Neues Brettspiel der Wiener Linien: "Ganz Wien mit U-Bahn, Bus und Bim"

Bereits im Wiener Linien-Shop erhältlich: Das neue Spiel
Bereits im Wiener Linien-Shop erhältlich: Das neue Spiel ©VIENNA.at
Ein eues Brettspiel der Wiener Linien lädt die ganze Familie dazu ein, die Bundeshauptstadt spielerisch zu erkunden. Im Mittelpunkt stehen dabei die öffentlichen Verkehrsmittel. 
Im neuen Verkehrsmuseum
Einblicke vor der Eröffnung

Ab 13. September ist das neue Wiener-Linien-Brettspiel “Ganz Wien mit U-Bahn, Bus und Bim” erhältlich. Ziel ist es, möglichst geschickt mit den Öffis diverse Ziele, wie Sehenswürdigkeiten, Museen, Kaffeehäuser und Shoppingmeilen zu besuchen. Und wie auch im echten Leben sollte man einen gültigen Fahrschein dabei haben.

Inspiration für Wiener Linien-Spiel

Als Inspiration für das neue Brettspiel diente das historische “Wiener Stadtbahn-Spiel”. Damit wurde schon um 1900 – damals noch mit Dampflok – das Wien von Kaiser Franz Joseph erkundet. Basis des Spiels ist der aktuelle Netzplan, bestehend aus U-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien.

Gespielt werden kann aber auch eine Nachtversion. Wer mit dem Nachtverkehrsnetz spielen will, dreht einfach den Spielplan um, um dann mit Nacht-U-Bahn und Nachtbus die Stadt zu erkunden.

Das neue Brettspiel der Wiener Linien ist ab 13. September um 27 Euro im Shop im neu eröffneten Verkehrsmuseum “Remise” sowie im Online-Shop erhältlich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neues Brettspiel der Wiener Linien: "Ganz Wien mit U-Bahn, Bus und Bim"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen