Neue ÖAMTC Zentrale in Wien

Neues ÖAMTC Zentrum in Wien ab 2016
Neues ÖAMTC Zentrum in Wien ab 2016 ©ÖAMTC
Der Autofahrerclub baut bis 2016 eine neue Zentrale in Wien. Im neuen Zentrum des ÖAMTC vereinen sich dann vier Bürostandorte mit rund 800 Mitarbeitern.

Bis 2016 wird ein neues Dienstleistungs- und Mobilitätszentrum in der Baumgasse 131 im Bezirk Landstraße errichtet.

Im Frühjahr startet die Ausschreibung für die Architekturplanung. Der Neubau werde neben allen Verwaltungsbereichen des Clubs auch über einen technischen Stützpunkt und einen großen Servicebereich verfügen.

Neues Hauptquartier beschäftigt 800 Mitarbeiter

Im neuen Mobilitätszentrum werden rund 800 ÖAMTC-Mitarbeiter tätig sein. “Für unsere Mitglieder entsteht ein modernes Dienstleistungszentrum mit allen Angeboten des Clubs unter einem Dach”, informierte ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold.

Der Neubau soll 2016 eröffnet werden. Dann werden auch die vier Wiener Bürostandorte – diese befinden sich in der Inneren Stadt, Rudolfsheim-Fünfhaus, Brigittenau und Donaustadt – dorthin übersiedeln.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neue ÖAMTC Zentrale in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen