Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues ARBÖ-Fahrsicherheits-Zentrum in Wien-Kagran eröffnet

Ein neues Fahrsicherheits-Zentrum des Autofahrerclubs ARBÖ ist am Samstag in Wien-Kagran eröffnet worden. Das Angebot umfasst Praxis- sowie Fahrsicherheitskurse.

Außerdem gibt es einen Verkehrs-Übungsplatz, wo fehlende Fahrpraxis nachgeholt werden kann. Die Einrichtung hat täglich, also auch an Wochenenden und Feiertagen, geöffnet.

Mit der Eröffnung steht Führerschein-Neulingen ein Trainingsgelände für die Mehrphasen-Fahrausbildung zur Verfügung. Zudem werden unter anderem Trainingskurse für Pkw, Reisemobile und Wohnwagengespanne, Motorräder und Mopeds angeboten. Für die Fahrsicherheits- und Praxiseinheiten stehen Gleitflächen mit Wasserhindernissen und -fontänen und Schleuderplatte sowie eine Motorrad-Kursfläche zur Verfügung.

Bei der Eröffnungsfeier wies ARBÖ-Präsident Heinz Hofer darauf hin, wie wichtig die Fahrpraxis für die Verkehrssicherheit sei: “Gerade der hohe Praxisanteil der reformierten Führerscheinausbildung, der sogenannten Mehrphasenausbildung, hat zu einem wesentlichen Rückgang der Unfallzahlen geführt, das zeigen alle empirischen Erfahrungen.”
Schillingstr. 18, 1220 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Neues ARBÖ-Fahrsicherheits-Zentrum in Wien-Kagran eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen