Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Österreich-Werbekampagne - Sängerknaben als "Boyband"

Einer Umfrage zufolge hat Österreich bei Touristen ein etwas verstaubtes Image als Urlaubsland. Das soll sich künftig ändern. Es gelte, "Österreich zu dynamisieren", sagte ÖW-Chefin Petra Stolba, Chefin der Österreich Werbung, vor Journalisten in Wien.

Bisher sei Österreich “als gemütlich, manchmal fast zu ruhig” wahrgenommen worden, erklärte Stolba. Die neue Print- und Online-Kampagne der Werbeagentur TBWA im Auftrag der nationalen Tourismusorganisation setzt traditionelle Bilder ein und verpasst ihnen eine neue Verpackung. Die Wiener Sängerknaben etwa werben künftig “als älteste Boyband der Welt” um Urlauber aus dem In- und Ausland.

Die Österreich Werbung setzt auf einen Spagat “zwischen Opernball und Lifeball”, um ihr geruhsames Image aufzumöbeln, betonte die ÖW-Chefin. Die “Seele” Österreichs, seine “unberührte Natur” und seine Kultur bleiben aber im Zentrum. Dazu gehören Kultur und Kulinarik ebenso wie der Gesundheitstourismus oder spirituelle Reisen. Auch bisher weniger bekannte Regionen in Österreich, die oft als Geheimtipp gehandelt wurden, sollen vermehrt ins Licht der Aufmerksamkeit gerückt werden.

Neben der neuen Dachmarken-Kampagne für den Sommer 2008 wurden eigens Sujets für die Fußball-Europameisterschaft EURO 2008 entworfen und vorgestellt.

mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neue Österreich-Werbekampagne - Sängerknaben als "Boyband"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen