Neue Ausstellung „Fruits, Flowers, and Clouds“ im MAK

Fruits, Flowers, and Clouds - neue Ausstellung im MAK
Fruits, Flowers, and Clouds - neue Ausstellung im MAK ©Fruits, Flowers, and Clouds
Das Team der internationalen Kunstzeitschrift spike zeigt in 27 Galerien mit 27 Künstlern Einzelpräsentationen im Setting einer Gruppenausstellung. „Fruits, Flowers, and Clouds“ wird vom 12 bis 14 Mai im Wiener Museum für angewandte Kunst (MAK) gezeigt.

Als einen Aufruf zur Konzentration auf das Wesentliche verstehen die Macher der neuen Wiener Messe. Um den unmittelbaren künstlerischen Ausdruck des  Kunstwerks als zu untermalen, wurde das berühmte Zitat von Edouard Manet „Ein Maler kann mit Früchten, Blumen oder selbst Wolken alles ausdrücken“ als Titel gewählt.

Neue Kunstformen im MAK

Bei der Ausstellung „Fruits, Flowers, and Clouds“ im MAK erheben die Macher den Anspruch, als neue Generation selbst an die Entwicklung zeitgemäßer und nachhaltiger Konzepte zur Verbreitung von Kunst und Kultur mitzuwirken. Dabei wirkt die Gesamtkonstruktion wie eine Gruppenausstellung, welche die eigentliche Kunst in den Mittelpunkt stellt und Künstler zeigt, die in Österreich selten bis noch nie gezeigt wurden. Die Werke werden in einer offenen, fließenden Ausstellungsarchitektur gezeigt. Diese ermöglicht überflüssig wegzulassen.

Die reduzierte Präsentation neuer Kunst „Fruits, Flowers, and Clouds“ sucht einen eigenen Zugang zur kommerziellen Seite. Die Leidenschaft zur Kunst soll dabei Menschen aus aller Welt verbinden und einen direkten Austausch über die Eindrücke ermöglichen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neue Ausstellung „Fruits, Flowers, and Clouds“ im MAK
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen