Nach Streit in Wiener S-Bahn: Zwei Männer mit Messer attackiert

Nach einem Streit in einer S-Bahn wurden zwei Männer in Wien-Meidling mit einem Messer attackiert.
Nach einem Streit in einer S-Bahn wurden zwei Männer in Wien-Meidling mit einem Messer attackiert. ©APA
In der Nacht auf Sonntag eskalierte ein Streit in einer Wiener S-Bahn. Zwei Männer wurden nach Verlassen der Schnellbahn von einem Unbekannten in Wien-Meidling mit einem Messer verletzt.

Ein 23- und ein 32-jähriger Mann sind in der Nacht auf Sonntag in Wien-Meidling von einem Unbekannten mit einem Messer verletzt worden. Während der Jüngere in häusliche Pflege entlassen werden konnte, musste der 32-Jährige stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden, jedoch bestand keine Lebensgefahr. Der Tat soll ein Streit vorangegangen sein, an dem mehrere Personen beteiligt waren.

Messerattacke nach Streit in S-Bahn in Wien-Meidling

Wie die Polizei in einer Aussendung berichtete, sollen die beiden späteren Opfer bereits in einer Schnellbahn mit mehreren Personen in Streit geraten sein. Als die beiden Männer beim Bahnhof Wien-Meidling ausstiegen, setzten sie ihren Weg Richtung Wilhelmstraße fort. Sie kamen nicht weit, denn die Gruppe aus dem Zug, die Verstärkung von weiteren Personen bekam, stellte das Duo. Laut Kontrollinspektor Daniel Fürst soll laut Angaben der Opfer dann eine der Personen die Messerattacke ausgeführt haben. Mehrere Stich- sowie Schnittverletzungen waren die Folge.

Polizei fahndet nach sieben Tatverdächtigen

Die beiden Opfer wurden noch am Tatort von den Einsatzkräften der Bereitschaftseinheit Wien und in weitere Folge von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den insgesamt sieben Tatverdächtigen blieb erfolglos.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Nach Streit in Wiener S-Bahn: Zwei Männer mit Messer attackiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen