Nazialarm im Parlament?

Zwei Mitarbeiter des dritten Nationalratspräsidenten Martin Graf sollen Neonaziartikel im Internet bestellt haben. Stadtreporter Video: 

Laut dem Grünen Sozialsprecher Karl Öllinger haben sich Sebastian Ploner und Marcus Vetter neonazistisches Material bei einschlägigen Internetversandhäusern bestellt. Öllinger sieht dringenden Handlungsbedarf und will besagte Mitarbeiter von Graf schnellstmöglich aus dem parlamentarischen Umfeld entfernen lassen. 

“Was hier bestellt wurde, ist an Eindeutigkeit nicht zu überbieten, das ist Nazidreck”, so Öllinger.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Nazialarm im Parlament?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen