Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neu: Liebes•Leben mit Betty: "Wie geht das eigentlich mit dem Blow Job?"

Liebes.Leben mit Betty auf VOL.AT. Marina möchte ihrem Freund seinen Oral Sex-Wunsch erfüllen und wendet sich deshalb an Betty.

Ihr habt euch schon oft gefragt, ob ihr mit einem sexuellen Problem allein seid? Ob es normal ist auf andere Sexualpraktiken zu stehen? Oder seid ihr einfach unzufrieden und sucht Rat? Schon zahlreiche anonyme Fragen haben uns erreicht.

Marina*, 22: Ich habe seit fünf Monaten einen festen Freund. Ich will ihm bald seinen Wunsch erfüllen – und ihm einen blasen. Ich habe das aber noch nie gemacht. Ich weiß gar nicht, wie das genau geht. Vielleicht gibt es ja auch etwas, worauf ich besonders achten muss. Könnt Ihr mir helfen?

Betty’s Rat:

Liebe Marina,

wichtig ist, dass du das wirklich tun möchtest, damit ihr auch beide euren Spaß daran habt.  

Von einer genauen Anleitung, sprich einer einstudierten Performance, würde ich Abstand nehmen. Auch das, was in Pornos gezeigt wird, halte ich für keine gute Anleitung.

Lass dich von deiner Neugierde, deiner Verspieltheit und deiner Achtsamkeit leiten. Unsicherheit gehört dazu. Wichtig: Die Zähne sollten dem guten Stück unbedingt fernbleiben. Macht das, was euch gefällt. Sprecht vorher über eure Vorstellungen und Vorlieben.

Was kann und darf und was soll auf gar keinen Fall passieren. Fein ist, wenn man sich zwischendurch eine Rückmeldung geben kann, ob das, was man gerademacht, sich auch angenehm anfühlt. Dann bist du auf der sicheren Seite. Jeder findet da nämlich was Anderes toll. Es sind noch keine Profis vom Himmel gefallen.

Also: Learning by doing. Viel Spass!

 

Ihr habt auch eine Frage? Wir wollen euch die Möglichkeit geben, uns anonym und ohne Scham eure Fragen zu schicken und Betty wird sie mit Fachkenntnis und Diskretion beantworten.

Betty stellt sich vor

„Mein Name ist Bettina Schwung und in meiner
Praxis Liebes•Leben
begleite ich Einzelpersonen und Paare unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Religion oder möglicher Beeinträchtigung bei der Klärung ihrer sexuellen Themen.“

Warum die Arbeit mit Menschen zum Thema Sexualität?

„Weil Sexualität immer noch eines der größten Tabuthemen ist. Noch nie wurde das Thema Sexualität so ausführlich und bildreich in den Medien thematisiert wie heute. Das Internet ist überfüllt mit einschlägigen Beiträgen, Bilddarstellungen und Pornos.

Umso erstaunlicher ist es, dass sich dadurch die Informationslage über das Liebesleben des Menschen nicht wesentlich verbessert hat und weiterhin viele Mythen, Halbwahrheiten und Gerüchte über das Thema Sexualität kursieren.“

Es gibt keine Tabus

Egal ob sexuelle Unlust, körperlich-sexuelles Unbehagen, Seitensprünge, Erektionsprobleme oder außergewöhnliche Vorlieben: Betty freut sich auf eure Fragen und wird euch mit gutem Rat zur Seite stehen.

Bitte schickt uns deiner Frage, dein Alter und dein Geschlecht, damit Betty deine Fragen auch wirklich auf dich bezogen beantworten kann.

*Name von der Redaktion geändert.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.
Nächstes Mal in Liebes.Leben mit Betty – das Liebes-Magazin für Vorarlberg
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sexy
  • Neu: Liebes•Leben mit Betty: "Wie geht das eigentlich mit dem Blow Job?"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.