Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mountainbike-Check: So machen Sie Ihr Fahrrad frühlingsfit

Worauf muss ich bei meinem Mountainbike achten?
Worauf muss ich bei meinem Mountainbike achten? ©Vienna.at
Der Frühling lockt mir warmen Temperaturen nach draußen. Die beste Zeit um sein Mountainbike auf Vordermann zu bringen oder sich eines anzuschaffen. Was man beim Mountainbike-Kauf beachten sollte und wie Sie Ihr Rad am besten frühlingsfit machen, haben wir bei unserem Interview mit der Bicycle Company erfragt.
Das Interview mit dem Fachmann

Mit dem Mountainbike geht es durch die Wälder über Stock und Stein und sogar im alpinen Gelände haben die Aluminium/Carbon-Räder einen sicheren Halt. Für abenteuerlustige Radfahrer eignet sich ein Mountainbike jedoch nur dann, wenn man wirklich über jedes Gelände fahren möchte. Doch Mountainbike ist nicht gleich Mountainbike. Das richtige Rad findet man auch nur dann, wenn man sich ehrlich eingesteht was man sich zutrauen kann. Immerhin ist die Ausrüstung nicht gerade billig, in ein qualitativ hochwertiges Bike muss man schon einige hundert Euro investieren, Preise bis zu 3.000 Euro sind keine Seltenheit.

Der Mountainbike-Check nach dem Winter

Sollte man schon sein Bike besitzen und dieses nach einem langen Winter zum ersten Mal wieder benützen wollen, sollten vorher zumindest alle Schrauben, die Schläuche und Reifen, die Bremsen und der Lenker ganz genau kontrolliert werden. Wer sich unsicher ist, kann bei einem Fachmann sein Rad durchchecken lassen. Erst dann ist eine sichere Ausfahrt garantiert.

Wie bei jedem Sport steht auch beim Mountainbiken im Gelände die Sicherheit an oberster Stelle. Das wichtigste an der Sicherheitsausrüstung ist definitiv der Helm. Zwar werden diese schon ab ca. 30 Euro verkauft, der Fachmann der Biycycle Comapny rät aber von einem Kauf eines Billighelmes ab. Man sollte schon etwas Geld in die Hand nehmen, um seine Gesundheit nicht zu gefährden. Außerdem müsse man auch auf die Stützung seiner Gelenke achten, dafür gebe es zum Beispiel Knie- oder Knöchelprotektoren.  Bei einer Ausfahrt sollte auch ein Rücksack mit den nötigsten Reparatur-Werkzeugen (Ersatzschlauch, …)  nicht fehlen.

Mit einer guten Ausstattung und einem hochwertigen Mountainbike steht einer abenteuerlichen Ausfahrt nicht mehr im Wege.

 

(JMA)

  • VIENNA.AT
  • Outdoor
  • Mountainbike-Check: So machen Sie Ihr Fahrrad frühlingsfit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen