Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neugestaltung der Mariahilfer Straße: Ergebnisse der Befragung liegen vor

Die Ergebnisse der Anwohnerbefragung zur Mariahilfer Straße liegen vor.
Die Ergebnisse der Anwohnerbefragung zur Mariahilfer Straße liegen vor. ©APA
Nach der Anwohnerbefragung zur Neugestaltung der Mariahilfer Straße liegen am Mittwoch die Ergebnisse vor. Gefragt wurde, welche Querstraßen in Zukunft ebenfalls verkehrsberuhigt sein sollen. Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou scheint mit dem Ergebnis zufrieden, denn sie verkündete direkt im Anschluss, dass nun "die Weichen für die Erstellung des Gesamtkonzepts" gestellt seien.
Unternehmer gegen Umgestaltung
Linie 2A bleibt
Unternehmer gegen FuZo
"Weitgehend autofrei"

Der Durchzug Otto-Bauer-Gasse/Zieglergasse wird verkehrsberuhigt. 66,57 Prozent stimmten für eine Verkehrsberuhigung und Unterbrechung des Durchzugs. Auch der Durchzug Schottenfeldgasse/Webgasse wird verkehrsberuhigt, 55,07 Prozent stimmten dafür. Insgesamt lag die Beteiligung bei der Anwohnerbefragung bei 44,2 Prozent. Mit diesem Ergebnis seien die Grundlagen für die Erarbeitung der Verkehrslösung geschaffen, heißt es von der Stadt.

Neugestaltung der Mariahilfer Straße

“Mit den Ergebnissen zu den AnwohnerInnenbefragungen sind jetzt die Weichen für die Erstellung des Gesamtkonzepts für die Mariahilfer Straße, aber auch für die angrenzenden Bezirke gestellt. Ich freue mich auf mehr Freiraum und mehr Lebensqualität auf der Mariahilfer Straße und in den angrenzenden Bezirken. Jetzt geht es darum, wie die Mariahilfer Straße in Zukunft aussehen soll. Und dazu sind wieder die BürgerInnen am Wort”, meinte Vizebürgermeistern Maria Vassilakou zu dem Ergebnis.

Die Verkehrslösung wird in den kommenden Wochen der Bevölkerung im 6. und 7. Bezirk vorgestellt. Danach beginnt der nächste Schritt der BürgerInnenbeteiligung, die Gestaltung der Mariahilfer Straße an der Oberfläche. Dazu wird es unter anderem ab April eine Infobox vor Ort geben, die umfassend Information über das Projekt bietet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neugestaltung der Mariahilfer Straße: Ergebnisse der Befragung liegen vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen