Mozartwoche erzielt mit 96 Prozent Auslastung hervorragendes Ergebnis

Mit einer Auslastung von über 96 Prozent geht die Mozartwoche 2011 am Sonntag zu Ende.

Schon zwei Tage vor Festivalende steht fest: Die Auslastung hat das hervorragende Ergebnis der vergangenen Mozartwochen noch übertroffen. Damit liegt sie in diesem Jahr auch über jener der Mozartwoche im Mozartjahr 2006, teilte die Internationale Stiftung Mozarteum am Freitag mit. Das Publikum der Mozartwoche 2011 stammte aus fast 40 Ländern, 26.000 Karten waren für die 26 Konzerte an zehn Spieltagen aufgelegt, die meisten der Vorstellungen ausverkauft.

“Dieses Ergebnis ist ein schönes Zeichen dafür, dass unser Publikum unseren programmatischen Weg mitgeht und schätzt”, so Stephan Pauly, der künstlerische Leiter und Geschäftsführer der Stiftung Mozarteum Salzburg. Sowohl die Begegnung von Mozarts Musik mit Händel und Bach als auch die Kombination von Mozart mit zeitgenössischer Musik hätten großes, zustimmendes Echo beim Publikum gefunden.

Im kommenden Jahr findet die Mozartwoche vom 27. Jänner bis 5. Februar 2012 statt. Sie wird mit einer Uraufführung der Choreographin Sasha Waltz und des Komponisten Mark Andre eröffnet; Mitsuko Uchida wird Artist in Residence sein.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Mozartwoche erzielt mit 96 Prozent Auslastung hervorragendes Ergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen