein", schrieb Firmenchef Stephane Israel auf Twitter.
    Die Löscharbeiten wurden durch starken Wind erschwert

    Waldbrand in der Toskana breitete sich weiter aus

    26.09.2018 Der seit Sonntag tobende Waldbrand in der Toskana hat sich ausgeweitet. Hunderte Feuerwehrleute kämpften in der Provinz Pisa gegen die Flammen, die auf dem Monte Serra ausgebrochen waren und noch nicht unter Kontrolle gebracht wurden. Ein zweiter Brand entwickelte sich im Tal Val di Serchio, das einige Kilometer von der ersten Feuerfront entfernt liegt.
    Das mexikanische Militär greift hart durch

    Militär übernahm Kontrolle über Polizei in Acapulco

    26.09.2018 In einer spektakulären Aktion hat das mexikanische Militär die Kontrolle über die vermutlich von Drogenkartellen unterwanderte Polizei in Acapulco übernommen. Bodentruppen stürmten am Dienstag mit Unterstützung aus der Luft das Polizeihauptquartier und nahmen drei ranghohe Beamte fest, wie ein Sprecher der Behörde für öffentliche Sicherheit des Bundesstaats Guerrero mitteilte.

    Haft nach tödlichem Streit um Airbnb-Rechnung

    26.09.2018 Wegen eines tödlichen Streits um eine unbezahlte Rechnung der Online-Übernachtungsbörse Airbnb sind zwei Australier am Mittwoch zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

    Schiffbrüchiger Indonesier von Hai verfolgt

    26.09.2018 Auf seiner 49-tägigen Irrfahrt im Pazifik ist ein Fischer aus Indonesien auch von einem Hai verfolgt worden.
    Der Schauspieler ist nach der Verurteilung niedergeschlagen

    Bill Cosby zu mindestens drei Jahren Haft verurteilt

    26.09.2018 Nach seiner Verurteilung wegen sexueller Nötigung in drei Fällen hat der US-Schauspieler und Comedian Bill Cosby seine mehrjährige Haftstrafe angetreten. Polizisten führten den 81-Jährigen am Dienstag in Handschellen aus dem Gerichtssaal in Norristown in Pennsylvania. In einer Sammelstelle wird entschieden, in welche der 24 Haftanstalten des US-Staats Cosby kommt.
    Gut ausgebildete Kollegen sind besonders empfänglich

    Viele Kollegen erhöhen das Scheidungsrisiko

    26.09.2018 Wer am Arbeitsplatz mit vielen Kollegen des anderen Geschlechts zusammenarbeitet, lässt sich eher scheiden. Dies berichten Forscher der Universität Stockholm nach einer Analyse statistischer Daten der dänischen Bevölkerung im Fachmagazin "Biology Letters". In besonderem Maße gelte das für gut ausgebildete Männer.
    TV-Entertainer zeigte bei Verkündung von Strafmaß keine Regung.

    Bill Cosby soll mindestens drei Jahre in Haft

    26.09.2018 US-Entertainer Bill Cosby ist wegen schwerer sexueller Nötigung in drei Fällen zu mindestens drei Jahren Haft verurteilt worden.
    Laut Studie stört Glyphosat die Darmflora der Bienen

    Studie sieht Risiken für Bienen durch Glyphosat

    25.09.2018 Die Debatte um den Unkrautvernichter Glyphosat könnte durch eine aktuelle Studie neue Nahrung erhalten. Einer Untersuchung von Wissenschaftern der Universität Texas in Austin zufolge stört das Pflanzengift die Darmflora von Honigbienen und macht sie so anfälliger für Infektionen. Glyphosat könne deshalb die Gesundheit der Bienen beeinträchtigen, heißt es in der Studie.

    Meeresforscher filmen bizarre Tiefseekreaturen

    25.09.2018 Die US-Ozeanographiebehörde NOAA erforscht den Meeresboden vor der Ostküste der USA. Im Rahmen der Expedition "Windows to the Deep 2018" kartografierten die Wissenschaftler rund 30.000 Quadratkilometer Fläche.

    Der längste Stau der Welt

    25.09.2018 Ein unglaublicher Verkehrs-Staus, der in die Geschichte einging, hat sich auf der chinesischen Autobahn 110 ereignet.
    Klare Botschaft der Aktivisten

    Greenpeace-Leute besetzten Palmöl-Raffinerie in Indonesien

    25.09.2018 30 Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben auf der indonesischen Insel Sulawesi eine Raffinerie des größten Palmölhändlers Wilmar International besetzt. Einige der Umweltschützer "verhinderten den Abtransport eines Palmöl-Tankerschiffes, indem sie auf die Ankerkette des Schiffs kletterten", berichtete die NGO am Dienstag.
    Familie des Erschossenen fordert eine "echte Mordermittlung"

    US-Polizistin nach Erschießung von Unbewaffnetem entlassen

    25.09.2018 Eine weiße Polizistin, die einen unbewaffneten schwarzen Mann in dessen Wohnung erschossen hat, ist am Montag entlassen worden.
    Cosby drohen bis zu zehn Jahre Haft

    Bill Cosby erschien erneut vor Gericht

    24.09.2018 Erstmals seit seinem Schuldspruch wegen sexueller Nötigung in drei Fällen im April ist der US-Entertainer Bill Cosby vor Gericht erschienen. Der 81-Jährige betrat am Montag in Norristown im Staat Pennsylvania den Saal, geführt von seinem Assistenten Andrew Wyatt. Cosby wirkte ausgeruht und tauschte sich mehrfach mit seinen Verteidigern aus. Seine Familienmitglieder waren nicht im Saal.

    Indonesischer Jugendlicher nach Wochen aus dem Meer gerettet

    25.09.2018 Nach siebenwöchiger Odyssee auf dem Meer ist ein indonesischer Jugendlicher von seinem Boot gerettet worden.

    Horror-Landung im Sturm

    24.09.2018 Sturm Ali hat in Irland und Großbritannien mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometern pro Stunde Chaos und Zerstörung angerichtet.
    Vorsicht, der Sturm erreicht bis zu 120 Stundenkilometer!

    Sturmtief "Fabienne" hinterließ große Schäden in Deutschland

    24.09.2018 Der erste schwere Sturm im kalendarischen Herbst hat große Schäden in Süd- und Mitteldeutschland verursacht und ein Todesopfer gefordert. In Deutschland waren Feuerwehr und Technisches Hilfswerk im Dauereinsatz. Die Reisepläne Tausender wurden durcheinandergewirbelt. Von "Fabienne" waren besonders Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Sachsen, Baden-Württemberg und Bayern betroffen.
    Einer der Männer sprang aus dem Gebäude

    Ein Toter und Verletzte bei Zwangseinweisung in Hamburg

    24.09.2018 Bei einer Zwangseinweisung hat ein psychisch Kranker am Montag in Hamburg mehrere Menschen und sich selbst mit brennbarer Flüssigkeit übergossen und angezündet. Ein 50-jähriger Mitarbeiter des Bezirksamts starb noch an Ort und Stelle an seinen schweren Verletzungen, teilte die Polizei mit. Dessen Kollege und der 28-jährige Täter wurden lebensgefährlich verletzt.
    Bei der Konferenz wurden Themen wie Arbeit, Umwelt oder Migration besprochen.

    "My Revolution": Jugendliche gestalten in Wien ihre Zukunft

    24.09.2018 Welche Visionen Jugendliche für Europa haben, war Thema der internationalen Jugendkonferenz "My Revolution", die von 21.-23. September 2018 in Wien stattfand.
    In einem Meeresschutzgebiet bei Hawaii.

    Mysteriöses Tier: Als sich Forscher nähern, bläst es sich auf

    24.09.2018 Forschern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine Art Beutel aufbläst und sich so deutlich größer macht als er eigentlich ist.
    Taifun "Mhangkhut" hinterließ eine Schneise der Verwüstung

    Philippinen bereiten sich auf neuen Taifun vor

    24.09.2018 Noch vor der Bergung aller Toten nach dem jüngsten Taifun bereiten sich die Philippinen auf einen neuen Wirbelsturm vor. "Trami" mit Spitzengeschwindigkeiten von 210 Stundenkilometern wird am Freitag im Norden des südostasiatischen Landes erwartet, wo bereits der Vorgänger "Mangkhut" schwere Schäden angerichtet hatte.

    Neue Staatskrise in Guatemala? - Präsident Morales unter Druck

    24.09.2018 Mittelamerika gehört zu den korruptesten Regionen der Welt. In Guatemala gerät Präsident Jimmy Morales deshalb mehr und mehr unter Druck. Nun erhalten zwei seiner Widersacher den Alternativen Nobelpreis.
    Der Segler geriet in Seenot

    Verletzter Solo-Weltumsegler im Indischen Ozean gerettet

    24.09.2018 Nach drei Tagen Seenot mitten im Indischen Ozean ist Solo-Weltumsegler Abhilash Tomy gerettet worden. Der 39-Jährige wurde nach Angaben der indischen Marine am Montag von einem französischen Schiff an Bord genommen, etwa auf halber Strecke zwischen Afrika und Australien.
    Kohlegegner haben den Hambacher Forst besetzt

    Polizei setzt Baumhausräumungen im Hambacher Forst fort

    24.09.2018 Die deutsche Polizei hat am Montag die Räumung im von Kohlegegnern besetzten Hambacher Forst fortgesetzt. "Wie angekündigt" würden Beamte wieder im Rahmen der Vollzugshilfe für Bauordnungsämter der Stadt Kerpen und des Kreises Düren die illegalen Baumhäuser räumen, teilte das nordrhein-westfälische Innenministerium mit.

    Verletzter indischer Solo-Segler aus Seenot gerettet

    24.09.2018 Der nach einem Sturm im Indischen Ozean schwer verletzte indische Weltumsegler ist von seinem Boot gerettet worden.

    Junger Mann will sich die Haare färben - und landet im Krankenhaus

    24.09.2018 Ein Schwede kaufte sich in einem Supermarkt ein Haarfärbemittel und probierte es zuhause gleich aus. Mit fatalen Folgen.
    Der Mann wollte noch ein letztes Mal das Meer sehen.

    Kranker Mann will ein letztes Mal das Meer sehen

    24.09.2018 Dieses Foto geht derzeit durch das Netz und rührt viele Menschen zu Tränen.
    Optimismus in Ländern mit mittleren und niedrigen Durchschnittseinkommen am größten

    Junge Menschen blicken optimistischer in die Zukunft

    24.09.2018 Junge Menschen sehen nach einem Bericht der Gates-Stiftung sowohl ihre eigene Zukunft als auch die der Welt deutlich optimistischer als ältere Menschen.
    Der tödliche Virus breitet sich rasch aus

    Schon 100 Ebola-Tote im Kongo

    24.09.2018 Der Ebola-Ausbruch im östlichen Kongo hat bereits 100 Menschenleben gefordert. Das teilten die Gesundheitsbehörden am Sonntagabend mit. In der Region Nord-Kivu im Grenzgebiet zu Uganda und Ruanda seien 149 Ebola-Verdachtsfälle gemeldet worden, von denen 118 bestätigt wurden, heißt es in der Erklärung des Ministeriums weiter.
    Der Weltumsegler verletzte sich mitten im Indischen Ozean.

    Solo-Weltumsegler verletzte sich mitten im Indischen Ozean

    24.09.2018 Rettungskräfte haben das Schiff eines im Indischen Ozean in Seenot geratenen und schwer verletzten Solo-Weltumseglers entdeckt.
    8.000 Menschen versammelten sich zur Demonstration

    Neue Großdemo gegen Braunkohle-Abbau im Hambacher Forst

    23.09.2018 Im westdeutschen Hambacher Forst haben am Sonntag nach Veranstalterangaben knapp 8.000 Menschen gegen den dort geplanten Braunkohleabbau demonstriert. Einzelne Demonstranten errichteten Barrikaden, wogegen die Polizei nach eigener Darstellung vorging. Einen von den Braunkohlegegnern geplanten Waldspaziergang hatten Polizei und Justiz an diesem Wochenende untersagt.

    Bande schnitt Frau bei Überfall in Italien Ohrläppchen ab

    23.09.2018 Bei einem Überfall in einer Villa in Lanciano in der mitteitalienischen Region Abruzzen ist ein Ehepaar schwer misshandelt worden. Vier vermummte Täter verwüsteten das Haus und fesselten das Paar. Der Frau wurde das rechte Ohrläppchen abgeschnitten, berichteten italienische Medien.
    Am Sonntag fand eine Trauerfeier für die Opfer statt

    Erste Opfer von Fährunglück in Tansania beigesetzt

    23.09.2018 Nach dem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania sind die ersten der mindestens 224 Todesopfer beigesetzt worden.
    Die Tiere wurden mit Hilfe von Hai-Netzen gefangen

    Zwei Haie nach Angriffen im Great Barrier Reef getötet

    23.09.2018 Nach zwei Hai-Angriffen auf eine Frau und ein zwölfjähriges Mädchen im Great Barrier Reef sind in Australien zwei große Tigerhaie getötet worden. Die beiden Haie, einer von ihnen 3,3 Meter lang, seien mit Hilfe von Hai-Netzen gefangen worden, teilte die Fischereibehörde von Queensland mit. Ihre Kadaver würden nun weit hinaus aufs Meer gebracht.
    Unglück forderte weit mehr als 200 Tote

    Schon 218 Tote nach Fährunglück auf Victoriasee

    22.09.2018 Nach dem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 218 gestiegen. Taucher und Rettungskräfte setzten auch am Samstagabend nahe der Insel Ukara ihre Suche nach Opfern und möglichen Überlebenden des Unglücks vom Donnerstag fort, wie der Gouverneur der Region Mwanza, John Mongella, mitteilte.
    So soll die "Endeavour" ausgesehen haben

    Forscher wollen Wrack von Cook-Schiff geortet haben

    22.09.2018 Fast 250 Jahre nach dem Tod des legendären Entdeckers Captain James Cook wollen Forscher das Wrack seines Schiffes "Endeavour" vor der Küste der USA geortet haben. "Alle Anzeichen sprechen dafür, dass es die "Endeavour" ist, und dass es etwas Bedeutendes für die Menschen rund um die Welt ist", sagte Peter Dexter vom australischen Maritim-Museum bei einer Pressekonferenz in der Nacht zum Samstag.
    Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter zapfte das erste Fass Bier an

    Ozapft is! - 185. Münchner Oktoberfest eröffnet

    22.09.2018 Ozapft is! Mit zwei Schlägen hat der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Samstag das erste Fass Bier angezapft und damit das 185. Oktoberfest eröffnet. Während Böllerschüsse den Start des größten Volksfests der Welt verkündeten, stießen Reiter und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder auf eine friedliche Wiesn an.

    100 Mio. Euro wert: Geheimnis um mysteriöse Bronzescheibe gelüftet

    22.09.2018 Vor 19 Jahren fand man eine mysteriöse Bronzescheibe, die Wissenschaftler die "Himmelsscheibe von Nebra" nannten. Nun wissen wir, was es damit auf sich hat.

    Reise um den Globus beim Craft Beer Festival in Dornbirn

    24.09.2018 Unter dem Motto „Beer Around The World“ findet dieses Wochenende am 21. & 22. September das zweite Craft Beer Festival in Dornbirn statt. VOL.AT war gestern vor Ort und nimmt euch mit auf die hopfige Weltreise im Kulturhaus.

    Fast hundert Tote durch Cholera-Ausbruch in Nigeria

    22.09.2018 Im Nordosten Nigerias sind nach Angaben der Vereinten Nationen fast hundert Menschen an der Cholera gestorben und tausende erkrankt. In den Bundesstaaten Yobe und Borno seien in den vergangenen zwei Wochen 97 Cholera-Tote registriert worden, teilte das UN-Büro für humanitäre Hilfe (Ocha) am Samstag mit.
    Der Taifun zog eine Schneise der Zerstörung

    Taifun Mangkhut: Fast 130 Tote, mehr als 100 Vermisste

    22.09.2018 Die Zahl der Todesopfer auf den Philippinen durch Taifun "Mangkhut" ist auf mindestens 127 gestiegen - Tendenz weiter steigend. Denn wenigstens 111 Menschen werden noch vermisst, wie die Polizei am Samstag mitteilte. "Mangkhut" war vergangenes Wochenende über den Norden des südostasiatischen Landes gezogen und hatte durch starken Regen Erdrutsche und Unfälle ausgelöst.
    Der Tornado zog eine Schneise der Verwüstung

    Schäden und Dutzende Verletzte nach Tornado in Ottawa

    22.09.2018 Ein Tornado hat in der kanadischen Hauptstadt Ottawa am Freitag schwere Schäden verursacht. Rund 30 Menschen wurden verletzt, fünf von ihnen schwer, wie örtliche Medien unter Berufung auf den Rettungsdienst berichteten. Mehr als 130.000 Menschen waren laut dem Energieversorger HydroQuebec ohne Strom.