Neugestaltung der Mariahilfer Straße: Mariahilf wünscht baldige Befragung

Mariahilfer Straße - Bezirk Mariahilf wünscht Befragung noch heuer
Mariahilfer Straße - Bezirk Mariahilf wünscht Befragung noch heuer ©Wiener Linien/Josef Leitgeb (Sujet)
Seit einigen Wochen sorgt die Umgestaltung der Mariahilfer Straße für große Freude, oder großen Ärger. Der 6. Bezirk wünscht sich eine Befragung über die Änderungen. Diese soll noch in diesem Jahr stattfinden.
VIENNA.AT hat nachgefragt
Umfrage zur Mariahilfer Straße
Radfahren bleiben erlaubt
Verlängerung der FuZo?

Der sechste Wiener Gemeindebezirk  plädiert dafür, die Testphase in der verkehrsberuhigten Mariahilfer Straße noch heuer zu beenden – und auch dieses Jahr noch eine Befragung durchzuführen.

Mariahilf will Befragung über die Mariahilfer Straße

Ein entsprechender ÖVP-Antrag im Bezirksparlament wurde nicht nur mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ, sondern auch mit jenen der stärksten Fraktion, der SPÖ, angenommen. Das berichtete Wiens ÖVP-Chef Manfred Juraczka am Freitag in einer Aussendung.

“Offenbar zeigen die massiven Proteste von Anrainern, Wirtschaftstreibenden und der ÖVP in Sachen Mariahilfer Straße Wirkung”, freute sich Juraczka. Der Antrag richte sich an Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne). Diese solle eine “rasche Entscheidung” herbeiführen, heißt es darin. Tatsächlich hat Vassilakou selbst bereits angekündigt, die Anrainer zum neuen “Mahü” befragen zu wollen – jedoch ohne sich auf einen konkreten Zeitplan festzulegen.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Neugestaltung der Mariahilfer Straße: Mariahilf wünscht baldige Befragung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen