Nathan Trent in Kiew: So sieht sein Song Contest-Fahrplan aus

Am 2. Mai probt Nathan Trent erstmals auf der offiziellen ESC-Bühne in Kiew.
Am 2. Mai probt Nathan Trent erstmals auf der offiziellen ESC-Bühne in Kiew. ©APA
Auf Wiedersehen Wien, Willkommen in Kiew - die Vorbereitungen auf den Eurovision Song Contest gehen in die Zielgerade. Am Montag reiste Nathan Trent Richtung Ukraine ab, schon heute steht die erste Probe auf dem Programm.
"Running On Air" für Österreich
Trent verabschiedet sich nach Kiew

Am Montag reist Nathan Trent um 9.30 Uhr von Wien/Schwechat gemeinsam mit der österreichischen Delegation Richtung Ukraine ab, schon heute Dienstag, am 2. Mai 2017, steht die erste Probe auf der offiziellen Song Contest-Bühne auf dem Programm.

ESC in Kiew: Der Terminplan von Nathan Trent im Überblick

Nathan Trent: “Der Moment, auf den wir alle seit Monaten hinarbeiten, ist gekommen – ich kann gar nicht glauben, dass ich morgen schon zum ersten Mal auf der ‘Song Contest’-Bühne stehen werde und bin gespannt, wie unsere Ideen bei der ersten Probe umgesetzt werden”, so Trent über das “Abenteuer ESC” bei seiner Verabschiedung.

Nach seiner Ankunft in Kiew warten auch schon die ersten Termine auf den 25-Jährigen. Wir haben seinen weiteren Song Contest-Fahrplan im Überblick.

  • Dienstag, 2. Mai: Erste Probe in Kiew
  • Freitag, 5. Mai: Zweite Probe in Kiew mit anschließender Pressekonferenz
  • Sonntag, 7. Mai: Bürgermeisterempfang und offizielle Eröffnung des 62. “Eurovision Song Contest”
  • Dienstag, 9. Mai: Erstes Semifinale
  • Donnerstag, 11. Mai: Andi Knoll spricht mit Nathan Trent über seinen großen Live-Auftritt + Zweites Semifinale (Österreich mit Startnummer 2)
  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • Nathan Trent in Kiew: So sieht sein Song Contest-Fahrplan aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen