Motorradfahrer: Bein abgetrennt

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag bei einem Unfall in Wien-Döbling schwer verletzt worden. Der Lenker krachte auf der Klosterneuburgerstraße (B14) bei Nussdorf in einen Fahrbahnteiler.

Bei der Kollision wurde sein Bein abgetrennt, berichtete der ÖAMTC der APA. Der Mann war laut einem Club-Sprecher zunächst in stabilem Zustand und wurde vom Notarzthubschrauber „Christophorus 9“ ins Lorenz Böhler-Unfallkrankenhaus gebracht.

Der Lenker war gegen 17.00 Uhr stadteinwärts unterwegs gewesen. Ersten Informationen des ÖAMTC zufolge dürfte kein anderer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt gewesen sein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Motorradfahrer: Bein abgetrennt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen