Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NEOS eröffneten pinke Parteiakademie "NEOS Lab" in Wien-Neubau

Montagabend haben die NEOS die Räumlichkeiten für ihre Parteiakademie, das "NEOS Lab", in Wien offiziell eingeweiht. Die pinke Ideenschmiede in Neubau beherbergt rund 15 Mitarbeiter auf 350 Quadratmetern und kostet 1,1 Millionen Euro pro Jahr.
Plan: 10% bei Wien-Wahl
Wenn die NEOS Party machen
Securites stoppen NEOS-Feier
NEOS-Kandidatin im Interview

“Die Aufgabe des Lab ist, für die NEOS als Forschungs- und Entwicklungsabteilung zu dienen”, sagte NEOS-Chef Matthias Strolz bei der Eröffnungsparty.

NEOS Lab kostet 1,1 Mio. pro Jahr

Das “NEOS Lab” wurde zwar bereits im Jänner gegründet, nun wurden aber endgültig die neuen, durchdesignten Räumlichkeiten in Wien-Neubau bezogen. Rund 130 Veranstaltungen mit mehr als 3.000 Besuchern haben bereits stattgefunden. Das Budget für die pinke Parteiakademie beträgt 1,1 Millionen Euro im Jahr. Präsidentin ist die EU-Abgeordnete Angelika Mlinar, Direktor des Lab ist Josef Lentsch.

Parteiakademie öffentlich zugänglich

Mlinar, die den Akademie-Mitarbeitern zur Einweihung der neuen Räume ein pinkfarbenes Fahrrad überreichte, gab sich bei der Eröffnungsveranstaltung euphorisch: “Hier im NEOS Lab blubbert und zischt es gewaltig.” Die Präsidentin betonte, dass man kein “Elfenbeinturm” sei, “sondern wir bauen gemeinsam Leuchttürme”. Die Parteiakademie sei für alle Interessierten durchgehend offen.

Strolz über NEOS-Ideenschmiede

Auch Strolz betonte die Offenheit der NEOS-Ideenschmiede und ging noch einmal auf die Kernwerte der NEOS ein. Zudem sei das Lab auch verantwortlich für Bürgerbeteiligung und Personalentwicklung, “damit wir ein einziger Jungbrunnen bleiben”. Grüße an die Besucher richtete der Grüne Bezirksvorsteher von Wien-Neubau, Thomas Blimlinger.

Zur Lab-Eröffnung erschienen war neben der NEOS-Spitze die stellvertretende Parteiobfrau des Teams Stronach, Kathrin Nachbaur, sowie Vertreter anderer Parteiakademien und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • NEOS eröffneten pinke Parteiakademie "NEOS Lab" in Wien-Neubau
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen