Nach Streit in Lebensgefahr: Mann auf Straße in Wien-Ottakring angeschossen

Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Spital gebracht.
Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Spital gebracht. ©apa (Sujet)
Ein 44-Jähriger verletzte in der Nacht auf Sonntag einen 34-Jährigen in Wien-Ottakring lebensgefährlich. Aus unbekannten Gründen gab der Mann mehrere Schüsse auf sein Gegenüber ab.

Gegen 4.20 Uhr kam es zu dem Streit unter drei Personen an der Ecke Yppengasse/Payergasse.Während der dritte Beteiligte nach den Schüssen die Flucht ergriff, verblieb der mutmaßliche Schütze am Tatort und ließ sich kurz darauf von der Polizei widerstandslos festnehmen. Die Tatwaffe konnte sichergestellt werden.

Angeschossenes Opfer in Wien-Ottakring in Lebensgefahr

Das schwer verletzte Opfer wurde mit der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht, es besteht Lebensgefahr. Beamte des Landeskriminalamtes Wien ermitteln.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Nach Streit in Lebensgefahr: Mann auf Straße in Wien-Ottakring angeschossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen