Neues Gebäude für Publizistik- und Informatikinstitut fertiggestellt

In diesem Gebäude auf der Währinger Straße sind künftig das Publizistik- und Informatikinstitut untergebracht.
In diesem Gebäude auf der Währinger Straße sind künftig das Publizistik- und Informatikinstitut untergebracht. ©APA/ Harald A. Jahn
Nach rund zwei Jahren Bauzeit wurde das neue Gebäude fertiggestellt, dass künftig das Publizistik- und das Informatikinstitut beherbergen soll. Man habe für Lehrende und Studierende ein "zeitgemäßes Arbeitsumfeld" auf 11.000 Quadratmetern geschaffen.

Die Publizistik und Informatik der Universität Wien ziehen in ein neues Universitätsgebäude. Ab dem nächsten Studienjahr ist das Pendeln zwischen mehreren Standorten damit vorbei. “Nach rund zwei Jahren Bauzeit finden die Studierenden und Lehrenden jetzt ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld vor. Die Investitionen belaufen sich auf rund 25 Millionen Euro. Das Objekt verfügt über eine Fläche von rund 11.000 Quadratmetern”, sagt Hans-Peter Weiss, Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG).

Im Sommer wird übersiedelt

In den nächsten Monaten wird die Einrichtung und Möblierung des Gebäudes abgeschlossen, sodass für die Übersiedlung der Fakultät für Informatik und des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft auf die neue Adresse in der Währinger Straße 29 im Sommer alles vorbereitet ist.

“Der neue Standort wird sehnlich erwartet. Der besondere Vorteil ist die unmittelbare Nähe zum Campus der Universität Wien sowie die Zusammenführung von Informatik und Publizistik, welche auch fachliche Kooperationen erleichtert”, so Heinz W. Engl, Rektor der Universität Wien.

Neues Gebäude ist auf 2000 Personen ausgelegt

Auf sieben Stockwerke verteilt bietet das Gebäude, das sich im Besitz der Bundesimmobiliengesellschaft befindet, künftig drei Hörsäle, zwölf Seminarräume, sechs PC-Schulungsräume und sieben EDV-Forschungslabors. Aßerdem gibt es zahlreiche Büroarbeitsplätze und Arbeitsbereiche für die Studierenden. Man gehe davon aus, dass sich täglich rund 1.800 bis 2.000 Personen in dem Institutsgebäude aufhalten werden.  Derzeit sind rund 5.000 Personen für ein Studium der Publizistik und rund 1.800 Personen in Informatik eingeschrieben.

Im Erdgeschoß befindet sich das Foyer, von dem aus die Hauptstiegen, Studienservice- und Beratungsräume und der Bibliotheksbereich direkt erreichbar sind. Auch der teilweise begrünte und mit Sitzflächen gestaltete Innenhof soll als Rückzugsort dienen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Neues Gebäude für Publizistik- und Informatikinstitut fertiggestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen