Motorradfahrer verletzt

Ein Motorradfahrer wurde Montag Abend bei einem Verkehrsunfall in Göfis verletzt. Trotz Vollbremsung konnte ein Pkw einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der 47-jährige blieb vor einem Schutzweg stehen um zwei Kinder die Straße überqueren zu lassen. Ein nachkommender 60-jähriger PKW-Lenker übersah offenbar, dass der Motorradfahrer anhielt. Trotz Vollbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 47-jährige wurde auf die Straße geschleudert und erlitt dabei einen Rippenbruch. Die beiden Kinder und der PKW-Lenker blieben unverletzt.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Motorradfahrer verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.