Neue Wege in eine lebenswerte Gesellschaft und Zukunft

"Wir sparen beim Wachstum, dafür leben wir besser!" lautet das Motto der Enquete des Vorarlberger Landtags, die am Freitag, 14. Oktober 2011, ab 14.00 Uhr im Landtagsfoyer im Landhaus in Bregenz stattfindet. "Wir brauchen neue Bilder von Wohlstand und Lebensqualität, damit wir in eine lebenswerte Gesellschaft und Zukunft gehen können und wollen mit dieser Enquete Impulse für Vorarlberg auf dem Weg zur nachhaltigen Region setzen", sagt Landtagspräsidentin Bernadette Mennel. Auf www.vorarlberg.at/landtag wird die Enquete live im Internet übertragen.

Diesen Fragen geht der Vorarlberger Landtag in seiner Enquete “Wir sparen beim Wachstum, dafür leben wir besser!” nach. Der deutsche Sozialwissenschafter und Jurist Meinhard Miegel, Vorstandsvorsitzender der “Denkwerk Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung”, Bonn, beschäftigt sich unter dem Titel “Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Vom Ende einer Trias” mit der Thematik.

Erstmalig im Rahmen einer Landtagsenquete wurde im Vorfeld ein Bürgerinnen- und Bürger-Rat mit der Thematik befasst. Über Einladung und unter Moderation des Zukunftsbüros wurden an zwei Tagen Thesen, Sichtweisen, Lösungsideen und Empfehlungen erarbeitet. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Enquete präsentiert.

Bei dieser Enquete werden spannende Impulse für die Zukunft des Wohlstandes dargelegt und gemeinsam bei einem “World Café” diskutiert. “Mit dem Bürgerinnen- und Bürger-Rat wird auch ein innovatives Beispiel gelebter Demokratie und Eigenverantwortung vorgestellt”, so LTP Mennel.

Landtagsenquete “Wir sparen beim Wachstum, dafür leben wir besser!” Vorarlberg auf dem Weg zur nachhaltigen Region Freitag, 14. Oktober 2011, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr, Landtagsfoyer, Landhaus Bregenz Programm: Begrüßung durch Landtagspräsidentin Bernadette Mennel Referat “Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Vom Ende einer Trias” von Meinhard Miegel, Vorstandsvorsitzender Denkwerkstatt Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung, Bonn Präsentation der Ergebnisse des Bürgerinnen- und Bürger-Rates Diskussion Moderation: Manfred Hellriegl, Kriemhild Büchel-Kapeller Kleiner Empfang Internet-Liveübertragung unter www.vorarlberg.at/landtag Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail landtag@vorarlberg.at Fax +43(0)5574/511-30095

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0012 2011-10-10/08:55

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Neue Wege in eine lebenswerte Gesellschaft und Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen